1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Datenschutz-Möglichkeiten [Mail, SMS, Pics, ...] & Rechteverwaltung

Dieses Thema im Forum "Android Sicherheit - AntiVirus, Firewalls, Datenschutz, Verschlüsselung" wurde erstellt von eleto, 20.06.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eleto, 20.06.2009 #1
    eleto

    eleto Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.06.2009
    Hallo, gibt es Möglichkeiten seine Daten gegen Fremdzugriff zu sichern? Ich meine nicht den Zugriff von Google, sondern wenn man sein Handy mal im Büro liegen lässt.

    So, dass ein neugieriger Kollege nicht an private Informationen herankommt?

    Ich habe da zum Beispiel einen Code beim aktivieren aus dem Standby oder geheime Ordner wo Nachrichten lagern gedacht.

    Hat da jemand was nützliches gesehen?

    LG
     
  2. mixer2, 21.06.2009 #2
    mixer2

    mixer2 Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    13.06.2009
    einstellungen -> sicherheit und standort -> entsperrungsmuster

    dass deine kollegen aber deine sd karte rausnehmen und in nen cardreader stecken um deine bilder anzusehen verhindert das nicht.

    wenn man mich fragt sollten androidgeräte auf wunsch komplett verschlüsselt sein. das kann der linux kernel eh seit ewigkeiten von haus aus. okey, dann kann man nicht mehr seine sd karte direkt in cardreader stecken. aber mal ehrlich, die ist zum einen eh unter dem akkudeckel versteckt und den mag man nicht immer abnehmen und zum anderen ist das übertragen der dateien per ftp eh viel komfortabler. und der vorteil wäre, dass eben auch niemand anderes einfach die sd karte in nen cardreader stecken könnte.

    bei mobilen geräten ist es eben extrem fies, wenn das geklaut wird oder verloren geht sind die fotos ja noch das wenigste was in falsche hände gerät. (okey, ich weiss ja nicht, was so andere leute mit ihrem handy alles fotografieren ;) ) aber das ist im zweifel schlimmsten falls etwas peinlich wenn das dann im internet landet.

    aber man kann erstmal anfangen ALLE passwörter zu ändern, von jedem ftp server, auf den man connected hat, seinem google account, jeder webseite deren passwort man im browser gespeichert hat, etc etc etc...
     
  3. HeRo795, 21.06.2009 #3
    HeRo795

    HeRo795 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Phone:
    Sony Z3 Compact, HTC One
    Das wird mit Sicherheit nie Werksteitig passieren. Mal ganz abgesehen davon wie viele User wohl ihre Schlüssel vertrödeln würden... gibt es ein Problem mit den Sicherheitsbestimmungen der USA.

    Sprich, wäre Verschlüsslung direkt möglich, dürften die Geräte nicht in die USA eingeführt werden und vermutlich dort auch nicht verkauft werden (da bin ich aber nicht ganz sicher). Die Gesetzgebung dort erlaupt Privatleuten keine Verschlüsslung mit Schlüsseln >64bit.
     
  4. eleto, 21.06.2009 #4
    eleto

    eleto Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.06.2009
    Ui, das habe ich ganz übersehen, dass die Entwickler dies bedacht haben! Ein großes Dankeschön.

    Ich habe überlegt ob es möglich wäre, das Display per Fingerabdruck zu entsperren. Jedoch bin ich nicht mit der Erkennung von dem kapazitiven Display vertraut.

    Denke aber, dass das Muster einen recht guten Schutz bietet.
     
  5. mixer2, 22.06.2009 #5
    mixer2

    mixer2 Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    13.06.2009
    naja, das kapazitive display kann kein fingerabdruck erkennen. was es allerdings gibt, ist biometrische erkennung der iris über die kamera und handschrifterkennung in ner app, die aber afaik noch nicht verfügbar ist.
    allerdings stell ich mir das mit der kamera noch etwas problematisch vor.

    ich stell mir da immer so ein bissl vor, man liegt nachts unter dem esstisch, der axtmörder läuft durchs haus, man will die polizei anrufen, aber das handy ist gesperrt. ganz abgesehen davon dass es einfach nicht genug licht gibt dass die kamera das auge erkennen könnte, würde das mit ner taschenlampe auch ziemlich doof aussehen, wenn man sich dann da selbst in die augen leuchtet und vergeblich versucht ein halbwegs brauchbares bild mit der handycam aufzunehmen. ;)
     
  6. eleto, 22.06.2009 #6
    eleto

    eleto Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.06.2009
    Finde die Möglichkeit auch sehr umständlich, auch wegen den von dir genannten Gründen.

    1. Finde ich es nervig immer wieder das G1 ans Auge zu halten (wenn man ab und zu mal was macht)

    2. Denke ich, dass in der Disko uä einfach nicht genug Licht da ist

    3. Sichert dies auch nicht den Zugriff auf Bilder usw. (beim entnehmen der SD-Card)
     
  7. mixer2, 22.06.2009 #7
    mixer2

    mixer2 Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    13.06.2009
    amerikanische gesetzte hin oder her, für die kann man das ja deaktivieren... genauso wie man teilweise in amerikansichen kameras gezwungen auslösesound hat und in europäischen modellen dafür eben nicht unbedingt.
    sinnvoll wäre wie gesagt alles komplett verschlüsseln (inkl sd karte).
    entsprerren+entschlüsseln per rfid oder ähnliches.
    ich mein seit jahren kann man autos per fernbedienung aufschließen, um in der uni zu bezahlen oder türen zu öffnen muss ich meinen studentenausweis nichtmal mehr aus dem geldbeutel holen. aber die ach so modernen netbooks und handys schaffens nicht sich automatisch zu sperren wenn ich's nicht in der hand hab?
    es gibt solche technik für schusswaffen, dass sie nicht mehr schießen, wenn der besitzer sie nicht in der hand hält, warum dann nicht für handys? für mich völlig unverständlich....
     
  8. Magic, 22.06.2009 #8
    Magic

    Magic Android-Experte

    Beiträge:
    465
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    30.04.2009
    Phone:
    HTC Magic
    wer sagt das, man kann doch sim sperre aktivieren.

    Das mit der Schusswaffe ist ja völlig daneben, denk mal nach.

    Dein handy tel. ja auch nicht wenn man es aus der Hand legt.

    Und wenn man mit einem Handy jemanden erschiessen könnte haette es die selbe Funktion wie deine Schusswaffen, das ist auch völlig klar.

    RFID ermöglicht die automatische Identifizierung und Lokalisierung von Gegenständen und ist keine Verschlüsselungssoftware.

    Klar könnte es mit rfid chip gehen, den du ständig bei dir trägst und dein Handy aus der Hand legst und es nur wieder angeht wenn du dich dem gerät naeherst. Was bringt das ganze, wenn du es wo liegen laesst wird es geklaut, haelt doch niemanden davon ab es liegen zu lassen mit dem Wissen "ich kann die Sicherheitstechnik umgehen".
    Verschlüsselung würde völlig reichen um Daten zu schützen.

    Und ich will keinen RFID Chip im Handy eingebaut haben, auch nicht an der Kleidung oder sonstwo.

    Finde es alles sehr sehr weit aus der Luft geholt das nichts mit der Realität zu tun hat.

    Jeder wie er halt will.

    Gruß
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.03.2015
  9. mixer2, 22.06.2009 #9
    mixer2

    mixer2 Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    13.06.2009
    klasse! und was sagt uns das? dann kann trotzdem jeder der will die sd karte rausnehmen.

    was ist daran daneben? die technik gibt es nunmal...

    auch in dem satz finde ich kein funken inhalt. wenn ich mein handy aus der hand lege, kann jeder volldepp das in die hand nehmen und damit wählen.
    klar kann man das per code, biometrischen daten oder auch dem entsperrungsmuster verhindern, jedoch geht das IMMER auf kosten des komforts.

