1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Update 14.04.2012] Multiboot auf dem Defy

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy" wurde erstellt von Gazman, 28.11.2011.

  1. Gazman, 28.11.2011 #1
    Gazman

    Gazman Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,482
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    01.10.2011
    Zu allererst: das ist nicht mein Werk, sonders das von M1cha - so all credits go to him!



    Für alle notorischen Bastler und zwanghaften Nightly-Tester:
    Multi-Boot-System für das Motorola Defy!



    [UPDATE 13.04.12]


    Voraussetzungen:

    1. Root
    2. aktuelles Bootmenu und CWM mit Custom UND Stable Recovery
    UND NATÜRLICH EIN AKTUELLES CWM-BACKUP EURES SYSTEMS!!!
    Downloads:

    Installation:


    1. erstelle in /sdcard/multiboot/DIR_NAME drei ext3-Fileysystem-Images mit den Namen system.img, data.img und cache.img
      oder kopiere die Files aus fsimages dorthin
    2. installiere defy_multiboot_.zip via CW-Recovery
    3. reboot

    Benutzung:
    Nach der Installation ist boot -> 2nd system im Bootmenü voreingestellt, nur darüber ist der Multiboot-Mod zu erreichen.

    (Achtung, ungewohnt: LED blau -> weiß!)

    Hier startet Boot from NAND das reale/primäre System, der Menüpunkt DIR_NAME das virtuelle System.
    Über CWM erreicht man das Recovery des primären (NAND) und des virtuellen (DIR_NAME) Systems.


    Changelog:

    Achtung:

    • Das Updaten oder Neuinstallieren des "Stable"-ROM via zip überschreibt den Multiboot-Mod, er muss danach neu installiert werden!
    • Vor einem Full Wipe im Custom/Latest Recovery unbedingt den Ordner .android_secure auf der SD-Karte sichern, wird sonst gelöscht!
    • Ein data-Backup des virtuellen Systems ist nicht möglich.
    • Multiboot funktioniert nach wie vor nur mit ROM´s mit gleichem Kernel!


    Workaround: "Multiboot" mit manuellem Wechsel des Kernel


    Wer das unbedingt braucht, muss komplett hin und her wechseln; wie man da den Aufwand möglichst klein hält, steht hier:

    http://www.android-hilfe.de/custom-...nogenmod-9-nightly-builds-22.html#post2369581

    Sollte auch mit anderen ROM-Kombinationen funktionieren, braucht aber u. U. entsprechende Kernel.zip´s!


    Gruß

    Christoph
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2012
    obiwan, Fowl, DerCasi und 5 andere haben sich bedankt.
  2. Dirk64, 28.11.2011 #2
    Dirk64

    Dirk64 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,461
    Erhaltene Danke:
    3,047
    Registriert seit:
    27.04.2011
    War das Pikachu Backup im gleichen Format, was ja logisch wäre? Also in Einsteins ROM CWM 5 installiert oder bist Du da auch hin und her gesprungen?
     
  3. Gazman, 28.11.2011 #3
    Gazman

    Gazman Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,482
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    01.10.2011
    Nein, war noch CWM4 (.img) - ging aber trotzdem.
     
  4. Gazman, 28.11.2011 #4
    Gazman

    Gazman Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,482
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    01.10.2011
    Erster Bug schon gefunden: nach Update des Stable-Systems (neue Nightly) bootet diese auch via 2nd-Boot... Nochmal Backup restored und alles wieder gut.

    Gruß

    Christoph

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  5. diginix, 28.11.2011 #5
    diginix

    diginix Android-Guru

    Beiträge:
    2,248
    Erhaltene Danke:
    600
    Registriert seit:
    21.10.2011
    Phone:
    LG G4
    Wie ist denn die Performance vom virt. System was von SD bootet?
    Ich hab glaub class4 oder 6, das müsste sich ja in irgend einer Form auswirken.
    Und die Apps sind dann in beiden ROMs für sich autark?

    Und das System im internen Speicher ist das identisch abgelegt als wär es allein oder verändert sich da irgendwas bzw. kommt was hinzu?
     
  6. M1cha, 28.11.2011 #6
    M1cha

    M1cha Android-Experte

    Beiträge:
    842
    Erhaltene Danke:
    178
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Mit der Installation einer neuen ROM überschreibst du das bootmenü und alle anderen Sachen auf der system-partition.
    Dadurch geht der multiboot-mod natürlich verloren.
    Würde ich nicht als Bug bezeichnen sondern eher ein aus Enduser-Sicht unerwartetes Verhalten :razz:

    Einfach den Mod wieder einspielen und alles sollte wie gewohnt laufen.
     
