1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Speicherkarte als Massenspeicher vom großen Computer einbinden (~mounten) lassen

Dieses Thema im Forum "Huawei MediaPad Forum" wurde erstellt von feyerabend, 09.01.2012.

  1. feyerabend, 09.01.2012 #1
    feyerabend

    feyerabend Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Ich habe heute eine 32GB microSD Card (SanDisk, Class 4) erhalten, die ich im Mediapad nutzen möchte. Das Mediapad erkennt sie auch, allerdings wird sie nicht als USB-Speicher erkannt, wenn ich das Gerät an einen Rechner anschliesse, weder unter Ubuntu, noch unter OSX. Woran kann das liegen? Die Suchfunktion hat mich nicht weitergebracht, deshalb bitte ich hier um Hilfe. Vielen Dank im Voraus.
     
  2. djfoxi, 09.01.2012 #2
    djfoxi

    djfoxi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Dein Cardreader ist aber schon SDHC Fähig?
     
  3. feyerabend, 09.01.2012 #3
    feyerabend

    feyerabend Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.11.2010
    ich habe keinen card reader, sondern habe sie ins mediapad eingelegt und diese per usb an den rechner angeschlossen. ich dachte, dass es dann als wie eine externe festplatte als usb massenspeicher erkannt werden sollte (genau wie bei meinem zte blade mit android 2.3.4 auch). oder geht das nicht?
     
  4. paddict, 09.01.2012 #4
    paddict

    paddict Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    26.12.2011
    Unter OSX solltest Du die "Dateiübertragung für Android" verwenden (steht im internen Speicher des MediaPad als androidfiletransfer.dmg zur Installation bereit).

    MediaPad per USB mit dem Mac verbinden, "Dateiübertragung für Android" starten, vom Reiter "Interner Speicher" auf "SD-Karte" wechseln - klappt?
     
  5. feyerabend, 09.01.2012 #5
    feyerabend

    feyerabend Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.11.2010
    "dateiübertragung für android" habe ich installiert, allerdings passiert nichts, wenn ich versuche das programm zu starten.

    primär würde ich es auch gerne unter ubuntu zum laufen bringen, weil das mein hauptsystem ist. es wundert mich eben, daß es mit meinem anderen android-gerät keine probleme gibt. wenn ich das zte blade per usb anschliesse wird es (bzw die sd card) sofort als massenspeicher erkannt.
     
  6. feyerabend, 10.01.2012 #6
    feyerabend

    feyerabend Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.11.2010
    hat niemand eine idee? hab schon alles mögliche ausprobiert (firmwareupdate, root, etc.). an der karte kann es nicht liegen, denn in anderen geräten wird sie wie gewohnt erkannt. sollte ich das problem nicht lösen können, werde ich das mediapad notgedrungen zurückgeben. ohne diese funktion ist es für mich mehr oder weniger nutzlos. und dateien über umwege (karte im anderen gerät) zu übertragen, ist mir zu umständlich.
     
  7. Tom Tillerman, 10.01.2012 #7
    Tom Tillerman

    Tom Tillerman Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    256
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Lumia 640 XL, OnePlus 1, Galaxy S4 etc.
    Tablet:
    Huawei Mediapad X2, iPad Air 2, Wintron 10.1
    Moin, ich kenn mich mit Ubuntu und OSX nicht aus, aber unter Windows wird die SD ja auch NICHT als Laufwerk (mit LW-Buchstabe) erkannt, sondern nur als Medienspeicher. Das liegt an Android 3.2, das die extene (echte) SD nicht als Karte erkennt, sondern nur als Speicher, wenn Sie z.B. mit Dateimanager angesprochen wird. Deshalb funktioniert ja leider auch App2SD auf 3.2 Geräten/unserem Mediapad nicht.
     
  8. feyerabend, 10.01.2012 #8
    feyerabend

    feyerabend Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.11.2010
    ich bin mir nicht ganz sicher, was du mit dem unterschied zwischen massenspeicher und speicher meinst. von meinem blade (android 2.3.4) kenne ich es so, dass ich nach anschluss des usb kabels angeben kann, dass der "usb speicher aktiviert" werden soll. danach erscheint die sd-karte in meinem dateimanager und es können daten ausgetauscht werden. ist das bei 3.2 komplett anders? unter "einstellungen - speicher" wird die sd karte erkannt. allerdings ist alles grau unterlegt und den punkt "usb-speicher bereitstellen" kann ich nicht auswählen.
     
  9. jedrzej, 10.01.2012 #9
    jedrzej

    jedrzej Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Die Einstellung vom 2.3er Android soll wenn ich es richtig verstanden habe bei Android 4 wieder da sein (heißt die Speicherkarte wird als solche durchgereicht zum System). Du musst die richtigen Treiber installieren, alternativ kannst du doch mal eines der WLAN Sharingprogramme, damit kannst du auf das Mediapad und die SD Karte via Samba zugreifen.
     
  10. ANDROIDBENE, 11.01.2012 #10
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Oder mit dem genialen Airdroid ... einfacher und optisch ansprechender geht es kaum noch.
     
