1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tutorial: Root mittels SDE + Installation des OC-Kernels auf Firmware 2.0.71

Dieses Thema im Forum "Archos Internet Tablet Forum" wurde erstellt von nimrodity, 07.01.2011.

War dir dieses Tutorial hilfreich,war es nachvollziehbar ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 06.02.2011
  1. Ja,habe es mit dem Tutorial geschafft

    4 Stimme(n)
    44.4%
  2. Nein,habe es trotz dem Tutorial nicht geschafft

    0 Stimme(n)
    0.0%
  3. Nein,es klang zu kompliziert/ist den Aufwand nicht wert

    2 Stimme(n)
    22.2%
  4. Nein,Root+OC interessiert mich nicht

    3 Stimme(n)
    33.3%
  1. nimrodity, 07.01.2011 #1
    nimrodity

    nimrodity Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Auf die nette Anfrage 2er User hier habe ich mich rangemacht und ein Tutorial verfasst,mit dem man Root mit der neusten Firmware mittels SDE erhält
    Achtung:Beim installieren der SDE geht die Gewährleistung verloren,zudem nehme ich keine Verantwortung für eventuelle Schäden.
    Die Variante sollte aber Narrensicher sein und es dürfte eigentlich nichts passieren können.
    Da mein Tutorial leider etwas lang ist,habe ich es als Anhang in der Post,sonst wird das auch zu unübersichtlich.
    DIe Textdatei ist eine OpenOffice Datei ich hoffe jeder kann sie öffnen.

    Tutorial Download (Open Office Dokument)
    Netload Serious Filehosting - Netload

    die .odt kann gerne von jemand in eine beliebige Textdatei abgeändert und upgeloaded werden.
    Falls jemand das Tutorial selbst abändern/verbessern will gerne,aber dann bitte dementsprechend betiteln damit es jeder sieht.

    EDIT:
    Ich habe gestern Nacht bemerkt dass ich einen Teil ab Ende vom original How To,übersehen habe.Und zwar handelt es sich um den Teil wie man das System von der SD laufen lassen kann.
    Ich habe diesen Punkt selbst noch nicht ganz geschafft,ich arbeite noch dran,hoffe im xda wird mir noch weitergeholfen.
    Sobald ich es geschafft habe vervollständige ich mein Tutorial .
    Zum derzeitigen Zeitpunkt läuft das System noch vom internen Speicher aber dank dem verbesserten OC Kernel läuft es trotzdem schon mal deutlich besser.

    Ich habe noch eine Umfrage hinzugefügt,nur damit ich weiss ob es die Mehrheit der Leute hier mit dem Tut. hinbekommen haben,also bitte abstimmen
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2011
    thps, bernd33-1 und fnetf haben sich bedankt.
  2. fnetf, 07.01.2011 #2
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Habe es runtergeladen aber noch nicht installiert, erstmal Vielen Dank.
    Klingt komplex aber ist einen Versuch wert
    Abstimmung später nach der Installation !
    Was muss ich das so eingeben, ich meine das kleine Dach (nie gesehen)
    sudo mkfs.ext4 -O ^huge_file /dev/sdb1

    Warum hast Du die Schritte unter Linux gemacht ?
     
  3. nimrodity, 07.01.2011 #3
    nimrodity

    nimrodity Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Ich weiß das ganze sieht ein wenig kompliziert aus, aber es ist leichter als es wirkt.
    Das Dach bekommst du wenn du 2 x auf die taste links neben der 1 druckst.
    Baja das meiste ist auf linux, weil eine ext4 partition von Windows nicht erkannt wird. Ausserdem brauchst du Linux und superuser rechte damit die Berechtigungen der extrahierten Dateien stimmen, sonst klappt es nicht mit dem booten
     
  4. fnetf, 07.01.2011 #4
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    OK, Danke habe auf einem Netbook ein Ubuntu laufen als Testzone, bin nur oft zu faul es anzuschmeissen !! :smile:
     
  5. sandrodadon, 08.01.2011 #5
    sandrodadon

    sandrodadon Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    447
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Kann ich denn auch NUR die SDE Firmware aufspielen, habe dann ein Rooted Archos 70 und kann damit glücklich und zufrieden alles machen oder MUSS ich diese Kernel-Sachen machen?

    Ich will eigentlich nur root, kein Ext4 oder OC
     
  6. AtzeDePeng, 08.01.2011 #6
    AtzeDePeng

    AtzeDePeng Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    11.12.2009
    Nein nur SDE reicht nicht!

    Sent from my Milestone using Tapatalk
     
    karl78 bedankt sich.
  7. N23, 08.01.2011 #7
    N23

    N23 Android-Experte

    Beiträge:
    470
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    19.12.2009
    nein, SDE sorgt nur dafür das eine andere Android Version aufgespielt werden kann - sorgt aber nicht automatisch für root!

    Eine extra Version ist notwendig da das Archos-Standard-Dateisystem nur lesbar ist und so die für root notwendigen Dateien sich nicht speichern lassen.
     
  8. Alaska, 08.01.2011 #8
    Alaska

    Alaska Android-Experte

    Beiträge:
    454
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Eins ist mir noch unklar:
    Wenn der Bereich in dem die Firmware liegt read only ist, dann könnte man doch auch keine neue Firmware flashen, oder?

