1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fragen zum NANDroid-Backup

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Note" wurde erstellt von obi93, 17.03.2012.

  1. obi93, 17.03.2012 #1
    obi93

    obi93 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2012
    Hallo Leute!

    Ich habe gestern mein neues samsung Galaxy Note erhalten und wollte fragen wie ich ein Backup der ROM erstellen kann oder wo ich eine Kopie der originalen ROM erhalten kann?
    Ich möchte wenn ich eine Custom ROM hinaufspiele immer noch Möglichkeit haben zum original zurückzukehren.
    Kennt ihr eine Möglichkeit das zu machen?

    Danke schon Mal im Voraus
    Lukas
     
  2. SagaBoot, 17.03.2012 #2
    SagaBoot

    SagaBoot Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.01.2012
    Phone:
    HTC Desire S
    Hi wenn du sowieso schon ein custom Rom drauf flashen dann Flash dein(e) recovery am besten 4ext recovery Touch ist meiner Meinung nach am besten weil es:
    1.alles was cwm macht auch machen kann
    2.weil es Touch ist
    3.und zwischen ext3 und ext4 wechseln kannst.
    Geh einfach im recovery auf Backup

    Gesendet von meinem HTC Desire S mit der Android-Hilfe.de App
     
  3. TimoBeil, 17.03.2012 #3
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Das Original Samsung ROM kannst du jederzeit vom Samsung Server herunterladen. Du findest entsprechende Informationen in "Deinem" Forum, wohin ich die Frage nun verschiebe.
     
    obi93 bedankt sich.
  4. uns1n, 17.03.2012 #4
    uns1n

    uns1n Android-Experte

    Beiträge:
    715
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Mit jedem Kernel der ein cwm recovery bietet lässt scheint sogenanntes nandriod anfertigen, dass entspricht dem, was du dir vorstellst.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk
     
  5. frank_m, 17.03.2012 #5
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Ich empfehle die FAQ. Die beantwortet genau diese Fragen.
     
  6. Curio, 17.03.2012 #6
    Curio

    Curio Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Mich interessiert dieses Thema auch brennend.

    @frank_m: Welche FAQ meinst Du? Könntest Du bitte einen Link anfügen. Ich kann in diesem Unterforum nichts entsprechenes finden.

    @TimoBeil: Wäre nett, wenn Du auch für die Downloadmöglichkeit des Original-Roms von Samsung einen Link anfügen könntest. Auf der offiziellen Samsungseite zum Galaxy Note ist keine Firmware für das Gerät vorhanden.
     
  7. fragi, 17.03.2012 #7
    fragi

    fragi Android-Guru

    Beiträge:
    2,306
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Phone:
    LG G3
  8. TimoBeil, 17.03.2012 #8
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010

    Hier sollte es zu finden sein: SamMobile Firmware Page. Ist zwar der Link zu "meiner" Firmware, aber das Note sollte dort auch vertreten sein.
     
  9. frank_m, 17.03.2012 #9
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Ich möchte noch mal auf die FAQ hinweisen, wo ich mehrere Download Quellen angegeben habe.
     
  10. DjSonix, 05.04.2012 #10
    DjSonix

    DjSonix Android-Experte

    Beiträge:
    603
    Erhaltene Danke:
    589
    Registriert seit:
    11.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Ihr habt auch das problem das ihr eure Backups nicht mehr einspielen könnt seit ihr zu ICS gewechselt habt.
    Wenn alles nichts mehr hilft dann....

    Befolgt diese schritte und siehe da ihr könnt nun all eure backups wieder einspielen [
    auch Gingerbread ]



    - Als erstes legt ihr euch ein orden clockworkmod/backup/2011-12-16.12.56.43 auf der INTERNEN SD Karte an

    (2011-12-16.12.56.43) das könnt ihr ändern auf die jeweilige Bezeichnung eures nandroid backup ordner!


    • holt euch nun den terminal emulatur aus dem Play Store
    • öffnet diesen nach erfolgreicher installation
    • SU im terminal eintippen
    • #cd / sdcard/clockworkmod/backup/2011-12-16.12.56.43
    • #rm nandroid .md5 (wenn ihr eine rm fehlermeldung bekommt, macht nichts ist nur da um die files zu lesen)
    • #md5sum *img > nandroid.md5
    • ins recovery booten
    • im cwm angekommen, nun auf restore from internal sd card

    Für ein danke würde ich mich nicht beklagen:D


    @Frank_M


    Evtl. könnte man das anpinnen, könnte für viele hilfreich sein, es beklagen sich viele das sie ihre backups nicht einspielen können.

     
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2012
    pakino, Kaiyai, efendi und 8 andere haben sich bedankt.
  11. Garage_7, 05.04.2012 #11
    Garage_7

    Garage_7 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    07.02.2012
    Bei mir hat bisher immer folgendes geklappt: Einfach im cwm einen Kernel mit RedPill (z.b. Abyss 3.9) flashen und dann ins Recovery rebooten. Im RedPill CWM dann ganz normal das GB Backup einspielen.

    Hat bis jetzt einwandfrei funktioniert.

    Getapatalked mit meinem Note!
     
  12. DjSonix, 05.04.2012 #12
    DjSonix

    DjSonix Android-Experte

    Beiträge:
    603
    Erhaltene Danke:
    589
    Registriert seit:
    11.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Danke, das szenario hatten wir auch, deswegen steht ja oben: wenn nichts mehr geht.:p
     
  13. sirturbo, 05.04.2012 #13
    sirturbo

    sirturbo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,039
    Erhaltene Danke:
    146
    Registriert seit:
    21.07.2011
    hm hm?

    Also in der remove-Zeile willste wahrscheinlich die eine Datei löschen - Du hast da aber nen space zwischen Name und Extension, Absicht?

    Und hat das nen tieferen Grund daß Du die interne SD betonst? Normal würde ich alle backups auf die externe legen, mache ich auch mit TB. Der interne Speicher ist mir einfach zu knapp bemessen um den so zu verbrauchen.
     
  14. datt-bo, 13.04.2012 #14
    datt-bo

    datt-bo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,038
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3,OnePlus 1
    Wearable:
    Sony SmartWatch 3
    Hi

    Habe es genau so eingetippt wie beschrieben,aber es geht nicht :(
    Dürfen da keine leer Zeichen sein oder so ?
     
  15. sirturbo, 13.04.2012 #15
    sirturbo

    sirturbo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,039
    Erhaltene Danke:
    146
    Registriert seit:
    21.07.2011
    "Es geht nicht" ist jetzt nicht sooo präzise...
    Fehlermeldungen - wenn ja welche?
    (Ich habs selber noch nicht gemacht, aber so wie ich die Befehle da sehe hab ich sie hoffentlich verstanden: Checksumme löschen, neue bauen. Natürlich als SuperUser. Fertig.
    Schreib mal ne Runde mehr/genauer?
     
  16. DjSonix, 14.04.2012 #16
    DjSonix

    DjSonix Android-Experte

    Beiträge:
    603
    Erhaltene Danke:
    589
    Registriert seit:
    11.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Habe den OP aktualisiert.:p

    Es dürfen natürlich an bestimmten stellen keine leerzeichen sein, wie gesagt OP aktuallisiert, einfach danach gehen;)
     
    mystery007, datt-bo und majemaco haben sich bedankt.
  17. sirturbo, 15.04.2012 #17
    sirturbo

    sirturbo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,039
    Erhaltene Danke:
    146
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Bist Du sicher?^^
    In
    #cd / sdcard/clockworkmod/backup/2011-12-16.12.56.43
    sehe ich auf die Schnelle vor sdcard noch nen space den ich nicht ganz für notwendig halten mag:)
     
  18. ManZen, 10.05.2012 #18
    ManZen

    ManZen Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,118
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    21.02.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z1
    Hey Leute,

    ich habe heute nachdem ich gestern den Speedmodkernel geflasht habe festgestellt, das ich in cwm die von mir erstellten Backups nicht finden kann, sie somit auch nicht wiederherstellen kann. Woran könnte das liegen, hat jemand eine Idee? Wurde mit dem Speedmod eine andere Version von cwm eingespielt? Das würde erklären, warum ich ein gerade eben erstelltes Backup sehen kann.

    Und ein anderes Problem ist: Ich habe mit Titanium den WIFI Saharing Manager gesperrt, wenn ich nun auf entsperren gehe, dann kommt die Meldung, dass das Programm dem System wieder zur Verfügugng steht. Wenn ich nun erneut die App sperren/deaktivieren will, gibt es keinen Deaktivieren button, will heißen ich kann Apps mit Titanium nicht beliebig freezen und auftauen. Habe es schon mit Neuinst. von Titanium probiert, ohne Erfolg.

    LG

    M
     
  19. cheezusweezel, 10.05.2012 #19
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Der Speedmod bzw. dessen Recovery speichert die Backups auf der internen SD-Karte, der Franco auf der externen SD. Das sollte eigentlich die Erklärung sein, außer Du hast keine externe SD ... ;)

    Zum Wiederherstellen einfach wieder den Franco flashen, der kann intern und extern !!!
     
  20. ManZen, 10.05.2012 #20
    ManZen

    ManZen Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,118
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    21.02.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z1
    Doch habe ich, kann ich nicht die von der externen auf die Interne kopieren, also in den Backupordner vom Speedmod, dann müßte ich doch alle Backups im cwm sehen, oder? Da spare ich mir das flashen. Hast du zufällig grad den Link zum Franco, kann ich den mit mobile odin flashen?

    Grüße und Danke
     

Diese Seite empfehlen