Alcatel ONE TOUCH 992 [OT-992] - [Erfahrungsberichte und Erfahrungsaustausch]

  • 158 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Alcatel ONE TOUCH 992 [OT-992] - [Erfahrungsberichte und Erfahrungsaustausch] im Alcatel One Touch 992D Forum im Bereich Alcatel Forum.
S

Shrinker

Fortgeschrittenes Mitglied
Großes DANKE und sorry, hatte mt mich doch zu sehr auf die Suche verlassen. Habe damit nichts passendes gefunden.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Du hast 39 Beiträge, der "Danke"-Button dürfte also schon freigeschaltet sein. ;)
 
ohl

ohl

Fortgeschrittenes Mitglied
-> Die Standard Telefon-App öffnen
/ Menü (die drei Punkte) aufrufen
/ Einstellungen
/ Anrufeinstellungen
/ Weitere Einstellungen
/ Tonsignal zur Erinnerung - Haken raus

denn dies ist der Minutentakt - nicht zur Erinnerung verpasster Anrufe...
Hatte ich ebenso länger gesucht, da es nervt und in keiner Anleitung von Alcatel zu finden ist :cursing:

Gruß, ohl
 
C

clasgeo

Neues Mitglied
am777 schrieb:
Wichtig: Man benötigt ein gerootetes 992D und eine Sicherung des stock recoverys (recovery.img).
Hi,

genau da hakt es bei mir. Wie/woher bekomme ich eine Sicherung der stock recovery.img? Wo genau ist sie im Dateisystem abgelegt? Auf welcher Partition?

Irgendwie sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht...

Danke und LG, Georg
 
C

clasgeo

Neues Mitglied
Danke!

Werde es gleich heute Abend ausprobieren.
Ich habe beim Googlen viele Seiten mit verschiedenen Anleitungen gefunden - diese aber nicht.

LG, Georg
 
P

pseiko

Neues Mitglied
So hab mir nun auch eines besorgt da ich mit dem Arbeitsspeicher vom vorherigen Handy Samsung Galaxy Ace (GT-S5830) nicht wirklich zufrieden war.

Als erstes ist mit der Akku Deckel aufgefallen der irgendwie billig wirkt und relativ schwer anzubringen ist, ansonsten macht das Smartphone eine doch recht stabilen Eindruck.

Nach dem Telefonat hab ich Probleme das Gespräch mit der "Auflegen"-Taste zu beenden, weil der Druck nicht richtig reagiert. Allerdings hatte ich das Problem auch beim Samsung, ist also vielleicht eine Macke von mir.

GPS finde ich ist etwas langsamer als beim alten Samsung, WLAN hingegen scheint deutlich besser zu sein.

Fotos mir der Frontkamera sind solala, aber gut was will man von einer 0.3 MP Kamera erwarten, die normale 5 MP Kamera ist auf jeden Fall gut genug.

Gut gefällt das bereits eine scheinbar gute Backup-App vorinstalliert ist, wo Backups wahlweise aufs Tel, auf die SD Karte oder in die Cloud gemacht werden können. Achja Backup, der Restore meiner Apps hat beim Neueinrichten 1A funktioniert.

Das Display ist schön groß, zumindest größer als beim alten Handy, die Klangqualität bei Klingeltönen sowie vom Gesprächspartner ist durchaus ok.

Ein paar Macken hats aber die mich persönlich stören:
1. Its not a bug its a feature. Die Signal LED das eine Nachricht eingetrudelt ist stört mich doch etwas. Das Blinken zieht förmlich alle Blicke auf sich.

2. Das Vibrieren der Back-Taste hab ich bis jetzt noch nicht rausgefunden ob und wie man es absstellt. Ich mag die Virbierfunktion nicht und kostet eh nur Akkuleistung. Selbst beim Rufaufbau vibriert das Handy.

3. Der SD Karteneinschub ist unter dem Akkudeckel. Ein seitlicher Einschub würde bei der Strenge wie der Deckel rauf und runtergeht schon nicht schaden.

4. Die Meldung "Dies ist ihre Standard SIM..." links oben erscheint auch in regelmäßigen Abständen und auch da hab ich noch nicht rausgefunden wie man die Nachricht deaktiviert. Ist vielleicht eine Macke der Dual SIM Funktion obwohl ich nur eine SIM eingelegt hab.
 
J

JoeMiller

Neues Mitglied
hab jetzt auch eins :D :D *freu*

welchen Codec brauche ich für den MX Player? ARM v5, v6 oder v7?
EDIT: gar keinen, so wie es aussieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Die Codecs, die der MX Player benötigt, müssten normal alle bereits an Bord sein.
 
