1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Wassilis, 02.08.2014 #541
    Wassilis

    Wassilis Android-Lexikon

    Ich habe jetzt einiges getestet. Ubuntu erkennt mein Galaxy normal per USB. Will ich Odin oder Heimdall nutzen, kommt keine Verbindung zustande weil dafür die Treiber fehlen.
    Hat da einer einen gescheiten Lösungsweg für mich?
     
  2. overx, 03.08.2014 #542
    overx

    overx Neuer Benutzer

    Ich habe mit S4 diesen output:
    mit --RECOVERY ging es, wieso auch immer.
    https://android.stackexchange.com/q...rol-transfer-failed-result-9-for-flashing-a-r
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2014
  3. Tyrion, 17.08.2014 #543
    Tyrion

    Tyrion Android-Guru

    Ich bräuchte mal hilfe.
    Habe mir nach langer Zeit mal wieder ubuntu installiert, und versuche die gante Zeit ein Recovery zu flashen.
    Heimdall komm ich garnicht zurecht, also habe ich Jodin genommen. komme soweit, das mein Phone erkannt wird, aber wenn die Pit-file erstellt werden soll kommt fehler .
    Ich soll laut Jodin mein Phone neustarten aber danach wird es nicht mehr erkannt, muss Jodin neu starten damit ich wieder grün habe.

    Bei den anleitungen die ich im Netz gefunden habe, klappt immer alles auf anhieb.
    Mit Virtualpc möchte ich das nicht machen
     
  4. Otandis_Isunos, 19.08.2014 #544
    Otandis_Isunos

    Otandis_Isunos Ehrenmitglied

    Wow, was für eine Fehlerbeschreibung. +1

    Spezifizier doch mal genau was da für Fehler kommen. Und wenn die Fehler über die GUI (falls es da überhaupt eine gibt), nicht wirklich aussagekräftig sind, dann starte beide Programme übers Terminal und poste dann diese Fehlermeldungen, falls es eine gibt :p
     
  5. Test20, 24.08.2014 #545
    Test20

    Test20 Junior Mitglied

    Immer wieder lese ich das es etwas komplizierter ist sein Handy zu rooten wenn man Linux oder Ubuntu benutzt, aber kann man denn nicht einfach z.B. mit Wine Odin nutzen? Bei mir startet Odin ganz normal unter Ubuntu wenn ich es mit Wine Starte. Oder gibt es dann beim rooten/Flashen irgendwelche Probleme? Oder sollte man doch besser eine VM installieren und dann dort kurz Windows 7 installieren und darüber Odin starten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2014
  6. andi2398, 24.08.2014 #546
    andi2398

    andi2398 Android-Lexikon

  7. sunny457, 26.09.2014 #547
    sunny457

    sunny457 Neuer Benutzer

    Hallo zusammen,

    unter adb devices bekomme ich mein Handy angezeigt. Wenn ich nun aber mit adb reboot bootloader neu boote und dann fastboot devices im Terminal eingebe kommt keine Ausgabe zurück. Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen:Installing Ubuntu on devices | Ubuntu Developer

    Kennt jemand das Problem mit Fastboot ???
     
  8. frank_m, 26.09.2014 #548
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Samsung Geräte unterstützen kein Fastboot, sondern benutzen Odin für den Download Mode. Bei den unterstützten Geräten stehen ja auch explizit nur die Nexus Geräte drin. Die können Fastboot. Ob es eine Odin Variante von Ubnutu gibt, wage ich zu bezweifeln. Aber du kannst ja mal suchen.
     
  9. VampierKing, 27.09.2014 #549
    VampierKing

    VampierKing Foren-Inventar

  10. Miss Montage, 09.03.2015 #550
    Miss Montage

    Miss Montage Senior-Moderatorin Mitarbeiter

    Es hat ja ewig gedauert, bis ich Heimdall (1.4.0) für Linux Ubuntu 14.04 begriffen habe (vom Frontend kann ich aber nur abraten, das beendet Vorgänge, ohne zu erklären, was los ist).
    Mein GT-I9295 habe ich "zurück auf Anfang" geflasht, das Prinzip sollte aber auch funktionieren, wenn Ihr Euch eine andere Stock Rom flashen wollt; für Custom Roms ist wahrscheinlich eine Repartitionierung nötig (?).
    -> .zip entpacken (ganz einfach mit dem Dateimanager)
    -> .tar.md5 in .tar umbenennen
    -> in einen Ordner entpacken (ging bei mir auch per Dateimanager)
    -> per Konsole in diesen Ordner navigieren
    Code:
    ls
    Ausgabe:
    Code:
    aboot.mbn       NON-HLOS.bin  sbl1.mbn  system.img.ext4
    boot.img        hidden.img.ext4  recovery.img  sbl2.mbn  tz.mbn
    cache.img.ext4  modem.bin        rpm.mbn       sbl3.mbn
    -> voll geladenes Handy im Download-Modus starten und anschließen
    Code:
    sudo heimdall print-pit --no-reboot