    äh, schon klar, solange niemand stirbt ist es natürlich nicht schlimm. da besteht auch absolut kein handlungsbedarf zum schutz. ich überlasse auch gerne dem handydieb meine ganzen daten inkl passwörter für ssh und ftp server Oo
    zum glück machst du nicht die deutschen gesetzte, sonst wäre alles bis auf mord, totschlag und fahrlässiges verhalten mit todesfolge legal.

    ähm, hättest du dich damit beschäftigt, oder den wiki artikel zuende gelesen, den du zitierst, wäre dir vielleicht auch folgendes aufgefallen:
    "Für komplexere Anwendungen können auch Kryptographiemodule oder externe Sensoren wie z. B. GPS in den RFID-Transponder integriert sein."
    quelle: Radio Frequency Identification ? Wikipedia

    ich versteh kein wort von dem gestammel.
    ich leg das handy weg, es gibt nur wieder zugriff auf die daten wenn ich's wieder in die hand nehm... das sagen doch der erste satz aus. mehr will ich garnicht. das soll mich doch nicht abhalten es liegen zu lassen, sondern wenn ich liegen lass oder es geklaut wird, dass dann jemand zugriff auf meine daten hat. und was soll das mit den "sicherheitstechniken umgehen" das hat in dem zusammenhang absolut überhaupt keinen sinn.

    das bestreitet doch niemand. im gegenteil ich rede doch nur von der verschlüsselung. dazu kam eben noch der komfortvorteil den man hätte, wenn man den key nicht von hand eingeben müsste, sondern das automatisch geschehen würde.

    ahja? den rfid chip im handy. das würde ja sehr viel sinn machen. deshalb baut mercedes benz neuerdings ja auch autos, wo man den schlüssel nicht mehr aus dem schloss ziehen kann!
    sag mal, denkst du nach bevor du schreibst?
    wenn du genug verfolgungswahn hast, dass du denkst, dass ein rfid chip an der kleidung deine freiheit völlig beendet, darfst du ja gerne auf das feature verzichten und deinen schlüssel zum entschlüsseln von hand eingeben.

    warum hat das bitte nichts mit der realität zu tun? usb dongles zu diesem zweck gibts fürn pc seit ewigkeiten. wieso sollte man das nicht per funk machen?
    stimmt, dinge drahtlos zu machen war nie eine gute idee, deshalb sind so dämliche ideen wie bluetooth, wlan und handys ja auch nie erfolgreich geworden und werden nicht eingesetzt.
     
  10. eleto, 22.06.2009 #10
    eleto

    eleto Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.06.2009
    Hey Jungs, lasst das dann bitte aber an dieser Stelle mit dem Streit sein. Denn sonst wird dies ein Spam-Thread und der nutzen geht gegen 0.
     
  11. Apfelstrudel, 23.06.2009 #11
    Apfelstrudel

    Apfelstrudel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.05.2009
    So ein toller Schutz ist die Mustereingabe nun auch wieder nicht. Spätestens nach dem 3. Mal hast du eine einwandfrei sichtbare Fettspur auf deinem Display, das jedem die zu verbindenden Punkte zeigt..
     
  12. eleto, 23.06.2009 #12
    eleto

    eleto Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.06.2009
    Da musst du dies regelmäßig mal umstellen. Denn es passiert ja schnell, dass jemand auf die Finger schaut.
     
  13. jpde, 18.07.2009 #13
    jpde

    jpde Android-Experte

    Beiträge:
    532
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    16.07.2009
    Ich hab jetzt keinen besseren Thread gefunden, deshalb frage ich hier:

    Ich suche ne Möglichkeit, auf der Karte einen Ordner zu "verstecken". Also entweder nur mit ner bestimmten App+Passwort verfügbar o.ä.

