BusyBox: Was macht die? Wofür wird sie gebraucht? Welche Apps nutzen sie?

  • 155 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere BusyBox: Was macht die? Wofür wird sie gebraucht? Welche Apps nutzen sie? im Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-ROMs im Bereich Android Allgemein.
D

droide23

Neues Mitglied
also hoffe ihr könnt mir helfen.
das sgs ist gerootet und busybox ist drauf aber habe
das gefühl das froyo lieber seine kleinen progz nimmt

beispie: ls -l auf der console/terminal bringt eine
andere ausgabe als busybox ls -l

anderes beispiel:
ifconfig bringt keine ausgabe am termial, es sei denn ich weiss wie die schnittstellen
heißen wie :ifconfig wl0.1

gebe ich aber busybox ifconfig ein reagiert ifconfig wie gewohnt auf linux,
nehmlich mit der kompletten ausgabe aller netschnittstellen...

wie kann ich das erreichen ohne jedesmal im terminal busybox + befehl
zu schreiben, denke muss irgendwo ein pfad oder link setzen...

hat wer eine lösung
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Hast du die busybox auch "installiert" (mit busybox install) oder einfach nur im Dateisystem liegen?

Dadurch sollten eigentlich alle entsprechenden symbolischen Links angelegt werden, so dass du einfach nur noch den Befehl eingeben musst.
 
D

droide23

Neues Mitglied
habe die busybox via market runter geladen und so wie ich es mit bekommen habe
hat er sich selber installiert ....

und ebend im terminal als su install busybox eingegeben
darauf hin hat er mir nur seine ganzen parameter angezeigt
g für gruppe m für mode und so weiter aber kein install gemacht..

welche parameter hast du angegeben beim install
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Nicht "install busybox" sondern "busybox install"

Naja, ich habe die nicht aus dem Market, sondern war beim Custom ROM schon dabei :D
 
D

droide23

Neues Mitglied
meinte ich ja busybox install ...schreibfehler...
hmm...cust. roms hab ich jetzt eigendlich nich so den bock drauf..
ist doch ein angepasster kernel etc...oder
 
C

carolein

Ambitioniertes Mitglied
Wie schon im Titel geschrieben ist meine Frage, wofür braucht man BusyBox?
 
Alex.Sikes

Alex.Sikes

Experte
Die BusyBox kann nur mit Rootrechten installiert werden und beinhaltet die "Unix Tools". Darunter ist eine Befehlesansammlung zu verstehen, die unter Unixsystemen, dazu gehört Android auch, zur Steuerung verschiedener Dateizustände benötigt werden. Die ganzen Befehle liegen nach der Installation im Ordner /system/xbin

Andere Apps greifen auf diese Befehle zurück. Z.B. der "ES Datei Explorer" kann mit Root eingerichtet werden. Mit der BusyBox kann der Explorer dann die Befehle nutzen. Ohne die BusyBox kannt der ES Explorer keine Dateien im Systemordnern bearbeiten.

Wenn man Root auf dem Gerät hat, gehört die Installation der BusyBox zur Pflicht.

Ich hoffe ein wenig Licht ins Dunkle gebracht zu haben.

Gruß
Alex.S
 
D

divB

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

Ich habe mittlerweile 2 Apps für die ich busybox benötigen würde (ADB Toggle und OpenVPN).

Die busybox apps aus dem Store funktionieren bei mir nicht - vermutlich weil ich zwar root habe aber nicht S-Off (und auch nicht möchte, btw) und daher nicht auf /system schreiben kann.

Daher meine erste Frage: muss busybox nach /system installiert werden oder kann es nicht auch in /data liegen?

Und Nr. 2: Kann ich busybox auch per adb installieren? Wie?
Und wo bekomme ich es dann her?
Ich habe bisher Busybox auf Milestone | Spacefish´s Blog gefundenm aber da zeigt der Link nur auf eine lokale ELF Datei. Spacefish in Ehren, aber nach Möglichkeit möchte ich es vermeiden "irgendeine" Datei von "irgendwo" mit so viele Rechten auf mein Mobile zu laden.

Ich würde natürlich auch gerne direkt aus den offiziellen Sourcen (cross-)compilen wenn ich wüsste was die passenden Optionen sind etc.

Danke & LG
divB
 
M

mizch

Experte
Damit busybox gefunden wird, muss es im Suchpfad liegen. Den erfährst Du mit
Code:
echo $PATH
in adb shell oder im Terminal-Emulator. Bei mir (S2) ist da zwar /sbin mit dabei, aber auch das dürfte bei Dir im S-Off-Bereich liegen.
 