    Code:
    --- Entry #0 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 1
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 8192
    Partition Block Count: 25544
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: APNHLOS
    Flash Filename: NON-HLOS.bin
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #1 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 2
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 33736
    Partition Block Count: 105528
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: MDM
    Flash Filename: modem.bin
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #2 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 3
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 139264
    Partition Block Count: 256
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: SBL1
    Flash Filename: sbl1.mbn
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #3 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 4
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 139520
    Partition Block Count: 512
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: SBL2
    Flash Filename: sbl2.mbn
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #4 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 5
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 140032
    Partition Block Count: 1024
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: SBL3
    Flash Filename: sbl3.mbn
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #5 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 6
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 141056
    Partition Block Count: 4096
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: ABOOT
    Flash Filename: aboot.mbn
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #6 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 7
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 145152
    Partition Block Count: 1024
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: RPM
    Flash Filename: rpm.mbn
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #7 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 8
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 146176
    Partition Block Count: 1024
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: TZ
    Flash Filename: tz.mbn
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #8 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 9
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 147200
    Partition Block Count: 33792
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: PAD
    Flash Filename:
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #9 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 10
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 5 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 180992
    Partition Block Count: 27904
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: EFS
    Flash Filename: efs.img.ext4
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #10 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 11
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 208896
    Partition Block Count: 6144
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: MODEMST1
    Flash Filename: nvrebuild1.bin
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #11 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 12
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 215040
    Partition Block Count: 6144
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: MODEMST2
    Flash Filename: nvrebuild2.bin
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #12 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 13
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 221184
    Partition Block Count: 1560
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: M9KEFS1
    Flash Filename: m9kefs1.bin
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #13 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 14
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 222744
    Partition Block Count: 1560
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: M9KEFS2
    Flash Filename: m9kefs2.bin
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #14 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 15
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 224304
    Partition Block Count: 1560
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: M9KEFS3
    Flash Filename: m9kefs3.bin
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #15 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 16
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 5 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 225864
    Partition Block Count: 4501504
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: SYSTEM
    Flash Filename: system.img.ext4
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #16 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 17
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 5 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 4727368
    Partition Block Count: 16384
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: PERSIST
    Flash Filename:
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #17 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 18
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 5 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 4743752
    Partition Block Count: 716800
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: CACHE
    Flash Filename: cache.img.ext4
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #18 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 19
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5460552
    Partition Block Count: 12288
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: PARAM
    Flash Filename: param.lfs
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #19 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 20
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5472840
    Partition Block Count: 20480
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: BOOT
    Flash Filename: boot.img
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #20 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 21
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5493320
    Partition Block Count: 20480
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: RECOVERY
    Flash Filename: recovery.img
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #21 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 22
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5513800
    Partition Block Count: 20480
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: FOTA
    Flash Filename:
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #22 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 23
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5534280
    Partition Block Count: 12288
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: BACKUP
    Flash Filename:
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #23 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 24
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5546568
    Partition Block Count: 6144
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: FSG
    Flash Filename:
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #24 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 25
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5552712
    Partition Block Count: 16
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: SSD
    Flash Filename:
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #25 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 26
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 5 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5552728
    Partition Block Count: 18432
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: PERSDATA
    Flash Filename: persdata.img.ext4
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #26 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 27
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 5 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5571160
    Partition Block Count: 204800
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: HIDDEN
    Flash Filename: hidden.img.ext4
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #27 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 28
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 5 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5775960
    Partition Block Count: 40960
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: CARRIER
    Flash Filename: carrier.img.ext4
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #28 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 29
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 5 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 5816920
    Partition Block Count: 0
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: USERDATA
    Flash Filename: userdata.img.ext4
    FOTA Filename: remained
    
