1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fragen rund um die Aktivierung des Root-Accounts und das Flashen

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S2 (I9100G)" wurde erstellt von Crisp712, 30.03.2012.

  1. Crisp712, 30.03.2012 #1
    Crisp712

    Crisp712 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Hallöchen



    meine Vorgeschichte: hatte nen Milestone das nach 1,5 Jahren nicht mehr so gut lief. Ein bisschen gegoogelt- laaaaaange überlegt- dann 2 Programme runter geladen (incl. CM7) – installiert- und danach abartig gefreut, was das Ding so alles kann....incl. schneller laufen! Voll cool.




    So- nu hab ick nen S2(G)


    Wollte mit Odin eine rootrom draufhauen (???weiß die Version jetzt nicht- aber auch egal) und siehe da- Handy fährt nicht hoch. ( jaaa- ich hab ja auch nen G-Model-vorher nicht drauf geachtet) Da ich ja nich ganz doof bin (nur alt), hab ich mir die Stockrom von Samsung wieder drauf gepackt- und geht wieder. :thumbup:


    was ich nicht versteh...und ich hab lange gesucht...vielleicht hab ich vieles übersehen....
    :unsure:


    1. ROM: die Stockrom ist die Originalverion- kann man ne Custom-ROM dann (mit Odin) einfach drüberziehen? Ist das dann gemodded oder nur gerootet? Welche wird empfohlen? (lese häufig SuperRom)
    2. Kernel: muss der vorher drauf oder hinterher oder garnicht??? (superatmos) wofür is der überhaupt?
    3. Welche Reihenfolge (ab Odin) nutzt man denn am klügsten-damit man hinterher keine Probleme hat???
    4. Was ist überhaupt Rom und Kernel?:blushing:


    ...wenn ich handeln müsste: würde ich erst nen Kernel (superatmos) nehmen-damit ich root habe- dann ne CustomRom(SuperRom oder CM7)....natürlich G-geprüft ;-) wär das richtig????


    also- das war bei dem alten Milestone einfacher oder ich stell mich nur dumm an...(werde jedenfalls keine 3 Threads öffnen -haha)


    Besten Dank
     
  2. scarbob, 30.03.2012 #2
    scarbob

    scarbob Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    353
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    09.03.2012
    Ich hoffe mal ich kann dir die gröbsten Fragen beantworten:

    -eine CustomROM ist immer modifiziert, sonst könnte man ja bei Stock bleiben und praktisch immer auch schon gerootet.

    -wenn du eine Custom aufspielen willst geht das am besten über CWM, diese Recovery-Art wird meistens beim Rooten mit eingespielt.

    Um z.B. Die SuperROM zu installieren musst du deine Stock ROM mit einem passenden Kernel über Odin rooten. Im Anschluss die entsprechende ROM auf die interne SD-Karte kopieren, das Handy in den CWM-Revovery-Modus booten und danach über Restore das ROM einspielen.
    Lies dich vorher aber noch etwas ein, bei den ROMs stehen auch immer Anweisungen dabei.

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit der Android-Hilfe.de App
     
    Crisp712 bedankt sich.
  3. Crisp712, 30.03.2012 #3
    Crisp712

    Crisp712 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    ...Okay...herzlichen Dank erstmal:thumbup:...da lag ich ja nicht so ganz falsch. Das Problem mit dem in Ruhe durchlesen ist ja, daß ich hinterher weniger verstehe als vorher:D. hrrhrr.
    ..und mit unserm G-Model is das ja auch sone Sache.
    Es gibt ja viele gute Erklärungen, für das Eine ODER das Andere, hab da den Zusammenhang aber nicht verstanden.
    Bin aber nah drann......:thumbsup:

    DANKE für die schnelle Antwort!!!!!!!!!!
     
  4. scarbob, 30.03.2012 #4
    scarbob

    scarbob Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    353
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    09.03.2012
    Gern, ich musste am Anfang auch erst mal alle Infos zusammensuchen bis sich ein Bild ergibt ;)
     
  5. Samsungfreak15, 08.05.2012 #5
    Samsungfreak15

    Samsungfreak15 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2012
    Hallo ich habe vor kurzem mein SGS2 i9100g gerootet hat alles super geklappt möchte es jedoch trotdzdem wieder unrooten weiß einer wie das geht?
    Bedanke mich schonmal!
     
  6. Toenizz, 08.05.2012 #6
    Toenizz

    Toenizz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    03.04.2012
    Einfach den Original Kernel wieder flashen
     
  7. Samsungfreak15, 08.05.2012 #7
    Samsungfreak15

    Samsungfreak15 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2012
    Ja, aber wo finde ich den?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2012
  8. ive, 08.05.2012 #8
    ive

    ive Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,139
    Erhaltene Danke:
    356
    Registriert seit:
    23.04.2012
  9. Faboo, 10.05.2012 #9
    Faboo

    Faboo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.04.2012
    Hallo,

    Ich hab die frage wozu ihr eure handys überhaupt flasht, läuft das handy dann stabiler? Oder was gibt es für vor und nachteile...

    Danke im vorraus ;)

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit der Android-Hilfe.de App
     
  10. FloWdee, 11.05.2012 #10
    FloWdee

    FloWdee Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    23.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ich würde jetzt mal zur Hauptsache Performance und Akkulaufzeit nennen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2012
  11. swindle, 11.05.2012 #11
    swindle

    swindle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.03.2012
    und optik/design des OS
     
  12. berrykillz, 11.05.2012 #12
    berrykillz

    berrykillz Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.04.2012
    Dafür brauch man aber nicht zu Flashen, dafür tut's auch der GoLauncherEX aus dem Play Store! :flapper:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2012
  13. swindle, 11.05.2012 #13
    swindle

    swindle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.03.2012
    der kann aber zb nicht den crt_off effekt beim sperren
     
  14. Faboo, 11.05.2012 #14
    Faboo

    Faboo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.04.2012
    Besteht auch die möglichkeit das mein handy ganz schrott geht wenn ich es versuche zu flashen? Zum beispiel das ich etwas falsch mache, und dann halt mein handy nicht mehr an geht

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit der Android-Hilfe.de App
     
  15. swindle, 11.05.2012 #15
    swindle

    swindle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.03.2012
    ja denke schon, hatte anfangs (diesen montag :) ) die gleichen bedenken wie du... hab mich dann doch irgendwann gewagt nen kernel zu flashen und das ist wirklich kinderleicht und braucht vlt 1 min oder so, wenn überhaupt. ne neue rom draufzuladen braucht da schon länger und ist etwas umständlicher. aber hier im forum gibt es eine super anleitung dafür, ist zwar für das normale S2, aber wenn du die kernels und roms hier aus dem thread nimmst der oben angepinnt ist, dann funktioniert dass auch so. wichtig ist halt dass du wirklich nur die links nimmst die auch für das 9100G bestimmt sind, sonst gibts probleme.

    letztendlich bin ich jetzt froh dass ich es gemacht hab, weil mir das go launcher design und die stockfw nie so richtig gefallen hat. und meiner meinung nach läuft das handy jetzt wesentlich flüssiger und akkusparender. ich frage mich ehrlich gesagt auch warum samsung nicht ähnlichen kernels bzw roms arbeitet, bzw ähnliche nutzt
     
  16. Wazula, 11.05.2012 #16
    Wazula

    Wazula Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    05.04.2012
    Du kanst dir auch auf Youtube das Samsung S2 Tagebuch anschauen aber nimm nicht die Kernels die er vorschlägt sind die Falschen wie mein Vorredner :)D) schon gesagt hat. Kann dir leider keinen Link zu dem video Posten da Youtube auf der Arbeit gesperrt ist.
     
