Flashen mit Heimdall unter Linux / MacOS / Windows (Frontend)

  • 569 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Flashen mit Heimdall unter Linux / MacOS / Windows (Frontend) im Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-ROMs im Bereich Android Allgemein.
R

Ronaldo1982

Gast
Hi @ all

habe mal eine Frage bin nun auch stolzer Beitzer eines Samsung Galaxy 3...

Es ist mein erstes Smartphone mit Android. Hatte vorher nen BlackBerry und nen Samsung Jet.

Nun meine Frage ist es möglich das Galaxy auch unter Ubuntu zu flashen, weil Odin ist ja nur für Windows oder gibt es da auch eine Linuxversion bzw. eine Alternative?! (Habe Ubuntu als Betriebssystem auf meinem Laptop)

Und wie sieh es mit Kies aus...?! Habe ja gehört es soll nicht gut sein Bringt aber alle nötigen Treiber mit.

Wäre für Antworten sehr dankbar!

LG Roland
 
H

h.urmel

Neues Mitglied
Hallo

auch wenn es keine Hilfe ist .............
ich habe auch Linux (suse 11.3) und bin am suchen nach einer möglichkeit als von linux aus zu machen.
Habe nach erfolglosem suchen unter Win...... mit Odin auf 2.2 geflasht

Werde weiter suchen ,den wenn Android auf Linux auf baut sollte man es auch unter Linux ansprechen können


Hoffe wir sind hier nicht alleine und werden immer mehr:winki:

MFG
 
M

mizch

Experte
Hier ist noch jemand mit demselben Problem. Ich finde es äußerst lästig, immer das Laptop starten zu müssen (der einzige Rechner hier, auf dem auch Windows drauf ist). Denn für den Rest der Telefon-Hackerei ist Linux viel praktischer.

So weit ich gelesen habe, ist nicht einmal VirtualBox mit dem anderen OS und Odin ein gangbarer Weg.
 
FadeFX

FadeFX

Experte
Wenn sich einer von euch etwas damit beschäftigen möchte, es existiert auf dem g3 das Linux Programm redbend_so das theoretisch für ota Updates verwendet wird um bml zu schreiben. Beim sgs wird es schon ausgiebig verwendet um Kernels Modems und mehr via update.zip zu flashen, beim g3 hat das noch keiner wirklich versucht...
 
R

Ronaldo1982

Gast
Finde Linux in allgemeinen besser... als Windows... aber das gehört hier nicht zur Debatte... nicht das hier noch ein BS-War anfängt.

Denke auch das es Möglichkeiten geben muss mit Linux zu flashen... da wie auch schon gesagt Android auf einen Linuxkernel aufbaut. Naja hoffentlich finden sich ja hier welche die schon Erfahrungen damit haben.

Ich bin bzw. auch meine zwei Nachredner sind über jede Hilfe sehr dankbar!
 
R

Ronaldo1982

Gast
danke fade! werde ich mir mal anschauen... bin zwar absolut kein proger oder so aber flashen ist ja nun nicht schwer zumindest war es mit odin nicht schwer... habe es mal probiert als ich mal nen tag bei meinen eltern gewesen bin die haben ein rechner mit windows. hatte eine 2.2 probiert bin dann aber wieder zu 2.1 zurück und warte bis das offiziele update releast wird... aber würde das flashen trotzdem gerne auf meinem laptop zum laufen bringen... den ich denke mal das ich bestimmt nochmal nen versuch mit 2.2 versuchen werde...?!?! da ich halt gerne am rechner "spiele" bzw dieses auch mit dem android von werde.
 
R

Ronaldo1982

Gast
@ Fade

meinst du dieses Prog was SGS aufgelistet ist oder ein anderes?!?!

"QtADB-AndroidManager für Linux, Windows und MacOS (Voraussetzung root)"

Denke doch das es sowas sein muss oder täusche ich mich..?!
 
FadeFX

FadeFX

Experte
Naja, mit redbend musst du dich mit update.zip scripts auskennen, die Syntax von redbend kennen usw, dafür kannst du dann aber ganz ohne PC flashen. Eben gute infoquelle ist da das sgs Forum auf xda.
 
FadeFX

FadeFX

Experte
Ronaldo1982 schrieb:
@ Fade

meinst du dieses Prog was SGS aufgelistet ist oder ein anderes?!?!