    
    --- Entry #29 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 70
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 0
    Partition Block Count: 34
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: PGPT
    Flash Filename: pgpt.img
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #30 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 71
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 34
    Partition Block Count: 16
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: PIT
    Flash Filename: MSM8960.pit
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #31 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 72
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 50
    Partition Block Count: 32
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: MD5
    Flash Filename: md5.img
    FOTA Filename:
    
    
    --- Entry #32 ---
    Binary Type: 0 (AP)
    Device Type: 2 (MMC)
    Identifier: 73
    Attributes: 5 (Read/Write)
    Update Attributes: 1 (FOTA)
    Partition Block Size/Offset: 30777311
    Partition Block Count: 33
    File Offset (Obsolete): 0
    File Size (Obsolete): 0
    Partition Name: SGPT
    Flash Filename: sgpt.img
    FOTA Filename:
    
    Ending session...
    Releasing device interface...
    Re-attaching kernel driver...
    Handy einmal aus- und wieder einstöpseln.
    Und jetzt die Dateien der ROM in der Reihenfolge laut .pit flashen:

    (bitte auf die eigene print-pit Ausgabe und die vorliegenden Dateien aus der gewünschten ROM anpassen!!!)

    Code:
    sudo heimdall flash --APNHLOS NON-HLOS.bin --MDM modem.bin --SBL1 sbl1.mbn --SBL2 sbl2.mbn --SBL3 sbl3.mbn --ABOOT aboot.mbn --RPM rpm.mbn --TZ tz.mbn --SYSTEM system.img.ext4 --CACHE cache.img.ext4 --BOOT boot.img --RECOVERY recovery.img --HIDDEN hidden.img.ext4
    Jetzt sollte das Handy neu starten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2016
  11. Tyrion, 29.03.2015 #551
    Tyrion

    Tyrion Android-Guru

    Morgen, muss mich im Vorfeld entschuldigen, bin an Neuling was Linux angeht. Durch suchen im Net, auch mein Drucker und Scanner hin bekommen, und an meinem Tab hinsichtlich gescheitert, wenn ich im Downloadmodus bin, und lsusb eingebe, werden Geräte angezeigt, das nächste was an meinem ran kommt ist ein tab 10.1 ich bräuchte aber das tab s 10.5 lte. Kann mir wer sagen oder helfen, das hin zu bekommen?
     
  12. Miss Montage, 29.03.2015 #552
    Miss Montage

    Miss Montage Senior-Moderatorin Mitarbeiter

    Die Frage ist, ob Du wirklich exakt den Treiber für Dein Gerät brauchst. Bei mir gibt "lsusb" z.B. folgendes aus:
    Code:
    Bus 002 Device 007: ID 04e8:6860 Samsung Electronics Co., Ltd GT-I9100 Phone [Galaxy S II], GT-I9300 Phone [Galaxy S III], GT-P7500 [Galaxy Tab 10.1]
    Mein GT-I9295 ist da nicht genannt, und trotzdem wird es im Normalbetrieb als Medienspeicher erkannt. Auch Heimdall erkennt das Gerät im Download-Modus.

    Für meinen Uralt-Monitor oder die Grafikkarte meines Mainboards nutzt Ubuntu auch generische Treiber (im Gegensatz zu proprietären = Original-Treibern). Es werden also Treiberdateien für "Gerätefamilien" zur Verfügung gestellt, die für die Kommunikation zwischen Rechner und Gerät normalerweise völlig ausreichen.
     
  13. Otandis_Isunos, 29.03.2015 #553
    Otandis_Isunos

    Otandis_Isunos Ehrenmitglied

    Man muss zwischen normalem Betrieb und eben dem Downloadmodus unterscheiden. Im Downloadmodus ist es durchaus üblich, dass das Gerät anders als normal erkannt wird.

    Zumindest bin ich der Meinung. Ist ja bspw im fastboot-Modus auch so ;)
     
  14. Miss Montage, 29.03.2015 #554
    Miss Montage

    Miss Montage Senior-Moderatorin Mitarbeiter

    Nein, das kann ich nicht bestätigen. Ich bin jetzt mal in den Download-Modus gegangen, da steht auch:
    Code:
    Bus 002 Device 008: ID 04e8:685d Samsung Electronics Co., Ltd GT-I9100 Phone [Galaxy S II] (Download mode)
    Wie gesagt: Flashen kann ich mein Gerät (Galaxy SIVA) dennoch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2015
  15. Tyrion, 29.03.2015 #555
    Tyrion