W

waldeanga

Neues Mitglied
Hey liebe Leute,

bin auf der Suche nach nem Smartphone..wird mein 1.
Ich schwanke nun zwischen dem OT 992D, dem OT 997 Ultra D oder dem OT Star 6010D.
Bisher kann ich außer den Preisen (997 und 6010 bei 160 € ca) 992D (125 € ca.), den unterschiedlichen Arbeitsspeicherleistungen ( 997D mit 1024 RAM; die anderen mit 512 RAM) und dem Amoled Display ( Star 6010 D) im Vergleich zum TFT Display (992D und 997D) keine Unterschiede feststellen.
Habt ihr ne Idee weshalb der Preisunterschied so rapide ist? Und gibt es markante Unterschiede zwischen beiden Displayarten..Vielen Dank :)
 
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
waldeanga schrieb:
Hey liebe Leute,

bin auf der Suche nach nem Smartphone..wird mein 1.
Ich schwanke nun zwischen dem OT 992D, dem OT 997 Ultra D oder dem OT Star 6010D.
Bisher kann ich außer den Preisen (997 und 6010 bei 160 € ca) 992D (125 € ca.), den unterschiedlichen Arbeitsspeicherleistungen ( 997D mit 1024 RAM; die anderen mit 512 RAM) und dem Amoled Display ( Star 6010 D) im Vergleich zum TFT Display (992D und 997D) keine Unterschiede feststellen.
Habt ihr ne Idee weshalb der Preisunterschied so rapide ist? Und gibt es markante Unterschiede zwischen beiden Displayarten..Vielen Dank :)
Mein Tip: nimm das Star! Das 997 ist zu klobig und das 992 aelter (keine Updates, etc.). Ausserdem ist das Display besser (was mir persoenlich auf einem Handy aber nicht so wichtig ist).

Meiner Meinung nach machst mit dem nix falsch. Ich nutze es seit Wochen als Einziges. Motorola, HTC, etc. liegen ungenutzt in der Schublade und ich vermisse beim Star quasi nichts. Frage mich auch, wieso ich das x-fache Geld fuer andere Handys ausgegeben habe in der Vergangenheit ;)

VG Walhalla
 
loki12345

loki12345

Erfahrenes Mitglied
Mal so allgemein für die 992D Besitzer:

Ich habe gestern ein wenig mit dem xposed Framework herumgespielt, und es klappt mit dem 992d tatsächlich alles tadellos. Statusleiste ändern, Batterieanzeige verändern, CRT-Off Effekt einbauen, klappt alles wunderbar.

So haben wir zwar kein wirkliches Custom Rom, aber immerhin können wir kräftig am System schrauben :D
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Root vorausgesetzt, nehm ich mal an?
 
loki12345

loki12345

Erfahrenes Mitglied
japp, root definitiv notwendig, aber mit der Methode, die hier im Forum beschrieben wird, tatsächlich ein Kinderspiel, ebenso das Einrichten einer Custom Recovery.

Statusleiste bugt streckenweise noch ein wenig, das werde ich mir bei Gelegenheit mal in Ruhe anschauen, aber sonst ist das schon ne feine Sache.

Edit: so ein paar kleine Fehler gibt es doch, wobei ich nicht weiß, ob es an den Modulen oder an was anderem liegt. So geht z.b. der lichtsensor nicht, wenn man den crt-off Effekt nutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
sachado

sachado

Neues Mitglied
hb151212 schrieb:
Hallo!

