1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Streamen von BD als .mkv übers Netzwerk auf Tablet und Handy

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Diego22HH, 16.12.2011.

  1. Diego22HH, 16.12.2011 #1
    Diego22HH

    Diego22HH Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.10.2011
    Moin Moin aus Hamburg,

    ich hoffe nicht gleich große Abneigung zu empfangen nur weil ich vielleicht nicht die richtigen threads gefunden habe - verzeiht mir :)

    Ich baue gerade mein neues Netzwerk auf. Habe einen neuen Router der schon nen NAS Server drin hat und will daran eine HDD anschliessen damit ich mit meinen Samsung TV´s aber auch mit meinem SGS2 und Acer A500 auf die Multimedia Inhalte zu greifen.

    Die erste Frage - welches Fomrat die HDD? Die Samsung TV´s kommen ja auch mit NTFS, war für mich bedeutet nicht jeden BD Film muxen zu müssen auf die 4GB von FAT32.
    Oder will mein SGS2 und Acer A500 eine Fat32 HDD im Netzwerk haben? Sollte denen wegen des NAS Server im Router doch Lachs sein oder?

    Zweitens: Wie streame ich die BD als mkv auf meine Geräte, ich habe aktuell nen Server auf dem PC laufen es funkzt alles ausser bei Tabelt und Handy die BD .mkv´s Sie laufen an , hängen sich dann aber gleich auf - sie haben aber auch noch eine Größe von 10GB+ da auf dem PC NTFS ist und somit die Filme nicht gesplitten werden müssen. Mein Samsung schluckt die ja auch ohne zu murren. Alle anderen Filme(normale Avi) laufen jetzt schon auf tablet und handy von dem PC Server .

    Vielleicht könnt Ihr mir helfen - ich will es halt gleich richtig machen und ordentlich

    besten dank schon mal :)
     
  2. TheDarkRose, 16.12.2011 #2
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,292
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    20.08.2010
    Wenn die Festplatte am NAS hängt, ist es dem konsumierenden Geräten piepsegal welches Dateisystem verwendet wird. Dann kommt es auf das Netzwerkprotokoll an. Ich glaub dein WLAN bzw. die Androiden packen die Geschwindigkeit nicht um 10GB+ zu streamen.
     
    Diego22HH bedankt sich.
  3. Diego22HH, 16.12.2011 #3
    Diego22HH

    Diego22HH Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.10.2011
    das ist auch so meine Befürchtung, also müsste ich wenn ich die guten BDs auch auf meinen androiden schauen will, die Filme in Avi´s etc. umwandeln, nutze dann die kleinen AVI für die mobilen und der TV schluckt weiter die "normalen" BD mkv - hätte mir gerne den Weg ersparrt :) aber ist ja schon mal toll zu wissen das es den Abspielern egal ist ob ntfs oder fat32 am nas hängt - das spart mir ja dermaßen an Arbeit :) schon mal thanks

    kennt sich auch einer mit Medialösungen wie Deebox oder so aus? Überlege mir so etwas noch für den i net zugriff auf filmseiten zuzulegen, mein samsung hat leider nur apps im angebot und kein volles inet ;(
     

Diese Seite empfehlen