Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

[Custom ROM] CyanogenMod 9 (Android 4.0.4) Nightly Builds

  • 2.511 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Custom ROM] CyanogenMod 9 (Android 4.0.4) Nightly Builds im Custom-ROMs für Motorola Defy im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy.
Gazman

Gazman

Experte
Dirk64 schrieb:
Das müßte doch auch heißen, wenn man in eine CM 7.1.0-11 boot.img und devtree.img aus Quarx 07-12 einbaut, diese drüberflashen könnte.
Oder seh' ich da was falsch??
Mit "diese" meinst Du CM7? Oder die Quarx-CM9?
 
Darko1

Darko1

Erfahrenes Mitglied
Ich weiss das gehört nicht hier rein, aber womit kann ich google maps, Navigation etc. Deinstalieren?
 
Dirk64

Dirk64

Lexikon
Gazman schrieb:
Mit "diese" meinst Du CM7? Oder die Quarx-CM9?
Diese = die "umgebaute" CM7

@Darko, Einstellungen-Apps-Anwendungen verwalten-Alle und unerwünschte deinstallieren
 
Zuletzt bearbeitet:
rumbi

rumbi

Erfahrenes Mitglied
Und was sollte das bringen? Das habe ich nicht verstanden.

Sent from my Touchpad using Tapatalk
 
Dirk64

Dirk64

Lexikon
rumbi schrieb:
Und was sollte das bringen? Das habe ich nicht verstanden.

Sent from my Touchpad using Tapatalk
War nur so ein Gedanke - zurück auf CM7 ohne Kerneländerung..
 
Gazman

Gazman

Experte
@ Dirk64:

Habe gerade probiert, was Du (glaube ich) im Sinn hattest... aber CM7 startet mit dem CM9-Kernel nicht (wäre ja auch zu einfach...)

Gruß

Christoph
 
Dirk64

Dirk64

Lexikon
Einfach ist oft am besten, aber danke. Hast Du entpackt und eingefügt? Da wird aber bestimmt auch noch ne Menge fehlen und nicht nur mal eben die 2 img's.
 
Gazman

Gazman

Experte
Nein, hab von CM9 kommend einen Full wipe gemacht und dann mein CM7-Backup restored (nur system und data).
Das ist dann nicht über´s M-Logo hinaus gekommen. Nachdem ich dann devtree und boot von CM7 dazu restored habe, ist es anstandslos hochgefahren.
Sollte aber in etwa den gleichen Effekt haben, wie die beiden img im zip zu tauschen (?)

Gruß

Christoph
 
Dirk64

Dirk64

Lexikon
Würde ich gerne ausprobieren aber ich bin mit einem Defy schon wieder an der nächsten Galnet und eins muß funktionieren. Ich glaub, ich leg da für die nächste Woche mal ne Pause ein weil mich CM9 mehr interessiert.
 
Darko1

Darko1

Erfahrenes Mitglied
Ist das normal, wenn das display aus ist, dass die "tasten" trotzdem noch leuchten?
 
Gazman

Gazman

Experte
Vielleicht hilft ja das beim Ausprobieren:

Habe bei den XDA´s einen flash-baren CM9-Kernel gefunden und analog eine CM7-Kernel-zip dazu gebastelt.

Und jetzt geht es so (Beispiel: von CM7 kommend):

reboot ins Recovery
restore system und data von CM9-NAND
nicht booten (sonst Bootloop)
install zip from sdcard: cm9-kernel.zip
reboot

und zurück:

reboot ins Recovery
restore system und data von CM7-NAND
nicht booten (sonst...)
install zip from sdcard: cm7-kernel.zip
reboot

Damit bin ich ohne jeden Wipe fehlerfrei zwischen meinen NAND-Backups hin und her gekommen.

Wäre schön, wenn das (insbes. die zip´s) ein paar Leute testen können; wenn es allgemein funktioniert, nehme ich es in den Eingangspost auf.

Gruß

Christoph
 

Anhänge

  • CM9-kernel_2.3.4.zip
    3,2 MB Aufrufe: 1.644
  • CM7-kernel_2.2.2.zip
    3,2 MB Aufrufe: 235
K

ketotu

Erfahrenes Mitglied
Du meinst also das man direkt die Version CM9 vom 9.12 per recovery installiert, dann den Kernel 2.3.4 per zip installieren?
Und umgekehrt, CM7 per Nandroid Backup wieder herstellen? Da müsste doch der Kernel auch wieder hergestellt werden, ohne das man den extra installiert, oder nicht?

