Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

  • 62 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen im Acer Liquid E2 Duo Forum im Bereich Acer Forum.
D

Dirk_An

Neues Mitglied
Ich schätze, ich habe ein Problem mit der SD-Karte. Heute sind einige Apps "verschwunden" die auf der SD KArte installiert waren. Neuinstallation behob das Problem zwar zunächst, aber nach Neustart des Telefons waren sie wieder weg. Ich werde mir morgen eine neue SD-Karte besorgen und mache alles mal von Grund auf neu (Reset to factory default) und melde dann hier Erfolg oder Misserfolg.
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Ja, das mach mal!
Falls du noch nicht das neueste Systemupdate vom Januar 15 drauf hast, lasse das besser auch erst mal weg nach dem Zurücksetzen. Offenbar kann man danach nämlich nicht mehr einfach mit framaroot rooten. Also besser erst direkt rooten und Vodoo rootkeeper ausführen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dirk_An

Neues Mitglied
Neue SD-Karte, neues Glück: Per SD-Kartenslot am PC die Daten von der alten (vermutlich defekten) Karte auf die neue gespielt. Auf der neuen Karte wurden dann die Sicherungen problemlos abgelegt und ich konnte sie auch wieder zurück spielen.

Danach nach (der sehr guten) Anleitung das E2 gerooted, gesichert, neu partitioniert, zurück gesichert. Alles prima!

Zu guter letzt noch die "verschwundenen" Apps nachinstalliert, die aufgrund der defekten Karte im Nirvana gelandet waren und nun läuft das E2 wie eh und je. Mit einer Ausnahme: ENDLICH WIEDER PALTZ!!!

Das Update vom 15.1 habe ich nicht installiert, solange ich keine Probleme bekomme, lasse ich das auch weg. Die Updatebenachrichtigung kommt jetzt nach dem rooten auch nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Super! :thumbsup:
Ich bin auch echt froh, daß das geklappt hat - das E2 ist immer noch mein liebstes, schon allein, weil es so herrlich griffig ist. Aber dank google hätte ich es ansonsten bald trotz 150 MB freiem Appspeicher in die Tonne kloppen können :rolleyes2:
 
D

downtom1988

Neues Mitglied
Ja, es ist soo geil!:biggrin: Ich hätte das schon viel früher machen sollen. Wie viel Zeit ich wohl verschwendet habe, um irgendwo den Cache oder die Daten zu löschen und Apps auszusortieren. Es bleibt mir immer noch ein Rätsel, warum das ab Werk so partioniert wird. :confused2:
 
W

wrnr

Neues Mitglied
Danke downtom1988. Hatte, wie viele das Problem mit dem vollen Speicher und mich immer geärgert, warum ich Platz im Telefonspeicher habe, den ich nicht benötige, weil ich ja SD drin habe.

Deine Anleitung ist super. Hat alles, wie beschrieben funktioniert.
 
G

gobo

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Gerät war bereits gerootet. So habe ich mit Punkt 7 angefangen.

Nach
13. Wähle danach „Reboot en Recovery“ und bestätige mit OK
lag der Androide mit einem roten Zeichen und offenen Bauch auf dem Rücken, garniert mit einem chinesischen Schriftzeichen.

Meine Frau, der das Gerät gehört, hatte schon Tränen in den Augen.
Akku raus, Akku rein - frisch gebootet, alles fein. Alle Apps waren noch da, alle Einstellungen waren noch da und noch über ein 1 GB freier Speicher.
 
tylo

tylo

Fortgeschrittenes Mitglied
Habs heute gemacht mit dem Stockrom. Wie geil!:thumbup:

Wollte das Dinge schon in die Tonne treten.

Nun ist alles top.
 
Juliette

Juliette

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich begreife nicht, warum Acer dieses Partitionierungsproblem nicht behebt, indem es den internen Speicher vergrößert. Nicht jeder traut es sich zu, sein Smartphone zu rooten und was weiß ich noch alles.

Die Apps, bei denen es möglich war, habe ich sowieso alle auf die SD-Karte geschoben. Dabei habe ich nun wirklich nicht extrem viele Apps und kriege leider auch die vorinstallierten Apps nicht oder nicht gefahrlos weg, die ich nicht brauche. Und so langsam geht mir das ganze - immer länger dauernde - Theater auf die Nerven, bevor man eine App aktualisieren kann. Es ist wirklich eine Zumutung.https://www.android-hilfe.de/forum/...ten-aus-der-datenpartition-nutzen.514468.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Erst mal ist an diesem Speicherplatzproblem Google mit seinem genialen Konzept eines OS schuld, dass die Welt der Kleinstcomputer revolutieren soll ... Alle anderen dürfen dann den Dreck wegräumen, so denn das überhaupt möglich ist.

Nun noch mal was zum fachlichen Problem:

Erst mal Finger weg von jeder Form von (nativem) App2SD! Wer statt dessen zu Link2SD (plus) greift und dieses korrekt einrichtet, sollte von sehr speziellen Fällen abgesehen nie mehr Probleme beim Aktualisieren von Apps haben.

Gegen die Sammelwut der User hilft aber weder Link2SD noch eine beliebig große Datenpartition. Daher ist es auch vollkommen sinnlos darüber nachzudenken, ob man wegen des Speicherplatzproblemes jetzt ein anderes Gerät kaufen soll, oder nicht. Das Dilemma ist dort binnen kürzester Zeit das selbe wie hier!
 
Juliette

Juliette

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Android, mir ist schon klar, dass das die Schuld von Google (Play Store) ist und wenn ich könnte, würde ich auf 95 % der Google-Apps in meinem Smartphone verzichten. Leider lassen sie sich anscheinend ohne gravierende Folgen nicht entfernen. Trotzdem sollte Acer nach einer gewissen Zeit etwas überlegen.

