1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

GPS versagt?

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum" wurde erstellt von delpiero223, 28.12.2011.

  1. delpiero223, 28.12.2011 #1
    delpiero223

    delpiero223 Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Ich hatte es bereits im Erfahrungs-Thread gepostet: Funktioniert euer GPS einwandfrei? Google Maps und Accuweather-Widget meinen doch glatt, ich wäre in Rostock, obwohl ich mich in Heidelberg bzw. Pforzheim befinde, was rund 800km entfernt liegt. Dabei spielt es keine Rolle, ob WLAN ausgeschaltet oder an ist. In englischsprachigen Foren habe ich auch schon von Ortungen mit mehr als 1000km Abweichung gehört. Wie sieht es bei euch aus? Factory Reset hat nicht geholfen.

    Ich werde mein Prime selbstverständlich trotzdem behalten und brauche GPS fast nicht.

    Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk
     
  2. Blarok, 28.12.2011 #2
    Blarok

    Blarok Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Bisher habe ich keine Probleme mit dem GPS, die Asus Wetterapp zeigt alles richtig an, Google Maps hat bisher auch immer richtig funktioniert...
    Ich kann aber nicht viel zu der GPS Funktion sagen, da ich sie meistens abgeschaltet habe
    Ich hätte auch immo keine entsprechende Navi-Software zum testen parat, und unterwegs per thetering und Google Maps kann (kein theterfähiges Gerät vorhanden) und will ich auh garnicht.

    Also für meinen bisherigen Gebrauch reicht es!
     
  3. delpiero223, 28.12.2011 #3
    delpiero223

    delpiero223 Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Zufälligerweise wohne ich eigentlich auch in Rostock, nur kann das Prime das nicht wissen, weil es noch nie da war. Ich werde mal eine GPS-App zum Testen benutzen.

    edit: Vielleicht liegt es auch daran, dass ich über Tethering ins Internet gehe. Nicht einmal wenn ich den Accuweather-Ort auf Pforzheim festlege und dann aktualisiere, ändert es den Ort.

    Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
  4. PeBo, 28.12.2011 #4
    PeBo

    PeBo Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Hi,

    du benutzt nicht zufällig einen AccessPoint welcher vorher mal in Rostock verwendet wurde?

    Das würde zumindest im Haus mit unzureichendem GPS-Empfang die Lokalisierung in Rostock erklären. Die erfolgt dann über W-LAN.

    EDIT: Wenn W-LAN bei späteren Versuchen aus war und es weiterhin keinen ausreichenden Empfang von GPS-Signalen gab so wird vermutlich die letzte bekannte Position weiterverwendet.

    Der GPS-Empfang lässt sich mit der App GPS-Status & Toolbox recht gut kontrollieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
  5. delpiero223, 28.12.2011 #5
    delpiero223

    delpiero223 Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Edit: Die App GPS Fix liefert nach 4 Minuten einen gefundenen Satellit, jedoch keiner 'in use'. Danach ist leider das Display ausgegangen. Befinde mich in einem stehenden Auto.


    Doch, dass tue ich. Jedoch hatte das Prime ohne WLAM nach 2 Minuten den GPS-Ladezeiger wieder versteckt, woher ich von einem GPS-Fix ausgegangen bin. GPS teste ich gerade noch einmal.

    Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
  6. Blarok, 28.12.2011 #6
    Blarok

    Blarok Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Hab mir das GPS-Status & Toolbox App mal geladen, bin aber im Haus, deswegen hat er keinen Empfang... Werde morgen mal raus gehen und nachschauen!

    EDIT: Danke PeBo für die gute erklärung und anweisung, erd´s morgen im Garten mal testen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
  7. PeBo, 28.12.2011 #7
    PeBo

    PeBo Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Ok, dann wird es am AccessPoint gelegen haben.

    Für einen aussagekräftigen Test empfehle ich folgendes:


    1. In den Einstellungen des Tablet Wireless für Ortsdienste deaktivieren
    2. GPS Status und Toolbox installieren
    3. in der App unter Menü -> Werkzeuge -> A-GPS -> Zurücksetzen
    4. das Tablet ins Freie bringen und in der App den Empfang der einzelnen Satelliten beobachten.


    So wird ausschließlich reines GPS ohne fremde Hilfen verwendet. In der App kann man schön erkennen wieviele und welche Satelliten gerade zur verfügung stehen und verwendet werden. Achtung: ein GPS-Kaltstart ohne A-GPS kann bis zu 12 Minuten dauern. Die Ursache ist die sehr langsame Datenübertragung von den Satelliten zu den Empfängern. Bei einem Kaltstart muss der Empfänger zunächst einen Katalog der Satelliten (Almanach) und danach die Uhrzeit, die aktuelle Position und die Bahnvorhersage (Ephemeriden) von jedem einzelnen Satelliten neu empfangen und das dauert eine Weile.



    A-GPS hilft indem Almanach und Ephemeriden über eine schnellere Datenverbindung von einer Bodenstation abgerufen werden. GPS muss aber auch allein funktionieren und einen Fix ermitteln können.
     
    delpiero223 und Blarok haben sich bedankt.
  8. delpiero223, 28.12.2011 #8
    delpiero223

    delpiero223 Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Bin jetzt auch (endlich) zu Hause und kann daher GPS momentan nicht mehr testen. Hoffen wir aber tritzdem mal, dass es geht. :) Danke für die Anleitung schonmal.

    Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk
     
  9. Blarok, 29.12.2011 #9
    Blarok

    Blarok Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    12.12.2011
    So, ich hab mal die Anleitung zum GPS Test von PeBo durchgeführt.
    Leider habe ich kein Referenzgerät und kann deshalb keine Aussagen treffen wie gut oder Schlecht der GPS Empfang des Prime im Vergleich zu anderen Geräten ist,
    deswegen poste ich einfach mal die Screenshots die ich gemacht habe:

    [​IMG]


    ... und weil die Bilder alle in Vollbildgröße in den Posts erscheinen, hier nurnoch die Links:

    Viel Spaß damit!

    PS: Beim Abschalten des A-GPS ist mir aufgefallen, dass das Prime anfangs so eingestellt ist, dass es KEIN A-GPS NUTZT, Sprich: es ruft von den Werkseinstellungen her nicht automatisch per W-Lan die Standortinfos der Satteliten ab, das muss erst angeschaltet werden! Vllt aktualisieren sich die Widgets deshalb nicht von selbst, weil er erst manuell die Satteliten suchen muss, was bei mir immerhin 8 Minuten gedauert hat!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2011
  10. PeBo, 29.12.2011 #10
    PeBo

    PeBo Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Ich habe mit Honeycomb noch nicht viel gemacht, außer mal im Blödmarkt damit zu spielen. Mir ist aber, abgesehen von speziellen Anwendungen wie der oben genannten, keine Möglichkeit bekannt A-GPS zurückzusetzen oder abzuschalten.

    Es gibt einen Unterschied zwischen A-GPS und WiFi-Lokalisierung. Leider wird das immer wieder durcheinander gebracht und führt nur zu Verwirrung. Das kommt auch daher weil die Geräte heutzutage beliebige Kombinationen der Technologien verwenden ohne es dem User klar anzuzeigen.

    GPS: es werden nur die Signale der Satelliten zur Positionsbestimmung verwendet.
    Der Empfänger lädt Katalog und Bahndaten, ermittelt die aktuelle Konstellation der verfügbaren Satelliten und bestimmt dann aus den empfangenen Signalen die Position
    Die Initialisierungszeit ist davon abhängig ob noch ein gültiger Katalog im Empfänger vorhanden ist oder erst geladen werden muss. Das nennt man auch Kalt- oder Warmstart.

    A-GPS oder assisted GPS: Hilfsdaten zur Bestimmung der verfügbaren Satelliten, GPS-Signal zur Positionsbestimmung
    Hier werden von der Funkzelle oder über die Internetverbindung aktuelle Versionen von Almanach und Ephemeriden geladen. Durch die höheren Übertragungsraten ist das erheblich schneller als die Gewinnung dieser Daten aus dem GPS-Signal.
    Ein Kaltstart wird somit beschleunigt, bei einem Warmstart mit noch gültigen Katalogen gibt es kaum einen Unterschied zu GPS allein.

    WiFi-Lokalisierung: keine Satelliten notwendig, Positionsbestimmung aus bekannten W-LANs, benötigt aktive Internetverbindung
    Hier wird aufgrund der aktuell zu empfangenden W-LAN-Signale die Position bestimmt. Die Daten stammen aus Datenbanken welche zum Beispiel bei den Kamerafahrten von StreetView erstellt wurden. Auch Endgeräte sammeln Informationen über AccessPoints und deren Positionen. Stimmt man bei Google Maps der Übermittlung von Positionsdaten an Google zu so hilft man selbst dabei, diese Datenbank zu erweitern und zu aktualisieren. Je mehr verschiedene W-LAN in Reichweite sind desto genauer kann lokalisiert werden.

    Funkzellen-Lokalisierung: wie WiFi, jedoch ohne Internetverbindung möglich

    Jeder Funkmast kennt und übermittelt seine Position an das Endgerät. Werden Signale aus mehrere Zellen empfangen so kann man die Position weiter auf den Überlappungsbereich der einzelnen Versorgungsgebiete einschränken. Das scheidet beim Transformer natürlich aus.

    In der Kombination ergänzen sich alle Technologien. Ist alles eingeschaltet so wird zunächst nur WiFi oder, falls vorhanden, das Mobilfunknetz verwendet. Das genügt vollkommen für grobe Positionierungen in Wigdets und dergleichen. Auch in Google Maps kann man damit eine recht gute Positionsbestimmung erzielen wenn man nicht gerade auf dem entlegensten Bauernhof steht. Für Straßennavigation ist es aber absolut ungeeignet weil hierzu die Genauigkeit nicht ausreicht. Außerdem kann es auch dabei helfen, GPS für genaue Positionsbestimmung zu beschleunigen. Aus der groben Positionsangabe kann schnell ermittelt werden welche Satelliten gerade zu empfangen sein sollten und welche nicht. Es werden also schneller diejenigen ausgewählt welche brauchbare Signale liefern.

    Das war nun viel Theorie aber zumindest bei delpiero hat sich die praktische Seite schon gezeigt: Er verwendet einen Router welcher vorher in Rostock benutzt wurde. Ganz offensichtlich ist dieser Router dort von Endgeräten erfasst und einem Standort zugeordnet worden. Nun findet sein Transformer genau diesen Router, fragt eine Datenbank ab wo dieser Router steht und meldet daraufhin Rostock als seinen Standort.

    @delpiero: Es sollte möglich sein, diese nun falsche Informationen zu korrigieren. Lass dazu dein Tablet eine GPS-Position bestimmen während es mit dem W-LAN verbunden oder zumindest in Reichweite ist. Wenn Google Maps dann nach Hause telefoniert werden die Informationen vermutlich irgendwann aktualisiert. Das gleiche kenne ich von meinem mobilen Hotspot von Huawei. Wenn der in Betrieb ist werde ich auch hin und wieder falsch lokalisiert.


    > Es geht weiter im Sticky Thread über GPS
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.01.2012
    Blarok bedankt sich.
  11. delpiero223, 29.12.2011 #11
    delpiero223

    delpiero223 Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Bei mir konnte ich es während der Einrichtung festlegen, ob WLAN zur Ortung hinzugezogen werden soll. Nach 13 Minuten hatte ich übrigens 6/9 Satelliten, zwar viel langsamer als bei meinem S2, aber besser als nichts :)

    Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk
     
    mozzer bedankt sich.
  12. Atrix, 31.12.2011 #12
    Atrix

    Atrix Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.08.2011
  13. mazzic, 31.12.2011 #13
    mazzic

    mazzic Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    106
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.11.2011
    +1
     
  14. Frasier, 31.12.2011 #14
    Frasier

    Frasier Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Mann, Asus!!! Wie kann man so einen kapitalen Fehler machen, bzw. nicht bemerken? Natürlich ist GPS nicht sooo wichtig, aber für augmented Reality und schnell mal eine Positionsbestimmung braucht man es.

    Also ich werde auf mein vorbestelltes Prime von Amazon warten und sollte GPS nicht einwandfrei funktionieren, geht das Ding sofort zurück! Nur so kann man Asus für eine solche Dummheit bestrafen!

    Hoffentlich beheben sie das Problem wenigstens in den nächsten Produktionschargen, andererseits gibt's bis dahin auch schon das Acer A700, das sogar wesentliche besser zu sein scheint (und auch 3G hat). Ich fürchte, das Prime wird floppen... vom heißesten Vorbesteller direkt zum Ladenhüter - auch nicht schlecht ;-)

    LG!
     
  15. HQTino, 31.12.2011 #15
    HQTino

    HQTino Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.12.2011
    Hat wer eine Idee, was sein könnte - außer natürlich einem kompletten Hardware Defekt - wenn ich erst gar kein GPS Signal bekomme?

    Aktiviert ist es... das App GPS Status beispielsweise zeigt nur nen Ladebalken, Google Maps kann auch nicht lokalisieren...
     
  16. delpiero223, 31.12.2011 #16
    delpiero223

    delpiero223 Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Das sie es aus den Spezifikationen entfernt haben, ist wirklich verwunderlich. Nach um die 10 Minuten habe ich ja wenigstens ein Signal reinbekommen - werde mal testen, ob es heute immer noch funktioniert.

    Ein Cashback wäre trotzdem nett :razz:
     
  17. PeBo, 31.12.2011 #17
    PeBo

    PeBo Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Die Änderung der Spezifikationen dürfte rein rechtliche Gründe haben und deutet auf ein schwer lösbares Problem hin. Man schützt sich vor Ansprüchen enttäuschter Kunden indem man ein nicht korrekt funktionierendes Leistungsmerkmal aus der Werbung herausnimmt. In nahezu jeder Bedienungsanleitung steht ja auch sinngemäß, dass der Hersteller "aus Gründen des technischen Fortschritts" (blablabla) jederzeit die Ausstattung ohne Ankündigung ändern kann.

    Da nun etwas nicht funktioniert prüft man zunächst ob man es durch Updates oder Modifikationen zum Laufen bringt. Misslingt das so wird die Existenz der Funktion geleugnet und schon ist man vor der Kundschaft einigermaßen sicher. In der EU darf man es natürlich trotzdem noch zurückgeben (sofern online gekauft) aber die EU ist ja, zum Glück für ASUS, nur ein kleiner Teil des Marktes und man hält diesem Markt für so unbedeutend, dass sich auch eine 3G-Version nicht lohnt.
     
  18. HQTino, 31.12.2011 #18
    HQTino

    HQTino Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.12.2011
    Tatsache, wenn ich noch nen stück weiter ins freie geh, krieg ich 1-2 satelliten, was natürlich trotzdem absolut zu wenig sind.

    ASUS kommt an nem Cashback / Umtausch ja gar nicht vorbei, als ich das Ding gekauft hab, hatte es noch GPS. Punkt. Und das werden andere auch noch so sehen, auch wenn ich es persönlich jetzt nicht unbedingt brauch.

    Vielleicht ist es ja auch nur nen einfacher Software Fehler und wird mit dem nächsten Update / ICS gefixt.
     
  19. Frasier, 31.12.2011 #19
    Frasier

    Frasier Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Tja, aber wenn's doch ein Hardwarefehler ist, dann wird's in ein paar Wochen wesentlich schwerer das zu reklamieren (wahrscheinlilch nur mit Einschicken auf eigene Kosten und wochenlangem Warten mit ungewissem Ausgang). Jetzt kriegt man noch einfach das Geld zurück und fertig. In ein paar Wochen, wenn ASUS zu dem Problem endgültig Stellung genommen hat und es evtl. ein überarbeitetes Modell gibt, kann man es ja dann wieder kaufen. Das scheint mir der sicherste Weg zu sein. Außer man kann damit leben, dass die GPS-Funktion unbrauchbar ist - ich jedenfalls kann das nicht, denn ich brauch das zwar nicht oft, aber wenn ich's mal benötige, dann muss es zuverlässig funktionieren.

    LG!
     
  20. mazzic, 31.12.2011 #20
    mazzic

    mazzic Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    106
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Genau so werde ich es auch machen. Schleißlich reden wir hier über einen 600EUR Tablet, kein billig Gerät.
     

Diese Seite empfehlen