1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Neue Navilösung im Market

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von magnummandel, 02.04.2009.

  1. magnummandel, 02.04.2009 #1
    magnummandel

    magnummandel Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Habe eben gerade Wisepilot neu im Market entdeckt. Das ist eine Navilösung, die es bereits für Blackberry und WM gibt. Im Market gibt es eine 5-Tage-Trial, danach kostet das ganze 99 Euro für ein Jahr (es gibt auch 3-Monats-Lizenzen). Karten werden via Netz geladen. Cyrket - Wisepilot - Navigation (trial)
     
  2. sail2moon, 03.04.2009 #2
    sail2moon

    sail2moon Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Ich habe das gestern mal runtergeladen und ausprobiert.

    Zwischenergebnis bis jetzt:

    - Grundsätzlich mal eine akzeptable Oberfläche, aber nur in Englisch.
    - Navigation läuft gut, Ansagen kommen rechtzeitig und (zumindest auf
    meinen Strecken gestern und heute) auch korrekt
    - Karten scheinen recht aktuell zu sein
    - Sehr schnelle Berechnung von Ersatzrouten
    - Sprachausgabe deutlich, aber viel zu leise und nur auf Englisch
    - Stationäre Radarfallen werden angezeigt, sogar mit dort geltendem
    Speedlimit
    - Eine ganze Reihe von POI's integriert

    Fazit bislang: Weitertesten!
     
  3. magnummandel, 03.04.2009 #3
    magnummandel

    magnummandel Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Ich hab morgen auch eine längere Fahrt (zuerst 200 km Autobahn und dann 2 unbekannte Adressen in unbekannten Orten). Das wird dann mal mein erster Härtetest werden. So als 3-Monats-Lizenz als Übergang bis ALK mit copilot aus den pushen kommt könnte das ja durchaus eine Überlegung wert sein.
     
  4. athuruga, 05.04.2009 #4
    athuruga

    athuruga Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    22.02.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    AndNav2 ist jetzt aber auch endlich (weiterhin als Beta) im Market zu bekommen. Die EinfUhrung der Bezahlfunktion macht spUrbar Druck und bringt Bewegung ins Angebot.
     
    ivanka bedankt sich.
  5. magnummandel, 05.04.2009 #5
    magnummandel

    magnummandel Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Also AndNav2 habe ich noch nicht im Market gesehen, im gegensatz zu AndNav1 Beta 2, (was keine tbt beinhaltet). In der Zwischenzeit habe ich Wisepilot getestet und muss sagen, garnicht so schlecht. Ab und an findet sich die Anzeige neben der Strecke wieder, aber das gibt sich innerhalb von Sekunden wieder. Die Ansagen sind auf englisch, kommen aber pünktlich. Das Kartenmaterial ist extrem aktuell. Bei uns wird seit ein paar Monaten an einer Straße gebaut, die bisher erst wenige 100 Meter lang ist. In Wisepilot ist die Straße nur wenig kürzer verzeichnet. Online-Kartenmaterial hat also auch seine Vorteile. Vor zwei festen Blitzern wurde ich pünktlich gewarnt. Davon steht einer in der tiefsten Eifel, mitten in der Pampa.
     
  6. athuruga, 05.04.2009 #6
    athuruga

    athuruga Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    22.02.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Doch, doch AndNav2 ist definitiv im Market und verfügt über bessere Bewertungen als Wisepilot.

    Allerdings - und das hat mich überrascht - kommen auch bei AndNav2 - trotz deutscher Spracheinstellung - die Ansagen auf englisch. Im Vergleich macht Wisepilot vom Handling her und im Kartenaufbau auf mich aber einen professionelleren Eindruck.

    Allerdings halte ich EUR 99,00 p.a. für ziemlich viel Geld. Wenn ich mir da z. B. die Navi-Software von OE-Navi für Symbian 60 angucke. Nicht schlecht und das für 0,- EUR! Mal sehen, was noch kommt ...
     
    ivanka bedankt sich.
  7. Hellek, 05.04.2009 #7
    Hellek

    Hellek Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    03.03.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    AndNav2 ist drin, aber habs auch nicht direkt gefunden, sondern nur über Andnav1 Beta2 => dort dann auf "weiter anwendungen"
    Kann es aber nicht empfehlen. Erstens verändert es total sinnlos gewisse Einstellungen, z.B. dass bei jedem klick ein Ton kommt (und nicht nur in AndNav2!!!) und zweitens haut das openrouteservice.org was es nutzt überhaupt nicht hin. Die Straße wo ich wohne wird bei Openstreetmap (und Openrouteservice) angezeigt, mit dem korrekten Namen. Aber finden kann man sie nicht, stattdessen lotst AndNav2 mich einfach ins Stadtzentrum ... sehr schlau (direkt auf openrouteservice ists auch nicht besser)

    Wisepilot geht ganz gut, baut allerdings dauernd absolut absurde Umwege ein. Also z.B. 1km von der Autobahnauffahrt entfernt, aber er lotst mich zu einer die 10km weg ist. Oder einen Halbkreis fahren, wo es einfach geradeaus ginge, etc.
    Weder Google Maps, noch Wayfinder, ja nichtmal AndNav2 (=Openroutesservice) kommt auf solch dumme Routen wie Wisepilot. Einziger trost: Wenigstens braucht man keine Angst vor Blitzern haben, und die Umwege verlängern die Fahrtzeit meist nicht allzu extrem.

    Kurz gesagt: Die Trialzeit nutze ich, aber kaufen werd ich es sicher nicht. Da warte ich auf besseres .... 100€/Jahr (oder 160 für 2J) ist jetzt nicht unbedingt soooo billig.
     