"QtADB-AndroidManager für Linux, Windows und MacOS (Voraussetzung root)"

Denke doch das es sowas sein muss oder täusche ich mich..?!
Nein, redbend ist keine app oder sowas, es ist einfach ein binary das mit execute im updatescript einer Update.zip Datei aufgerufen werden kann welches dann über das recovery Menü ausgeführt wesentlich kann. Fürs sgs gibts auch noch heimdall, das auf Linux und macos rennt, aber das musste fürs g3 angepasst werden, was einiges an programmierkenntnissen erfordert.
 
R

Ronaldo1982

Gast
Ok klingt ein bissel kompliziert...

So der PC-Crack bin ich dann auch nicht da Linux selbst auch noch relativ neu für mich ist.

Werde dann wohl als Ausweichlösung doch erstmal wenn ich flashen will den Rechner meiner Eltern vorziehen, wo Windows läuft. Denn mit Odin ist es super einfach!
 
D

DoubleX667

Stammgast
Die Frage ist mal, was du flashen willst...offizielle Updates oder Modifikationen.

Bei offiziellen updates führt nicht wirklich ein Weg an Windows vorbei.
Bei Modifikationen, so wie ich das nutze, brauchst du Windows nur ein mal um ein passendes Recovery zu Flaschen...danach kannst du eigentlich alles über das Recovery oder adb flashen.
 
M

marioana

Neues Mitglied
kann man vielleicht odin via "WINE" in ubuntu installieren?? wahrscheinlich funktioniert das aber mit dem usb-anschluss nicht oder???
 
M

mizch

Experte
Nein. Es funktioniert nicht eimal in einer virtuellen Maschine. Dann ist an wine gar nicht zu denken.
 
Duffy003

Duffy003

Experte
Um Heimdall mal wieder aufzufrischen. Version 1.1.0 inkl. GUI.
Das sieht ja dann genauso einfach aus wie Odin ;-)

...
 
M

miwalter

Ambitioniertes Mitglied
Kev schrieb:
Um Heimdall mal wieder aufzufrischen. Version 1.1.0 inkl. GUI.
Zur Info: Die Binaries für den Mac sind nur 64bit. Das heißt für Besitzer "total veralteter" Macs (also so ca. 2010 *g*), dass diese sich die Sourcen ziehen und libusb und heimdall-cli selbst umwandeln müssen. Das ist nicht so schwierig:

- Macports installieren und pkg-config installieren
- Sourcen von Heimdall entpacken
- libusb mit "./configure && make && sudo make install" installieren (Terminal)
- ggf. Umgebungsvariable für pkg-config-Dateien ergänzen (das hängt vom System ab, schwierigster Teil... man-page von pkg-config hilft hier sehr!)
- heimdall-cli ebenfalls mit "./configure && make && sudo make install" installieren
- Löpt
 
rambus

rambus

Stammgast
Hallo bin jetzt seit 2 Std am intensiven suchen hier im forum und bei google sogar bei youtube hab ich nachgeforscht, kann einfach keine Anleitung für oben bennantes Flashtool finden!!

Wer erbarmt sich und hilft mir?
Möchte gern folgendes auf mein Galaxy tab flashen
[ROM] CM7 Gingerbread Public Beta - xda-developers

Hatte ein Telekom Branding habe aber mit odin auf Jk5 wie hier im Forum geschrieben entbrandet.
 
Latti

Latti

Erfahrenes Mitglied
flash es erstmal nicht...
es funtkioniert einfach noch zuviel nicht, d.h. es lohnt sich einfach nicht!

wenn dus trotzdem willst sag ich dir wie es geht!
 
rambus

rambus

Stammgast
Mhm ok dann warte ich noch, aber trotzdem wäre es natürlich auch für die zukunft nützlich zu wissen wie es geht.
Interessieren würde mich auch wieso man das in diesem fall nicht mit odin flashen kann?
 
S

skdubg

Gast
theoretisch kannst du es auch mit odin flashen. dazu musst du die Files nur in ein tar-Archiv packen. (ohne readme.txt und flashme)
 
rambus

rambus

Stammgast
OK will jetzt das hier jetzt mal mit odin ausprobieren kann mir das hier eben jemand absegnen.
Also ich habe ja jk5 drauf, möchte gern roto
http://files.deodexed.com/ModADroid-...otohammer/JMI/
flashen.
Einfach die pit vom link nehmen, und die tar bei pda eintragen ist das so korrekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Flashen mit Heimdall unter Linux / MacOS / Windows (Frontend) Antworten Datum
2
Ähnliche Themen
Clean flash - TWRP ?