    Tyrion Android-Guru

    Genau das wird bei mir auch angezeigt. Jetzt weiß ich nicht, ob ich so flashen kann. Da ich mich mit der Konsole und Heimdall noch nicht auskenne, nutze ich erst mal JOdin, da wird das Tab als verbunden angezeigt
     
  16. Miss Montage, 29.03.2015 #556
    Miss Montage

    Miss Montage Senior-Moderatorin Mitarbeiter

    Mit JODin kenne ich mich nicht aus. Ich an Deiner Stelle würde es nach einem vollständigen Backup einfach mal ausprobieren. Ich glaube nicht, dass der Unterschied zwischen dem Galaxy 10.1 und dem 10.5 lte so gravierend ist, dass es nicht funktionieren wird.
     
    Tyrion gefällt das.
  17. MCDan23, 27.04.2015 #557
    MCDan23

    MCDan23 Android-Hilfe.de Mitglied

    Servus Leute,

    Folgendes Problem:

    Ich hatte gestern noch auf meinem S4 (9505) die CM 12.0 drauf, da der Übergang auf CM 12.1 nicht komplett flüssig verlaufen ist, startete mein Handy nur noch in den Download-Modus.

    Da ich zu Hause nur Macs rumstehen habe, musste ich Heimdall, anstelle von Odin, benutzen.

    Ich konnte die Offizielle ROM "I9505XXUHOB7_I9505OXAHOB7_DBT" 5.0.1 flashen. Die Rom funktioniert auch eigentlich perfekt, AUßER WLAN. WLAN lässt sich überhaupt nicht einschalten, es wird keine Liste von den verfügbaren Wlanzugängen angezeigt, absolut nichts. Mobile Daten funktionieren jedoch einwandfrei. Hab die ROM ein 2es mal geflasht, das selbe Problem.

    Daraufhin wollte ich das ganze über Heimdall mit cf-auto-root rooten, kein Erfolg.

    Dann habe ich versucht CWM-Recovery und auch TWRP-Recovery zu installieren, um über das Recovery-Menü die CM 12.1 zu flashen, auch kein Erfolg. Der Flashvorgang der Recoveries wurde zwar in Heimdall als "erfolgreich" markiert, wurde aber auf dem Handy nicht wirklich installiert.

    Was könnte ich noch versuchen? Ein Handy ohne funktionierendes Wlan ist nicht wirklich brauchbar :D
     
  18. Reddy, 27.04.2015 #558
    Reddy

    Reddy Moderator Mitarbeiter

    Hast mal mit einer älteren Firmware probiert??
    Vielleicht war der Download nicht sauber ...
     
  19. MCDan23, 27.04.2015 #559
    MCDan23

    MCDan23 Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich weiß nicht, ob ich einfach so eine 4.4.2-Version flashen kann...

    am Download sollte es eigentlich nicht liegen...
     
  20. Miss Montage, 27.04.2015 #560
    Miss Montage

    Miss Montage Senior-Moderatorin Mitarbeiter

    Hast Du das Gerät nach dem Flashen auf Werkseinstellungen zurück gesetzt?
    Bei XDA stand zu lesen, dass manche Leute W-LAN-Probleme hatten, wenn sie ihre Samsung- und Google-Konten angemeldet und dort Daten wieder herstellen ließen.
    Des weiteren ist vielleicht die Datei fürs Modem nicht sauber geflasht worden. Die könntest Du nochmal separat nach flashen, über die Linux-Konsole hieße das:
    Code:
    sudo heimdall flash --APNHLOS NON-HLOS.bin
     
    Reddy gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
TWRP flashen Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 02.09.2017
Neue ROM flashen - Nandroid Backup "mitnehmen" möglich? Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 25.08.2017
Flash / ROM aufspielen = Alle Daten weg = Aufwand Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 08.08.2017
ROM nach flashen löschen?! Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 08.08.2017
Neue Tastenkombinationen für's booten erstellen Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 14.03.2017
Lidroid OS Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 12.01.2017
Linux-Binaries auf Android ausführen Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 06.01.2017
CM13/14.1: Linux Kernel will im Sekundentakt auf Internet zugreifen ... Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 14.12.2016

Users found this page by searching for:

  1. heimdall recovery

    ,
  2. heimdall jodin

    ,
  3. heimdall 550

    ,
  4. ubuntu 14.04 libusbx heimdall
Du betrachtest das Thema "Flashen mit Heimdall unter Linux / MacOS / Windows (Frontend)" im Forum "Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms",