Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

  • 62 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen im Acer Liquid E2 Duo Forum im Bereich Acer Forum.
w-sky

w-sky

Neues Mitglied
Hallo,

nach der anfänglichen Euphorie mit neuen Apps wurde der Telefonspeicher meines E2 immer knapper und jetzt bin ich unter 50 MB, was weitere Probleme nach sich zieht, z.B. dass Updates mit dem "unbekannten Fehler 919" abbrechen. (lol!)
Obwohl ich natürlich fast von Anfang an alle Apps auf der SD-Karte installieren ließ, soviel wie möglich auf die SD-Karte verschoben und einige Apps wieder deinstalliert habe. Ich hatte auch Clean Master ausprobiert, was aber nicht viel ausrichten konnte und selbst etliche MB belegte.

Nun würde ich zunächst gerne wissen, ob man den Telefonspeicher entsprechend fsck bzw. chkdsk (Win) auf ein fehlerfreies Dateisystem prüfen kann, ob Blöcke fälschlich als belegt markiert oder so… oder ist es normal, dass 1,66 GB vom System belegt werden? 663 MB Apps, 41,59 MB frei + 2,03 MB Cache. Der aktuelle Stand.

Bisher habe ich mein E2 nicht gerootet, weil ich keine Funktion brauchte, die root erforderlich machte, aber eventuell muss das nun sein – ich habe bisher folgende Möglichkeiten herausgefunden:

1. Link2SD
Kann auf einem gerooteten Phone Apps auf die SD-Karte verschieben, bei denen das sonst nicht geht. Allerdings muss(?) man auf der SD-Karte eine eigene Partition dafür anlegen und die verfügbare Partition für eigene Musik&Filme wird entsprechend kleiner.

2. Vorinstallierte Apps verschieben mit adb (Android Debug Bridge)
Angeblich kann man ohne rooten mittels des Android SDK das Verschieben der vorinstallierten Apps auf die SD-Karte erlauben. Weiß jemand, ob das mit dem E2 geht? Ich habe keinen Windows-Computer greifbar, auf dem ich dieses SDK installieren könnte, aber das könnte eine gute Lösung ohne Root sein!

3. Telefonspeicher und SD-Karte tauschen
Wie hier https://www.android-hilfe.de/forum/...sd-karte-telefonspeicher-tauschen.436962.html im Forum beschrieben. Das scheint eine ziemlich raffinierte Methode zu sein, oder gibt es Nachteile oder Risiken? (Außer dass die Default-Pfade für Downloads, Musik- und Videodateien dann auf den kleinen internen Speicher führen....)

Gibt es noch andere Methoden? Was würdet ihr empfehlen?

Für 3. wäre der Aufwand wahrscheinlich am größten, da ich jetzt schon 2,5 GB App-Daten auf der SD-Karte habe und somit der Inhalt der SD-Karte nicht in den internen Speicher passt. Also gaaanz viele Apps deinstallieren oder gleich Factory Reset und alles neu installieren und konfigurieren.

Der Aufwand für 1. wäre mittelgroß, die SD-Karte kann ich am PC sichern und partitionieren.

Der Aufwand für 2. wäre am geringsten, und „Bordmittel“ zu verwenden find ich prima. Ein paar 100 MB wieder frei und ich wäre glücklich.
 
I

ironfohlen

Fortgeschrittenes Mitglied
Also das Problem hatte ich bei früheren Smartphones auch und ich denke dass du auf Dauer mit allen drei Methoden nicht ganz glücklich werden wirst. Ich würde dir raten entweder nur die wirklich benötigten Apps auf dem Phone zu lassen und alles andere zu deinstallieren oder das Gerät so wie es ist zu verkaufen und dir ein Gerät mit (für deine Bedürfnisse) angepassten internen Speicher zu besorgen. Alles andere ist mMn doch mehr oder weniger Pfusch und führt eher zu Wertverlust, Instabilität oder sonstigen Problemen. Ist aber nur meine persönliche Meinung. VG
 
w-sky

w-sky

Neues Mitglied
Wenn ich die 5 „dicksten“ Apps samt ihrer Daten auf die SD-Karte verschieben könnte, wären auf einen Schlag 200 MB frei (Chrome, Facebook, Google+, Google Search, Hangouts)… :blink:
 
I

ironfohlen

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja stimmt schon, aber oft machen genau diese Apps dann Probleme (laufen nicht richtig, Neustart des Smartphones). Ich verstehe aber das man erstmal nach Möglichkeiten sucht...Vielleicht mal einen andern Browser probieren und Facebook dann direkt über Browser bedienen. Könnte schon einiges ausmachen. Google+ und Hangouts nutze ich persönlich nicht.. VG
 
Zuletzt bearbeitet:
M

maxmeier11

Neues Mitglied
w-sky schrieb:
Wenn ich die 5 „dicksten“ Apps samt ihrer Daten auf die SD-Karte verschieben könnte, wären auf einen Schlag 200 MB frei (Chrome, Facebook, Google+, Google Search, Hangouts)… :blink:
Ich habe facebook, google+ und einige andere deaktiviert, weil ich sie nicht nutze, das bringt auch freien Speicher.
 
w-sky

w-sky

Neues Mitglied
Ich benutze sie, und deshalb verbrät fast jede dieser Apps 20-30 MB allein für Daten zusätzlich. Und alles im Telefonspeicher.
 
hpk

hpk

Experte
Bei den grossen Apps, die vorinstalliert sind, kannst du Platz sparen, wenn du neue Updates von der Originalinstallation machst, d.h. nie einen Update updaten ...

Tönt kompliziert ist aber ganz einfach:

Wenn dir ein Update für Google+ angeboten wird, nicht einfach Update drücken, sondern erst Deinstallieren. Dann kannst du die Grundinstallation updaten. Daten gehen dabei keine verloren, aber du kannst Platz sparen. Probiers mal aus mit den Apps, die du erwähnt hast:
Chrome, Facebook, Google+, Google Search, Hangouts deinstallieren und dann wieder installieren.
Kannst ja mal schreiben, was das so bringt an MB ...
 
John Matrix

John Matrix

Ambitioniertes Mitglied
Speicherplatz sparen durch Deinstallation vorhergehender Updates und dann erst Installation des aktuellen bringt bei mir (fast) gar nichts.

Ich hab es mit Facebook, Google Hangout, Drive und Chrome probiert. Nach Deinstallation ging der belegte Speicher natürlich stark zurück, nach aktuellem Update war aber die alte Speicherplatzbelegung wieder da.

Wenn überhaupt hat sich das nur im Nachkommabereich bemerkbar gemacht.

Welche Apps hattest Du probiert und wieviel Speicher hat das gebracht?


Gesendet von meinem V370 mit der Android-Hilfe.de App
 
w-sky

w-sky

Neues Mitglied
hpk schrieb:
Bei den grossen Apps, die vorinstalliert sind, kannst du Platz sparen, wenn du neue Updates von der Originalinstallation machst, d.h. nie einen Update updaten ...
Ich hab das umfangreich getestet, in der Hoffnung auf einen dreistelligen freien Speicher :D Die Updates folgender Apps habe ich deinstalliert und die Apps dann im Play Store wieder updaten lassen:

Google Search
Chrome
Facebook
Google+
Hangouts
Drive
Google Play services
Google Keyboard
AcerCloud
Google Play Newsstand
Maps
Google Play Books
Google Text-to-speech Engine
Google Play Music
YouTube

Speicher Gesamt 2.35 GB

Vorher:

System: 1.66 GB
Frei: 38.18 MB (40 MB)
Apps: 668 MB
Cache: 2.05 MB

nach Uninstall

System: 1.53 GB
Frei: 450 MB (452 MB)
Apps: 391 MB
Cache: 2.49 MB

nach Neu-Updates

System: 1.66 GB
Frei: 77.70 MB (102 MB)
Apps: 602 MB
Cache: 28.16 MB

Bei „Frei“ steht in Klammer der freie Speicher, der in der Appverwaltung angezeigt wird, das ist ungenutzter Speicher + Cache.

Interessant: Google Play services wurde über den Play Store nicht automatisch geupdated, es gab stattdessen eine Fehlermeldung von Hangouts, es hieß es werde nicht laufen, bevor das Play services Update installiert sei.

Fazit:

Es bringt etwas, aber der Speicherplatzgewinn ist gering. Jetzt kann man sich allerdings fragen, wieviel Speicher frei würde, wenn man alle Apps, die Updates erhalten haben, deinstalliert und neu installiert... oder sogar ein Factory Reset durchführt und exakt die selben Apps wieder installiert.

(Wobei ich letzteres nur machen würde, wenn es möglich ist, Daten und Einstellungen in großem Umfang zu speichern und wiederherzustellen.)
 
P

PhoenixHH

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich muss dann doch nochmal anknüpfen. Das E2 ist mein bisher bestes Dual-Sim Handy und ich mag es wirklich sehr gerne! Habe es seit Juni 2013 und inzwischen 2 x in den Werkszustand gesetzt, einfach, um mal wieder gründlichst aufzuräumen, denn der Speicher ist ja schon 'spannend' im Verhalten.

Bis letzte Woche hatte ich immer so zwischen 90 und 50 MB im Cache frei, angezeigt auf dem Bildschirm "AKTIV, Prozesse im Cache anzeigen". Dann rumgespielt, Programme-Caches gelöscht, Programme, die nicht soooo wichtig sind gelöscht, etc. In meiner Verzweiflung habe ich sogar irgendwelche apps wie Clean-Swipe oder so benutzt, das hat gar nix gebracht... Ich kam aus der Nummer nicht mehr heraus. Also neu gemacht und bis auf ein paar alle Programme des täglichen Gebrauchs wieder rauf, inkl. des fast kompl. Google-Sammelsoriums. Seit Sonntag habe ich nun an gleicher Stelle ca. 500 (!) MB frei.

