Google-Market installieren

  • 76 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google-Market installieren im a-rival PAD Forum im Bereich Weitere Hersteller.
W

wansi

Ambitioniertes Mitglied
Hallo
Habe ein Problem. Habe das a-rival Pad 83 und möchte den Market installieren. Wie kann ich folgendes ausführen
Dann mountet man das SYSTEM-Verzeichnis als beschreibbar!:
busybox mount -o rw,remount -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system

Danke für eure hilfe
 
Vistauser1

Vistauser1

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Sissi

gehe genau nach Post 3 beginnend mit
Anschließend noch walhalla vor.

PC neu starten,
auf dem PC die Speicherkarte mit marketinstall Verzeichniss versehen und alles reinkopieren(siehe Post 3)
Karte ins PAD und neu starten,
auf dem PAD
1. z4root temporär ausführen.
2. auf dem PC, ADB starten und mit ADB shell mit dem PAD verbinden,
alles weitere wie in Post 3,
" ich habe jeweils den Text aus dem Post 3 kopiert und in CMD eingefügt "
wegen der Schreibfehler, die Befehle aus 3 stimmen genau.

Viel Erfolg

@wansi, Post 3 genau lesen, steht alles drin.

Gruss
 
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
wansi schrieb:
Hallo
Wie kann ich folgendes ausführen
Dann mountet man das SYSTEM-Verzeichnis als beschreibbar!:
busybox mount -o rw,remount -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system
Indem du genau das, was du hier reinkopiert hast, ausfuehrst?! *confused*

Im Zweifelsfalle halt genau das in der Konsole einfuegen und ausfuehren:

busybox mount -o rw,remount -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system

Wie von Vistauser schon angemerkt: lies einfach den Post 3 in diesem Thread und gehe Schritt fuer Schritt genauso vor. Deiner Frage nach ist die Linuxshell - Welt eventuell nicht so das, womit du desoefteren zu tun hast (prophylaktisch schonmal "Sorry, moechte dir wirklich nicht zu nahe treten!"). Achte bitte darauf, dass du beim Abtippen der einzelnen Befehle keine Fehler machst, bzw. kopiere diese 1:1, damit nix schiefgeht!

Oder habe ich die Frage nun falsch verstanden?! Da Vistauser (Danke!) die korrekte Schreibweise bestaetigt hat, scheint es auch zu funktionieren.

Liebe Gruesse

Walhalla
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wansi

Ambitioniertes Mitglied
Fehler lag zwischen den Ohren.
Danke
 
A

andi89

Gast
NavyNeidi schrieb:
Anschließend noch walhalla

vielen Dank für diese wirklich schon sehr ausführliche Beschreibung! Leider hakt es bei mir schon kurz davor! Ich schaffe es nicht, das Verzeichnis zu mounten.

der Befehl
busybox mount -o rw,remount -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system
scheint bei mir nicht zu funktionieren. Wenn ich mir danach die gemounteten Laufwerke/Pfade anschaue, fehlt mtdblock3, komischerweise ist aber mtdblock2 als /System gemountet, den ich aber nicht unmounten kann.

Was muss ich hier tun? Bitte um hilfe!
 
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
Hi,
wenn Du das Pad neu gestartet hast, dann hast Du statt mtdblock3 -> mtdblock2?

Walhalla
 
S

satmig

Ambitioniertes Mitglied
hört sich nach fehlenden root rechten an.

hast Du erst mit z4root das Pad gerootet ?
 
A

andi89

Gast
walhalla schrieb:
Hi,
wenn Du das Pad neu gestartet hast, dann hast Du statt mtdblock3 -> mtdblock2?

