1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. Linux, 12.09.2010 #1
    Linux

    Linux Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Zusammen,

    ein tolles Forum, in dem ich schon viele tolle Infos gefunden habe!

    Nun habe ich aber selbst eine Frage: Ich hätte gerne ein Galaxy S gehabt, weil es einfach eine andere Klasse ist als das ebenfalls gute Desire.

    Aber ich habe hier irgendwo überflogen, dass Firmewareupdates nur über einen Windows-PC möglich sind - ist das so? Und wie oft gibt es solche Updates?

    Ich habe zwar Zugriff auf einen XP-Rechner, nutze selbst aber nur Ubuntu und möchte eigentlich kein Handy, dass ich dann wöchentlich über den Win-PC updaten muss.

    Kann dazu jemand etwa schreiben?

    Rooten, Flashen usw. wollte ich das Telefon nicht - aber von Bugfixes etc. eben schon profitieren.

    Danke und Gruß
    Linux
     
  2. Wild Bill Kelso, 12.09.2010 #2
    Wild Bill Kelso

    Wild Bill Kelso Android-Lexikon

    updates kommen nicht sehr oft. in der regel machen hersteller für ihre phones 1 oder 2 updates der firmware, die auch zeitlich meist ziemlich weit auseinander liegen..

    eine andere sache ist die mit froyo. das ist eben keine firmware, sondern (hoffentlich) viel besseres betriebssystem. auch so eine aktion findet höchstens 1 bis 2 mal innerhalb der lebenszeit eines handys statt, zumal irgendwann die hardware nicht mehr gut genug ist.

    und ausserdem gilt immer: wenn du mit deinem gegenwärtigen stand zufrieden bist, musst du keine updates mit machen.

    es wird aber auch gemunkelt, dass jetzt mit froyo möglich sein wird, updates over the air (also ohne zuhilfenahme) eines pc's zu machen, wie das ja auch schon mit den apps ist.

    das froyo-update wird schon ein quantensprung sein, dass man mitmachen sollte und eine bessere firmware, wie die mit der das galaxy ausgeliefert wurde, wäre auch nicht schlecht, aber wenn du die erst mal drauf hast, denke ich, dass du die angelegenheit entspannt sehen kannst.

    es gibt leute, die hauen wirklich jede kleine änderung auf ihr gerät, aber im grunde sind das auch nur solche wie die, die immer alles tune und immer am betriebssystem rumfrickeln oder jede woche an ihrem auto basteln. man kann es auch rughiger angehen lassen und hat doch kein "untaugliches" phone.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2010
  3. GerdS, 12.09.2010 #3
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Mein Vorredner hat recht, den PC und insbesondere die Kies-Software braucht man höchst selten. Termine, Mails und Kontakte werden alle drahtlos über Google synchronisiert und von den extrem seltenen Events wie das Froyo-Update abgesehen muss man eigentlich nur an den PC, wenn man große Dateien per USB übertragen möchte,

    Genau hier hat das SGS einen Schwachpunkt, denn auch für die USB-Massenspeicherfunktion benötigt es einen speziellen Treiber, den Kies mit installiert. Ich verstehe nicht weshalb man das nicht über das standardmäßige Massenspeicherprofil gelöst hat. Ob ein Linux-System das SGS auch ohne speziellen Treiber erkennt, habe ich noch nicht ausprobiert.

    Aber es gibt natürlich auch hier Alternativen, z.B. Datentransfer per FTP oder Netzwerkfreigabe im WLAN oder man kann PC-Dateien ja auch auf die SD-Karte kopieren.

    Ich verwende fast ausschließlich die Netzwerkfreigabe meines PCs mit "ES File Explorer" per WLAN.
    Verglichen mit meinem Vorgänger-Smartphone HTC Diamond unter Windows Mobile ist das SGS extrem eigenständig, denn dort ging ja ohne Active Sync fast gar nichts.

    Gruß Gerd
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2010
  4. pesce, 12.09.2010 #4
    pesce

    pesce Erfahrener Benutzer

    habe zuhause einen imac und da kann ich mit usb kabel auch auf meine dateien zugreifen...

    seh also kein problem, ausser bei den updates, aber da findet man sicher eine lösung...
     
  5. Marzl85, 12.09.2010 #5
    Marzl85

    Marzl85 Android-Guru

    Massenspeicher geht bei Ubuntu einwandfrei. Genauso, wie die USB Modemfunktion.