    Dirk64 und Gazman haben sich bedankt.
  7. Gazman, 28.11.2011 #7
    Gazman

    Gazman Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,482
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    01.10.2011
    @ M1cha:
    Du hast natürlich Recht - etwas langsamer bin ich auch zu dieser Erkenntnis gekommen... :sad: Kompliziert durch die Tatsache, dass ich - ohne DARAN zu denken nochmal das MIUI restored habe, und in Ermangelung des Multiboot-Patches jetzt bloß noch ein CWM 4 habe... dauert die Wiederherstellung der Ursprungskonfiguration halt ein bisschen länger...
    Allerdings müssen vom gepatchten Bootmenu "Reste" geblieben sein, denn 2nd-boot funktioniert ja immer noch.

    @diginix:
    zumindest bei ersten Durchschauen ist die Performance wie auf einem nativen System (wer auf Scores steht: MIUI Quadrant ca. 2000). Dabei habe ich auch ´ne lahme Karte (Class 4). Was sich intern verändert, kann ich nicht sagen.

    Der "neumodische Kram" kann sich sehen lassen - und wenn man des Stable-System als solches in Ruhe lässt...

    Gruß

    Christoph
     
  8. Shadow1988, 28.11.2011 #8
    Shadow1988

    Shadow1988 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    22.02.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Hab alles wie in der Anleitung beschrieben gemacht, aber zur Zeit nur MIUI drauf gehabt. Alles auch eingestellt wie oben, aber nach demBootlogo hab ich nur eine schwarzen Bildschirm. Dauert das booten mit der Mod länger?
     
  9. M1cha, 28.11.2011 #9
    M1cha

    M1cha Android-Experte

    Beiträge:
    842
    Erhaltene Danke:
    178
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Das liegt daran, dass in den Rom's standardmässig 2ndBoot dieselbe Funktion hat wie 2ndInit :)

    Leuchtet denn die Rote Lampe auf?
    Bei der aktuellen MIUI.us-Version ist es ja auch so dass du erstmal ne schwarze Boot-Animation hast und später kommt dann i-wann ein Logo mit nem netten Sound :razz:
    Zur Not mal ADB-Logs überprüfen falls du damit Erfahrung hast.
     
  10. Gazman, 28.11.2011 #10
    Gazman

    Gazman Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,482
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    01.10.2011
    2nd-boot führte bei mir bisher immer zum Hänger beim roten M...:confused2:

    Jetzt läuft jedenfalls alles wieder. Neue Technologien erforden halt neues Nachdenken :flapper:

    Gruß

    Christoph

    Edit: hätte es auch nachlesen können: xda-developers - View Single Post - [DEV] Multiboot
    Hab´s für die Nachwelt im ersten Post ergänzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2011
  11. Shadow1988, 29.11.2011 #11
    Shadow1988

    Shadow1988 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    22.02.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    @M1cha: Ja, also bei leuchten entsprechend der Booteinstellung die Lampen auf, bin jetzt auch wieder soweit, das ein (!) System starten will, nur in dem Fall immer nur dass zuletzt installierte. Habe ich irgendwo einen Denkfehler?

    Will beide Systeme frisch installieren:

    -neueste MIUI PE Version auf der SD
    -neueste CM7 Version auf der SD
    -beide zip-Files von oben auf die SD Karte und den Inhalt des fsimages Zipfiles auf die SD

    1. Die bootmenue zip installiert
    2. Die dualboot zip installiert

    Dann kommt schon mein Fehler, bzw. dort wo es hängen könnte:

    3. Im CWM geh ich auf Stable und installiere MIUI, MIUI fährt hoch. Neustart
    4. Im CWM geh ich auf Latest und installiere CM7

    Danach aber startet egal ob mit 2nd-init oder 2nd-boot als Einstellung immer CM7 es kommt auch immer "blau-grün" bei 2nd-init und "blau-rot" bei 2nd-boot.

    Was mach ich falsch?
     
  12. M1cha, 29.11.2011 #12
    M1cha

    M1cha Android-Experte

    Beiträge:
    842
    Erhaltene Danke:
    178
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Du hast einen Fehler gemacht den schon einige gemacht haben :)
    Sobald du dein normales(2nd-init) System updatest wird der Multiboot-Mod entfernt(da die system-partition komplett neu geschrieben wird).

    Standardmässig hat 2ndBoot dieselbe Funktion wie 2ndInit.
    Aus diesem Grund booten beide Optionen dein normales System.

