1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mit Superoneclick Root aber keine CWM Recovery - und mit CF-Root kein Superuser mehr

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von visagesauvage, 30.03.2012.

  1. visagesauvage, 30.03.2012 #1
    visagesauvage

    visagesauvage Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2011
    So hab mich jetzt mal ans Rooten und Sichern gemacht, und wollte dann Flashen

    SGS
    Firmware: 2.2
    Basisbandversion : I 9000 AOJP3
    Kernelversion 2.6.32.9 root@se-s611 # 1
    Buildnummer: FROYO.AOJP4

    PDA: I9000AOJP4
    Phone: I9000AOJP3
    CSC: I9000VIAJP2
    Build Info: 2010.10

    Rooten war im Gegensatz zu meinem Vorgänger, einem HTC Wildfire mit Superoneclick überhaupt kein Problem.

    Dann mit dem RootExplorer den EFS Ordner als Tar gezippt und auf dem Rechner abgelegt, mit Titanium Backup meine Apps und mit MyPhoneExplorer den Rest gesichert.

    Dann wollt ich mit dem RomManager die CWM Recovery installieren, um ein Nandroid zu erstellen, um dann später z.B. wegen Garantie wieder auf den Ausgangs O2 Brand zurückkommen zu können.

    Download war erfolgreich, aber weiter ist dann leider nichts mehr passiert.

    Also Restart in den Recovery Modus, leider aber immer noch nur die normale Samsung Recovery Utils.

    Mit apply sdcard update.zip versucht den Download zu installieren, bricht aber nach 3 s mit „E: Can´t open / sdcard update.zip (No such file or directory) Instalation aborted“ ab
    Obwohl letzteres tatsächlich vorhanden ist.

    So, dann streng nach folgender Anleitung vorgegangen:

    http://www.android-hilfe.de/anleitu...h-k-6-m-o-u-x-y-su-busybox-2e-cwm-compat.html

    und die offizielle CF-Root-XX_XEU_JPO-v1.2-Busybox-1.17.1.tar draufgehauen, restart … , aber wieder nur die normalen Samsung Recovery Utils.

    Dafür jetzt aber eine neue
    KernelVersion: 2.6.32.9 root@sep-35 # 1

    Aber leider keinen Rootzugriff mehr, obwohl die Superuser App v2.3.6.1 drauf war und mir hinter jeder der 3 App einen grünen Punkt zeigt.
    Das Icon im Menü war grau unterlegt und nicht mehr grün, wie ich das sonst kenne.
    Update auf v3.0.7 41 brachte auch keine Änderung
    Titanium Backup geht nicht, RootExplorer findet nur noch einen leeren EFS Ordner und der RomManager macht gar nichts mehr

    Frage an die Cracks, wie bekomme ich wieder „wirklichen“ Root, wie komm ich an die CWM Recovery für ein Backup?
    Mir geht es vor allem um im Garantiefall wieder auf den Ausgangs O2 Brand zurückkommen zu können.




    Schon mal Danke im voraus
     
  2. schorsch36, 30.03.2012 #2
    schorsch36

    schorsch36 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    1,689
    Registriert seit:
    12.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5
    @ visagesauvage,

    du hast ja noch das offizielle Froyo Release von Samsung mit o2 Branding und müßtest über Kies eine offizielle GB -FW bekommen.
    EFS Sicherung war schon mal prima.
    Für deine neue GB-FW einen passenden Kernel [06.01.2012][CF-Root 4.3] JP*,JS*,JQ3,JV-1KBHIOPQRSTAUV, JVU - su+bb+2e/CWM-rfs+ext4 - xda-developers suchen und alles ist gut.
    Es ist ein Irrtum mit einem Nandroid den Garantieausgangszustand zu erreichen.
    Dazu mußt du die letzte offizielle FW von o2 flashen.

    btw...[Sehr Wichtig] Unbedingt lesen! SGS FAQ - Android-Hilfe.de

    [Wichtig] An alle Erstflasher und Anfänger, die ihr SGS NICHT SCHROTTEN WOLLEN - Android-Hilfe.de


    Gruß schorsch

     
    visagesauvage bedankt sich.
  3. visagesauvage, 30.03.2012 #3
    visagesauvage

    visagesauvage Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Hallo Schorsch,
    danke für deine Anstwort.

    Beim Wildfire hab ich zuerst auf Froyo upgedated, Ende vom Lied war es wurde ein neuer Bootloader mitgeflasht und ich konnte ein halbes Jahr nicht rooten, das wollte ich beim SGS vermeiden...
    Deswegen hatte ich mir noch kein GB besorgt.
    Werd ich wohl am Sonntag mal in Ruhe machen...

    Würde mich aber trotzdem interessieren, warum das so komisch gelaufen ist bei mir, man muß doch auch mit JPO und CF Root hinbekommen, steht auf jeden Fall so in den Anleitungen, oder etwa nich?

    Meines Wissens hat Nandroid beim Wildfire geklappt, warum geht dies beim SGS nicht?

    Last but noch least, wo krieg ich denn so ein O2 Rom her, hab bisher nur Samsung Stock oder Custom Roms gefunden?

    lg
     
  4. schorsch36, 30.03.2012 #4
    schorsch36

    schorsch36 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    1,689
    Registriert seit:
    12.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5
  5. visagesauvage, 01.04.2012 #5
    visagesauvage

    visagesauvage Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Hallo Schorsch
    Kies bietet mir folgendes an
    PDA: JVI
    Phone: JVO
    CSC: JV3
    Auf http://www.android-hilfe.de/origina...y-s/120652-firmware-branded-sammelthread.html
    funktioniert der Link www.multiupload.com/NT2NUP9Z4G für meine Version von O2 nicht, weißt du eine Alternative?