  11. feyerabend, 11.01.2012 #11
    feyerabend

    feyerabend Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.11.2010
    danke für die info. das sharing über wlan werde ich mir heute noch ansehen. wäre allerdings auch nur eine notlösung. vielleicht installiere ich zu testzwecken auch mal die ics beta (das kann ich doch jederzeit rückgängig machen, sollte ich das mediapad zurückgeben wollen, oder?)

    ich kann mir halt immer noch nicht vorstellen, dass ich der einzige mit diesem problem bin. nutzt niemand sonst dass mediapad und ubuntu? oder klappt die verbindung bei sonst allen?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  12. ANDROIDBENE, 11.01.2012 #12
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Also ich nutze zwar weder Ubuntu noch Apple, verbinde aber auch unter Windows das Pad nie mit dem PC. Airdroid unter WLAN ist prima und komfortabel für den Austausch kleinerer Datenmengen und für größere Daten (Filme) nutze ich einen USB-Stick.
     
  13. jedrzej, 11.01.2012 #13
    jedrzej

    jedrzej Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Airdroid ist super nur für das Befüllen der SD Karte unter Honeycomb leider nutzlos, durch die dämliche Einbindung des lokalen Speichers als "sdcard" und der SD Karte als "external" kann man der Airdroid (u.ä.) nur auf den lokalen Speicher zugreifen. Samba Filesharing holt sich die Rootrechte und erlaubt den Zugriff an beliebigen Punkten im Dateisystem.

    ja kann man rückgängig machen. Bezüglich Ubuntu schreib doch mal Lumpy oder segler11 hier an.
     
  14. feyerabend, 11.01.2012 #14
    feyerabend

    feyerabend Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.11.2010
    habe gerade android 4.0.1 draufgespielt, da funktioniert es problemlos. leider ist ics auf dem mediapad ja sonst (noch!) sehr buggy und mein problem damit immer noch nicht gelöst.
     
  15. Trips, 12.01.2012 #15
    Trips

    Trips Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    05.01.2012
  16. feyerabend, 12.01.2012 #16
    feyerabend

    feyerabend Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.11.2010
    danke für deine antwort trips. den artikel lese ich mir gleich mal durch. allerdings glaube ich mich erinnern zu können, gelesen zu haben, dass 3.x aus nachvollziehbaren gründen zwar mtp nutzt, allerdings nur um auf den internen speicher zuzugreifen. externer speicher, sprich die microsd sollte weiterhin nach dem alten prinzip funktionieren. oder täusche ich mich da?


    edit: das war genau der artikel, den ich schon gelesen habe. wie schon geschrieben geht es bei mtp nur um den internen speicher. mit meinem problem mit der microsd hat das, so wie ich es verstehe, nichts zu tun. trotzdem danke.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2012
  17. segler11, 12.01.2012 #17
    segler11

    segler11 Gast

    @ Feyerabend

    Unter Linux wird Bei Honycomb die Externe sd Karte nicht automatisch als Massenspeicher erkannt.(beim Anschluß über usb)

    Das liegt an der Speicherverwaltung von Honycomp.

    Nach die ser Anleitung klappt es dann. Auch bei mir Ubuntu 10.4.

    Lg

    Edit. Im Prinzip macht Honycomp aus Intern und Echternen Speicher einen Speicher.
     
  18. feyerabend, 12.01.2012 #18
    feyerabend

    feyerabend Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.11.2010
    danke segler11. mein test, den ich auf die schnelle ausführen musste, weil ich gerade im stress bin, hat zwar nicht hingehauen, aber ich werde es mir nochmal in ruhe anschauen. allerdings denke ich, dass es fast einfacher ist, wenn ich (übergangsweise) den umweg über ein kartenlesegerät gehe, um die microsd zu befüllen. und ansonsten hoffe ich auf ein baldiges stabiles release von ics.
     
  19. segler11, 12.01.2012 #19
    segler11

    segler11 Gast

    Wenn es nicht klappt schreibe ich Dir, gerne eine Kurze Anleitung.
    Nach dem alles installiert ist sind es ja immer nur drei Schritte aus der Konsole.


    sudo mtpfs -o allow_other ~/android

    sudo nautilus (mein Datei-Manger)

    (jetzt sd Karte bearbeiten.)

    sudo fusermount -u ~/android

    lg
     
    feyerabend bedankt sich.
  20. feyerabend, 09.03.2012 #20
    feyerabend

    feyerabend Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    24.11.2010
    jetzt habe ich zwei monate gewartet auf ein (halbwegs) stabiles ics release und muss leider feststellen, dass mein problem weiterhin besteht. als ich zu testzwecken vor einiger zeit die ocs 4.0.1 beta installiert habe, konnte ich, wenn ich das mediapad per usb angeschlossen habe, auf die sd karte als massenspeicher zugreifen. jetzt, unter 4.0.3 (B006) geht es wieder nicht. mir wird lediglich angezeigt, dass das mediapad "als installationsprogramm angeschlossen" ist und ich kann wählen zwischen mtp und ptp. damit habe ich unter ubuntu wieder keinen zugriff (ohne zu tricksen). kann mir einer der cracks sagen, warum das so ist bzw was sich geändert hat zwischen 4.0.1 und 4.0.3?
     

Diese Seite empfehlen