Walhalla
ich habe noch nie geschafft mtdblock3 zu mounten. mtdblock2 ist tatsächlich immer schon gemountent.

folgende Verzeichnisse sind somit immer gemountet:

# mount
mount
rootfs / rootfs ro 0 0
tmpfs /dev tmpfs rw,mode=755 0 0
devpts /dev/pts devpts rw,mode=600 0 0
proc /proc proc rw 0 0
sysfs /sys sysfs rw 0 0
tmpfs /sqlite_stmt_journals tmpfs rw,size=4096k 0 0
tmpfs /tmp tmpfs rw,size=4096k 0 0
tmpfs /broadcasting tmpfs rw,size=512k 0 0
/dev/block/mtdblock2 /system yaffs2 rw 0 0
/dev/block/mtdblock5 /data yaffs2 rw,nosuid,nodev 0 0
/dev/block/mtdblock4 /cache yaffs2 rw,nosuid,nodev 0 0
/sys/bus/usb /proc/bus/usb usbfs rw 0 0
/dev/block/ndda1 /nand vfat rw,dirsync,nosuid,nodev,noexec,uid=1000,gid=1015,fmask=0702,dmask=0702,allow_utime=0020,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,utf8,errors=remount-ro 0 0
/dev/block//vold/179:1 /sdcard vfat rw,dirsync,nosuid,nodev,noexec,uid=1000,gid=1015,fmask=0702,dmask=0702,allow_utime=0020,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,utf8,errors=remount-ro 0 0
/dev/loop9 /system/bin ext2 rw,errors=continue 0 0
#
#
#


...und ja! ich habe z4root ausgeführt. sowohl temporär als auch immer. Beides hat nicht funktioniert!
 
mobizwerg

mobizwerg

Ambitioniertes Mitglied
Hey, habe das a-rival Pad 81W

habe wie im dritten Thread beschrieben die Sache durchgezogen. Nach dem reboot bekomme ich auch dem Market angezeigt. Ich kann diesen öffnen, schliesst er aber gleich wieder.

Irgendwelche Ideen?

EDIT:

Aus einem Mix der Anleitung von CMONE hier: https://www.android-hilfe.de/forum/...0-zoll-tablets.54335-page-8.html#post-1033116

und der von NavyNeidi aus dem dritten Thread hat es funktioniert.

Danke an die beiden Crack's :)
 
Zuletzt bearbeitet:
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
Hi mobizwerg,
WAS genau am HowTo in #3 hat nicht gestimmt, dass es bei Dir nicht geklappt hat? Nur, damit ichs korrigieren kann - bei Anderen scheint es ja geklappt zu haben ...

Walhalla
 
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
andi89 schrieb:
ich habe noch nie geschafft mtdblock3 zu mounten. mtdblock2 ist tatsächlich immer schon gemountent.
Was bekommst du, wenn du ein ls -l /system machst? siehst du da verzeichnisse & files?
 
mobizwerg

mobizwerg

Ambitioniertes Mitglied
walhalla schrieb:
Hi mobizwerg,
WAS genau am HowTo in #3 hat nicht gestimmt, dass es bei Dir nicht geklappt hat? Nur, damit ichs korrigieren kann - bei Anderen scheint es ja geklappt zu haben ...

Walhalla
Vielleicht war ich nur blöd um die Zeit, aber anstelle wie bei dir das mounten der Busybox habe ich es wie CMONE beschrieben gemacht. Bzw. habe ich es danach vor dem reboot mit -o ro wieder rückgängig gemacht.
Dazu habe ich weiter anstelle /* / die Variante /*.* / gewählt.

Ob das der "Fehler" war oder ich woanders einen Wurm hatte, kann ich leider nicht mehr nachvollziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
mobizwerg schrieb:
Bzw. habe ich es danach vor dem reboot mit -o ro wieder rückgängig gemacht.
Also wenn du direkt danach den reboot machst, ist es egal, denn nach dem reboot ist es eh wieder ro.
Ich habs bewusst so geschrieben, denn es koennen Fehler gemeldet werden, wenn man den remount macht und irgendein File auf der Partition grad geoeffnet ist. Damit dann niemand erschrickt, habe ich im HoTo die "sichere" Variante beschrieben.

mobizwerg schrieb:
Dazu habe ich weiter anstelle /* / die Variante /*.* / gewählt.
Auch daran kann es eigentlich nicht liegen. Aber wenn es geklappt hat, dann ist ja letztendlich alles gut! ;)

Walhalla
 
mobizwerg

mobizwerg

Ambitioniertes Mitglied
The
walhalla schrieb:
Also wenn du direkt danach den reboot machst, ist es egal, denn nach dem reboot ist es eh wieder ro.
Ich habs bewusst so geschrieben, denn es koennen Fehler gemeldet werden, wenn man den remount macht und irgendein File auf der Partition grad geoeffnet ist. Damit dann niemand erschrickt, habe ich im HoTo die "sichere" Variante beschrieben.



Auch daran kann es eigentlich nicht liegen. Aber wenn es geklappt hat, dann ist ja letztendlich alles gut! ;)

Walhalla
Meine Ausdrucksweise mit
danach habe ich vor dem reboot
war wohl etwas ungünstig gewählt.

Natürlich habe ich vor dem reboot den remount mit ro durchgeführt.

Auf jedem Fall Wren beide Anleitungen so verständlich geschrieben, dass ich mich getraut habe dieses mit meinem 1 Tag alten a-rival Pad 81W durchzuziehen.

Danke dafür Euch beiden!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andi89

Gast
walhalla schrieb:
Was bekommst du, wenn du ein ls -l /system machst? siehst du da verzeichnisse & files?

Hallo Walhalla,

ja, dann sehe ich Verzeichnisse und Dateien! und zwar folgende:

# ls -l /system
ls -l /system
drwxr-xr-x root root 2011-02-28 01:21 app
drwxr-xr-x root root 2010-12-21 09:56 media
drwxr-xr-x root root 2011-01-04 15:28 etc
drwxr-xr-x root root 2010-12-21 09:56 usr
drwxr-xr-x root root 2010-12-21 09:56 fonts
-rw-r--r-- root root 1913 2010-09-02 06:01 key_921600.psr
drwxr-xr-x root root 2011-01-04 15:28 framework
-rw-r--r-- root root 1912 2010-09-02 06:01 key_3000000.psr
drwxr-xr-x root root 2011-01-04 15:28 wifi
-rw-r--r-- root root 15 2010-09-02 06:01 sample.bdaddr
-rw-r--r-- root root 9924 2010-09-02 06:01 BCM4325D1_004.002.004.0076.0100.hcd
drwxr-xr-x root shell 2011-02-28 01:21 xbin
drwxr-xr-x root root 2010-12-21 09:56 tts
drwxr-xr-x root root 2011-03-01 00:41 bin
-rw-r--r-- root root 10905 2010-09-02 06:01 BCM4325D0.hcd
drw-rw-rw- root root 2011-03-01 00:38 lost+found
drwxr-xr-x root root 2011-01-04 15:28 lib
-rw-r--r-- root root 2688 2011-01-04 15:22 build.prop


Ich habe übrigens eine andere Modellnummer, wie ich gerade gesehen habe. habe die Nummer M82VG...kann es daran liegen?
 
S

sattroll

Neues Mitglied
andi89 schrieb:
Ich habe übrigens eine andere Modellnummer, wie ich gerade gesehen habe. habe die Nummer M82VG...kann es daran liegen?

eigentlich nicht.

mein NAV-PAD80 wird auch als
"Telechips M82VG" ausgegeben

scheint die hersteller bezeichnung zu sein......a-rival labelt wohl nur
 
A

andi89

Gast
und woran liegt es dann?

Kann mir denn keiner helfen? Verzweifel hier echt an dem Ding! Ohne Market ist das Ding genauso viel wert wie nen Briefbeschwerer!
 
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
Hi,
also wenn es meines waere, wuerde ich das eben auf der anderen Partition machen. Wenn die Files an der richtigen Stelle sind und er die da findet, wo er sie erwartet, duerfte es dem Android eigentlich ziemlich egal sein, auf welcher Partition es liegt?!

Ob ich auf einem Linux mein z.b. /home auf /dev/sda1, /dev/sda2, ... mounte, ist dem doch eigentlich ziemlich egal. Oder sieht das jemand anders?

Walhalla
 
Vistauser1

Vistauser1

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi Andi89,

hast du den mal ausprobiert was passiert wenn du alles so eingibst wie beschrieben??

also adb shell

und alles nacheinander wie in Post 3 beschrieben eintragen( cut and paste ) und bestätigen, danach reboot, "ohne zu kontollieren"

@walhalla
kenne mich mit Linux nicht so aus, aber dem Unix ist es egal!

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
mobizwerg

mobizwerg

Ambitioniertes Mitglied
Wenn es weiter hilft, ich habe ein Pad 81 WiFi mit der Modelnummer M82VG.