[How To] Wie wechselt bzw. updatet man ein Custom-ROM?!

  • 100 Antworten
  • Neuster Beitrag
R

RATTAR

Gast
Wie wechselt bzw. updatet man ein Custom-ROM
Für Risiken und Nebenwirkungen wird keine Haftung übernommen, ihr installiert, flasht in Eigenverantwortung.


DRINGENDE ANMERKUNG:
DIESE ANLEITUNG SETZT DEN GESPERRTEN BOOTLOADER VON FROYO VORAUS, VON VERSUCHEN EINEN WECHSEL DES CUSTOM-ROMs VON EINEM ANDEREN GESPERRTEN BOOTLOADER (insbesondere Eclair zu machen) RATE ICH DRINGENDST AB.


Hallo lieber User, liebe Userin,
Wenn du dich hierhin verirrt hast, hat dich die Customis-Romis-Fliege mit dem Modding-Virus infiziert.
Wie äußerst sich diese Infektion bzw. Sucht?
Du bist in Zukunft immer auf der Suche nach einem besseren, schöneren, schnelleren Betriebssystem für dein Handy. Das vom Handyhersteller originale ROM findest du inzwischen ätzend.
Auch ich wurde infiziert, auch ich habe mein System schon öfters beschädigt, auch ich saß schon vor meinem Handy und dachte „Oh, Mist jetzt ist das schöne Handy gebrickt“.

So jetzt werden wir wieder ernst und kommen zu einer Anleitung, wie am besten und gefahrlosesten zwischen den schönen und tollen ROM wechselt bzw. auf die nächste noch viel tollere Version updated.

SEHR WICHTIGE VORBEREITUNGEN

  1. Lies jeden Punkt des Tutorials, überspringe keinen Punkt aus der Hybris geboren (ja, ja das weiß ich schon, weiter im Text)
  2. Verschaffe deinem Handy Rootrechte
  3. Installiere ClockworkMod-Recovery
  4. Sorge für Daten-Redundanz indem du bevor du das neue, schicke ROM installierst oder flashst, ein Backup von allen wichtigen Daten deines Handys anfertigst.
  5. Besorge dir ein Programm mit dem du von deinem Computer aus, auf das Handy zugreifen kannst um wichtige Daten zu sichern bzw. um korrigierende Eingriffe auf deinem Handy vorzunehmen.
  6. Installiere Java und das android-SDK auf deinem Rechner.
  7. Besorge dir für dein Handy einen rootfähigen Datei-Explorer.
  8. Schalte USB-Debugging auf deinem Handy an und lasse es an.
Backup
  • Bevor du dich an den Wechsel oder das Update deines Betriebssystems wagst, fertige via ClockworkModRecovery ein 1:1-Image deines jetzigem Betriebssystems - egal wie grottig schlecht dein jetziges BS ist - an. Es ist besser ein schlechtes Backup zu haben als gar keins.
  • Um das 1:1-Image anzulegen, startest du dein Handy neu, wechselst beim Aufleuchten der blauen LED in das CWM indem du die untere Lautstärketaste drückst, gehst dort auf den Menüpunkt +Recovery--> dort wählst du einen der drei Menüpunkte Latest Recovery, Stable Recovery oder CustomRecovery aus und bestätigst die Auswahl mit der Powertaste.
  • In diesem Untermenü findest du jetzt die Auswahl Backup and Restore diese wählst du an, in dem jetzt erscheinenden Menü wählst du die Auswahl Backup und führst diese Auswahl aus, CWM erstellt jetzt für ca. 3-4 Minuten ein 1:1-Image deines internen Handy-Speichers auf der SD-Karte im Verzeichnis clockworkmod/backup.
  • Um eine höhere Redundanz des Backups zu erreichen, startest du dein Handy jetzt neu, installierst den MyPhoneExplorer für Windows auf deinem Rechner und erstellst mit diesem unter Extras > Sicherung erstellen eine Sicherung deines Handys.
  • So jetzt müsstest du gut abgesichert sein für den Fall der Fälle das beim Wechsel bzw. Update was schief geht.

Wechsel-Orgie

Wechsel/Update auf geleaktes Gingerbread - Wechsel mittels CWM
  • Ist ein Backup wie im Absatz Backup aufgeführt durchgeführt?
  • Sollte dein Handy schon ein intaktes CWM haben, kannst du die beiden nächsten Punkte überspringen.
  • Basis ist ein offizielles Froyo das gerootet ist
  • Installiere ClockWorkModRecovery via Defy2ndInit
  • Kopiere den entpackten Ordner (Nandroid-Backup) des zu installierenden Gingerbread-ROM (Name z.B. 4.5.1-134) in das clockworkmod-Verzeichnis Backup auf der SD-Karte
  • Boote ins ClockWorkModRecoveryMenü und führe in diesem im CustomROM-Bereich ein FactoryReset durch
  • Stelle im ClockWorkModRecovery unter dem Menüpunkt Backup and Restore das Nandroid-Backup wieder her
  • Mache einen Neustart in den Bootloadermodus deines Defy
  • Flashe die fixed-sbf mittels RSDLite
  • Lade dein Handy bis auf 100% + 1 Stunde und kalibriere die Batterie unter advanced mittels*wipe batterystats.
Wechsel/Update von CM7 auf eine neuere/andere Version z.B. nightly - Wechsel mittels CWM

  • Ist ein Backup wie im Absatz Backup aufgeführt durchgeführt?
  • Achtung!! Wenn du von einer älteren Version von CM7 kommst, installiere beim Update-Vorgang zuerst die letzte aktuelle BOOT-Version der nightlys und danach erst die aktuellste Version der nightlys. (Die Builds von maniac103 beinhalten schon den notwendigen Kernel bzw. Boot-Version).
  • Warum? Die Developer entwickeln CM7 jeweils basierend auf der auf letzten Version der nightlys weiter die einen Boot-Kernel enthielt. Befolgst du diese Vorgehensweise nicht kann es zu Fehlern bei der Installation der nightlys kommen.
    Da die Entwicklung von CM7 weitestgehend abgeschlossen ist. wird der Kernel nur noch sehr selten bis nie gewechselt, die aktuelle CM7 stable enthält schon einen Kernel.
  • Wie du eine bootfähige nightly-Version erkennst, kannst du aus der Tabelle im nightly-Thread herauslesen.
  • Kopiere die zu installierende(n) CM7-Zip-Datei(en) auf deine SD-Karte
  • Drücke beim Aufleuchten der blauen LED die untere Lautstärketaste, Das Menü von ClockWorkModRecovery erscheint
  • Navigiere zum Eintrag +Recovery--> und bestätige mit der Powertaste
  • Jetzt navigierst du auf den Punkt [StableRecovery] (Auf keine Fall zu StockRecovery) und bestätigst mit der Powertaste
  • In diesem Untermenü wählst du den Eintrag – Wipe cache partition aus und führst diesen Befehl – Yes – Wipe Cache aus, danach gehst du mittels +++++Go Back++++ wieder eine Ebene höher
  • Jetzt müsste eine Liste erscheinen wo du den Punkt - install zip from sdcard wählst
  • In dem Untermenü wählst du - choose zip from sdcard an, wähle jetzt den Eintrag CM7****.zip aus und installierst.
  • Gehe jetzt so oft mittels Go Back eine Ebene höher bis ein Menü mit dem Punkt advanced erscheint
  • Wähle jetzt das Menü advanced aus, in dem Untermenü wähle zuerst das Menü –wipe Dalvik Cache aus, dort Yes – Wipe Dalvik Cache und lösche den Dalvik Cache
  • Jetzt gilt es sich, nur noch soweit in der Menüstruktur mittels Go Back zurückzuhangeln bis der Punkt Reboot system now erscheint
  • Danach müsste deine CM7-Installation sauber hochfahren
Wenn ihr alles richtig gemacht habt verliert ihr nichts an Einstellungen und Apps, es bleibt alles erhalten.

Wechsel von CM7 auf CM9, CM10 usw. mittels CWM

Anders als beim reinen Wechsel zwischen CM7 und CM7 (nightly, skank, whiterabbit, stable usw.) ist ein Backup deines bestehenden Systems dringendst angeraten.

  • Bevor du dich an den Wechsel oder das Update deines Betriebssystems wagst, fertige via ClockworkModRecovery ein 1:1-Image deines jetzigem Betriebssystems - egal wie grottig schlecht dein jetziges BS ist - an. Es ist besser ein schlechtes Backup zu haben als gar keins.
  • Um das 1:1-Image anzulegen, startest du dein Handy neu, wechselst beim Aufleuchten der blauen LED in das CWM indem du die untere Lautstärketaste drückst, gehst dort auf den Menüpunkt +Recovery--> dort wählst du einen der drei Menüpunkte Latest Recovery, Stable Recovery oder CustomRecovery aus und bestätigst die Auswahl mit der Powertaste.
  • In diesem Untermenü findest du jetzt die Auswahl Backup and Restore diese wählst du an, in dem jetzt erscheinenden Menü wählst du die Auswahl Backup und führst diese Auswahl aus, CWM erstellt jetzt für ca. 3-4 Minuten ein 1:1-Image deines internen Handy-Speichers auf der SD-Karte im Verzeichnis clockworkmod/backup.
  • Um eine höhere Redundanz des Backups zu erreichen, startest du dein Handy jetzt neu, installierst den MyPhoneExplorer für Windows auf deinem Rechner und erstellst mit diesem unter Extras > Sicherung erstellen eine Sicherung deines Handys.
  • So jetzt müsstest du gut abgesichert sein für den Fall der Fälle das beim Wechsel bzw. Update was schief geht.
  • Kopiere die zu installierende(n) CM9/10-Zip-Datei(en) auf deine SD-Karte
  • Drücke beim Aufleuchten der blauen LED die untere Lautstärketaste, Das Menü von ClockWorkModRecovery erscheint
  • Navigiere zum Eintrag +Recovery--> und bestätige mit der Powertaste
  • Jetzt navigierst du auf den Punkt [StableRecovery] (Auf keine Fall zu StockRecovery)*und bestätigst mit der Powertaste
  • In diesem Untermenü wählst du den Eintrag –Wipe data/factory reset aus und führst diesen Befehl – Yes – Yes – delete all user data aus, danach gehst du mittels +++++Go Back++++ wieder eine Ebene höher
  • Jetzt müsste eine Liste erscheinen wo du den Punkt - Install zip from sdcard wählst
  • In dem Untermenü wählst du - choose zip from sdcard an, wähle jetzt den Eintrag CM9/10****.zip aus und installiere, danach machst du dasselbe mit den Gapps***.zip (für CM9 benötigst du eine Gapps-Zip die die Buchstaben ics in ihrem Namen trägt, für CM10 benötigst du eine Gapps.Zip die die Buchstaben jb in ihrem Namen trägt.)
  • die beiden folgenden Schritte sind nicht zwingend erforderlich aber schaden auch nicht und schließen die letzte Unsicherheitsquelle aus.
  • Gehe jetzt so oft mittels Go Back eine Ebene höher bis ein Menü mit dem Punkt advanced erscheint
  • Wähle jetzt das Menü advanced aus, in dem Untermenü wähle zuerst das Menü –wipe Dalvik Cache aus, dort Yes – Wipe Dalvik Cache und lösche den Dalvik Cache
  • Jetzt gilt es sich, nur noch soweit in der Menüstruktur mittels Go Back zurückzuhangeln bis der Punkt Reboot system now erscheint
Danach müsste deine CM9/10-Installation sauber hochfahren.

Update oder Installation von MIUI - Wechsel mittels CWM

  • Backup wie im Absatz Backup aufgeführt durchgeführt?
    [*]
    Folge den Anweisungen von Einsteino1 im MIUI-Thread
  • MIUI unterscheidet zwischen einer NON-Wipe-Variante (kein FactoryReset im Custom-ROM-Bereich) des Updates bzw Installation, und einer FULL-Wipe-Variante (FactoryReset im Custom-ROM-Bereich).
  • Solltest du von FROYO, CM, den geleakten Gingerbreads auf MIUI installieren empfehle ich die die FULL-Wipe-Variante von MIUI.
Wechsel zwischen den verschiedenen ROM MIUI zu CM7, CM7 zu Gingerbread, Gingerbread zu MIUI, Gingerbread zu CM7 -Wechsel mittels CWM
  • Ist ein Backup wie im Absatz Backup aufgeführt durchgeführt?
    [*]
    Generell muss beim Wechsel zwischen den ROMs CM7, Gingerbread und MIUI ein FactoryReset im Custom-ROM-Bereich durchgeführt werden.

Wechsel von CM10 mit Custom-Kernel auf CM7/CM9/MIUI/WhiteRabbit zurück.
Bedingt durch den Custom-Kernel von CM10 ist es bei einem Zurückwechseln auf eine niedrigere Version meistens notwendig eine frische SBF via RSD Lite zu flashen.
Danach kann wie üblich gerootet werden,
ein neues ClockworkModRecovery aufgespielt werden,
und die Neuinstallation des CM7/CM9-System durchgeführt werden,
ein eventuell noch vorhandenes Nandroid-Backup kann nach der Neu-Installation wiederhergestellt werden.
Alternativ kann im ClockWorkModRecovery unter Tools > File System Tools > Format Data and Cache to ext3 ausgeführt werden. Dies muss jedoch geschehen ohne das Handy zwischendurch neu zu starten. Also müssen auf der SD-Karte schon die Files für CM7 komplett vorhanden sein.


Mögliche Stolpersteine?

Manchmal kommt es vor, das trotz korrekter Vorgehensweise das Handy beim Bootlogo hängen bleibt. Dann hilft es, kurz den Akku zu entnehmen und wieder einzusetzen und erneut zu starten.

Tools:
Rooting: SuperOneClick, Gingerbreak
ClockWorkModRecovery: siehe Anhänge
Backup: MyPhoneExplorer, CWM, DroidExplorer, adb, android-commander usw.
Rootfähige Dateimanager: ES File Explorer, Rootexplorer, Yaffs usw.
Backup-Extraktion: Yaffs, AppExtractor.
RSD Lite: RSD Lite

Experimentelle Wiederherstellung der User-Daten:
  • Wende UnYaffs auf das Nandroid-Backup deines Handys an, diese Tool extrahiert die einzelnen Systemordner deines Handys, stelle den Ordner data/app wieder her und kopiere die Dateien des Verzeichnis app wieder in diesen Ordner auf deinem Handy. Dasselbe machst du mit dem Ordner data/data.
  • Diese Vorgehensweise ist von mir noch nicht getestet worden, müsste aber funktionieren.

Glossar:
CWM = ClockWorkModRecovery, Backup bzw. Nandroid-Backup = Backup-Format von CWM, CustomROM = verändertes ROM nicht vom Hersteller, Stock-ROM = ROM des Herstellers, geleakt = Originale Firmware bzw. Firmware aus den Testlabors von motorola, die durch eine undichte Stelle in den Umlauf gekommen sind.

Anmerkung
Die beiden unten angehängten APK etablieren falls noch nicht vorhanden das ClockWorkModRecovery. Voraussetzung ist natürlich dass das Handy gerootet ist.

Wer Fehler in der Anleitung findet, möge mich darauf aufmerksam machen, Guru wird man nur aufgrund seiner vielen Postings und nicht unbedingt wegen einer überragenden Kompetenz.
 

Anhänge

  • SndInitDefy_2.0.apk
    487.7 KB Aufrufe: 959
  • SndInitDefy_v1.9.apk
    874.3 KB Aufrufe: 384
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Robson

Robson

Fortgeschrittenes Mitglied
Sehr gute arbeit....danke

defy cm7.....und läuft
 
molex

molex

Ehrenmitglied
Sehr gute Arbeit RATTAR... und hoch damit :thumbsup:
 
B

blackfir3

Fortgeschrittenes Mitglied
RATTAR schrieb:
Wechsel-Orgie

Wechsel/Update auf Gingerbread - Wechsel mittels CWM

  • ...
  • Kopiere den entpackten Ordner (Nandroid-Backup) des zu installierenden Gingerbread-ROM (Name z.B. 4.5.1-134) in das clockworkmod-Verzeichnis Backup auf der SD-Karte
  • Boote ins ClockWorkModRecoveryMenü und führe in diesem im CustomROM-Bereich ein FactoryReset durch
  • Stelle im ClockWorkModRecovery unter dem Menüpunkt Backup and Restore das Nandroid-Backup wieder her
  • Mache einen Neustart in den Bootloadermodus deines Defy
  • Flashe die fixed-sbf mittels RSDLite
  • Lade dein Handy bis auf 100% + 1 Stunde und kalibriere die Batterie unter advanced mittels*wipe batterystats.

Verstehe das noch nicht so ganz, ich habe momentan noch 2.2 DE Retail drauf.
In dem How To soll den entpackten Ordner auf die SD kopieren, in der "Bilderbasierten Anleitung" für den RC steht aber man soll direkt die .zip installieren. Wieso hier dann entpackter Ordner??
Und das mit der fixed sbf am Ende verstehe ich auch nicht, wozu soll das sein?
 
R

RATTAR

Gast
Ähem,

du willst doch CM7 installieren und nicht ein geleaktes Gingerbread.

EDIT:
Habe ja auch geschrieben wer Fehler findet soll darauf hinweisen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

blackfir3

Fortgeschrittenes Mitglied
Achso das ist nur für geleakte. Naja nun stehts da auch ;)
 
Z

-z3r0-

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
ich würde gerne von CM7 RC1.5 auf MIUI wechseln, könntest Du das bitte genauer (schrittweise) Beschreiben?

Gruß
 
ABBolle

ABBolle

Stammgast
Ließ dir doch einfach mal die Anleitung von Einsteinno1 durch:
MIUI für Defy Tutorial

Da steht eigentlich alles drin. Und das nun vorher CM7 drauf war, spielt meiner Meinung nach keine große Rolle.
 
C

Christian72D

Stammgast
Kann ich mit dieser Anleitung auch ein Handy "clonen"?
Also Backup auf dem ersten Gerät und dann per Restore auf dem zweiten Telefon (sofern CWR istalliert ist) den Zustann 1:1 wiederherstellen?

Hintergrund: ich hatte auf ebay ein gebrauchtes Defy ersteigert weil mir meins geklaut wurde und ich kurz vor dem Urlaub stand. Entgegen der Angaben vom verkäufer war es aber in einem grottigen Zustand, aber so kurz vor dem Urlaub musste ich es erst mal behalten.
Trotzdem bei ebay gemeldet und die haben mir zugestanden daß der Verkäufer das Gerät zurücknehmen muß.
Jetzt kommt morgen ein NEUES Defy und da ich nicht alle neu machen möchte...

Oder würde es jetzt wo das Stable CW 7.1 draussen ist doch mehr Sinn machen es alles neu einzurichten?
 
Z

Zimsi

Neues Mitglied
Hallo
Wenn ich nun von CM7 RC1.5 auf die neue CM7.1 Stable wechseln möchte oder generell in Zukunft die neuste Version installieren will kann ich hier nach deiner Anleitung vorgehen?
Wenn ich Wipe Cache und Wipe Dalvik Cache ausführe werden meine Einstellungen dann nicht gelöscht?
 
Gazman

Gazman

Experte
Zimsi schrieb:
Hallo
Wenn ich nun von CM7 RC1.5 auf die neue CM7.1 Stable wechseln möchte oder generell in Zukunft die neuste Version installieren will kann ich hier nach deiner Anleitung vorgehen?
Wenn ich Wipe Cache und Wipe Dalvik Cache ausführe werden meine Einstellungen dann nicht gelöscht?
Dafür ist sie da, die Anleitung... :winki:

Einfach die stable.zip via Clockwork-Recovery installieren.

Deine Einstellungen würden nur bei einem Factory Reset = wipe data gelöscht (ein Backup schadet trotzdem nicht... tut es nie!)

Gruß

Christoph
 
bluemorph

bluemorph

Neues Mitglied
Wer oder was ist der Dalvik Cahce. Und was macht er/wofür ist der zuständig?
 
