1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Kernel] Franco

Dieses Thema im Forum "Custom-Kernel für Google Nexus S" wurde erstellt von rageltus, 08.11.2011.

  1. rageltus, 08.11.2011 #1
    rageltus

    rageltus Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Hier ein neuer Kernel, den einige bestimmt schon kennen, der mich aber direkt überzeugt hat:

    - immer aktuelle Bugfixes von Ezekeel
    - Über Nacht im Flugmodus nur 1% Verlust der Batterie (bei mir :)



    Forum bei XDA


    Download
     
    druzil, OOmatrixOO und flying fox haben sich bedankt.
  2. 4tticuz, 08.11.2011 #2
    4tticuz

    4tticuz Android-Lexikon

    Beiträge:
    980
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    13.07.2010
    Danke für das Einstellen!

    Da habe ich direkt eine Frage:
    Ich habe den Kernel mit Brainmasters MIUI laufen.
    Bei dieser MIUI ist ja No-frills CPU bei.
    Zusätzlich habe ich mir noch SetCPU geladen.
    Sollte ich zum OC vlt doch NSTools nehmen?
    Und gibt es Probleme, wenn ich alle 3 Apps installiert habe?

    Werde heute den Kernel mal untersuchen und die nächsten Tage in verschiedenen Modi fahren.

    Bisher bin ich skeptisch, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
     
  3. rageltus, 08.11.2011 #3
    rageltus

    rageltus Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Also mit MIUI habe ich keine Erfahrung. Hier geht es auch nur um den Kernel selbst. NSTools nutze ich um den Kernel selbst einzustellen. Die Voltzahlen sind immer gleich. Egal ob du jetzt das über NSTools oder SetCPU einstellst.

    Bzgl. MIUI gibt es einen eigenen Thread.
     
  4. AndroidWilly, 08.11.2011 #4
    AndroidWilly

    AndroidWilly Android-Experte

    Beiträge:
    779
    Erhaltene Danke:
    234
    Registriert seit:
    16.01.2011
    Als guter Tip: Benutz nicht 2 Taktungs tools. schmeiß No-frills CPU runter. Setcpu ist besser. No-frills CPU ist mit drin weil es gratis ist.
     
  5. 4tticuz, 08.11.2011 #5
    4tticuz

    4tticuz Android-Lexikon

    Beiträge:
    980
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    13.07.2010

    Mir ging es ja auch eigentlich darum, welchen Tool ich benutzen soll.
    Einmal davon abgesehen denke ich, dass eine Frage nach Kernel + CustomROM legitim ist.
    Der kernel arbeitet ja nicht mit jeder ROM gleich gut / schlecht
     
  6. rageltus, 08.11.2011 #6
    rageltus

    rageltus Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Aber vll lesen bei MIUI mehr leute mit wo den Kernel mit MIUI nutzen als hier :). Darum meinte ich es gibt einen eigenen Thread.. :)
     
  7. 4tticuz, 08.11.2011 #7
    4tticuz

    4tticuz Android-Lexikon

    Beiträge:
    980
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    13.07.2010

    OK, geb ich Dir Recht ;)

    Andere (Franco's Kernel-bezogene Frage ;) ):
    Was muss ich beachten, wenn ich den kernel wechseln möchte?
     
  8. rageltus, 08.11.2011 #8
    rageltus

    rageltus Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Hmm ich beachte nicht viel außer, den alten Kernel wo läuft nochmals parat zu haben, den Dalvik-cache zu löschen, den cache zu löschen (ACHTUNG: Nicht die userdaten sondern nur der cache) und dann Fix Permissions auszuführen. Lief bei mir immer ohne Probleme von statten. Egal welcher Kernel.
     
  9. flying fox, 08.11.2011 #9
    flying fox

    flying fox Android-Experte

    Beiträge:
    534
    Erhaltene Danke:
    84
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Probleme gibt es keine, nur verschwendest du unnötig Ressourcen.