    Das muss jetzt nicht absolut sicher sein (Karte rausnehmen oder sowas), also n TrueCrypt ist nicht nötig :D, aber sowas gegen neugierige Laienhände wäre schon praktisch.

    Gibts da was?
     
  14. Yvi

    Yvi Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2009
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Ich schliesse mich der Frage von jpde an, gibt es sowas?
     
  15. eleto, 19.07.2009 #15
    eleto

    eleto Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.06.2009
    Irgendwo gab es mal ein Link zu einem Softwarehersteller der eine umfangreiche Sicherheitssoftware entwickelt.

    Aber ich wüsste auch nicht, dass zur Zeit sowas existiert.
     
  16. Dracul, 15.12.2010 #16
    Dracul

    Dracul Android-Experte

    Beiträge:
    715
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Phone:
    Huawei P8
    Gibt es hier was neues? Ich suche speziell nach einer Möglichkeit gezielt eine SMS bzw. Absender zu verstecken etc.

    Der App Protector kann die ganze App sperren. Gibt es was feineres?
     
  17. Phasenspringer, 26.07.2012 #17
    Phasenspringer

    Phasenspringer Gast

    PansiSMS - Hat da jemand bedenken?

    Ich weiß schon: Sicherheitsfanatiker ? Warum hast du dann ein Smartphone?
    OK.ok... Ihr habt recht :rolleyes2: aber....

    Ich suchte eine bessere SMS-App als die aus dem Stock-Rom. Es gibt ja trotz tausender Apps nur eine Hand voll für diesen Zweck. Leider sind fast alle sehr, sehr umfangreich.

    nun dachte ich an PansiSMS. Viel an Hintergrundwissen ist da nicht zu finden im Netzt. Überall nur voneinander abgeschriebene Lobhudeleien!:cool2:
    Alle gefundenen App's haben übrigens eins gemeinsam. Sie scheinen nichts zu kosten!

    Dann aber kommen ungewollte Zusatzdienste oder nervige Werbeeinblendungen! Schnell wird klar, warum die zunächst nichts kosten!:razz:Der Hersteller ist auf Kundenfang!!! Auch verwunderte es mich zu sehen, daß China bei der Verbreitung dieser Apps`s einsame Spitze ist. :confused: Ein Schelm, wer dabei Böses denkt.
    Was tun? Sicherheitsbedenken über Bord werfen, oder weiterhin mit der miesen Stock-App arbeiten?

    Vorschläge? Erfahrungen? Anregungen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.07.2012
  18. devTestdev, 26.07.2012 #18
    devTestdev

    devTestdev Gast

    Ich habe sehr gute Erfahrung mit go sms. Hat z.B. einen cloud Backup Service, welcher automatisch z.B jeden Sonntag oder jeden Tag läuft und bietet die Wahl zwischen verschiedenen themes

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
     
  19. __W__, 26.07.2012 #19
    __W__

    __W__ Android-Ikone

    Beiträge:
    4,244
    Erhaltene Danke:
    971
    Registriert seit:
    03.04.2011
    Ich nutze seit etwa einem Monat Pansi SMS (vorher GoSMS, da war mir zuviel Gedöhns noch rundherum :razz: ) und kann nichts Negatives berichten. Von der Werbung bleibt man eigentlich auch verschont, da sie nur in den Einstellungen erscheint, wo man ja eher selten ist - daher von mir :thumbsup: .

    Gruß __W__
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2012
  20. OOmatrixOO, 26.07.2012 #20
    OOmatrixOO

    OOmatrixOO Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,269
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Phone:
    Nexus S
    Sehe ich genauso. Bin vor Ewigkeiten von dem völlig überladenen und viel zu träge reagierenden go sms zu pansi gewechselt. War alles zu meiner Zufriedenheit.

    Da ich jetzt MIUI als Rom nutze, bin ich aber mit der darin enthaltenen Stock sms app völlig zu frieden.
    Wäre das nicht, würde ich wieder zu pansi greifen.

    MfG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen