1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Was genau passiert beim "freezen" von Apps?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von stbi, 24.10.2011.

  1. stbi, 24.10.2011 #1
    stbi

    stbi Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    821
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    05.08.2011
    Mahlzeit,

    es gibt ja diverse Apps, um andere Apps (i.d.R. vorinstallierte System-Apps, die sich nicht deinstallieren lassen), zu deaktivieren, auch "freeze" genannt. Wie aber funktioniert dieses "Einfrieren" technisch?

    Gruß,
    Stefan
     
  2. million68, 24.10.2011 #2
    million68

    million68 Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.05.2011
    Moin moin,

    ich kann dir nicht genau sagen, wie "diese" Apps vorgehen. In der Regel wird beim Freezen, ein Programm/App etc. aus dem Arbeitsspeicher geladen und auf der Festplatte/SD/SSD/etc. gespeichert. Beim defreezen, wird dann das App in seinen ursprünglichen Zustand versetzt, inkl. aller Einstellungen und aller Daten.

    Ob "System"-Apps eine Sonderform darstellen weiß ich nicht. Dennoch kann man, Root vorrausgesetzt, alle Apps löschen. Sofern sie nicht systemrelevant sind.

    Schönen Gruß
    Johannes
     
  3. stbi, 24.10.2011 #3
    stbi

    stbi Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    821
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    05.08.2011
    Moin! :)

    Aus dem Arbeitsspeicher glaube ich eigentlich kaum, denn Deaktivieren bedeutet doch, daß eine App erst gar nicht in den Arbeitsspeicher geladen wird, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Oder meinst Du, daß die APK von der Systempartition auf die SD-Karte verschoben wird?

    Andererseits habe ich aber auch gelesen, daß beim Freezen die Systempartition überhaupt gar nicht angetastet wird... :confused2:
     
  4. million68, 24.10.2011 #4
    million68

    million68 Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.05.2011
    Naja wenn das System an sich angetastet werden könnte, würde das heißen du hättest Root-Rechte. Was wiederum heißt du kannst die Apps auch löschen/deinstallieren.
    Von daher behaupte ich einfach mal, das die Apps nur "Rootfreie" (der Begriff ist ein bisschen schwammig, sollte aber verständlich sein) Apps gesichert werden können.

    Meine Aussage mit dem Arbeitsspeicher bezog sich auf das freezen im Allgemeinen z.B. auf einem Windowsrechner. Da kannst du Anwedungen vorrübergehend "freezen" und damit Speicher freigeben. Wenn du das Programm wieder brauchst aktivierst du es wieder und kannst da weitermachen wo du aufgehört hast.
     
  5. Fr4gg0r, 24.10.2011 #5
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    "freezen" auf android bedeuted, dass die der status von "enabled" auf "disabled" gestellt wird. ;)
    Für system apps braucht man dafür logischerweise root rechte.
     
  6. million68, 24.10.2011 #6
    million68

    million68 Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.05.2011
    Jo kurz und knackig.
     
  7. stbi, 24.10.2011 #7
    stbi

    stbi Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    821
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    05.08.2011
    Ist das sinnbildlich gemeint, oder was ist das für ein "Status"? - Ist hier denn kein App-Entwickler...?

    Sent from my LG-P970 using Tapatalk
     
  8. stbi, 25.10.2011 #8
    stbi

    stbi Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    821
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    05.08.2011
    So, Frage ist nun beantwortet (dank xda-developers): Das "Freezen" einer App funktioniert einfach durch Umbenennen der .apk-Datei, z.B. "LGWorld.apk" in "~LGWorld.apk.frozen" (oder was auch immer - hauptsache, die Endung ist nicht mehr ".apk"). Durch das Umbenennen wird die App automatisch deinstalliert (es erscheint kurz ein Popup "Deinstalliert", und das Icon verschwindet aus dem App-Drawer, und auch im Market wird kein Update mehr dafür angeboten). Die Daten bleiben jedoch erhalten, falls vorhanden. Rückgängig gemacht werden kann das einfach, indem die Datei wieder zurückumbenannt wird.

    Leider habe ich noch nicht die vorinstallierten Fratzenbuch- und Zwitscher-Apps gefunden. In /system/app sind sie nicht - weiß jemand, wo die sich normalerweise verstecken?
     
  9. Spider1996, 25.10.2011 #9
    Spider1996

    Spider1996 Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    1,550
    Erhaltene Danke:
    632
    Registriert seit:
    05.08.2011
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 10
    Sie sind unter /system/app/ aber der Datei Explorer muss su Rechte haben sonst sind sie wie unsichtbar (so ist es zumindest bei mir)

    Gesendet von meinem X10i mit der Android-Hilfe.de-App
     
  10. stbi, 25.10.2011 #10
    stbi

    stbi Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    821
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    05.08.2011
    Hatter, hatter! Sonst hätte ich ja auch LGWorld und anderen Crap nicht freezen können. Trotzdem sind fb und t da nicht drin. Hmm, muß ich wohl nochmal genauer suchen...
     
  11. neandertaler19, 25.10.2011 #11
    neandertaler19

    neandertaler19 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    10,344
    Erhaltene Danke:
    1,929
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Sicher das es System-Apps sind? Ansonsten sind sie unter /data/app/
     

Diese Seite empfehlen