    NSTools ist perfekt für diesen Kernel (wenn du LiveOC, Deep Idle etc nutzt). OC ist mit diesem Tool nicht möglich, aber durch LiveOC meiner Meinung nach auch nicht mehr notwendig bzw sinnvoll. Da du mit NSTolls keine Taktgrenzen setzen kannst, brauchst du etwas wie SetCPU, sofern du dies tun möchtest. Ich habe es noch laufen, da ich gerne mal auf 800Mhz runter gehe, dzt teste ich noch 1000Mhz (mit LiveOC 1100), da unter den Mods von Ezekeel es für die Akku-Laufzeit angeblich keinen wirklichen Nutzen mehr bringt, die CPU zu untertakten..

    Zum Kernel selbst. Bei mir läuft die BFS-Version. Er ist stabil, keine Reboots bisher (seit über 1 Woche), schnell (bin kein Gamer, aber für alles andere ist "flott" kein Ausdruck) und mit guter Auswirkung auf die Akku-Laufzeit. Nach mehreren kompletten Ladezyklen heute das erste Mal genauer hingesehen. Heute um 12h30 weg von der Steckdose mit 99%, jetzt nach 5h mit normaler Nutzung noch 93%. Zugegeben, das heisst jetzt nicht viel, ich muss bis morgen abwarten. Aber für gewöhnlich komme ich keine 24h durch, dass dürfte sich mit dem Franco 11/8 geändert haben.

    Meine Settings:
    CPU 440/1100 Mhz
    Live OC 110
    Deep Idle aktiviert mit maxfreq
    Arm Volt 1250/1155/1000/900/900
    Int Volt stock

    Damit läuft es für mich perfekt......
     
    OOmatrixOO bedankt sich.
  10. mike.bee, 08.11.2011 #10
    mike.bee

    mike.bee Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    328
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Habe bisher noch MKatr1x v10 am laufen. Soll ich umsteigen? XD Was hat Matr1x, was Franco nicht hat?
     
  11. flying fox, 08.11.2011 #11
    flying fox

    flying fox Android-Experte

    Beiträge:
    534
    Erhaltene Danke:
    84
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Franco geht "nur" bis 1GHz. Wenn du dein Nexus übertakten willst (also nicht liveOC), dann geht das nur mit dem Matr1x (bzw mit jedem anderen Kernel, der mehr Takt "bietet". Und wenn du mit ihm zufrieden bist, brauchst du ja nicht wechseln; wenn dein System läuft, dann läuft es...
     
  12. brainmaster, 08.11.2011 #12
    brainmaster

    brainmaster Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    412
    Registriert seit:
    15.05.2010
    Falsch. SetCPU ist auch gratis für XDA user.

    NoFrills ist in meinem ROM dabei weil die app viel weniger RAM verbraucht als SetCPU.
     
    flying fox bedankt sich.
  13. AndroidWilly, 08.11.2011 #13
    AndroidWilly

    AndroidWilly Android-Experte

    Beiträge:
    779
    Erhaltene Danke:
    234
    Registriert seit:
    16.01.2011
    Eben nur für die XDA user. Ich weiß ja nicht wer XDA user ist^^

    SetCPU bietet aber mehr als No-frills CPU von daher bleibt es Geschmacksache! ;)
     
  14. brainmaster, 08.11.2011 #14
    brainmaster

    brainmaster Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    412
    Registriert seit:
    15.05.2010
    Mein ROM ist hosted bei der XDA, also hätte ich auch integrieren können.

    Aber, es ist die Geschmackssache.
     
  15. flying fox, 09.11.2011 #15
    flying fox

    flying fox Android-Experte

    Beiträge:
    534
    Erhaltene Danke:
    84
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Zur Info:
    Unter diesem Kernel weiß ich nicht, wie man die Aktivität von Deep Idle überprüfen kann. Franco habe irgendwelche Dateien (?) beseitigt, die die Angabe der Idle States ermögliclhen. Sei es per Terminal Emulater oder per NSTools, Zeitangaben für Idle, Deep Idle Top On und Deep Idle Top Off zeigen immer 0ms.

    Nun gibt es bei Manchen einen "Didle-Cam-Bug", unabhängig vom Kernel. Obwohl Deep Idle aktiviert sein soll, dh im script auf "enabled" steht, ist er inaktiv. Das hat nichts mit diesem Kernel zu tun! Durch Ein- und Ausschalten der System-Kamera soll sich Deep Idle, sofern der Bug besteht, dann tatsächlich erst aktivieren. Um das zu überprüfen habe ich mir vorrübergehend Ezekeel´s Kernel geflasht, unter dem ich die Deep Idle States einsehen konnte. Auch hier waren alle Werte auf 0ms. Die System Kamera hatte ich deinstalliert, den Test habe ich mit Brainmaster´s implementierter Kamera-App gemacht: Ein, 20s warten, aus. Die Werte blieben auf 0ms (dachte eigentlich, es sei egal, mit welcher Kamera-App, vielleicht benötigt es dazu aber wirklich die "System-Kamera".....). Auch wenn das Ein-/Ausschalten der Kamera Deep Idle aktiviert, dann nur bis zum nächsten Reboot!

    Nun habe ich bei XDA gelesen, dass dieser Bug in Zusammenhang mit der App Google-Talk stehe, und zwar mit der Version 1.3. Davon gäbe es zwei, eine mit Video, eine ohne. Verantwortlich für den Bug sei die Version mit Videofunktion. Egal, per script manager habe ich Google Talk deinstalliert - und siehe da, bei "Deep Idle Top Off" erscheinen ms-Einträge (unter Ezekeel´s kernel) als Zeichen, dass Deep Idle nun funktioniert. Habe dann den Franco-Kernel gleich zurückgeflasht.

    Fazit:
    zumindest bei mir scheint tatsächlich "Google App" über den Weg der Kamera Deep Idle verhindert zu haben. Die Deinstallation hat den "Bug" beseitigt". Das hat NICHTS mit diesem Kernel zu tun, nur hatte ich eben keine Möglichkeit gefunden, dies unter Francos Kernel unter die Lupe zu nehmen. Selbstverständlich bleibt einmal der Franco :)

    Quelle: XDA
    Das Problem liegt also offenbar nicht an der ROM, nicht am Kernel, sondern an Google Talk.
     
  16. 4tticuz, 09.11.2011 #16
    4tticuz

    4tticuz Android-Lexikon

    Beiträge:
    980
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    13.07.2010
    Danke für den Hinweis!
    Ich habe auch zur Zeit Francos Kernel drauf und bin bisher sehr zufrieden.
    Habe nach 1d12h33min noch 61% und habe das Telefon normal benutzt (daheim WLAN, unterwegs 2g, immer sync an, zwischendurch apps geladen, telefoniert, im+, sms, gesurft und Ne folge dexter gesehen).

    Hatte grade mit NSTools deep idle aktiviert und musste feststellen, dass nach einer gewissen Zeit bei den stats 0ms stand.
    Jetzt weiss ich nicht, ob ich wechseln soll, aber wahrscheinlich ist, dass ich morgen diesen Kernel zu ende teste und dann der nächste kommt (wahrscheinlich der von ezekel himself).

    Mal gucken, was die Messungen ergeben!
     
  17. frajo, 09.11.2011 #17
    frajo

    frajo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,869
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Hat jemand Erkenntnisse darüber, ob die CFS- oder die BFS-Variante mehr Akku braucht?
     
  18. flying fox, 09.11.2011 #18
    flying fox

    flying fox Android-Experte

    Beiträge:
    534
    Erhaltene Danke:
    84
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Einen Post über deinem steht alles drin :). Der Franco zeigt immer 0ms an :) , egal ob Deep Idle aktiviert ist oder nicht.
     
  19. 4tticuz, 09.11.2011 #19
    4tticuz

    4tticuz Android-Lexikon

    Beiträge:
    980
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    13.07.2010
    Ok, dann hoffe ich, dass bald die Kernel mit dem NSTool "vernünftig" ausgelesen werden können und ich nur noch ein Tool für die Kernelsteuerung benötige ;)
     
  20. flying fox, 09.11.2011 #20
    flying fox

    flying fox Android-Experte

    Beiträge:
    534
    Erhaltene Danke:
    84
    Registriert seit:
    08.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Franco hat für Testzwecke ein "Test-Update" bereitgestellt. Änderungen sind noch nicht bekannt, die Idle States können damit jedenfalls ausgelesen werden: franco.Kernel09112011-cfs-test

    Aber nicht vergessen, "nur" ein Test-Kernel ;)
     

Diese Seite empfehlen