    Du musst einfach nur wieder den Multiboot-Mod installieren und dann kannst du wieder dein virtuelles System(in diesem Fall MIUI) booten.
     
    Shadow1988 bedankt sich.
  13. Shadow1988, 29.11.2011 #13
    Shadow1988

    Shadow1988 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    22.02.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    D.h.:

    1. Hauptsystem installieren
    2. Dualboot wieder installieren
    3. Nebensystem installieren

    ?
     
  14. M1cha, 29.11.2011 #14
    M1cha

    M1cha Android-Experte

    Beiträge:
    842
    Erhaltene Danke:
    178
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Ganz genau, aber um deine aktuelle Konfiguration zu beheben brauchst du nur den Multiboot-Mod zu installieren, da sich dein fertig installiertes MIUI-System ja noch auf der SD-Karte befindet.

    Aber für die Zukunft kannst du deine 3-Schritte-Anleitung verwenden :)
     
    Shadow1988 bedankt sich.
  15. Shadow1988, 29.11.2011 #15
    Shadow1988

    Shadow1988 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    22.02.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Danke dir für die Hilfe, dann setz ich mich mal wieder dran und poste gleich mal meinen Fortschritt wieder ;)

    Fazit: Es läuft ohne Probleme jetzt bei mir. Vielen Dank nochmals.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2011
  16. leachimus, 29.11.2011 #16
    leachimus

    leachimus Android-Experte

    Beiträge:
    615
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    11.12.2010
    Phone:
    LG G4 H818P
    Tablet:
    Huawei MediaPad
    Ich nutze schon CM7 und habe somit schon das Bootmenü 1.0.9 mit CWM 5.0.3.4 Custom und 5.0.3.2 Stable Recovery.

    dann muss ich dieses doch nicht nochmal installieren oder? Ich würde jetzt mein System sichern, den Multiboot-Mod installieren und dann entsprechend die System als Backup installieren. Die Images sind auf der SD Karte.


    Was ich nicht ganz verstehe ich die Umstellung der 2nd-init bzw 2nd-boot. muss ich das bei jedem booten umstellen oder bekommt man beim Auswahlmenü wie in Windows? Im Moment steht 2nd-init als default
     
  17. Gazman, 29.11.2011 #17
    Gazman

    Gazman Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,482
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    01.10.2011
    Brauchst Du nicht nochmal zu installieren sind ja ganz aktuell. Wichtig ist, dass Du erst das Stable ROM installierst, dann den Multiboot-Mod und zum Schluß das "virtuelle" System. Das geht natürlich auch als CWM-Restore.

    Und dann musst Du ungewohnterweise über´s Bootmenu neu starten und da entweder 2nd-init (-> Stable) oder 2nd-boot (-> "virtuell") auswählen. Beim einfachen Reboot startet das als default ausgewählte System.

    Gruß

    Christoph
     
  18. M1cha, 30.11.2011 #18
    M1cha

    M1cha Android-Experte

    Beiträge:
    842
    Erhaltene Danke:
    178
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Und falls in Verwendung bitte den Ordner ".android_secure" auf der SD-Karte sichern, da dieser bei einem Wipe gelöscht wird!
     
    Dirk64 und Gazman haben sich bedankt.
  19. Gazman, 30.11.2011 #19
    Gazman

    Gazman Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,482
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    01.10.2011
    Ergänze ich oben im ersten Post.

    Gruß

    Christoph

    Dachte mir doch, dass da ein Zusammenhang besteht...;)
     
  20. Gazman, 30.11.2011 #20
    Gazman

    Gazman Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,482
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    01.10.2011
    Möglicherweise ist ein Full Wipe im Custom/Latest Recocery noch problematischer... kann nach mehrfachen Full Wipes dort mein primäres System nicht mehr starten (hängt @ bootani) :cursing:

    Edit: hat mit dem Full Wipe anscheinend nichts zu tun - tritt auch auf, wenn ich nach vergeblicher ICS-Installation zum primären System zurück will.

    Edit 2: Full Wipe ist definitiv unschuldig. Scheint, als ob das virtuelle ROM versucht, die reale /data einzubinden?

    Edit 3: läuft mit der CM9 vom 29. einwandfrei, nur mit der von heute nicht... die bootet zwar, versucht dann aber immer Apps zu optimieren, die da definitv nicht sind (nach Full Wipe) :cursing::cursing::cursing:

    Last Edit: mit leeren. img-Files neu aufgesetzt - jetzt läuft's wieder :D

    Gruß

    Christoph
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2011

Diese Seite empfehlen