1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Xperia Neo, Bootloader gelocked, Root

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Sony Xperia Neo" wurde erstellt von Oliver Beyer, 16.08.2011.

  1. Oliver Beyer, 16.08.2011 #1
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Hallo,

    wollte nur kurz schreiben, wie ihr Root für die neueste Firmware bekommen könnt OHNE den Bootloader zu unlocken. Dadurch bleibt DRM erhalten (der DRM-Key geht flöten, wenn man den Bootloader unlocked um ein anderen Kernel zu flaschen) und auch die Garantie ist noch da (da man immer per SEUS eine Reperatur oder per Wotan ein sauberes ROM flashen kann).

    1.) Man muss die alte Firmware 3.0.A.2.181 (am besten "Generic Trade Germany") per WotanServer flashen. Damit bekommt man ein sauberes 2.3.2 auf das Gerät.

    2.) Das 2.3.2 ist empfänglich für GingerBreak, also apk aufs Gerät und gerootet. Das kann durchaus dauern oder gar mehrere Versuche benötigen. Ist Root erfolgt, startet das Gerät neu (und auch das dauert).

    3.) Geht man nun auf Software-Update, bekommt man ein OTA-Update angeboten. Dabei handelt es sich um die ganz neue Version 4.0.A.2.368 - hab die Inhalte gecheckt, sie ist identisch mit dem kompletten Rom vom WotanServer.

    Root aus Schritt 2 bleibt dabei aber erhalten. Ich habe danach noch einmal einen kompletten Wipe gemacht, damit auch alles frisch ist. Root bleibt da, Superuser ist auch vorhanden und funktioniert.

    Bei mir musste ich den Schritt 1 zweimal machen. Das erste Flashen ging zwar auch glatt, aber GingerBreak lief nicht zu ende und hing immer (bzw. bootete nicht neu). Nach 4 mal 15min Warten hab ich Schritt 1 wiederholt und dann liegt Gingerbreak sofort nach ~5min. Keine Ahnung warum ...

    Jetzt kann man den ganzen Facebook-Mumpitz entsorgen und die Vorteile von Root nutzen. Wenn irgendwann man ein Service fällig sein solle, kann man dank immernoch gesperrtem Bootloader einfach eine saubere Firmware flashen oder mit SEUS reparieren. Und da DRM noch intakt ist, ist Root hier komplett reversibel.
     
    Third Place, Jay.P., haris100 und 5 andere haben sich bedankt.
  2. d_dukk, 16.08.2011 #2
    d_dukk

    d_dukk Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Phone:
    Nexus One
    Sehr geil!!! :thumbsup: Danke für die Mühe und die Info!

    Jetzt muss ich meiner Frau nur noch schonend den Wipe beibringen!:eek:
     
  3. Oliver Beyer, 16.08.2011 #3
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Ja schon, aber in 1-2h hat man das System wieder auf den nutzbaren Zustand mit allen Apps. Und ab da wirds ja dann schön, da man den Schrott entfernen und AdFree nutzen kann.

    Ich finde die ganzen Kernel ja reizvoll, aber das Neo ist auch so schnell genug, dass ich (im Moment) nicht übertakten will. Und daher möchte ich den Bootloader lieber noch gelockt lassen - wegen Garantie und so.
     
  4. tutnixweh, 17.08.2011 #4
    tutnixweh

    tutnixweh Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.02.2011
    Hallo,

    danke für die Anleitung. Hat bei mir beim ersten Versuch geklappt. Ich würde jetzt gerne den unnützen Kram loswerden. Wie lösche ich die nicht benötigten Programme? Die .apk aus system/app löschen? Habe den Root Explorer, der sagt aber dass die Datei schreibgeschützt ist.
     
  5. Oliver Beyer, 17.08.2011 #5
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Man muss beim Root Explorer das System erst auf schreibbar setzen. Dazu gibts oben rechts einen kleinen Schalter ("mount rw" oder so ähnlich). Dann klappts auch mit dem Löschen der Systemapps.

    ABER immer ein Backup machen (also apk auf SD-Karte verschieben und nicht einfach löschen) und aufpassen, was man bewegt/löscht. Man kann sich da leicht sein Gerät versauen. Es gibt da etliche Listen, was welche apk macht. Die beziehen sich zwar meist auf das SE Arc, aber das Neo ist quasi identisch was die Software angeht. Man kann diese Listen also auch aufs Neo übertragen.

    Allerdings ist diesen Listen nicht blind zu vertrauen. Auf den Listen steht zum Beispiel, dass man den Setup Wizard entfernen kann. Das kann man, aber dan passieren komischt Dinge nach einem Wipe. Das System ist also nur solange funktional, bis man mal einen Wipe braucht. Danach führt das Fehlen des Setup Wizard zu argen Problemen, wie ich gestern feststellen musste (Home-Taste funktioniert nicht mehr, ...). Also den Setup Wizard besser da lassen - damit man sich nicht die Möglichkeit verbaut, mal einen Wipe durchführen zu können. Ich teste bei den "Abspeck-Aktionen" immer auch, ob ein Wipe klappt, weil man den vielleicht später mal brauchen könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2011
  6. d_dukk, 17.08.2011 #6
    d_dukk

    d_dukk Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Phone:
    Nexus One
    Meine Empfehlung: Titanium Backup. Kann alle Apps (auch System-) sichern, deinstallieren, und im Notfall rücksichern.
     
  7. paulsitte, 17.08.2011 #7
    paulsitte

    paulsitte Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.08.2011
    Hallo und vielen Dank für Deine Mühe. Leider wird bei mir der Treiber "S1Boot Fastboot" von Windows nicht erkannt. (Es wurde kein Treiber gefunden). Habe den Treiber direkt von Wotan installiert. Somit wird auch mein Xperia Neo vom Wotan-Client nicht gefunden. Ich habe Windows 7 Pro mit SP1. Hast Du eine Ahnung an was das liegt? Danke.
     
  8. Oliver Beyer, 17.08.2011 #8
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Für Wotan muss man nicht in den Fastboot-Mode (also Kontext-Menü-Knopf halten beim Anstecken des USB), sondern in den anderen. Das geht mittels Zurück-Knopf halten während Anstecken des USB. Die LED leuchtet dann konstant grün, nicht blau!

    Glaube, du bist da im falschen Mode.
     
  9. DrumDub, 18.08.2011 #9
    DrumDub

    DrumDub Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    13.07.2011
    jepp. wotan benötigt den standard-flash-mode, den auch seus benutzt.
     
  10. aciddroid, 18.08.2011 #10
    aciddroid

    aciddroid Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Play
    jo,hatte auch vor 2tagen gerootet nachdem ich hier die Vorgehensweise irgendwo auf xda gelesen hatte,hat alles geklappt gingerbreak lief beim ersten versuch 15minuten,dann hab ich handy ausgemacht,Akku raus und rein,nochmal gingerbreak versucht,dann gings..system hab ich alles wieder beisammen,interner Speicher sind nun 200mb frei .-) paar apps entfernt und stillgelegt

    hier ein paar gute root apps

    AdFree-Werbeeinblendungen Systemweit(!)abschalten,manchmal sogar die admob anzeigen in free apps

    AutoKiller Memory-Taskkiller der Prozesse wirklich beenden kann und anders arbeitet als die Nichtsnutz taskkiller

    Button Saviour-Programm das die Hardwaretasten auf dem Bildschirm einblendet,gut als Notlösung zu haben,falls mal ein Knopf kaputt geht

    CacheMate for Root-Cache bereinigen auf einen klick und mit Zeitplan

    Market Enabler: dem market vorgaukeln man käme aus einem anderen land um apps zu laden die hier nicht erhältlich sind

    Move2SD Enabler:standardmässig alle apps auf sd installieren,auch apps die eigentlich nicht auf sd installiert werden können.apps die widgets haben welche man benutzt müssen so oder so auf den telefonspeicher da die widgets sonst nicht gehen..man kann auch vorhandene apps auf die sd schieben(zb öffi,google+ oder sowas)

    SD Maid:dateileichen auf der SD Karte bereinigen

    SD Booster:Cache der SD Karte vergrößern,damit beschleunigen(geht wirklich,Galerie zeigt sofort alle Bilder an,apps die auf der sd liegen starten DEUTLICH schneller)

    Titanium Backup: DIE app schlechthin,backups,systemapps deinstallieren,freezen..

    Custom Rom juckt mich nicht,mir gings darum systemapps zu killen..das handy reagiert pfeilschnell nun.leider finde ich keine Möglichkeit die auto Helligkeit abzustellen trotz root,das ist ärgerlich.wer das flackern reduzieren will kleiner (non root tip):Helligkeit auf 100% knallen,screen Filter installieren und dann anmachen um die 100% zu filtern.resultat ist weniger flimmern,zb gute Methode wenn man im Bett liegt und einem das flackern auf den geist geht.dauerhaft ziehst zuviel Akku.diese workaround ist sicherlich auch nicht das gelbe vom ei aber besser als garnichts
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2011
  11. paulsitte, 18.08.2011 #11
    paulsitte

    paulsitte Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.08.2011
    Vielen Dank. Das hat soweit funktioniert. Habe nun 2.3.2 drauf und Root-Rechte dank Gingerbreak. Danach habe ich wie beschrieben über PC-Companion auf 2.3.3 upgedatet. Nach diesem Update hatte ich keine Root-Rechte mehr. Was habe ich falsch gemacht?
     
