Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[Custom ROM] CyanogenMod 9 (Android 4.0.4) Nightly Builds

  • 2.511 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Custom ROM] CyanogenMod 9 (Android 4.0.4) Nightly Builds im Custom-ROMs für Motorola Defy im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy.
nadejo

nadejo

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab jetzt die cm7 für Defy+ Kernel drauf musste aber darauf wilden.
Genau so Leistungsstark wie cm9 doch Leistung ist für mich wichtiger als die Benutzeroberfläche.
Bei cm7 geht der Touchscreen ohne Fehler im Gegensatz zu cm9 wo bei ballerspielen der Touchscreen unbrauchbar ist.
Was aber komisch ist ist dass die camera bei cm7 auch nicht funktioniert.
Bei der stock ROM hat sie ohne Fehler sogar mit 720 p funktioniert( rote Linse)
 
nadejo

nadejo

Fortgeschrittenes Mitglied
simondo schrieb:
Geht der CM9 Kernel auch mit der MS2Ginger 2.1, So das man um zwischen Beiden zu wechseln nur das jeweilige system und data restoren muß ?
Ja das geht :D
Aber nochwas was dich interessieren könnte
Um zwischen cm7 und cm9 zu wechseln brauchst du nichts mehr zu Flaschen weil du ja ,wie ich auch ,den ms2ginger Kernel geflasht hast. Aber Achtung du musst die heutige cm7 for defy + installieren. Dann kannst du per restore wechseln. Ich persönlich benutze jetzt die cm7 die auf den defy + Kernel basiert doch die Kamera geht immernoch nicht (auch nicht mit roter Linse). Nur der Touchscreen ist besser. Im Moment denke ich ist nur die Stock MS2 GINGER fehlerfrei.
 
molex

molex

Ehrenmitglied
nadejo: Bitte nutze den Ändern Button :)
 
S

simondo

Erfahrenes Mitglied
Welchen Ms2Ginger Kernel hast du denn?

Den 4.5.2-109 DHT-22 oder den 4.5.3-109

Ich benutze imo den 3er weil die Batterie damit länger hält.

Läuft CM9 wohl auch mit dem?
 
MotoRaph

MotoRaph

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielleicht mit ner Zip-Datei des Kernels. Mit der FixedSBF klappts nicht. Bootet nicht...
 
S

simondo

Erfahrenes Mitglied
MotoRaph schrieb:
Vielleicht mit ner Zip-Datei des Kernels. Mit der FixedSBF klappts nicht. Bootet nicht...
Wenn der 4.5.3-109 oder der 4.5.2-109 mit CM9 und MS2 Ginger läuft, bräuchte man im CWM nur das jeweilige system und data restoren ohne jedes mal den Kernel per .zip zu flashen.
 
nadejo

nadejo

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab ich was falsches geschrieben?
 
Gazman

Gazman

Experte
simondo schrieb:
Wenn der 4.5.3-109 oder der 4.5.2-109 mit CM9 und MS2 Ginger läuft, bräuchte man im CWM nur das jeweilige system und data restoren ohne jedes mal den Kernel per .zip zu flashen.
Habe ich so nie getestet, sollte aber eigentlich gehen, genau wie Du schreibst.

Gruß

Christoph


sent from MB 525 running CM9
 
P

pjack

Neues Mitglied
@simondo
hab so versucht aber cm9 geriet beim der ladeanimation hangen hab dann den cm9 kernel instaliert und dann starte es

mir ist aufgefallen das der 2init bootloader aktualisiert wurde
dieser bietet aber leider nur 3 clks zum undervolten an
dachte ab gingerbread wären es 4
hab auch load all modules ausgewählt trotzdem nur 3 zur auswahl
weist jemand warum.
 
Dirk64

Dirk64

Lexikon
nadejo schrieb:
Hab ich was falsches geschrieben?
Bevor Dir keiner mehr antwortet und Du anscheinend nicht weißt, was gemeint ist. Schreib keine 4 Posts hintereinander, sondern fasse zusammen, was Du zu sagen hast. Dafür gibt es die ÄNDERN TASTE! Auch Zitate lassen sich nachträglich einfassen.


Sent from my ice cooled Defy...
 
Gazman

Gazman

Experte
... und der Server scheint schon völlig dicht zu sein...:mad:

Na ja, muss ja eh erst noch Backup machen...:cool2:

Gruß

Christoph
 
Dirk64

Dirk64

Lexikon
Scheint mit der 11.12.13 bei ausgeschaltetem Phone zu laden. LED White is on.

EDIT: zu früh gefreut, weiße LED ist zwar an aber aufgeladen wird nicht.

Hat jemand eine Einstellung für 1% Battery-Anzeige gefunden? Hab nur graphische Darstellung und behelfe mir gerade anders. Vielleicht bin ich ja blind. In der build.prop ist jedenfalls alles drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Swift

Swift

Fortgeschrittenes Mitglied
@Admins: Könnt Ihr den thread bitte sticken?
 
Gharwen

Gharwen

Erfahrenes Mitglied
Also irgendwie blicke ich bezüglich der Kernel-Versionen nicht mehr durch.

Es heiß hier, dass CM9 den 2.3.4-Kernel verwendet und wenn man auf CM7 zurück will, soll man nach dem Restore den 2.2.2-Kernel über CWM installieren.

Woher stammen diese Versionsnummern?
Denn wenn ich bei CM7.1.0-11 und auch MIUI-1.12.2 schaue, wir dort der Kernel 2.6.32.9 verwendet (Android Version 2.3.7).

Das bringt mich zu einer anderen Frage.
Wenn ich CM9 drauf habe und ich wieder zurück nach MIUI will, kann ich dann genauso verfahren, so als wenn ich nach CM7 zurück will (also den "ominösen 2.2.2-Kernel)?
Oder soll ich vorher im Advanced Backup MIUI sichern.
Gazman schrieb:
Nein, wird er nicht. Im "full" restore sind nur /system und /data enthalten. Um den Kernel wieder herzustellen, müssen /devtree und /boot ebenfalls restored werden (per "advanced" restore).
 
Gazman

Gazman

Experte
Gharwen schrieb:
Also irgendwie blicke ich bezüglich der Kernel-Versionen nicht mehr durch.

Es heiß hier, dass CM9 den 2.3.4-Kernel verwendet und wenn man auf CM7 zurück will, soll man nach dem Restore den 2.2.2-Kernel über CWM installieren.

Woher stammen diese Versionsnummern?
Denn wenn ich bei CM7.1.0-11 und auch MIUI-1.12.2 schaue, wir dort der Kernel 2.6.32.9 verwendet (Android Version 2.3.7).

Das bringt mich zu einer anderen Frage.
Wenn ich CM9 drauf habe und ich wieder zurück nach MIUI will, kann ich dann genauso verfahren, so als wenn ich nach CM7 zurück will (also den "ominösen 2.2.2-Kernel)?
Oder soll ich vorher im Advanced Backup MIUI sichern.
Ist auch verwirrend.

Die Kernel-Vesionen unterscheiden sich nach dem "2.6.32.9" (schau mal unter den Systeminformationen). Diese Unterschiede sind anscheinend so groß, dass sie ein Booten des jeweils anderen Systems verhindern.

Edit:
CM7: 2.6.32.9-gb08c3c8 vfcj78@zch68lnxdroid50 #1
CM9: 2.6.32.9-g21fla48 hudsoncm@il93lnxdroid52 #1

Mit MIUI müsstest Du genau wie mit CM7 verfahren können, da beide den selben Kernel nutzen.

Die Alternative über Advanced Restore, also zusätzlich /boot und /devtree restoren, macht manuell (und umständlich), was das Flashen der Kernel.zip auch tut.

Gruß

Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
rumbi

rumbi

Erfahrenes Mitglied
Gharwen schrieb:
Es heiß hier, dass CM9 den 2.3.4-Kernel verwendet und wenn man auf CM7 zurück will, soll man nach dem Restore den 2.2.2-Kernel über CWM installieren.

Woher stammen diese Versionsnummern?
Sie beziehen sich auf die Android-Version (2.3.4 => Gingerbread-Kernel; 2.2.2 => Froyo-Kernel)
 
Gharwen

Gharwen

Erfahrenes Mitglied
Gazman schrieb:
Die Kernel-Vesionen unterscheiden sich nach dem "2.6.32.9" (schau mal unter den Systeminformationen). Diese Unterschiede sind anscheinend so groß, dass sie ein Booten des jeweils anderen Systems verhindern.

Edit:
CM7: 2.6.32.9-gb08c3c8 vfcj78@zch68lnxdroid50 #1
CM9: 2.6.32.9-g21fla48 hudsoncm@il93lnxdroid52 #1
Das es Unterschiede gibt, ist klar.
Nur woher stammen dann die Bezeichnungen 2.2.2 und 2.3.4?