Die Profis werden bei diesem Post schreiben oder denken: Eier nicht so rum, Rooten, ApptoSD und was es da alles gibt rauf und so weiter... Ja, das geht bestimmt alles ganz toll, ich möchte es aber nicht.

Finde es aber spannend,
wieso jetzt sooo viel
  • Speicher frei ist,
  • wie der sich langsam vollmüllt,
  • womit er das tut und
  • wie ich dagegen was machen kann.

Wenn er bei bummeligen 500MB bleibt ist ja alles chico :)
 
hpk

hpk

Experte
Ich tippe mal, du hast Apps, die den Speicher mit Daten, die sie vorrätig halten, vollmüllern.

Schau nur mal an, wieviel 'Goolge Chrome' und 'Facebook' an Daten horten ...
Und da das alle Apps mehr oder weniger intensiv tun, füllt sich der Speicher kontinuierlich.

Du kannst natürlich dort, wo du schauen kannst, wieviel Memory deine App an Daten speichert, diese auch gleich löschen ...
Dasselbe gilt für den Cache, der ist etwas weiter unten (nicht sichtbar auf dem ScreenShot), auch der wächst kontinuierlich und kann dort gelöscht werden.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
P

PhoenixHH

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, genau, so ist das mit denn Apps und dem Cache. Aber bei dem frustrierenden 60MB freien Speicher brachte das Löschen dieses Caches mal so rein gar nichts... Hinterher hatte ich 70MB. Irgendeine App hat den Speicher vollgemüllt, das war aber aus den Einstellungen der Apps nicht ersichtlich... Habe den Cache aller (!) Apps gelöscht, keine nennenswerte Veränderung...
 
John Matrix

John Matrix

Ambitioniertes Mitglied
Zwei Anmerkungen zur Re-Partioniering: Man benötigt kein Custom Recovery, wie im Link erwähnt, das benötigt man nur für Custom Roms, Stock Recovery tut es auch. Mit der Re-Partionierung geht allerdings die OTA-Updatefunktion nicht mehr.

Wenn man mit der Einschränkung leben kann, hat man in der Tat Ruhe vom ewigen Kampf mit dem freien Speicher. :smile:
 
C

cdiedl

Neues Mitglied
Also ich habe das Repartitionieren von JFDesign Blog gemacht (letzter Link). Seit ich die 32er Firmware Version habe, musste ich mein Handy jetzt schon 3 mal komplett neu aufsetzen, weil die Partinionen sich gelöscht haben. Das Handy bootet dann in einen Zustand, in dem es nicht mehr auf den internen Speicher zugreifen kann (ich schätze mal, die Partitionstabellen sind hinüber).
Habe auch schon revert to Original von der Seite eingespielt, FW komplett neu drauf, wieder partitioniert usw. und so fort.

Ich kann also nicht von 'keine Probleme' berichten :unsure:
@Meier6661: Du hast es genau wie auf Deiner Linkseite gemacht? Wieviel Speicher hast Du ausgewählt? Hast Du schon wirklich viele Daten in den zwei Speicherbereichen? Bei mir kam das Problem nämlich immer dann, wenn ordentlich was drauf war.. 1,5 GB Apps und 200 MB auf der internen SD.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
M

maxmeier11

Neues Mitglied
Auch ich habe den Speicher nach o.g. Anleitung neu partitioniert und nun 2 GB internen Speicher. Das Handy läuft damit problemlos schon mehrere Monate, im Moment habe ich auch 1,52 GB Apps installiert.
Als Firmware läuft Version 1.032, ob die über OTA aktualisiert werden kann weiss ich nicht. Es ist aber ziemlich unwahrscheinlich, dass noch eine neuere raus kommt.
 
Daniel_1103

Daniel_1103

Ambitioniertes Mitglied
Also ich habe es nach der Anleitung gemacht die meier6661 gepostet hat, allerdings gibt es hier im Forum einen Link wo exakt diese Anleitung steht allerdings auf französisch, mit den Unterschied das man am Ende "advanced restore" wählt und nur data+cache wiederherstellt. Habe die 2 GB Variante gewählt und läuft wunderbar!!! ;-)
 
C

cdiedl

Neues Mitglied
Supi, danke für die Antworten. Ich habe nach meinem Post auch mal wieder mein Handy gelöscht und diesmal mit der obigen Anleitung neu partitioniert. Bis jetzt fehlerfrei..
Dann rate ich somit offiziell von dieser Anleitung ab..
 
Daniel_1103

Daniel_1103

Ambitioniertes Mitglied
Das Schöne an der Methode ist, das es völlig ohne Datenverlust funktioniert! ;-)