Ich besitze das Alcatel OT992D seit vorgestern als Ersatz für mein gerootetes OT 918D, welches an einem gebrochenen Display durch Sturz gestorben ist.
Warum ausgerechnet das OT992D? Zur Wahl standen für mich das 997D sowie das Samsung Galaxy S Duos.
Warum nicht das 997?
Es war mir zu groß, meiner Meinung nicht Hosentaschentauglich. Ansonsten OK.
Warum nicht das Samsung?
Hat nur einen Singlecore, viel teurer die Alcatelgeräte.
Blieb das 992d, welches ich mehr oder weniger durch Zufall entdeckte. Nachteil hier: bisher kein Zubehör erhältlich. Egal. Für 168€ incl. Versand bestellt. Habe ja 14 Tage Rückgaberecht.
Meine bisherigen Erfahrungen: kurzgesagt, ich bin absolut zufrieden.
Das Handy macht einen durchaus gut verarbeiteten und stabilen Eindruck. Nichts knirscht oder knarzt, selbst bei festerem Druck. Zum nachträglichen Einlegen der 2. Sim brauchte ich zum Lösen der Rückwand ein Öffnungswerkzeug. Als störend empfinde ich die Klappe auf dem USB Anschluß. Daß diese lange überleben wird, glaube ich eher nicht.
Zur Dualsimfunktionalität brauche ich nicht viel zu sagen, sie entspricht in Grunde derer anderer Alcatelgeräte. 3G und Kontakte können einer beliebigen Sim zugewiesen werden, dies fehlte beim 918d.
Der WLan Empfang ist besser als beim 918D und auch besser als bei meinen alten Handys (z. B. SE P990i, Nokia 5800XM). Wie gut der Empfang im D1 und D2 Netz ist, werde ich kommende Woche sehen. GPS funktioniert besser, als beim 918D, allerdings nicht so gut, wie beim Nokia. Dies hat schneller einen Fix. Am Fenster hatte ich nach ca. 1 Minute eine Position. Hier war es schneller, als mein altes TomTom Go. Ein Kompass scheint nicht vorhanden zu sein. Genaueres teste ich hierzu auch im Laufe der nächsten Woche.
Zur Haltbarkeit des Akkus kann ich nicht viel sagen. Gestern mußte ich nach ca. 8h „Extrembelastung“ an die Steckdose, heute nach 12h. Dies spiegelt natürlich nicht den normalen Gebrauch wieder.
Meine Bedenken zum 992D lagen hauptsächlich im geringeren Arbeitsspeicher gegenüber dem 997D. Da ich auf dem Gerät aber keine Spiele nutze, war es mir einen Versuch wert. Bisher habe ich auch bei mehreren geöffneten speicherfressenden Apps kein wirklich störendes Ruckeln feststellen können. Alles lief rund und ohne Wartezeiten. Eine Wohltat gegenüber dem 918D. Lediglich der Firefox brachte das Gerät merklich aus dem Tritt. Aber darüber klagen ja selbst Besitzer eines S3.
Der Überwiegende Teil der vorinstallierten Apps ließ sich problemlos deinstallieren. Auch Facebook und Twitter. Nicht allerdings die vom 997D bekannte LED Leuchte. Ich habe das Handy mit einem meiner PCs bekannt gemacht, welcher ein TV-Lifestream liefert. SD läuft problemlos, HD werde ich noch testen. Der Sync lief Problemlos mit MyPhoneExplorer.
Die Kamera ist definitiv Schnappschußtauglich. Wie gut die Wirklich ist, muß ich noch genau testen. Das Bildrauschen bei schlechter Beleuchtung scheint auf jeden Fall schon mal üppig zu sein. Der Autofocus reagiert relativ schnell und ist makrotauglich. Bisher war mir eine Handykamera immer egal, na ja. Auch hier: im Laufe der nächsten Woche mehr.
Das Display ist ausreichend hell, wie gut das bei Sonneneinstrahlung ist, mal sehen, bisher hat es tagsüber geschneit. Die Macken des 997D bez. der automatischen Helligkeitssteuerung bei Telefonaten konnte ich bisher nicht beobachten. Der Touch reagiert hervorragend. Der integrierte Lautsprecher ist brauchbar, wenn auch nicht so gut wie beim 5800XM.
Alles in Allem: bisher die richtige Entscheidung, dieses Handy zu kaufen. Das Teil ist günstig, relativ leistungsstark, handlich und hosentaschentauglich.
Was mir fehlt: matte, paßgenaue Displayschutzfolie( ich denke, die schneide ich mir selber), eine passende Silikonschutzhülle und Rootzugriff. Warum Root? Um vernünftig Werbung zu unterdrücken, besonders im Browser. Gute Apps kaufe ich, die sind dann werbefrei. Des Weiteren um einen Diebstahlschutz vernünftig integrieren zu können. Und um so etwas, wie die LED Leuchte beseitigen zu können… Ich habe zwar etwas in einem Chinesischen Forum gefunden, ist mir aber ein wenig zu heiß! Scheinbar läßt sich das TCL S600 ak. Alcatel OT992D aber rooten.

Bis dann
HB

Hey HB,
auch wenn Dein Beitrag älter ist, Du bist offensichtlich begeistert vom Alcatel OT 992D. Ich zwar nicht so, es ist aber mein Aktuelles und daher hab ich es also lieb!
Ich nutze es mit Vodafone bzw. O².