Edit: ich meine die Version von hier http://www.defy-cm.net/defy_plus-cm9-nightly/
Ich bin momentan irgendwie etwas verwirrt, es gibt ja anscheinend Versionen die auf den 2.3.6 Kernel basieren, und die 2.3.4 Versionen. Aber welche finde ich wo und was unterscheidet beide? Ist der Unterschied in der Hauptsache der, das man von dem 2.3.6 Kernel nicht mehr zurück auf den 2.2 Kernel zurück kann?

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Zuletzt bearbeitet:
Gazman

Gazman

Experte
ketotu schrieb:
Du meinst also das man direkt die Version CM9 vom 9.12 per recovery installiert, dann den Kernel 2.3.4 per zip installieren?
Genau, dazu kann man es auch gebrauchen - um einen "kernel-losen" Build direkt zu installieren.

Und umgekehrt, CM7 per Nandroid Backup wieder herstellen? Da müsste doch der Kernel auch wieder hergestellt werden, ohne das man den extra installiert, oder nicht?
Nein, wird er nicht. Im "full" restore sind nur /system und /data enthalten. Um den Kernel wieder herzustellen, müssen /devtree und /boot ebenfalls restored werden (per "advanced" restore). So machen das wohl viele, ich finde die "kernel.zip-Methode" wesentlich eleganter und schneller.

Ich bin momentan irgendwie etwas verwirrt, es gibt ja anscheinend Versionen die auf den 2.3.6 Kernel basieren, und die 2.3.4 Versionen. Aber welche finde ich wo und was unterscheidet beide? Ist der Unterschied in der Hauptsache der, das man von dem 2.3.6 Kernel nicht mehr zurück auf den 2.2 Kernel zurück kann?
Ehrlich gesagt verwirrt mich das Kernel-Chaos auch. Bin mir allerdings sicher, dass die aktuelle Defy-CM9 mit dem 2.3.4er Kernel läuft. Der 2.3.6er stammt wohl aus der ersten verfügbaren Defy+-full.sbf. Und nur wer die ganze full.sbf flasht, kann später nicht zurück; der Kernel alleine ist da wohl nicht das Problem.

Ist einfach mächtig unübersichtlich im Moment (aber deswegen auch ziemlich spannend).

Gruß

Christoph
 
Dirk64

Dirk64

Lexikon
@ Gazman, wenn die Idee komplett von Dir ist, poste das auch bei XDA.

Gut gemacht!!

Sent from my Defy...
 
Zuletzt bearbeitet:
Gazman

Gazman

Experte
Nein, ist sie nicht ganz. Die ursprüngliche Idee (von jmd. bei XDA) war, eine schon installierte CM9-Nightly ohne Kernel doch noch zum Booten zu bringen, indem man einfach den Kernel hinterher flasht.

Ich habe das dann bloß ein bisschen weiter gedacht; und während ich noch getestet und hier gepostet habe, hat fritolays bei XDA praktisch gleichzeitig das Gleiche getan:
xda-developers - View Single Post - [ICS] 09-Dec First "AOSP/CM9" Experimental Builds for the Defy !

Hast Du es denn getestet? Anybody else?

Wäre schön, wenn es so gut funktioniert wie es scheint... dann hätten wir wenigstens ein "manuelles" Multiboot für unterschiedliche Kernel.

Gruß

Christoph
 
Dirk64

Dirk64

Lexikon
Nein, hab noch nicht getestet. Heute, wenn ich abends die Galnet raus hab, teste ich und Du kriegst sofort Feedback.

Sent from my Defy...
 
T

tool13

Ambitioniertes Mitglied
Also bei mir läuft es ohne Probleme mit dem 2.3.4 Kernel, zurück zum 2.2.2 Kernel geht auch super.
 
Gharwen

Gharwen

Erfahrenes Mitglied
Darko1 schrieb:
Gazman schrieb:
Diese Anleitung ist zwar um Vieles älter als CM9, aber genau so funktioniert es auch. Danke für die Anregung, werde das oben ergänzen (auch wenn da noch jede Menge Bewegung drin ist).
Wie man auf 'ne Custom geht, updatet oder wechselt ist klar (wechsel mit meinem Test-Defy ja ständig zwischen CM und MIUI).

Ich dachte ehrer, dass es für CM9 was spezielles gibt, wo dann solche Sachen drin stehen, dass man erst die 7.12 istallieren soll und dann die 8.12.
Wegen dem hier:
MotoRaph schrieb:
Du musst erst die Version vom 7.12. installieren. Dann die vom 8.12.
Sonst läuft das noch auf dem alten Kernel.
Sowas gehört dann meiner Meinung nach in den Startpost.
 
Darko1

Darko1

Erfahrenes Mitglied
Hi, stand auch schon vorher drin... das man bei nightlys immer erst die letzte und dann die aktuellste instalieren soll, weil die erste immer den kernel enthält. Und wenn ein neuer kernel eingabaut wird, muss man den dann auch instalieren...nightlys halt.