1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Factory reset = Formatierung der Datenpartition = Werkseinstellung(en)

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von JohnnyUnfair, 04.09.2010.

  1. JohnnyUnfair, 04.09.2010 #1
    JohnnyUnfair

    JohnnyUnfair Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Hallo Leute!

    Ich habe mein Galaxy S vor einiger Zeit auf JM5 geflasht, gerootet und anschließend einen Speedfix raufgespielt (jener Speedfix, bei dem die SD-Karte nicht verwendet wird).

    Nun wird ja demnächst ein offizielles Froyo-Release von Samsung erscheinen. Allerdings möchte ich mein Handy vorher auf Werkszustand zurücksetzen, um anschließend mit einem "sauberen" System arbeiten zu können, d.h. sämtliche von mir installierten Apps sowie Überbleibsel von deinstallierten Programmen und andere "Leichen" SOLLEN verschwinden, sowie alle Einstellungen auf Werkszustand zurückgesetzt werden.

    Leider habe ich zum Thema "Wipe" bisher nur sehr wenige hilfreiche Informationen gefunden, auch die Suchfunktion hat mir nicht weitergeholfen.

    Wie gehe ich jetzt am Besten vor? Verliere ich bei einem Wipe auch den Root bzw. den Speedfix? Muss ich den Speedfix vor dem Update auf Froyo manuell entfernen?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. MarJu, 04.09.2010 #2
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Du kannst auch erst auf Froyo aktualisieren und dann einen Reset durchführen. Kommt aufs gleiche raus. Ich glaube die Aktualisierung auf Froyo bewirkt sowieso einen Reset!

    Ein wipe löscht auch root und speedfix, ja.

    Es gibt hard-reset (erreichbar über den recoverymodus) und einen soft-reset (erreichbar über Einstellungen-Vertraulich).

    edit: letzer Satz ist nicht richtig. Beides führt zu einem Hard-reset!
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2010
  3. JohnnyUnfair, 04.09.2010 #3
    JohnnyUnfair

    JohnnyUnfair Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Danke für die rasche Antwort, MarJu. Mir ist aufgefallen, dass beim firmware-update auf jm5 zwar alle Einstellungen gelöscht wurden, aber die Dateien auf der internen SD-Karte erhalten blieben. Das sollte also beim Froyo-Update nicht der Fall sein?

    Was ist eigentlich der unterschied zwischen hard-reset und soft-reset?
     
  4. MarJu, 04.09.2010 #4
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Okay, ich hab das was durcheinander gebracht.
    In Einstellungen-Vertraulich-Auf Werkseinstellungen zurücksetzen, das ist auch ein Hardreset, da alle Einstellungen und installierte Programme gelöscht werden.
    Ein Soft-reset ist sowas wie ein Neustart, klassisches Beispiel wäre Akku rausnehmen, paar Minuten warten und wieder starten.

    Der Hard-reset ändert nichts an der internen SD-Karte, die bleibt unberührt. Ist ja auch gut so, sonst wären Daten weg, die du unter umständen nicht wieder bekommst. Kannst die Karte aber formatieren, wenn du sie "sauber" haben willst...
     
  5. cha-cha, 04.09.2010 #5
    cha-cha

    cha-cha Android-Guru

    Beiträge:
    2,650
    Erhaltene Danke:
    350
    Registriert seit:
    24.01.2010
    Beim Formatieren der Karte wären dann aber auch die Daten weg oder bleiben die erhalten? :confused:
     
  6. MarJu, 04.09.2010 #6
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ne die sind dann weg. Es ging ja darum mit einem "frischen" System neu anzufangen.
    Auf der internen SD speichern Apps zum Teil ja Daten, Einstellungen etc. Es macht zwar nichts, wenn diese Informationen drauf bleiben, aber wenn man komplett von vorne anfangen will, muß man die SD formatieren.
    Mach ich allerdings auch nach dem Update auf 2.2 nicht...
     
  7. JohnnyUnfair, 04.09.2010 #7
    JohnnyUnfair

    JohnnyUnfair Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.08.2010
    OK... Und zu welchem Zeitpunkt kann ich die SD-Karte dann formatieren? Vielleicht direkt beim Firmwareupdate? Kann man sich das so vorstellen wie bei einer Windows-Neuinstallation?
    Dass man im Zuge der Installation bzw. des Firmware-Updates den Datenträger (in meinem Fall die SD-Karte) formatiert, und anschließend das Betriebssystem auf die frisch formatierte SD-Karte installiert?
     
  8. MarJu, 04.09.2010 #8
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Also die interne SD ist insgesamt 8 GB groß. Davon sind 2,22 GB für das System reserviert (App speicher und Android Firmware).
    Die restlichen 5,78 GB kannst du frei nutzen.

    Bei einem Firmware-Update werden die 2,22 neu beschrieben und auf die Ursprungseinstellungen gesetzt.

    Die 5,78 GB bleiben unangetastet und haben mit dem System an sich nichts zu tun.

