1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[HowTo] Eng-Hboot flashen, Bootloader Downgrade dann zurück zum original mit S-ON

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für HTC Sensation" wurde erstellt von cargo, 22.08.2011.

  1. cargo, 22.08.2011 #1
    cargo

    cargo Threadstarter Gast

    Hier wird beschrieben wie der Engineering HBoot (S-OFF) geflasht wird.
    Ist dieser "Entwickler" Bootloader installiert, hat man auch S-OFF.

    Mit diesem HBOOT ist es möglich schnell und unkompliziert jede HTC RUU.exe (auch eine ältere Version - für einen Downgrade zum Beispiel)
    ohne Bootloaderfehler flashen zukönnen.


    Dieser hat natürlich alle Vorteile des Revolutionary S-OFF, und eben einfacher/schneller 'downgradebar' ist.

    Nach einer HTC RUU.exe installation ist allerdings immer noch S-OFF vorhanden, dies kann aber per Eingabeaufforderung und Fastboot zurück zu S-ON gestellt werden.

    1. Vorraussetzungen:

    - S-OFF durch Revolutionary muß vorhanden sein (Dank an Luppi)
    - Android SDK tools hier herunterladen und wie beschrieben einrichten
    - HTC Treiber3.0.0.007.zip herunterladen entpacken und installieren lassen
    - ENG-HBOOT herunterladen entpacken und in den tools Ordner (nur die hboot.img Datei) kopieren

    2. Eng HBOOT flashen:

    - das Sensation ausschalten, dann per USB mit dem PC verbinden
    - in den Fastboot Mode starten (Leisertaste+Power dann Fastboot auswählen)
    - die Windowseingabeaufforderung öffnen, in den tools Ordner wechseln und folgendes eintippen (jeweils mit Enter)
    - fastboot devices
    (nun wird die Seriennummer ausgegeben, wenn nicht, dann sind die Treiber nicht richtig installiert)
    - fastboot flash hboot hboot.img
    - fastboot reboot-bootloader

    Nun steht oben, PYRAMID PVT ENG S-OFF RL in grün.
    HBOOT Version 1.17.2008!!

    Damit wäre das flashen des Engineering HBoot's fertig.



    3. Nun kann per HTC RUU.exe die gewünschte Rom (auch mit niedrigerem Bootloader) ausgeführt werden.
    Nachdem flashen einer RUU.exe steht die dazugehörige HBOOT Version im Menü oben drin, allerdings auch noch S-OFF!
    - gewünschte HTC RUU.exe herunterladen (auf branding achten, hiermit wird nicht debrandet) - hier oder hier


    4. Um nun das Sensation wieder nach S-ON zustellen, das Telefon wieder in den Fastboot Mode starten und das per Eingabeaufforderung eintippen:
    - fastboot oem writesecureflag 3
    - fastboot reboot-bootloader

    Nachdem Neustart des Bootloaders steht oben wieder alles original mit S-ON. (Pyramid PVT Ship S-ON RL)

    Fertig!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.12.2011
    MalleBuchsbaum, MaoHD, tho85 und eine weitere Person haben sich bedankt.
  2. Fallwrrk, 22.08.2011 #2
    Fallwrrk

    Fallwrrk Threadstarter Gast

  3. cargo, 22.08.2011 #3
    cargo

    cargo Threadstarter Gast

    Ja, ich habs auch gelesen, aber ich find diese Variante interessanter, und es gibt eine kurze Anleitung zum Eng S-OFF HBOOT.:)
     
  4. Fallwrrk, 22.08.2011 #4
    Fallwrrk

    Fallwrrk Threadstarter Gast

    ...okay...! Dann nehme ich das mal so an. Leichter scheint diese Variante ja zu sein.
     
  5. cargo, 23.08.2011 #5
    cargo

    cargo Threadstarter Gast

    Der Vorteil vom Eng s-off ist auch das mit diesem HBOOT mehr Fastboot Befehle ausführbar sein sollen.
    Der Eng HBOOT einmal geflasht, kann immer als HBOOT drauf bleiben.
    Keinerlei Nachteile.
     
  6. Maheshwara, 03.09.2011 #6
    Maheshwara

    Maheshwara Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    266
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    27.08.2011
    Ich kenne mich mit ENG-HBOOT leider gar nicht aus. Da sich die Anleitung jedoch so einfach anhört, hätte ich gerne noch Folgendes gewusst:

    Muss ENG-HBOOT unbedingt via Fastboot geflasht werden oder geht das auch über das CWM-Recovery?
    Kann die RUU nach dem Flashen von ENG-HBOOT so wie in der Debranding-Anleitung auch über Recovery geflasht werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2011
  7. bamserl, 04.09.2011 #7
    bamserl

    bamserl Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Phone:
    Honor 7 PLK-L01
    Tablet:
    Galaxy Tab S2 9.7 LTE
    eng-hboot flasht man am einfachsten über PM98IMG.zip direkt über den bootloader
     
  8. Mezzy, 04.09.2011 #8
    Mezzy

    Mezzy Android-Lexikon

    Beiträge:
    906
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    30.07.2011
    PG58IMG.zip
     
  9. bamserl, 05.09.2011 #9
    bamserl

    bamserl Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Phone:
    Honor 7 PLK-L01
    Tablet:
    Galaxy Tab S2 9.7 LTE
    mein ich ja :)
     
  10. Maheshwara, 05.09.2011 #10
    Maheshwara

    Maheshwara Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    266
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    27.08.2011
    Dachte ich mir schon ;-) ! Dann kann ich sicherlich die RUU ebenfalls so flashen.

    Wie ist das eigentlich nach dem S-ON auf diesem Wege? Exakt so wie vor dem S-OFF? D. h. gehen dann wieder OTA-Updates problemlos?
     
  11. bamserl, 05.09.2011 #11
    bamserl

    bamserl Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Phone:
    Honor 7 PLK-L01
    Tablet:
    Galaxy Tab S2 9.7 LTE
    Rom kann man ebenso flashen, s-on geht so aber nicht. Nur von eng s-off zurück zu ship s-off oder eben das eng s-off
     
  12. Maheshwara, 05.09.2011 #12
    Maheshwara

    Maheshwara Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    266
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    27.08.2011
    In der Anleitung steht doch, dass durch Schreiben des Secure-Flags über Fastboot der Bootloader wieder auf S-ON gebracht werden kann. Evtl. haben wir uns missverstanden... Ich meinte, ob nach Flash von ENG-HBOOT, Flashen einer RUU und dann Schreiben des Secure-Flags das Gerät so ist wie es ursprünglich mal war (vor S-OFF), d. h. ob dann auch wieder OTA-Updates möglich sind und keine Spuren mehr vorhanden, dass es mal S-OFF gewesen ist.
     
  13. bamserl, 06.09.2011 #13
    bamserl

    bamserl Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Phone:
    Honor 7 PLK-L01
    Tablet:
    Galaxy Tab S2 9.7 LTE
    ja da haben wir an einander vorbeigeredet.

    ja das geht dann wieder.
     
  14. Maheshwara, 08.09.2011 #14
    Maheshwara

    Maheshwara Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    266
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    27.08.2011
    Ich versuche gerade Eng-HBOOT zu flashen. Geht aber nicht. Verbindung mit Fastboot besteht, aber ich bekomme "FAILED (remote: not allowed)".

    Revolutionary S-OFF habe ich auch. Was läuft da schief und vor allem: Wie bekomme ich ENG-HBOOT nun auf das Gerät?
     
  15. bamserl, 09.09.2011 #15
    bamserl

    bamserl Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Phone:
    Honor 7 PLK-L01
    Tablet:
    Galaxy Tab S2 9.7 LTE
    einfach die eng-hboot file als PG58IMG.zip suchen, ins rootverzeichnis der sd karte kopieren und dann per bootloader flashen - geht doch viel einfacher und sicherer als per fastboot.
     
  16. Maheshwara, 10.09.2011 #16
    Maheshwara

    Maheshwara Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    266
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    27.08.2011
    Habe ich als .zip nirgendwo gefunden. Ich habe das anders gelöst: Meine "Rechte" waren durch den Bootloader meines Upgrades auf 2.3.4 irgendwie weg. Nochmal Revolutionary drüberlaufen lassen und dann ging auch Flash von ENG-HBoot via Fastboot. Ist also alles gut ;)
     
  17. ScOObY51, 28.11.2011 #17
    ScOObY51

    ScOObY51 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.07.2011
    Also ich konnte die RUU_Pyramid_O2_UK_1.34.206.1_Radio_10.43a.9007.00U_10.51.9007.27_M3_release_196476_signed erst ausführen als ich mein Sensation im Bootloader gestartet habe. Vorher gab es den Fehler "155 Abbild-Update-Fehler".
     
  18. cargo, 28.11.2011 #18
    cargo

    cargo Threadstarter Gast

    Nun das kann passieren, warum weiß ich nicht.
    Hauptsache es hat geklappt.:cool2:
     
  19. GSF600k, 01.12.2011 #19
    GSF600k

    GSF600k Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Vielleicht auch übertrieben, aber vielleicht könnte man bei der "2. Eng H-Boot flashen" Anleitung noch hinschreiben, dass man bei der Windowseingabeaufforderung im "tools" Ordner sein muss. :)
     
  20. cargo, 01.12.2011 #20
    cargo

    cargo Threadstarter Gast

    Ok, ich schreibs rein.
     

Diese Seite empfehlen