  8. magnummandel, 05.04.2009 #8
    magnummandel

    magnummandel Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Also ich habe AndNav2 auch getestet und muss sagen, wenn an Autobahnkreuzen ansagen käme, würde es mir ausreichen (das ist allerdings ein ORS Problem). Was ORS und OSM angeht: Das sind Communityprojekte, und die Qualität steht und fällt mir der Beteiligung. Jedenfalls ist AndNav2 nach wie vor vielversprechend und ich empfinde sehr viel Sympathie für das Projekt.
     
  9. djvw, 06.04.2009 #9
    djvw

    djvw Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.03.2009
    Wisepilot fürs G1 gibts übrigens auch auf deutsch:
    Einfach im G1 Browser auf folgenden Link gehen und runterladen:
    t-mobile.wisepilot.at/ota
     
  10. VolUn, 09.04.2009 #10
    VolUn

    VolUn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.02.2009
    warum steckt der Navi Markt bei Android eigentlich noch so in den Kinderschuhen? Es ist ja nicht so, dass es Navis erst seit gestern gibt.

    Hoffe, dass demnächst mal etwas brauchbares auf dem Markt kommt, was nicht JÄHRLICH 100 Euro kostet.
     
  11. Hellek, 10.04.2009 #11
    Hellek

    Hellek Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    03.03.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Mittlerweile gibts Nav4All kostenlos im Market. Das Navi ist meines Wissens mindestens noch das ganze Jahr 2009 kostenlos. Das Menü ist zwar eine Katastrophe, unübersichtlicher gehts kaum. Die Navifunktion an sich funktioniert aber ziemlich gut, und wenn man es ein paar mal verwendet hat findet man sich zurecht (und lässt die vielen anderen unnützen/verwirrenden funktionen links liegen)
     
  12. Marnot, 10.04.2009 #12
    Marnot

    Marnot Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.03.2009
    Könntest du noch beschreiben, bei dem Nav4all wie man die Sprache ändern kann^^? Oder ist den ihr Deutsch so anders :p?

    Habs gefunden hat sich erledigt danke...^^
     
  13. magnummandel, 11.04.2009 #13
    magnummandel

    magnummandel Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Ich habs heute auch getestet, funktioniert gut, besonders nett sind die Geschwindigkeitswarnungen wenn diese Beschränkt ist. Sprache ist deutlich, leider gibts nur Richtungspfeile und das Routing durch eine Kleinstadt hier war etwas "konfus".
     
  14. Friedrich, 11.04.2009 #14
    Friedrich

    Friedrich Android-Experte

    Beiträge:
    558
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    24.02.2009
    Hallo,
    wo werden die Daten gespeichert? Sprache und was sonst noch runtergeladen wird. Geht das alles in den Hauptspeicher oder auf die SD Karte?

    Danke!
    Friedrich
     
  15. Hellek, 11.04.2009 #15
    Hellek

    Hellek Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    03.03.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Leider Hauptspeicher. Aber gottseidank sind das nur rund 2mb (gibt tatsächlich eine App die 27mb vom internen Speicher verbraucht ... mobilinga spanisch ... O_o)
     
    Captain_Future bedankt sich.
  16. Friedrich, 11.04.2009 #16
    Friedrich

    Friedrich Android-Experte

    Beiträge:
    558
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    24.02.2009
    Danke Hellek,
    ich bin wirklich zufrieden mit dem G1. Hatte davor einige Windows Mobile basierte Geräte von HTC.
    Aber ich finde es wirklich beschissen, dass die Anwendungen nicht einfach auf die Karte installiert werden können. Ist doch unmöglich, dass man höllisch aufpassen muss, den Speicher nicht vollzumüllen.
    Danke!
    Friedrich
     
  17. McLin, 11.04.2009 #17
    McLin

    McLin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    08.02.2009
    Nav4Al benutze ich seit 2 Jahren auf diversen Handy und SmartPhones, und es ist das beste freie Naviprogramm was auf dem MArkt ist, es hat mich noch nie fehlgeleitet, und mehr als 5 Cent pro Route ist es in Ordnung.
     
  18. Friedrich, 11.04.2009 #18
    Friedrich

    Friedrich Android-Experte

    Beiträge:
    558
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    24.02.2009
    Hallo McLin,

    das ist ja eine erfreuliche Information.

    Oben heißt es, die Anwendung sei kompliziert zu bedienen. Gibt es irgendwo eine Anleitung? Hat jemand eine Anleitung? Kann jemand eine kurze Anleitung mit den wesentlichen Punkten schreiben? Oder auch nur auf die Punkte kurz hinweisen, die nicht unmittelbar einleuchten oder missverständlich sind.

    Bisher gibt es relativ wenige Einschätzungen. Liegt das daran, dass es nur wenige bisher benutzen, oder?

    Danke!
    Friedrich
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2009
  19. McLin, 11.04.2009 #19
    McLin

    McLin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    08.02.2009
    Habe keine Anleitung gefunden aber wenn man das Programm einige Zeit nutzt ist es völlig einfach, ich kann mich schon blind durch dschungeln...
     
  20. magnummandel, 11.04.2009 #20
    magnummandel

    magnummandel Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Also kompliziert finde ich die Bedienung nicht. Sie folgt halt nicht ganz dem gängigen Android Style und sieht daher in der Konfiguration etwas anders aus. Aber trotzdem empfinde ich das Menü weitgehend selbsterklärend.
     

Diese Seite empfehlen