    Ohne Treiber natürlich. :)
     
    TheDarkRose bedankt sich.
  6. Linux, 12.09.2010 #6
    Linux

    Linux Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Zusammen,

    ich danke für die schnellen und guten Antworten - dem SGS steht wohl nichts mehr im Wege.

    Leider habe ich keine Beiträge über T-Mobile-Branding gefunden - kann jemand kurz schreiben, womit ich da rechnen muss und ob mich das bei der Nutzung einer O2-Simkarte hindern könnte? Würde als Geschäftskunde nämlich günstig an ein T-mobile SGS kommen, so wie zum Beispiel in dem Beitrag zum Desire beschrieben. Hier nicht - hat's einen Grund?

    Nochmals danke und Grüße,

    Linux
     
  7. Kev, 12.09.2010 #7
    Kev

    Kev Android-Ikone

    Naja, der größte Nachteil an einem Branding ist wohl, daß man auf das offizielle Update, in Deinem Fall von T-Mobile, länger warten muß...
     
  8. GerdS, 12.09.2010 #8
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Und wenn man Pech hat ist auch ein Simlock drauf, dann wird's nix mit O2...

    Gruß Gerd
     
  9. Linux, 12.09.2010 #9
    Linux

    Linux Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Gerd,

    was heißt denn Pech? Beim HTC Desire weiß man ja offensichtlich, dass es keinen Simlock hat...

    Danke und Gruß,
    Linux
     
  10. TheDarkRose, 13.09.2010 #10
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Hört sich erfreulich an :drool:
     
  11. GalaxyS_User, 13.09.2010 #11
    GalaxyS_User

    GalaxyS_User Android-Experte

    TheDarkRose bedankt sich.
  12. fighting4fun, 13.09.2010 #12
    fighting4fun

    fighting4fun Android-Guru

    Kies geht über Wine oder VMWare auch ^^

    LINUX is the future!
     
  13. TheDarkRose, 13.09.2010 #13
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Kies braucht man eh nicht
     
  14. GerdS, 13.09.2010 #14
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Hier geht's aber um das Galaxy und da weiß ich es zumindest nicht.

    Gruß Gerd
     
  15. Veshdik, 22.09.2010 #15
    Veshdik

    Veshdik Neuer Benutzer

    Hallo,

    ich denke über den Kauf eines Galaxy S nach, bin aber noch nicht sicher, ob ich damit z.B. das Telephon flashen kann und Adressbuch und Kalender synchronisieren kann. Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt? Z.B. mit dem Programm Evolution (Mail, Kalender, Adressbuch etc.)?

    Danke schonmal!

    PS: Mit Linux meine ich wirklich Linux und nicht z.B. Windows in einer VirtualBox, denn dafür brauche ich ja auch eine legale Windows-Kopie, die ich nicht habe.
     
  16. Marzl85, 22.09.2010 #16
    Marzl85

    Marzl85 Android-Guru

    Guck ich mir morgen mal an. Ich hab bei Ubuntu Google Calendar installiert und die Terminsynchronisation funktioniert einwandfrei. :)

    Flashen wird wohl nicht gehen, das weiß ich aber nicht zu 100%.
     
    Veshdik bedankt sich.
  17. bflex2010, 23.09.2010 #17
    bflex2010

    bflex2010 Fortgeschrittenes Mitglied

    Kies, die Samsung Software die zum Flashen benötigt wird läuft nur unter Windows.
     
  18. TomTom005, 23.09.2010 #18
    TomTom005

    TomTom005 Neuer Benutzer

    Nimm Virtualbox und mach win drauf dann haste ruhe
     
  19. TheDarkRose, 23.09.2010 #19
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Kannst du nicht lesen, er hat kein Windows!! Boah ey :glare:

    @Threadstarter
    Es gibt ein Pendant zu Odin, welches auch unter Linux läuft. Soll zwar Alpha sein, aber laut den xda-devs funktionieren. Ich weiß jetzt nicht genau den Namen, aber die SuFu kann dir dabei sicher helfen, gab vor kurzem einen Thread dazu.
     
  20. dip-ling, 23.09.2010 #20
    dip-ling

    dip-ling Junior Mitglied

    Linux_Downloads - VirtualBox

    ;)