G

guest

Neues Mitglied
Ich habe am Wochenende mein Desire S (Android 2.3.3) mit Gingerbreak gerootet und ich frage mich ob ich ich BusyBox updaten muss um 4ext benützen zu können.
Titanium Backup zeigt mir an dass ich BusyBox 1.18.4 Titanium aus Anwendung installiert habe.
Allerdings kam bei der 4ext App das ich gerootet sein muss und BusyBox installiert sein muss (das flashen des Recoverys hat dennoch ohne Probleme geklappt). Deshalb habe ich mich im Netz ein bisschen über BusyBox informiert und da habe ich gelesen dass man eine höhere Version von BusyBox nicht einfach darüber installierten darf, sonst hätte ich BusyBox schon mit einem Installer aus dem Play Store geupdated.
Jetzt frage ich mich ob ich BusyBox updaten muss um ein ROM flashen zu können. (Ein Nandroid Backup hat ohne Probleme geklappt).
Da ein Fehler während des flashens ziemlich schlecht wäre, dachte ich mir ich frage lieber mal vorher.
 
ramdroid

ramdroid

Stammgast
Hallo, hier ist der Entwickler von ADB Toggle.

ADB Toggle funktioniert nur, wenn es als Systemapplikation installiert ist. Busybox wird in diesem Fall nur für die Installation benötigt. Hat man ein Gerät mit S-ON, dann kann man dies auch manuell erledigen:

Dazu in den Recovery-Modus booten und folgende Befehle vom PC aus eingeben:

adb shell mount /system
adb shell mv /data/app/com.ramdroid.adbtoggle*.apk /system/app/
adb shell reboot

Danach sollte die App wie erwartet funktionieren.
 
D

divB

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi ramdroid,

Super danke, du hattest mir das auch schon per Mail erklärt und hat funktioniert :) :)

Bez. busybox wollte ich noch antworten: Ich hab einfach eine ARM Binary von der offiziellen Homepage runtergeladen (ich glaub armv7) und die ließ sich problemlos ausführen. Die per adb nach aufs Gerät kopiert und mit "--install" nach xbin installiert.

Mittlerweile verwende ich aber ein Custom ROM weil mir das alles zu blöd geworden ist und benötige das daher nicht mehr ;-)

LG
divB
 
K

Klaus20

Erfahrenes Mitglied
Ist es empfehlenswert um auf den neuesten Stand zu bleiben auf neuesten Dateien von SU und Busybox Upzudaten.
Habe momentan Goa 4.8.1. und Siyah Kernel 3.3.3.c

Gruß Klaus
 
E

email.filtering

Gast
Worauf willst Du denn hinaus? Natürlich sollte man - meines Erachtens - seine Software grundsätzlich aktuell halten. Es sei denn natürlich, gewichtige Gründe sprächen dagegen. Das machst Du doch in allen anderen Betriebssystemwelten auch nicht anders!? :confused:
 
K

Klaus20

Erfahrenes Mitglied
Erst mal Danke für die Antwort - hatte nur etwas Respekt davor.
Kannst Du mir sagen was ich nehmen soll ??

Chainfire SuperSU 0.93 and Last Busybox build is now 1.20.2
Chainfire Superuser 3.1.3 and Last Busybox build is now 1.20.2


Gruß Klaus
 
E

email.filtering

Gast
Es gibt nur die Entscheidung zwischen Superuser (die gängigere Version, aber seit dem letzten Update ziemlich groß) und SuperSU (die neuere, und gegenüber Superuser wesentlich kleinere Variante), und selbstverständlich sollte man die BusyBox (am besten jene von Stericson) gleich hinten "nachschieben".
 
U

unbedarft

Gast
Kurze Verständnisfrage: Wenn ich mein Xperia Active nach der entspr. Anleitung hier gerootet habe, habe ich dann automatisch auch BusyBox installiert, so wie auch der Superuser installiert wird? Oder muss ich das noch selbst machen? Um im Terminal/Shell die ganzen Befehle zu haben. Ich meine mich zu erinnern, dass das bei meinem alten Handy beim Rooten automatisch mitkam, aber ich finds hier gerade nicht und bin mir jetzt etwas unsicher. Und was ist der Unterschied zwischen den diversen Busyboxes, die es so gibt?
 
S

steve8x8

Stammgast
Busybox Installer installieren. Wenn der nichts findet, dann ist keine drauf...
 
U

unbedarft

Gast
Also vom Rooten alleine her ist das noch nicht installiert?

Der Busybox-Installer - ist das dann die Busybox-App bei G. Play? Und da gibts ja mehrere, welche nimmt man davon schlauerweise?

Der ursprüngliche Beitrag von 13:17 Uhr wurde um 13:43 Uhr ergänzt:

Ok, habs doch gefunden, /system/xbin. Bleibt nur noch die Frage nach den unterschiedlichen Versionen und welche Vorteile denn welche hat.

(Hätte mir auch denken können, dass ichs schon hab, denn ohne BB geht ja nicht mal ls und sowas simples im Terminal...)
 
M

mizch

Experte
unbedarft schrieb:
(Hätte mir auch denken können, dass ichs schon hab, denn ohne BB geht ja nicht mal ls und sowas simples im Terminal...)
Irrtum. Android bringt eine eigene Shell (/system/bin/sh) mit und üblicherweise auch ein /system/bin/ls, das unabhängig von busybox ist. „ls” funktioniert also auch ohne busybox, in einem einfachen „adb shell” oder Terminalemulator auf einem originalen Androiden.
 
Ähnliche Themen - BusyBox: Was macht die? Wofür wird sie gebraucht? Welche Apps nutzen sie? Antworten Datum
0