Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

  • 62 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen im Acer Liquid E2 Duo Forum im Bereich Acer Forum.
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
John Matrix schrieb:
Man benötigt kein Custom Recovery, wie im Link erwähnt, das benötigt man nur für Custom Roms, Stock Recovery tut es auch.
Wie geil ist das denn?! :D Hat tatsächlich prima funktioniert mit Stock recovery und der apk aus dem Link *froi* :laugh:
Jetzt hatte mich der Rotz vom letzten Playstore-Update nämlich auch erwischt: sobald ich unter 150 MB freien Speicher kam ging NIX mehr mit Updates. Jetzt habe ich fast 1,3 GB frei, und es läuft wieder :)
 
S

shadow60

Neues Mitglied
So, ich habe mich auch getraut. Und was soll ich sagen: Läuft super.
Vorher musste ich CWM-Recovery noch installieren. Bis ich das verstanden hatte, hat es länger gedauert, als den Speicher neu einzuteilen :unsure:
Ich scheine die Recovery-Aktionen generell nicht so richtig zu verstehen, daher zur Sicherheit einfach mal ein komplettes neues Backup gemacht :blushing:
(Stock-Recovery... wie mache ich das ?)

Also, danke für diese Hinweise. Ich stelle auch einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs fest. Da ich ja auch den ganzen Datenmüll wieder hergestellt habe (war ja im Recovery), kann es nur am größeren Speicher liegen.:biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
shadow60 schrieb:
Vorher musste ich CWM-Recovery noch installieren.
Wieso meinst du, du hättest das müssen? ;) Acer bringt von Hause aus doch alles mit, was hier benötigt wird: erstellen des Nandroid Backups, reset und Backup wieder herstellen.
 
A

acerpacer

Neues Mitglied
Hallo zusammen, ich habe 203 MB freien internen Speicher, kann aber trotzdem keine Apps mehr installieren. Bisher lag die Grenze freien Speichers bei ca. 150 MB. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht und gibt es eine Lösung dafür OHNE ein CR einzuspielen? Danke ..... Habe mal die Updates des Play Stores deinstalliert, und schon funktionierte es wieder (auch ohne Neustart). Ist das auch Eure Erfahrung? Klingt ja etwas unlogisch, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Ja, das liegt am aktuellen Playstore, seither kriegen viele Leute - teil mit deutlich mehr freiem Platz - diese Meldung.
Ein CR brauchst du nicht, der Weg, wie man den Speicherplatz ändert und vergrößert steht doch genau hier in diesem Fred. Da ist nur anfänglich und fälschlich die Rede von CWM recovery installieren, das ist NICHT nötigt. Lies die alles mal in Ruhe durch.
 
S

shadow60

Neues Mitglied
Keks66 schrieb:
Wieso meinst du, du hättest das müssen? ;) Acer bringt von Hause aus doch alles mit, was hier benötigt wird: erstellen des Nandroid Backups, reset und Backup wieder herstellen.
Naja, habe ich ja geschrieben. Ich war zu doof das zu verstehen :razz:
Ernsthaft: Hatte mich damit nicht beschäftigt. Ich weiß jetzt noch immer nicht, wie ich mit Bordmitteln ein Recovery erstelle. Aber da ich ja ohnehin am System basteln wollte, habe ich dann eben auch den CWM-Recovery aufgespielt. Gib mir einen einfachen und einen komplizierten Weg.... vermutlich nehme ich den komplizierten Weg :unsure:
 
I

Indymama

Neues Mitglied
Ich habe genau das gleiche Problem und bin noch dazu wohl technisch unbegabt und des englischen nicht mächtig! Aus den Anleitungen werde ich überhaupt nicht schlau. Es sind einfach "Böhmische Dörfer" für mich :confused2:

Könnte irgendjemand mal eine deutsche Schritt für Schritt Anleitung für Dumme erstellen?

Bitte habt Mitleid mit bloden Frauen ab 40 :rolleyes2:!!

Ich danke schon mal im voraus

Liebe Grüße Antje
 
Juliette

Juliette

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Antje, ich wollte nicht groß am Handy rumfummeln und habe beim Google Play Store "Updates deinstallieren" angeklickt. Seitdem geht es wieder mit den Updates für andere Apps.
 
D

downtom1988

Neues Mitglied
Leider funktioniert bei mir Schritt 10 zu 11 der Anleitung nicht:

10. When it's done, choose "Reboot en Recovery" and confirm with "OK"
11. Your phone will now reboot into CWM recovery
Ich bestätige es mit OK, aber er rebootet nicht von allein. Wenn ich selbst ausschalte und die restlichen Schritte befolge, hat sich die Speichergröße nicht verändert.

Hab dann die Nandroid-Sicherung wieder drauf gespielt und jetzt ist zumindest alles beim Alten. Also auch weiter zu wenig Speicher für Apps.

Habt ihr Tipps, was ich versuchen kann?
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Hattest du denn das CWM recovery installiert oder ist das E2 Stock?
 
D

downtom1988

Neues Mitglied
Ich habe kein CWM recovery installiert, sondern mittels Power+Lautärke-hoch das Menü für Backups & Wiping aufgerufen. Jemand hier im Thread meinte, das würde genügen. Kann es daran liegen?
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Denke nicht, es braucht wirklich keine Installation von CWM, ging hier bei 2 Phones auch so.
So recht habe ich keine Idee... Rootrechte hast du? Ich meine, die App für die Partitionierung verlangt diese.
 
D

downtom1988

Neues Mitglied
Hmm, da bin ich überfragt. Wo kann ich das nachsehen bzw einstellen? Bei der Installation der App heißt es, es würden keine besonderen Zugriffsrechte verlangt.
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
D

downtom1988

Neues Mitglied
Großartig, es hat problemlos und allerbestens funktioniert. Und mit 2GB jetzt endlich jede Menge Luft nach oben. Vielen Dank, Keks66!
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Schön! Hab vorhin noch an dich gedacht ;)
 
D

downtom1988

Neues Mitglied
Weil das Forum und die Anleitung mir hier sehr hilfreich waren, aber anscheinend einige Nutzer Probleme mit der verlinkten englischen Beschreibung hatten, und auch ich weitergoogeln und hier um Hilfe bitten musste, hier eine Übersetzung und Überarbeitung dieser Anleitung ins Deutsche:
Acer Liquid E2 Mod Site


Diese Schritten werden die 1GB deines internen Speichers erweitern auf 1.5GB, 2GB oder 2.5 GB (auf Kosten des Telefonspeichers). Es funktioniert im Prinzip gut, aber benötigt eine Datensicherung.


Die Garantie des Geräts erlischt, wenn du diesen Schritten folgst. Es wird keine Verantwortung für Schäden am Gerät, der SD-Karte, Verlust von Daten etc. übernommen.



Dieses Tutorial hat anscheinend sowohl bei der Single Sim als auch der Dual Sim-Version des "Acer Liquid E2 (V370) funktioniert.

1. Zuerst muss man das Telefon rooten. (wie das geht, steht hier: https://www.android-hilfe.de/acer-liq...t-1-6-1-a.html)


Nandorid-Backup des Telefons erstellen:


2. Starte das Telefon im Recovery-Modus („Volume+“ und „Ein/Aus“ gedrückt halten)
3. Navigieren im Menü: "Volume+" um in der Liste nach unten zu gehen, "Volume-" für OK. Falls das Grüne Android-Figürchen erscheint, auf "Ein/Aus" drücken, um zum Menü zu wechseln, bzw. nochmals für die Fortschrittsanzeige.
4. "Recovery mode" auswählen.
5. "backup user data" auswählen (Volume- zum Runtergehen und Volume+ zum bestätigen, mit "Ein-Aus" Fortschritt anzeigen lassen. Es dauert ziemlich lange!
6. Neustarten über "reboot system now"


App "AcerV370RE.apk"
7. Lade die Datei "AcerV370RE.apk" von https://mega.co.nz/#!wVp3QTIL!cAVGgnLW2mNTMLyIz9MBCGnparYnQ1ZsDc5N64gbM3Q herunter und speichere sie auf der externen SD-Karte
8. Installiere sie, ABER führe sie noch NICHT aus!
9. Schalte dein Handy aus und nimm die externe SD-Karte heraus.
10. Schalte das Handy wieder an und starte die installierte App über den "Acer V370 Rom Edit"-Icon im App-Menü
11. Wähle eine Option:
o Partion Stock (1GB) => Standardgröße von 1GB
o 1,5GB
o 2,0GB
o 2,5GB
o Partion Stock (1GB) => Standardgröße von 1GB (Keine Ahnung, warum es ein zweites Mal angezeigt wird)
Du must selbst entscheiden, was am besten funktioniert, aber ich selbst habe 2,0 GB ausgewählt und habe nun keine Probleme mehr mit vollem Speicherplatz.
12. Wenn du dich entschieden hast, bestätige mit OK.
13. Wähle danach „Reboot en Recovery“ und bestätige mit OK

14. Das Telefon wird rebooten (selbes Menü wie vorher)
15. Wähle und bestätige „Wipe cache partition“
16. Wähle und bestätige „Wipe data/factory reset”
17. Wähle und bestätige „Reboot system now“
18. Nun wähle deine Sprache aus und gehe durch das Setup des Telefons. Du brauchst deinen Google-Account dieses Mal nicht angeben und kannst hier und bei der Acer-Registration einfach durchskippen. Wenn du beim Startbildschirm bist, überprüfe, ob sich der Speicherplatz wie gewünscht verändert hat. (Und stör dich nicht an den „Gesamtspeicher 2.35 GB“, das wird immer angezeigt.) Schalte das Telefon aus.
Stelle das Nandroid-Backup von vorher wieder her
19. Reboote dein Telefon erneut in den Recovery-Modus (siehe Schritt 2)
20. „restore user data“ auswählen und bestätigen, dann die gewünschte Backup-Datei auswählen und bestätigen
21. Schließe ab mit „System reboot now“.

22. Wenn alles geklappt hat, sollten nun alle Daten und Einstellungen wieder da sein und dein Acer Liquid E2 arbeitet mit 2GB internen Speicher für Apps statt mit 1GB


Dies ist nur eine modifizierte Übersetzung von spannersden, der wiederum allen Verdienst "RdS Acer Liquid E2" vom FrAndroid-Forum und den XDA-Entwickler zuschreibt.


Der ursprüngliche Beitrag von 16:52 Uhr wurde um 16:54 Uhr ergänzt:

Hey Indymama, ich habe eine deutsche Übersetzung gepostet. Viel Erfolg.
 
D

Dirk_An

Neues Mitglied
Hallo!

Zunächst einmal ein riesen Dankeschön an Downtom1988 für die ausführliche Anleitung. Dies war für mich der Anlass mich nun auch zu trauen, den Speicher meines E2 zu verändern.

Zunächst nur mit einer Trockenübung, einmal Nandroid-Sicherung erstellen und wieder zurück sichern. Leider scheitert bei mir das Zurücksichern an einem ganz einfachen Punkt: trotz erfolgeich abgeschlossener Sicherung auf die SD-Karte kann ich den .backup-File (userdata_20150118_xxxxxx.backup, 879MB groß) dort nicht wieder finden. Weder mit dem Dateimanager von Android, noch über den PC.

Hat jemand eine Idee, wo die Datei hin ist? Was mache ich falsch?

Danke für Ideen, Grüße
Dirk
 
D

Dirk_An

Neues Mitglied
Kann das an der SD-Karte, bzw. an der Formatierung der Karte liegen, dass es Probleme ab einer bestimmten Dateigröße gibt?
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Kann ich mir nicht vorstellen.
Seltsames Phänomen. WIE guckst du denn über den PC? Kannst du ggf. die SD in einem Kartenleser direkt am PC ansehen?
Und wenn du ins recovery bootest wird die Datei dann nach Aufruf des restore-Befehls auch nicht gefunden?