1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Getter & Setter Frage

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von andy572, 14.09.2010.

  1. andy572, 14.09.2010 #1
    andy572

    andy572 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hi @all,

    soeben habe ich gelesen, dass man es meiden soll "getter" und "setter" Methoden zu schreiben.

    Bringt das wirklich "die" Performance, oder merkt man das nur in größeren Projekten mit vielen Klassen ? Denke immer zu sehr an C++, wo man das nicht anders gewöhnt ist und von außen besser nicht direkt auf Variablen zugreift ...

    LG & Danke schon mal
    Andy
     
  2. the_alien, 14.09.2010 #2
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Ja es bringt Geschwindigkeitsvorteile, in wie weit die wirklich messbar sind weiß ich allerdings nicht. Nachteile bringen sie allerdings auch nicht, wenn man wirklich in den gettern und settern nur den Zugriff delegiert und sonst nichts tut.
     
  3. andy572, 14.09.2010 #3
    andy572

    andy572 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Danke für die Antwort,

    habe eigentlich nur eine Objekt-Klasse, die ich mit Werten füllen musste - habe das mal des Spasses halber ohne Funktionen gebaut, einen Unterschied merkt man bei 4 Variablen wirklich nicht... Allerdings wird dieses Objekt zig mal instanziert (dient als Datenhalter in einem ListAdapter).

    Um meine App etwas zu optimieren bin jetzt nochmal durch den Code gegangen und habe noch dazu sämtliche Variablen auf static und final gesetzt, sofern das ging - dabei merkt man wirklich einen kleinen Geschwindigkeitsvorteil :)

    Das letzte Problem wo ich noch habe:
    Mein TabHost braucht für meine Begriffe zu lange, um von einem Tab zum anderen zu wechseln - das tritt allerdings auch nur beim ersten aktivieren eines Tab auf. Wechsel ich zurück, läufts flüssig :confused:
     
  4. Fr4gg0r, 14.09.2010 #4
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    Ich meine gelesen zu haben, dass mit dem jit globale Variablenaufrufe genauso schnell sind wie lokale.
     
  5. andy572, 14.09.2010 #5
    andy572

    andy572 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
  6. the_alien, 14.09.2010 #6
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Auch hat nicht jedes Handy (eher 28% der Androids) 2.2, von daher würde ich da schon drauf achten.

    Wurde auch schief angeguckt als auf einmal alle möglichen Übergabeparameter in Projekten auf der Arbeit final waren. Aber ich hatte es mir halt schon so angewöhnt ;)
     
  7. Kranki, 14.09.2010 #7
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Vorne in meinem Androidbuch steht, dass es Performancevorteile bringt.
    Hinten in meinem Androidbuch steht, dass es keine Performancevorteile bringt.
    Soviel dazu. ;)
     
  8. andy572, 14.09.2010 #8
    andy572

    andy572 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Habt Ihr evtl. für mein Tab Problem eine Idee warum das Ding so klemmt beim ersten Aufruf ?

    Zur Info:
    Die Activity erstellt in onCreate() die Tabs mit Intent Objekten, viellt. liegt es ja daran ? Mir kommt es so vor, als werden die ListViews der anderen Tabs erst beim 1. anklicken gefüllt - was aber nicht so sein sollte - man soll drauf klicken können und dann soll der Tab dargestellt werden ... ohne zu warten.

    Ein Debuggen brachte mich auch nicht wirklich weiter ...
     

Diese Seite empfehlen