Hier geht es nicht um Sammelwut. Der interne Speicher ist ja schon beim Kauf zu 3/4 voll mit Systemdaten und unendlich viele Apps sind da schon da und lassen sich weder verschieben noch löschen. Und eins der großen Verkaufsargumente für Smartphones sind die Apps, sonst hätte man beim guten alten "Knochen"-Handy bleiben können. Und welchen Sinn hat es, eine halbleere SD-Karte zu haben und der interne Minispeicher ist in Null-Komma-Nichts voll?

Ich habe Link2SD plus, aber wenn man kein gerootetes Smartphone hat, stößt das auch schnell an seine Grenzen und schon bleibt das Aktualisieren von Apps ein richtig großes Problem. Wenn ich ein Smartphone kaufe, sollte es funktionieren, ohne dass ich mit ungewissem Ausgang und indem ich die Garantie verliere in das System eingreifen und es rooten muss. Nicht alle sind solche Technikfreaks wie die meisten hier.
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Ich verstehe Deinen Frust und alles ja ganz gut, und weiß auch, wie "lästig" das ganze für all jene ist, die das erste Mal mit diesem komplexen Thema zu tun haben. Aber mehr als ein Workaround können wir den Usern der Androiden leider nicht anbieten. Angeblich soll das Thema ja mit Android M dann Vergangenheit sein. :rolleyes:
 
Juliette

Juliette

Fortgeschrittenes Mitglied
Faszinierend: Ich kriege die Seite 6 des Threads nicht auf, es lädt immer wieder Seite 5 nach. Erst wenn ich bei Beitrag 50 auf "Antworten" klicke", kann ich die Beiträge auf dieser Seite lesen. :confused2:

Aber danke, nein, einen Workaround wollte ich nicht, hätte auch gar keine Zeit dafür. Habe hier ja sowieso schon oft Hilfe gefunden, danke dafür. Mal sehen, wann Android M kommt und ob wir es überhaupt auf das Acer kriegen - ansonsten hole ich mir sicher Ende des Jahres ein Smartphone, das diese Probleme nicht hat - obwohl ich mit dem E2 Duo ansonsten wirklich sehr zufrieden bin.

PS: Nu seh ich die Seite 6. Hab Mittags den FF geschlossen und jetzt geht's.
 
Zuletzt bearbeitet:
alope

alope

Lexikon
Android M auf dem E2? Ich hoffe das war ein Scherz von dir
 
Juliette

Juliette

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein, kein Scherz. Bin einfach naiv. :blink:
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Vergiss die Warterei auf ein "Wunder-OS" aus dem Hause Google; nachdem die das Problem nach rund 20 OS-Versionen noch nicht lösen "konnten", wollen sie ganz offensichtlich nicht. ;) Und daran wird sich wohl auch nicht so schnell etwas ändern.

Also mach Dich besser an die Arbeit und löse das Problem jetzt! Root-Account aktivieren, Speicherkarte partitionieren, Link2SD Plus beschaffen und los geht's. Selbstverständlich lassen sich mit Root-Rechten auch sehr viele Apps aus der Systempartition "folgenlos" (im Sinne negativer Nebenwirkungen) entsorgen. Aber man muss es eben tun. :winki:
 
J

Jule7

Neues Mitglied
Hallo Allerseits,
da ich das Update vom Januar nicht installiert hatte, habe ich auf dem im Thread beschriebenen Weg über Framaroot versucht die interne Partionierung meines Liquid E2 Duo auf 2GB zu vergrößern.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich funktioniert hat?

In den Einstellungen erhalte ich nun folgende Angaben:

....unter "Speicher"
Interner Speicher:
Gesamtspeicher 2,35 GB
System 2,09 GB
Verfügbar 50,36 MB
Apps 212 MB
Daten im Cache 1,03 MB

Telefonspeicher
Gesamtspeicher 1,62 GB
Verfügbar 0,92 GB

...unter "Apps"
Interner Speicher
0,93 GB belegt
51 MB frei
In der Grafik des blauen Balkens sieht es jedoch fast voll aus.

Meine Android Version ist 4.2.2, Kernel Version 3.4.5 vom 2.1.2014, Build Nummer: Acer_AV061_V370_1.032.00_WW_GEN1

Vielen Dank für einen Hinweis :)
 
Juliette

Juliette

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Jule, ich hab zwar nicht viel Ahnung, aber bei mir sieht es ohne Neupartitionierung und Root fast genauso aus:

Interner Speicher
Gesamt: 2,35 GB
System 1,46 GB
Verfügbar 75,40 MB
Apps 831 MB
Cache leer

Telefonspeicher:
Gesamt: 1,65 GB
Verfügbar 0,98 GB

Ich hab dann nur noch die SD-Karte, auf der auch noch Apps, Fotos und Musik sind und noch 5 GB frei.
 
J

Jule7

Neues Mitglied
Mhmmm... klingt dann fast so als ob es nicht geklappt hätte?!
Ich hatte mich an der deutschen Übersetzung orientiert. Das Unroot lief reibungslos, erst mit der App "AcerV370RE.apk" mußte ich abweichen und die App auf den internen Speicher ablegen, da sie erst nach Entfernung der SD-Karte nicht mehr da war und nicht mehr gestartet werden konnte. Die Auswahl klappte auch, nur das Reboot aus der App heraus funktionierte nicht, daher habe ich manuell neugestartet und das Recovery ausgeführt.

Vielleicht weiß hier noch jemand weiter?

Herzlichen Dank!