    Soweit ich weiß werden, wenn du die interne SD formatierst auch nur die 5,78 GB formatiert, denn sonst würdest du durch eine Formatierung dein Handy unbrauchbar machen.

    Insgesamt würde ich auch nicht sagen, dass man nach Update auf 2.2 alles formatieren muß, wichtig ist halt, dass in den 2,22 GB (Systemparition) alles neu ist, denke ich...
     
    JohnnyUnfair bedankt sich.
  9. JohnnyUnfair, 04.09.2010 #9
    JohnnyUnfair

    JohnnyUnfair Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.08.2010
    OK, jetzt komme ich langsam klar :)
    Auf die 2,22 GB kann ich normalerweise garnicht zugreifen, oder wie?
    Wenn ich also auf meinem Handy die "Eigenen Dateien" öffne, dann sehe ich nur Dateien, die sich auf der 5,78 GB Partition befinden?
     
  10. MarJu, 04.09.2010 #10
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Jap. Wenn du auf die 2.2 GB zugreifen willst brauchst du root!

    Die 5,78 GB siehst du in "Eigene Dateien" (Ordnerpfad /sdcard).
     
  11. eisenhauer, 04.09.2010 #11
    eisenhauer

    eisenhauer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2010
    jetzt wo schon ein thema gestartet wurde hätte ich eine frage was genau ist ein "WIPE" ich lesen ziemlich oft den satz "habe alle wipes gemacht" was heißt das genau ?!

    und kann man das SGS nicht durch ein tasten kombi beim anschalten reseten ?!
     
  12. MarJu, 04.09.2010 #12
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wipe ist nur ein anderes Wort für "Auf Werkseinstellungen zurücksetzen".

    Wenn jemand "habe alle Wipes gemacht" sagt, meint dass, dass er zum Beispiel den DALVIK-Cache oder den Cache gelöscht hat.

    Die Tastenkombination die du meinst ist "Home-Button-Lautstärke hoch-und Power". Das führt in den Recovery Modus in dem man das Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen kann.
     
  13. Fr4gg0r, 05.09.2010 #13
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    Sicher, dass ein Hard-Reset nicht die interne sd formatiert?
    Hab ich gestern gemacht und ich meine genau das wurde getan.^^
     
  14. MarJu, 05.09.2010 #14
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Eigentlich bin ich ziemlich sicher, dass der Teil der SD Karte, der auch als Massenspeicher dient von einem Hard reset nicht betroffen ist.

    Aber ich lass mich immer gerne eines Besseren belehren.
     
  15. SteveBln, 05.09.2010 #15
    SteveBln

    SteveBln Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    14.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Ich kann MarJu nur zustimmen. Auch bei mir waren nach einem HardReset die Daten auf der Internen SD noch vorhanden (Fotos etc.) Ab und an lösche ich jedoch ordner mittels FileManage, weil einige Programme ja Ordner anlegen und diese dann lösche, wenn ich die Programme nicht mehr brauch (bzw. nach einem Flash nicht erneut installiere).
     
  16. MarJu, 05.09.2010 #16
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wenn man unter Einstellungen-Vertraulich auf "Auf Werkszustand zurücksetzen" klickt, wird angegeben was gelöscht wird und was nicht...

    "Hierdurch werden alle Daten von ihrem Telefon gelöscht, einschließlich Ihr Google-Konto, System- und Anwendungsdaten und - Einstellungen, heruntergeladene Anwendungen.
    Nicht gelöscht werden: Aktuelle Systemsoftware und gebündelte Anwendungen, SD-Kartendateien, wie Musik oder Fotos"
     
  17. Fr4gg0r, 05.09.2010 #17
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    Ja, das ist in meinen Augen auch kein Hardreset.
    Bei den secret codes gibt es 2 um das Gerät zurückzusetzen.
    Ich habe den benutzt, der laut pocketpc einen Hard Reset durchführt.
     
  18. Fr4gg0r, 05.09.2010 #18
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    Wenn man dem glauben kann hab ich Recht. :winki:
     
  19. MrBusiness, 05.09.2010 #19
    MrBusiness

    MrBusiness Android-Ikone

    Beiträge:
    4,862
    Erhaltene Danke:
    1,164
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Da ist doch für jeden was dabei ;)

    Ich persönlich finde es auch furchtbar, dass viele Apps nach der Deinstallation ihren Schrott auf meiner internen SD hinterlassen, kennt einer ein uninstaller app, dass da richtig aufräumt?
     
    Hurt und Wolkenfels haben sich bedankt.
  20. JohnnyUnfair, 05.09.2010 #20
    JohnnyUnfair

    JohnnyUnfair Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Genau diese Datenleichen stören mich auch... Schlussendlich hat man dann 30 verschiedene Dateien/Ordner im Ordnerpfad /sdcard, und die Hälfte davon wird garnicht mehr gebraucht.
     

Diese Seite empfehlen