    Sent from my A101IT using Tapatalk
     
  9. nimrodity, 08.01.2011 #9
    nimrodity

    nimrodity Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Ich habe gestern einen Fehler in meiner Anleitung entdeckt,nichts schlimmes, es fehltam ende nur etwas, so dasnach meiner Anleitung android vom internen Speicher läuft anstatt von der Adresse,deswegen liegen meines scores auch nur bei 2200 anstatt 2600,hab es selbst noch nicht ganz geschafft den letzten schritt zu machen,sobald ich es schaffe,wird die Anleitung vervollständigt
     
  10. fnetf, 08.01.2011 #10
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Wenn Du vorher die SDE installierst dann schon !!!
     
  11. thps, 08.01.2011 #11
    thps

    thps Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Dank dir erstmal, ich hätte da aber noch eine Frage bezüglich der SD Partitionierung.

    Wenn ich jetzt meiner SD Karte 2 Partitionen geben würde einmal die 500 MB für das Android und den Rest als Fat32 oder NTFS würde der Archos dann im Android den Rest noch erkennen und wäre es weiterhin nutzbar?

    Dank dir schonmal
     
  12. nimrodity, 09.01.2011 #12
    nimrodity

    nimrodity Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Wenn man es richtig macht,geht es auf jedenfall auch wenn ich mir bei ntfs nicht ganz sicher bin,kann aber durchaus sein.musst dann aber in der Init.rc die richtigen Einträge machen.
     
  13. thps, 09.01.2011 #13
    thps

    thps Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Ok danke,
    also verstehe ich das richtig, die init.rc ist quasi eine konfig datei, in der die beim start zu mountenden Patitionen aufgelistet sind oder?
    In welchem verzeichniss ist diese Datei zu finden bzw gibt es eine Anleitung in der das beschrieben ist ? bei den XDAs habe ich dazu irgendwie nichts gefunden.
     
  14. nimrodity, 09.01.2011 #14
    nimrodity

    nimrodity Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Die Datei ist auf der sd nachdem man die rootfs.tar.gz entpackt hat.eine vernünftige Anleitung gibt es leider nicht weshalb ich mir auch so schwer getan habe,für die ganzen Linux Profis im xda Forum scheint das ja wohl nicht nötig zu sein.
     
  15. thps, 09.01.2011 #15
    thps

    thps Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.01.2011
    naja so ganz unerfahren im bereich linux bin ich ja nun auch nicht. ich werde es einfach mal versuchen und falls es geklappt hat werde ich natürlich berichten.
     
  16. thps, 09.01.2011 #16
    thps

    thps Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.01.2011
    ok naja ich hatte mich dann doch mal rangewagt. Es hat alles relativ gut geklappt, nur wenn ich den OC Kernel flashe und danach das Tablet reboote, dann bleibt der Archos während des BootvorgaNGS des SDE hängen, geht also nicht.

    Ich hab alles genau nach anleiung gemacht , also auch nur eine Partition auf der SD Karte, nur scheint es mir, das das Android immer noch auf dem Internen Speicher läuft, er nutzt ja auch den internen speicher weiterhin für alle apps usw.
     
  17. nimrodity, 09.01.2011 #17
    nimrodity

    nimrodity Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    wenn man das Tutorial befolgt ist es normal das android intern läuft,das macht es bei mir auch noch bis ich rausfinde wie das genau geht.
    Deine alten apps bleiben aber in jedem fall erhalten.
    Falls es durch den OC Kernel flashen hängen bleibt liegt es wohl an einer der 2 Datein,ich tippe mal auf die intramfs.
    Kannst versuchen sie nochmal zu laden und es nochmal probieren,ansonsten lade ich meine Dateien nochmal selbst hoch.Hatte das Problem aucn mal muss an irgendeiner änderung der rootfs 0.2 liegen.Es gab eine alte und eine neue.Die neue machte mir auch Probleme,deswegen hoffe ich bei 0.3 auf Besserung
     
  18. thps, 09.01.2011 #18
    thps

    thps Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.01.2011
    also ich hab jetzt die vorgängerversion des kernels verwendet und mit dieser Bootet der Archos und läuft auch schön smooth.
    Er ist auf 1100 mhz getaktet und bringt ca 2000 Punkte im Quadrant. Ich bin soweit erstmal zufrieden.

    Ich danke dir auf jeden Fall erstmal für deine Hilfe. Jetzt beschäftige ich mich noch ein wenig mit der auslagerungsdatei, da geht noch was ^^
     
  19. nimrodity, 09.01.2011 #19
    nimrodity

    nimrodity Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    hoffe das du mit ein Linux-Erfahrung mehr hinbekommst,dann kannst ja du mir vielleicht weiterhelfen.
    0.3 ist gerade raus aber irgendwie spinnt mein kartenleser gerade rum.
     
  20. thps, 09.01.2011 #20
    thps

    thps Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.01.2011
    also die 0.3 hab ich gerade geflasht. Und es läuft auch :) Nur irgendwie ist das overclocken bei mir per setcpu nicht mehr möglich. Also 1000 Mhz ist das höchste der Gefühle.
    Obwohl der Quadrant wert auf 1800 gesunken ist rennt das teil wie nie zu vor.
    Morgen seh ich mir mal die Anleitung von dem an und seh mal zu ob ich das ding von der SD-Karte aus zum laufen bekomme :)
     

Diese Seite empfehlen