  17. swindle, 11.05.2012 #17
    swindle

    swindle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.03.2012
    die links dazu sind auch im Root/hacking unterforum vom S2 zu finden. ansonsten einfach mal bei youtube "atomhamster" eingeben, dann kommen schon die videos
     
  18. ive

    ive Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,139
    Erhaltene Danke:
    356
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Hi,

    Einleitung:
    Nachdem ich mich jetzt schon seit einer Weile auf einem mehr oder weniger halbwegs erfolgreichen Mini-Kreuzzug gegen meine Unwissenheit sowie helfende Mitstreiter durch dieses und auch andere Foren kämpfe, ist nun der lang ersehnte Augenblick gekommen, an dem ich meine schon lang vorbereitete Großoffensive gegen alle erfahrereren Kämpfer starte um auf meinem Weg zum Endboss (Samsung) weiter fortschreiten zu können. Den ersten Schritt meiner Großoffensive starte ich mit diesem Fragen-Thread :)

    Zunächst der Ausgangspunkt und Werdegang meiner ersten Waffe (erstes Smartphone SGS2G)
    Ausgangspunkt:
    Vor zwei Monaten erstand ich mir das Samsung Galaxy S2G. Firmware-Version 2.3.6 LA1

    Werdegang:

    Nachdem ich keine Probleme hatte habe ich mich, noch grün hinter den Ohren, von der versprochenen besseren Akkulaufzeit zum Update auf LB1 verlocken lassen. Musikhänger, vollgelaufener Speicher und Kameraabstürze gabs als Belohnung für das installierte Update kostenlos dazu. Als ich durch den vollgelaufenen Speicher rein garnichtsmehr mit meinem S2 anfangen konnte habe ich in einer „Nacht-und-Nebel“-Aktion (2-5 Uhr morgens) mein S2 zunächst zurückgesetzt (Einstellungen->Datenschutz->Auf werkszustand zurücksetzen) und dann per Odin LA1 wieder geflasht. Sporadisch treten Musikhänger noch auf (innerhalb der letzten Woche allerdings garnichtmehr) und ein einmaliger Kamerabsturz forderte einen Reboot. Ich bin damit soweit erstmal zufrieden, möchte aber, spätestens wenn ICS und somit hoffentlich bald danach auch CM9 da ist, tiefer in die Welt der gemoddeten Kernels und Roms einsteigen. Nun aber weiter zu den versprochenen Fragen :)


    Fragen:
    1. Flashen eines Kernels
    Wenn ich das richtig verstanden habe funktioniert das flashen eines Kernels genauso wie das einer Rom (flashen via Odin). Beim flashen einer Rom wird jedoch empfohlen vorher einen Full-Wipe durchzuführen, damit alle Reste der vorigen Rom entfernt sind.
    Ist dies beim flashen eines Kernels anders? Um einen Full-Wipe durchzuführen benötigt man ja zunächst Root, welches man am einfachsten durch flashen eines Kernels mit Root erhält. Also hätte man zumindest beim ersten flashen eines Kernels keine frische Grundlage (außer diese wird garnicht benötigt). Ich hoffe ihr könnt meine Gedankengänge nachvollziehen :)

    2. USB-Jig
    Sollte ich Probleme mit meinem S2 haben, die mich dazu nötigen es einzuschicken und Garantierechte geltend zu machen muss ich, soweit bin ich schonmal gekommen, den Binary Counter zurücksetzen. Schlau wie ich bin habe ich nach kurzem lesen den USB-Jig bei Amazon bestellt, nur um kurz später lesen zu müssen, dass dieser wohl nach den letzten Updates nicht mehr alles kann was versprochen wurde. Leider blicke ich hier überhaupt nicht mehr durch:
    Was kann der Jig jetzt noch (mit 2.3.6)? Stichworte: Reset Counter, Gelbes Dreieck entfernen, Download-Modus.
    Wann macht es Sinn den Jig zu benutzen um in den Download-Modus zu kommen? Geht das nicht über die Tastenkombination genauso gut? Und komme ich mit dem Jig auch ins CWM (wenn ich es denn irgendwann mal haben sollte)? Was muss ich neben dem Counter noch alles beachten, wenn ich einen Garantiefall geltend machen will? Original Rom, Kernel und Bootloader aufspielen falls diese geändert wurden?

    3. Reset zu "so wie ich das Ding gekauft habe"

    Wie sieht der einfachste Weg aus, um mein S2 wirklich genau so zu haben wie ich es gekauft habe ? Sprich: 2.3.6 LA1, Counter geresettet, keine Datenüberbleibsel. Hierzu hat web-troll schon einen Thread gestartet:
    http://www.android-hilfe.de/samsung...eim-zuruecksetzen-stock-rom-installieren.html
    da dieser allerdings von allen erfahreren Nutzern gemieden wird und mich diese Frage auch interessiert habe ich sie hier mal mit aufgenommen.

    4. Backup
    Da mir das Backup von Kies nicht sonderlich zusagt möchte ich ein Nandroid-Backup anlegen. Zunächst benötige ich hierzu CWM (werde ich haben sobald sich meine erste Frage geklär hat:)). Laut Backup-Thread im Non-G Forum werden außer IMEI, Bootloader und Kernel alle Daten im internen Speicher (den 2GB) gesichert. Daten auf der internen SD-Karte (12GB) sind hiervon auch ausgenommen. Wenn ich nun mit anderen Roms experimentieren möchte sollte mein Weg (um später nicht alles wieder neu installieren und konfigurieren zu müssen) doch folgender sein:
    - CWM-Kernel flashen
    - IMEI sichern
    - Nandroid-Backup erstellen
    - Daten der internen SD-Karte sichern(?)
    - Full-Wipe durchführen (Full-Wipe ohne interne SD-Karte löschen würde den vorigen Schritt obsolet machen oder?)
    - neue Rom auspielen
    Was genau hat es mit dem Bootloader auf sich? Spielt der hierbei überhaupt eine Rolle?
    Irgendwo hatte ich gelesen (wenn ich die Quelle finde liefer ich sie nach), dass der Jig mit dem alten Bootloader noch funktioniert? Welche Vorteile hat ein anderer Bootloader?

    5. und die anderen Fragen kommen noch :)

    Abschließend gelobe ich feierlich mit dem hier hoffentlich bald erlangten Wissen neue, frische Truppen in noch größere und glamourösere Schlachten zu führen.

    Nun möchte ich mich noch bei allen Lesern für meine schlechten lyrischen Fähigkeiten entschuldigen, aber irgendwie sind doch reine Fragethreads sehr öde :)
     
    arashi und Lumumba haben sich bedankt.
  19. Lumumba, 11.05.2012 #19
    Lumumba

    Lumumba Android-Experte

    Beiträge:
    464
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    19.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Hallo und danke für Deinen gelungenen Beitrag!
    Ausserdem möchte ich loben, dass Du offensichtlich zu dem erlauchten Personenkreis gehörst,
    die den Sinn der Suchfunktion verstanden haben. (dafür auch das "Danke") :thumbup:

    Nun aber zu Deinen Fragen :

    Einen Kernel kann man per CWM (sofern vorhanden) oder auch per Odin flashen.
    Daher werden häufig 2 Versionen angeboten :
    1. tar-Version für Odin
    2. zip-Version für CWM
    Wenn Du einen neuen Kernel flashst, dann ist kein Wipe notwendig, da ein Kernel "nur" der Kern (quasi das "Herz") und kein komplettes ROM (Betriebssystem) ist.
    Bei einem Custom Kernel wurden diverse Änderungen vorgenommen, wie z.B. die Implementierung des CWM statt des Stock Recovery.

    Also ich kann mit meinem Jig den Counter zurücksetzen und das Dreieck entfernen. (auch unter der LB1)
    Allerdings wird dazu ein alter Bootloader installiert.
    Der Bootloader ist wenn man so will eine Art Anleitung.
    Er bestimmt, was in welcher Reihenfolge passiert vom Zeitpunkt des Einschaltens bis zum vollständig geladenen Betriebssystem.
    Ich denke, dass schon einige Verbesserungen gemacht wurden, wenn ein neuer Bootloader implementiert wurde.
    Allerdings konnte ich noch keine negativen Auswirkungen feststellen nachdem ich meinen Counter und das Dreieck zurückgesetzt / entfernt habe.
    Mit dem Jig kommt man lediglich in den Downloadmodus, nicht in CWM.
    Es gibt durchaus Situationen in denen auch die 3-Tasten-Kombi nicht mehr funktioniert, aber der Jig hat es bei mir und bei vielen anderen trotzdem noch getan... :)
    Ich kann Dir nur sagen was ich machen würde, sollte ich mein Handy einschicken müssen :
    Ich würde erst den Counter resetten, und anschliessend ein Full-Wipe durchführen.
    Mit dem Full-Wipe hast Du dann wieder Deinen Auslieferzustand.
    Das beantwortet glaube ich schon Frage 3 :)


    Ganz ehrlich :
    Ich habe keine Ahnung warum immer alle sagen man sollte ein Backup machen...
    Dank Jig komm ich immer in den Downloadmodus.
    Mit Titanium Backup kann ich meine Apps und Einstellungen sichern.
    Mit Google meine Kontakte, Kalender etc.
    Wenn ich eh das alte ROM wieder einspielen will, weil was schiefgelaufen ist, dann kann ich auch die mit Titanium gesicherten Dinge wieder zurückspielen...
    Allerdings kann ich nur empfehlen :
    Neues Rom -> keine Backups von Titanium einspielen.
    Lieber die 30 Minuten investieren und alles neu konfigurieren.
     
    arashi und ive haben sich bedankt.
  20. ive

    ive Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,139
    Erhaltene Danke:
    356
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Danke Lumumba, das war schonmal sehr aufschlussreich :) Ein paar nachfragen habe ich natürlich trotzdem noch :D

    :blushing:

    Um den counter per Jig zurückzusetzen benötige ich ja den alten Bootloader.
    Durch den Full-Wipe ändert sich am Bootloader nichts oder?
    Ist das dann trotzdem ok wenn nicht der eigentliche Bootloader drauf ist sonder der alte (in Hinblick auf Garantie)?
    Oder sollte man nach dem Full-Wipe dann noch den "richtigen" Bootloader aufspielen?
    Erhöht sich hierbei der Counter?
    Bei welchem Flashen (Rom, Kernel, Bootloader) erhöht sich überhaupt der Counter?

    Wenn Titanium Backup die Einstellungen (wie Klingelton, WLAN-Kennwörter usw.) und die Einstellungen meiner Apps sichert und wiederherstellt dann würde das für mich auch ausreichen. Home-Screens einrichten würde dann wohl die meiste Zeit rauben.
    Benutzt du die kostenlose oder kostenpflichtige Version?
    Hast du das wiederherstellen der Einstellungen per Google-Account schonmal getestet?

    Titanium Backup werde ich mir übers we mal genauer anschauen, das krieg ich hoffentlich alleine hin :) (ist ja auch im Backup-Thread beschrieben)



    Edit:
    Gestern nacht hab ich noch Lucifr 1.6uv, den alten Bootloader und batt/crt-mod drauf :)
    Läuft alles soweit ganz gut. Governors und Scheduler muss ich wohl noch ein wenig ausprobieren.
    Und Superatmos wollte ich mir noch anschauen, das dürften ja die 2 beliebtesten Kernel sein :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2012

Diese Seite empfehlen