Deine Begeisterung regt mich an, Dir einige Fragen zu stellen, wo ich net weiterkomme. Darf ich das? Na, ich tu es halt und danke Dir im Voraus für die Mühen des Antwortens:

1.) Akku hält mir nicht lange genug: Was kann, darf und wie könnte ich welche Funktionen "einsparen", um Energie zu sparen?

2.) Welchen größeren Akku kann ich mir getrost holen (habe derzeit den üblichen 1500mAh) und las, das es welche mit 3000mAh gibt?

3.) Lese viel von "Root" - was ist das, was nützt es und wie wäre es einzurichten?

4.) Wie kann ich zuverlässig das Smartphone mit meinem Laptopp vernüpfen und synchronisieren? Der Alcatel Onetouch Manager tut es nicht; leider auch nicht "
MyPhoneExplorer" ("Verbindung konnte nicht aufgebaut werden, da keine USB-Verbindung besteht. Kein USB-Gerät angeschlossen."!! Obwohl DOCH - Windows-Explorer läuft!). Ein Problem ist das BS meines Laptopps (Windows 8.1. 64bit) - mit dem "funzen" viele Programme trotz heftigster Beteuerungen zur "Konnektivität" n i c h t! Photos, Videos, Audios hab ich auf "altbewährte" Weise kopiert, aber ich benötige unbedingt die Kontakte/Adressbuch sowie die SMS sowie Whats-App-Texte u.a. ~ Aber wie noch?

5.) was muß ich sonst noch sichern, um endlich das One Touch-Uprade S 2.7.5 unnd S 2.8.0 aufzuspielen? Habe auch noch keien Sicherung vollführt.

6.) Mich grämt die Überempfindlichkeit des Handys: Um zu verhindern, das es in den Sparmodus verfällt, muß ich immer den Modus "Laut hören" aktivieren. verpasse ich das, schaltet das Handy in den Sparmodus und ich bekomme keinen Monitor wieder, um es bedienen zu können (auch Gesprächsende geht ja nischt mehr: ich seh halt nischt). Was kann ich tun?

7.) kann es beim Micro-USB-Anschluß zum Wackelkontakt kommen? zuweilen lädt es nicht bzw. unbefriedigend. Was kann ich tun?

8.) wie kann ich das OT 992 D zum Einloggen vom Laptopp aus bringen (habe über klarmobil SIM-Tarif die Internetflat und der läßt es theoretisch zu, das ich es mit dem Laptopp nutze. Kann ich das nicht mit dem Datenkabel oder muß ich tatsächlich erst den "empfohlenen USB-Stick (XS-Stick W100) nutzen - da kann ich ja nicht auch telefonieren, simsen??? Gern möchte ich das alles, wie auch Skypen, über die Verbindung des Laptopp mit den Smartphone von unterwegs (bin viel mit meiner "Wohnerbse" im Schlepp im deutschen Land unterwegs) aus realisieren. Auf vielen CP's ist es dank WLAN kein Problem, aber oft übernachte ich auch mal auf Parplätzen oder Raststätten bzw. auf CP's ohne WLAN. Was empfiehlst Du als Begeisterter?

9.) Komme mit dem Speichern der Kontakte nicht wirklich klar: Warum packe ich es nicht, alle Kontakte in einem Speicher zu hinterlegen, anstatt diese einer SIM zuordnen zu müssen? Die Gruppen interessieren mich auch nicht sehr. Du magst solche Zuordnungen; ich nicht, weil ich's wohl auch nicht beherrsche . ..

10.) Generell möchte ich gern meine Kommunikation komplett über das bzw. mit dem Laptopp realisieren, also selbst auch das Telefonieren und Faxen (außer natürlich, wenn ich mich ohne mein "Schlepptier" oder ohne "Wohnerbe" auf Schusters Rappen bewege). Wie kann ich das endlich realisieren??

11.)
Eine von mir eingelegte Speicherkarte... Soll das die sein, die mir als SD-Karte angezeigt wird? Im Windows Explorer finde ich generell nur: "SD-Karte" (15 GB) und "Telefonspeicher" (1,2 GB). Was ist mit den Speichern, die ich auf den SIM-Cards habe? Dual 1: O²-Klarmobil; Dual 2: Vodafone Prepaid.

