1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Dell Streak 7 - Ladestrom

Dieses Thema im Forum "Dell Streak 7 Forum" wurde erstellt von habu, 06.12.2011.

  1. habu, 06.12.2011 #1
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Der Streak 7 scheint ja recht anspruchsvoll zu sein, er will nicht von jedem geladen werden :)

    Auf dem Originalstecker von Dell stehen 2 A. Ein vorhandener 220V-USB mit 1 A scheint auch noch zu funktionieren. Ein Stecker mit 500 mA brachte zwar die rote LED zum Leuchten, der Ladezustand veränderte sich nicht. Eine Lösung mit 4 Akku a 1,2 Volt zeigte wieder die rote LED, der Ladezustand ging aber nach unten - der Dell hat wohl die Akkus geladen.

    Im Auto zeigte ein 12V Stecker ebenfalls die rote LED und hat das Gerät auch geladen. Beim gleichzeiten Betrieb mit GPS hat sich der Dell aber langsam entladen. Jetzt bin ich noch auf der Suche nach einem 12V - Anschluss, der volle 2 A zur Verfügung stellt.

    Hat jemand einen Tipp ?
     
  2. TimoBeil, 06.12.2011 #2
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,866
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Ich habe 2x die Erfahrung gemacht (1x beim Streak 5, braucht 1A, und einmal beim GalaxyTab, braucht auch 2A), dass diese bei Amazon oder ebay oder xy verkauften Kfz-Sets die insgesamt günstigste Lösung sind. Für den Streak weiß ich es nicht mehr, aber fürs SGT hat mich das Set (Saugnapfhalterung, Spiralkabel, 2A-12V-Adapter, 2A Netzteil) rd. 15 EUR gekostet. Man muss nur etwas stöbern.

    PS: bei ebay liegen die blanken KFZ-Lader bei 'nem Fünfer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
  3. habu, 06.12.2011 #3
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Ich werde morgen noch einen 12-Volt Adapter mit 1 A testen. Seltsame Probleme. Mein Notebook braucht 5-8 A. Der Anschluss mit einem Noname-Adapter ist überhaupt kein Problem (ausser dass die Batterie leer wird :)

    Ich hab mir den Streak gerade für Unterwegs gekauft, da wir viel mit dem Wohnmobil unterwegs sind. Wifi ist gerade im Ausland in vielen Städten offen und kostenlos. Aber das ganze funktioniert natürlich nur mit einem geladenem Akku. Aber eine Lösung wird sich schon finden lassen. An der Rückfahrkamera im Wohnmobil ist auch noch ein USB Lade Anschluss und einen 220V Konverter mit 100 Watt habe ich ja auch noch.

    Ansonsten geht es stetig voran mit dem Streak. Sogar den Filetransfer mit Bluetooth habe ich zu Laufen gebracht.
     
  4. TimoBeil, 06.12.2011 #4
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,866
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Ihr auch? Aber dann werden dich doch 5 EUR für den Adapter nicht aus der Bahn werfen. Die Ursache des Problems liegt wohl auch hier in der Beschaltung des Dell-Kabels. Für den Streak 5 hatte ich das anfangs, als es noch keine Billigzuliefererteile gab, mit einer Lötbrücke im USB-Stecker gelöst.
     
  5. habu, 06.12.2011 #5
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Na klar, es geht nicht um die 5 Euro. Es liegen halt schon so viele Stecker und Ladegeräte bei mir rum. Wenn der 1 A Adapter nicht reicht, werde ich mir halt noch einen Stecker kaufen. So wie ich das ganze verstanden habe, wird es ein Stecker mit einem Anschluß und 2 A werden.
    z.B.
    USB-Kfz-Ladegerät 5V 2.1 A im Conrad Online Shop

    Das Wohnmobil wird halt immer mehr mit Kabel und Zubehör gefüllt.
    Ladegerät Handy, Notebook, Ebookreader, Akkulader. Usb-Festplatten, TV, Foto mit Ladegerät, zahlreiche USB-Kabel usw. Gut, dass ich eine 300 A Batterie habe.
     
  6. TimoBeil, 06.12.2011 #6
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,866
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Ja, unbedingt 2A! Darunter lädt er nicht, wenn er selbst in Betrieb ist. Und wenn es der Adapter von Conrad wird, gleich testen (wg. der Rückgabefristen)! Wir hatten beim 5er anfangs massive Probleme, dass Standardadapter nicht verwendbar waren.
     
  7. habu, 07.12.2011 #7
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Ich habe heute einen Ladestecker von Hama mitgenommen - 2,1 A. Scheint zu funktionieren. Ein Belastungstest mit laufendem GPS wird dann zeigen, ob während des Betriebes noch geladen wird.
    Der 1 A - Stecker scheint wenigstens zu laden, wenn das Gerät ausgeschaltet ist.
    Bisher dachte ich immer, dass ein Akku auch mit geringer Leistung geladen werden könnte, wenig Ampere sollten halt länger dauern.

    Als nächstes werde ich mich mit GPS-Software beschäftigen.
     
  8. enricosteph, 08.12.2011 #8
    enricosteph

    enricosteph Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    397
    Erhaltene Danke:
    131
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Phone:
    Xiaomi Redmi Note 3 Pro
    Ich nutze Sygic Aura. Funktioniert absolut super auf dem 7und die Grafik ist ein Traum. ...
     
  9. habu, 08.12.2011 #9
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Danke für den Tipp. Werde ich testen. Ich brauch ja nicht unbedingt die Superlösung.
    Navi ist im Auto und ein Nokiasmartphone ist auch dabei. Die auf dem Streak vorinstallierte Software scheint nicht so toll zu sein. Der Screen flackert, Kartendownloads dauern ewig. Die Europakarte kann nicht direkt geladen werden.
     
  10. habu, 08.12.2011 #10
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Also der Hama-Adapter lädt auch bei Gps-Betrieb. Problem gelöst.
    Sygic Aura habe ich angetestet. Die Anzeige läuft angenehm flüssig. Störend ist der Riesenpfeil für die aktuelle Position. Der Gps-Empfang setzte immer wieder aus. Das kann aber auch an der Umgebung, bzw. am
    Streak 7 liegen.
     
  11. habu, 08.12.2011 #11
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Fehlalarm, das Laden mit dem Hama-Adapter funktioniert doch nicht so gut. Bei laufendem Betrieb - Navisoftware "Navifree" bleibt der Ladezustand unverändert. (Wenigstens wird es nicht weniger). Nur wenn das Display ausgeschaltet wird, wird der Akku tatsächlich geladen. Lt. Beschreibung soll der Adapter 2100 mA liefern. Mehr scheint es nicht zu geben. Ich werde ihn wohl zurückgeben.
     
  12. habu, 09.12.2011 #12
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Es scheint auch vom Kabel abzuhängen. Mit dem Originalkabel hat der Hama-Adapter heute einwandfrei geladen. GPS und Wlan aktiv.
     
  13. TimoBeil, 09.12.2011 #13
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,866
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Meinen Beitrag #4 hast du leider nicht gelesen. Dort hatte ich bereits darauf hingewiesen, dass solche USB-Kabel, die für größere Ströme als 500 mA (USB-Standard) ausgelegt sind, anders beschaltet sind. Das ist nicht nur bei den Streaks so.
     
  14. habu, 09.12.2011 #14
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    gelesen schon, aber nicht verstanden. Ist im USB-Ladekabel Elektronik verbaut ? Ich dachte, dass von den 4 Kabeln halt 2 für die Stromversorgung und der Rest für die Datenübertragung verwendet wird.

    Heute hatte ich übrigends meinen ersten Totalabsturz. Der Screen hat sich abgeschaltet und anschliessend war der Streak tot. Seltsamerweise hat auch die rote LED beim Stromanschluss nicht mehr geleuchtet. Nach einem Reset (unterwegs hatte ich natürlich keine Nadel dabei) konnte wieder normal gestartet werden.
     
  15. TimoBeil, 09.12.2011 #15
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,866
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Genau erklären kann ich das auch nicht mehr. Ist schon 'ne Weile her, als einige herumexperimentiert hatten. Nur soviel: beim Samsung Galaxy Tab, welches dem Streak 7 vergleichbar ist, hat man die selben Probleme: http://www.android-hilfe.de/zubehoe.../136617-tab-laedt-nicht-2-1a-kfz-adapter.html

    Es liegt am Zusammenspiel Kabel/Lader. Mir ist auch so, als wäre beim Dell ein Widerstand im Kabel. In etwa so: http://www.android-hilfe.de/zubehoer-fuer-dell-streak/46597-dell-streak-lade-adapter.html. Aber nicht zum Nachbau empfohlen! Mittlerweile gibt es ja genügend funktionsfähige Alternativen fertig zu kaufen - im Gegensatz zu unserer "Pionierzeit" :lol:
     
  16. habu, 09.12.2011 #16
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  17. TimoBeil, 09.12.2011 #17
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,866
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Nein, die passen definitiv nicht. Ähm...zumindest war das beim Streak 5 so. Ich bin jedoch überzeugt, dass der Stecker Streak 5/7 identisch ist.

    Guck mal, wie fleißig die "alten" Streaker schon waren: http://www.android-hilfe.de/651633-post4.html
     
    AlexMuc bedankt sich.
  18. habu, 09.12.2011 #18
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Danke, wirklich fleissig - die alten Streaker.
    Jetzt wäre noch die Frage zu klären, ob wenigstens der USB-Adapter hilft.
    Ich warte zunächst noch auf eine Kabellieferung - Ladefunktion wurde extra erwähnt. ( USB Datenkabel für Dell Streak 5: Amazon.de: Elektronik ). Wenn das auch nicht funktioniert, werde ich den USB-Adapter testen.

    Eigentlich will nur für den Notfall im Auto eine Lademöglichkeit haben. Erfahrungsgemäss wird der Akku immer im falschen Augenblick leer. Und das Originalkabel möchte ich nicht jeden Tag hin- und her schleppen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  19. TimoBeil, 09.12.2011 #19
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,866
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Er wird funktionieren, da bin ich mir ziemlich sicher. Die Zulieferer hatten vor eineinhalb Jahren nur einige Monate gebraucht, bis solche speziellen "Starkstromkabel" :lol: auf den Markt geworfen wurden. Mein 5erle wird am Samsung- sowie am iPad-Ladegerät mit einem 1,99 EUR China-Kabel geladen und der 3,99 EUR Autoadapter tuts auch.
    Wenn es wider Erwarten nicht geht, schau bei ebay nach. Dort gibt es immer wieder komplette Sets (Kabel, Autoadapter, Ladegerät) für'n Appel und ein Ei. Selbst aus Hongkong ist das kein Problem.
    (Kleine Hintergrundinfo: Dell wollte anfangs unverschämte 39 EUR für ein läppisches USB-Kabel.)
     
  20. habu, 09.12.2011 #20
    habu

    habu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Dell will ja jetzt nur noch 17 Euro für das Kabel :)

    Ich hab den Adapter jetzt mal bestellt.
     

Diese Seite empfehlen