  12. tutnixweh, 18.08.2011 #12
    tutnixweh

    tutnixweh Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.02.2011
    Hallo,

    ob dies der Fehler ist weiss ich nicht, aber ich habe das neue Update aus dem Handy heraus gemacht. Über OTA hat dies fehlerfrei funktioniert.
     
    paulsitte bedankt sich.
  13. MMcFly267, 18.08.2011 #13
    MMcFly267

    MMcFly267 Android-Lexikon

    Beiträge:
    948
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    21.03.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    ich kann deiner Anleitung soweit folgen, nur wie kann man wipen?! :confused:
     
  14. aciddroid, 18.08.2011 #14
    aciddroid

    aciddroid Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Play
    @paulsitte:NICHT über pc companion updaten,sondern OTA(Einstellungen-Telefoninfo-SoftwareUpdates,Wlan anmachen,suchen lassen)

    1)Generic Trade Germany 2.3.2 flashen
    2)Gingerbreak(wenns nicht geht,handy aus,akku raus,akku rein,nochmal versuchen)
    3)Over the Air Update auf neueste Version

    so bleibt root in jedem fall erhalten!

    bisher muss ich sagen:einfach super,endlich die ganzen unnötigen prozesse losgeworden,einfach eingefroren mit titanium backup,hab bemerkt wenn man update center einfriert hat man auch keine option mehr im einstellungsmenü "softwareupdates",den prozess muss man vorher erst wieder aktivieren.ansonsten alles stillgelegt,timescape,auf gerät wiedergeben,fun and downloads,fratzenbuch und der ganze krampf..bloatware alle deinstalliert(lets golf,postcard,quick office demo,playnow und co)endlich ruhe im karton.

    akkulaufzeit bisher eigentlich gleich aber das gerät ist wesentlich schneller und flüssiger unterwegs,astrein.mit de sd booster kommen 400 fotos in der galerie angeflogen und sind direkt da,das hat vorher ewigkeiten gedauert.adfree ist auch schon root wert,weder im browser noch in den apps werbung zu sehen.voodoo control plus läuft leider nicht,also weiterhin volume+ nutzen wers ein wenig lauter braucht.was mich halt wie gesagt ein wenig fuchst ist das mit der auto helligkeit..das wäre für mich das einzige feature auf eine eventuelle 2.3.4 upzudaten,ansonsten bliebt das teil so wie es nun ist für eine ganze weile
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2011
    paulsitte bedankt sich.
  15. paulsitte, 18.08.2011 #15
    paulsitte

    paulsitte Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.08.2011
    Hat alles bestens funktioniert. Vielen herzlichen Dank an alle, vor allem an Oliver für die Mühe und die perfekte Anleitung!
     
  16. MMcFly267, 18.08.2011 #16
    MMcFly267

    MMcFly267 Android-Lexikon

    Beiträge:
    948
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    21.03.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    @aciddroid

    also ist ein Wipe nicht nötig? Wüsste auch nicht, wie man den ohne CWM machen sollte (kenn ich nur so vom LG Optimus Speed)...
     
  17. MMcFly267, 18.08.2011 #17
    MMcFly267

    MMcFly267 Android-Lexikon

    Beiträge:
    948
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    21.03.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    kostet das flashen mit WotanServer übrigens nicht was? oder irre ich mich?
     
  18. Oliver Beyer, 18.08.2011 #18
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Das Update muss OTA gemacht werden, nicht über PC. Über PC geht root wieder verloren. Also nochmal mit 2.3.2 von Wotan anfangen und dann über OTA.
     
  19. Oliver Beyer, 18.08.2011 #19
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Nein, ist derzeit kostenlos. Man bekommt automatisch immer wieder einen Credit.
     
  20. maex-la, 19.08.2011 #20
    maex-la

    maex-la Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    19.08.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Neo
    Hallo allseits!

    Verstehe ich das richtig, dass mit dem flashen der alten Firmware über Wotanserver auch die "Markierung" des Geräts als gebrandet verschwindet, also das aktuelle OTA-Update und alle späteren Updates dasjenige/diejenigen für ganz normale ungebrandete Neos direkt von SonyEricsson ist/sind?

    Kann man übrigens die aktuelle (z.B. Vodafone-) Firmware irgendwo speichern, um sie im Gewährleistungs- oder Garantiefall wieder einspielen zu können? Oder ist man für die Verfügbarkeit (jetzt und irgendwann später auf Wotanserver angewiesen?
    Gibts denn aktuell dort oder anderswo (wie aber dann zu flashen?) eine gebrandte (z.B. Vodafone-Firmware)?

    Danke!

    Mäx
     

Diese Seite empfehlen