Hier lass ich meinen "Katalog" lieber enden, sonst beschwöre ich möglicherweise Deinen Unmut herauf . . .-:) Das möcht ich natürlich nicht!

liebe *grüßle* und DANK
sachado
 
Zuletzt bearbeitet:
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Hallo,

generell solltest du dir abgewöhnen, Vollzitate zu benutzen, das wird hier nicht gern gesehen. Und das macht bei solchen langen Zitaten auch Sinn.

Desweiteren findest du zum Großteil deiner gestellten Fragen bereits Antworten hier im Forum, man darf nur nicht zu bequem zum Suchen sein. An dieser Stelle sei gleich mal auf die Suchfunktion hier im Forum hingewiesen. ;)

Also einfach erstmal ein wenig einlesen. Die dann noch offenen Fragen kannst du dann gerne nochmal stellen.

Ach ja, willkommen bei AH. :)
 
hb151212

hb151212

Ambitioniertes Mitglied
Hallo sachado!

Mein OT992 habe ich mittlerweile ersetzt. Das GPS war letztendlich nicht mehr nutzbar. Die Position viel zu ungenau, der Fix dauerte ewig. Hatte den Eindruck, das es immer schlimmer wurde. Zudem das Problem mit den Softkeys unter dem Display. Für mich beides "Killerkriterien" für ein ansonsten nicht schlechtes Gerät. Liegt nun als Reserve in der Schublade.
Nutze nun ein Samsung GT-S7582 bzw. "S Duos 2". Gibt leider nicht viele Dualsim-Geräte mit Mini-Sim, 4" Display, aber ohne MTK Chipsatz.

Na ja, will mal versuchen, auf die spezifischen 992 Fragen einzugehen. Für alles weitere, wie z. B. rooten bitte wie von GigaTom schon vorgeschlagen die Suchfunktion nutzen.

zu 1.: Nicht benötigte Funktionen (z.B. Sync) oder Module (z. B. Bluetooth) abschalten. Mit Apps wie "Tasker" geht das auch automatisiert. Tägliches Laden ist bei Smartphones, die auch genutzt werden normal...

zu 2.: Die Akkus sind nicht universell. Ich glaube nicht, daß ein anderer, als der 1500mAh Akku für das 992 verfügbar ist. Dürfte schon schwierig sein, diesen zu bekommen...

zu 3.: Hier bitte die SuFu benutzen und einlesen.

zu 4.: Für eine Software, wie "My Phone Explorer" muß USB Debugging in den Entwickleroptionen des Handys aktiviert sein. Nach der Treiberinstallation solle MPE das Handy erkennen. Alternativ besteht noch die Möglichkeit der Nutzung über WLan - wenn NB und Handy im gleichen Netz sind. WhatsApp nutze ich nicht...

zu 5.: Die Software One Touch Upgrade hat in dem Sinne nichts mit dem Betriebssystem des Handys zu tun. Mit dieser Software kann ich das Handy aktualisieren, sofern ein Update verfügbar ist, oder aber auch das Handy komplett zurück setzen.

zu 6.: Ist der Nährungssensor gemeint?

zu 7.: ...kann schon. Aber normalerweise geht dann aber gar nichts mehr. Muß ja nicht am Handy liegen. Mal anderes Kabel bzw. Ladegerät testen oder wenn nicht verfügbar am Notebook laden. Am Notebook kann das allerdings länger dauern wegen USB-Limitierung auf 500mA.

zu 8.: Also als WLan Hotspot, also vom NB über das Handy ins Internet? Tethering aktivieren (Einstellungen -> Drahtlos und Netzwerke -> Mehr... ->
Tetherind & mobiler Hotspot)

zu 9.: Spiel mal ein wenig in den Optionen des Telefonbuchs herum. Da kann man unter anderem wählen, welche Kontakte angezeigt werden sollen (Telefonspeicher, SIM 1, SIM 2, etc.) und es werden diverse Kopier- bzw. Importoptionen angeboten. Nicht ganz unsinnig ist hierbei, die vorhandenen Kontakte vorher über My Phone Explorer zu sichern, denn man hat ruckzuck Kontakte vervielfältigt oder gelöscht.

zu 10.: Kann ich nicht viel zu sagen, hier würde ich aber z. B. Skype zu den üblichen Verdächtigen zählen.

zu 11.: Der PC zeigt nur den für das jeweilige Betriebssystem bzw. Programm nutzbaren Speicher an. Dazu gehört der Speicher in den SIM-Karten nicht. Dies würde am PC extra Programme und Lesegeräte vorraussetzten. Mehr als beispielsweise 100 Telefonnr. sind dort nicht drauf.

Schönen Sonntag noch!


 
Zuletzt bearbeitet: