1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. mcdaniels, 20.02.2012 #1
    mcdaniels

    mcdaniels Threadstarter Android-Experte

    Hallo!
    Kurze und bündige Frage: Kann es sein, dass sich ein SGS nach der Änderung des Productcodes nicht mehr korrekt in sein Heimnetz einwählen kann?

    Konkret: Änderung von DRE (DREI Branding) auf DBT -> SGS "glaubt" es ist im Ausland und läuft nur, wenn Roaming aktiv ist.

    Lösung: Wiederherstellung des Productcodes (nv_data.bin) - war zumindest Anfangs bei mir so (bei meinem Erstflash, bei dem ich Blut geschwitzt hab hehe) + Modifizierung der spn.conf.xml.

    Weiters und jetzt wirds interessant, denn das ist der Grund der Threaderöffnung: Hab ja mittlerweile schon ziemlich viel geflasht. Bin schon länger auf CM9 und habe nie mehr Probleme (oben erwähnt) gehabt.

    Heute schau ich mir meinen Productcode an: -> DBT.

    Denke mir ok, ich hab ja seinerzeit die spn-conf.xml modifiziert, und um ein Fakehomenetz A1 erweitert.

    Gucke in meine spn-conf.xml und stelle fest, dass meine modifizierte xml gar nicht mehr existiert. (Es ist irgend eine japanische/chinesische xml drin).

    Frage: Wie kann bei Productcode DBT + keiner entsprechenden spn-conf mein SGS dennoch meinen es ist "nicht im Ausland", beibt brav im DREI AT Netz (Internet HSDPA) bei Netzproblemen switched es zu A1 (ohne Roaming aktiv zu haben) und springt auch wieder brav zurück auf DREI?

    Stellt irgendwie alles was ich bislang geglaubt habe zu wissen ad absurdum...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2012
  2. extralife, 20.02.2012 #2
    extralife

    extralife Android-Guru

    CM verwendet weder productcode noch csc.
    Spn funktioniert hier auch nicht.

    Der Rest liegt im Code - nationales roaming.

    ... using tapatalk
     
    mcdaniels bedankt sich.
  3. mcdaniels, 21.02.2012 #3
    mcdaniels

    mcdaniels Threadstarter Android-Experte

Diese Seite empfehlen