    Ich bin mit meiner ursprünglichen Fragestellung weitergekommen:
    hier der Thread [30.03.2012][CF-Root 4.4] J-P/S/Q-*,JV-1KBHIOPQRSTAUV,JVU,JW4 - su+bb+2e/CWM-rfs+ext4 - xda-developers

    die wichtge Stelle:
    ClockworkMod on FROYO ( CF-Root versions < 2.4 )
    CF-Root is ClockworkMod compatible, it does not include CWM itself. It uses 2e recovery, which means it can flash unsigned update.zip's, like CWM.

    To use CWM, either place the update.zip in the correct location ( /sdcard ), or install it through the ROM Manager application.

    When you boot into recovery, you will get the 2e recovery, even if CWM is installed. It does not boot directly into CWM (though it may do so when you boot into recovery from the ROM Manager application). Select "flash update.zip" in recovery to start CWM.

    Also CWM lädt eine recovery-update.zip in seinen clockwordmod Ordner, muss man in update.zip umbenennen und eine Ebene nach oben ins Rootverzeichnins der SdKarte verschieben, dann wird die Recovery temporär installiert.
    Leider muß man also jedes Mal diese update ausführen, wenn man ins CWM Recovery will, es startet immer zuerst die Samsungeigen Android System Recovery 2e

    Ist das bei Gingerbrad genauso b.........?

    Bei meinem Rootproblem bin ich immer noch nicht weiter :crying:

    lg
     
  6. Weissi46, 01.04.2012 #6
    Weissi46

    Weissi46 Android-Experte

    Beiträge:
    496
    Erhaltene Danke:
    106
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Phone:
    Oneplus One
    Bei gingerbread kann man direkt ins CWM booten

    Gesendet von meinem SGS mit Tapatalk 2
     
  7. schorsch36, 01.04.2012 #7
    schorsch36

    schorsch36 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    1,689
    Registriert seit:
    12.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5
  8. visagesauvage, 04.04.2012 #8
    visagesauvage

    visagesauvage Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2011
    So bin jetzt auf

    Firmware: 2.3.3
    Basisbandversion : I 9000 XXJVO
    Kernelversion 2.6.35.7-I9000XWJVI-CL210427 root@DELL103 #2
    Buildnummer: Gingerbread.XWJVI

    PDA: I9000XWJVI
    Phone: I9000XXJVO
    CSC: I9000VIAJV3
    Build Info: Tue May 17 14:17:45 KST 2011

    wollte jetzt mit dem CF Root weitermachen, finde aber drei verschiedene Versionen

    CF-Root-XW_DBT_JVI-v3.7-CWM3RFS.zip
    CF-Root-XW_OXX_JV1-v1.3-BusyBox-1.15.3_NO-CWM.zip
    CF-Root-XW_OXX_JV1-v1.3-BusyBox-1.17.1_NO-CWM.zip

    welche ist denn nu die Richtige für mich?

    Was sind denn die Unterschiede?

    Beim Update der Firmware hat Kies temporär folgende Datei abgelegt JVI_jv3_jvo.tar ich hab mit mal ne Kopie davon gemacht und mit 7zip geöffnet
    enthält ein
    zImage 5,727 MB
    cache.rfs 9,818 MB
    modem.bin 12,582 MB
    boot.bin 0,262 MB
    factoryfs.rfs 276,807 MB
    param.lfs 0,655 MB
    Sbl.bin 1,310 MB
    alle aus Mai 2011
    ist das mein Backup mit dem ich wieder auf die O2 gebrandete JVI komme oder funktioniert die nur mit Kies?
    lg
     
  9. Weissi46, 04.04.2012 #9
    Weissi46

    Weissi46 Android-Experte

    Beiträge:
    496
    Erhaltene Danke:
    106
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Phone:
    Oneplus One
    der 1. Kernel ist der richtige. Der ist nämlich für JVI. Die anderen sind für JV1 (eins) und haben kein cwm.

    Gesendet von meinem SGS mit Tapatalk 2

    EDIT: Mit der anderen datei solltest du wieder auf dein branding zurückkommen.
     
  10. schorsch36, 04.04.2012 #10
    schorsch36

    schorsch36 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    1,689
    Registriert seit:
    12.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5
    CF-Root Download hatte ich doch gepostet, entpacken und mit Odin als PDA flashen.

    Gruß schorsch
     
  11. visagesauvage, 04.04.2012 #11
    visagesauvage

    visagesauvage Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Hi,
    wollte nur sicher sein, dass es die Richtige ist....
    hab jetzt root und CWM
    thanks a lot

    Bei der JVI_jv3_jvo.tar mit der Kies upgedated hat, bin ich mir etwas unschlüßig unterscheidet sich nämlich immens von einer Firmware wie z.B XWJV1.zip die mab hier kriegt
    Original Firmwares für Samsung Galaxy S auf Android-Hilfe.de
    hat jemand Erfahrung hiermit?
    Was kann passieren wenn ich die so einfach flashe?
     

Diese Seite empfehlen