S

sebas9

Neues Mitglied
Christian72D schrieb:
Kann ich mit dieser Anleitung auch ein Handy "clonen"?
Also Backup auf dem ersten Gerät und dann per Restore auf dem zweiten Telefon (sofern CWR istalliert ist) den Zustann 1:1 wiederherstellen?
Das würde mich auch interessieren!

Meine Freundin hat noch original Eclair. Kann ich von meinem fertig eingerichtetem CM7.1 einfach ein Backup machen und das bei ihr auf dem Defy installieren?

Also auf ihrem Handy:
- Factory Reset
- Flashen mit RSD-Lite
- Rooten mit Gingerbreak
- ClockWorkMod installieren
- Backup von meinem Defy auf Ihrem Handy wiederherstellen
- Google-Konten austauschen

So langsam muss ich das mal angehen, denn das Eclair-Geruckel nervt sie langsam :rolleyes:
 
R

RATTAR

Gast
@sebas9,

Wenn du keine neue Freundin suchst solltest diese Aktion lieber lassen.:eek:

Denn CM7 braucht mindestens den gesperrten Bootloader von froyo um richtig zu funktionieren.

Wenn du es trotzdem machst, endet das höchstwahrscheinlich in einer Katastrophe ala

https://www.android-hilfe.de/forum/root-hacking-modding-fuer-motorola-defy.176/probleme-mit-den-roms.159072.html

oder

https://www.android-hilfe.de/forum/custom-roms-fuer-motorola-defy.271/defy-bootloop-nach-miui-flash.156309.html

Gruß RATTAR


EDIT:
@Gazman
Stimmt da habe ich wohl nicht ganz richtig gelesen, aber leiber einmal zuviel etwas schreiben las dann sehr seltsame Kombinationen zu haben.:crying:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Gazman

Gazman

Experte
@ RATTAR: Ich glaube, er wollte schon ein Froyo flashen...

@sebas9: Aber wenn Du schon so weit bist, ist das Meiste doch schon erledigt. Und ob Du dann ein Backup einspielst oder eine zip installierst, macht doch wirklich keinen Unterschied von Zeit und Aufwand her (es sei denn, Deine Freundin braucht genau Deine Apps, genau Deine Kontakte, etc.)

Gruß

Christoph
 
S

sebas9

Neues Mitglied
Gazman schrieb:
@ RATTAR: Ich glaube, er wollte schon ein Froyo flashen...

@sebas9: Aber wenn Du schon so weit bist, ist das Meiste doch schon erledigt. Und ob Du dann ein Backup einspielst oder eine zip installierst, macht doch wirklich keinen Unterschied von Zeit und Aufwand her (es sei denn, Deine Freundin braucht genau Deine Apps, genau Deine Kontakte, etc.)

Gruß

Christoph
@Gazman
Stimmt genau. Der Gedanke war wirklich, zuerst Froyo und dann CM7 zu flashen.

Hmmm, so gesehen hast du natürlich recht. Genau die gleichen Apps, etc. braucht Sie wirklich nicht und nachher hab ich noch den Zores mit den bezahlten Apps und dem Google-Konto. :mellow:

Ok, ich werd ihr CM7 sauber installieren und den Rest darf Sie dann selber einstellen :flapper:


RATTAR schrieb:
EDIT:
@Gazman
Stimmt da habe ich wohl nicht ganz richtig gelesen, aber leiber einmal zuviel etwas schreiben las dann sehr seltsame Kombinationen zu haben.
@Rattar
Danke für die Warnung, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist! :razz:
 
Gazman

Gazman

Experte
Danke für erst denken/lesen und dann flashen! :thumbsup:

Viel Erfolg und Spaß dabei!

Christoph
 
S

stefandroid

Fortgeschrittenes Mitglied
irgendwie lief CM7 bei mir viel besser als ms2ginger und nun will ich wieder zurück: muss ich eine andere *.sbf flashen oder einfach nur cm7 wieder drüber über cwm?
 
S

stefandroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Würde mich sehr über ne Antwort freuen ;)
 
S

stefandroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin jetzt so vorgegangen:
-Factory Reset im Custom Rom Bereich
-Die letzte Stable von CM7 installiert. (über Install Zip)
-Dann mein Recovery eingespielt
-->Läuft
 
Oben Unten