1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

falsche Abbuchungen bei kostenpflichten Apps?

Dieses Thema im Forum "Google Play Store (Android Market)" wurde erstellt von Catsmom, 07.12.2011.

  1. Catsmom, 07.12.2011 #1
    Catsmom

    Catsmom Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Hallo zusammen,

    keine Ahnung ob das Thema hier reingehört, ich hoffe mal.

    Ich habe bisher nur Apps aus dem Android Market runtergeladen. Das geht ja dann via Kreditkarte. Dort kann man im unter "Mein Konto" sehen was für Apps man geladen hat und was sie kosten.

    Was aber ist, bzw. was mache ich wenn ich bei einer App zuviel abgebucht bekommen habe als dort steht und ein weiteres Mal habe ich was abgebucht bekommen wofür ich gar keine App im Gegenzug in meinem Konto stehen habe?

    Ich meine, das sind ja für einen selbst meistens nur Kleinstbeträge aber ich denke mal es geht ja ums Prinzip das man nicht mehr bezahlt als man muss oder man nicht für was bezahlt was man nicht bekommen hat.

    Viele Grüße
    Michaela
     
  2. EP76, 07.12.2011 #2
    EP76

    EP76 Android-Experte

    Beiträge:
    582
    Erhaltene Danke:
    125
    Registriert seit:
    08.08.2011
    Falls das passiert, setz dich mit deiner Kreditkartenfirma in Kontakt und melde das. Dann sollten sie nicht dich bezahlen lassen. Sollte also kein Problem sein.
     
  3. TimoBeil, 07.12.2011 #3
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,867
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Hallo,

    da wo das Thema jetzt steht, gehört es hin ;).

    Zur Sache:
    Man muss beim Kauf einer App genau hinsehen, denn der anfangs im Market angezeigte Betrag wird während des Bezahlvorganges häufig (ich denke wenn der Entwickler außerhalb der EU sitzt) etwas nach oben "korrigiert". Es handelt sich dabei um die Mehrwertsteuer, die von Land verschieden ist. Es steht jedoch immer ein entsprechender Hinweis da, den man nur nicht ignorieren sollte.

    Abbuchungen für nicht gekaufte Apps dürfen natürlich nicht sein. Davon hab ich so auch noch nichts gelesen. Von gehackten Accounts allerdings schon!
     

Diese Seite empfehlen