Schreibrechte auf externe Karte bei Lollipop?

  • 234 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schreibrechte auf externe Karte bei Lollipop? im Android 5.0.x / 5.1.x (Lollipop) im Bereich Ältere Android-Versionen.
mr bo

mr bo

Ehrenmitglied
Da ich mit dem ES Datei Explorer nicht mehr einfach auf meine Speicherkarte im Gerät zugreifen konnte, hier ein Tip wie es funktioniert.

Bislang wurde die Externer SD-Karte als sdcard0 erkannt. Bei Lollipop heißt diese nun external_SD. Vielleicht ist das der Grund, warum der Dateiexplorer diese nicht mehr findet.

Wie auch immer, einfach den Pfad / Gerät/ storage / external_SD raussuchen, und zur Startseite hinzufügen. Dann habe ich auf dem "Desktop" einen Schnellzugriff auf meine externe Speicherkarte.

 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

wie geht es weiter mit Android?

Kann man jetzt wieder als User unter Lollipop auf SD-Karte schreiben?

So lange, wie man nicht mehr auf externe SD-Karte schreiben kann, ist Android für mich "ein totes Pferd". Und was tut man, wenn man ein totes Pferd reitet? Man steigt ab.

Leider wird das nicht zur Massenbewegung, aber wenigstes hab ich einen bösen Brief an Samsung geschickt. (...sicher werden jetzt einige Leute einwenden, das Samsung die falsche Adresse sei, aber in meinem Fall war es Samsung, die das Update ausgerollt haben, welches mein Gerät verhundst hat....)

Zitronenlimo

(...erst wenn ich wieder mit dem ES Dateiexplorer auf der externen SD-Karte Ordner erstellen kann, Dateien so verschieben kann, um mir meine Dateien themenorientiert anzuordnen, und pdf-Dateien, die in einem themenorientierten, hierarchischen Verzeichnisbaum bearbeitet werden können, wird die Industrie mir wieder ein Android verkaufen können...vorher nicht!)
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Man kann sich aber auch weiter lern unfaehig stellen und alles ignorieren was aufzeigt das der Zugriff auch unter kitkat sehr wohl moeglich ist. Zwar braucht man dazu root, aber das ist mittlerweile kein hexenwerk mehr und das kann man notfalls danach sogar wieder rueckgaengig machen. Man muss sich hald nur bisschen informieren.

Oder du gehst zu winphone oder IOS, vielleicht hast du da mehr glueck :biggrin:
 
HaPe1968

HaPe1968

Lexikon
root ist ja schön und gut, steht aber nicht allen zur Verfügung. Oder soll ich mir meine DRM-Keys zerschießen und die Kamera verkrüppeln.

Ordentliches Dateimanagement auf der SD ist doch wohl ein Muss. Das ist eine wahre Missgeburt bisher. Aber das, was bei Lollipop kommen soll, ist genau das Richtige.
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Du verwechselst bootloader oeffnen mit rooten. Durch rooten verlierst du garnichts.
 
S

spider2MW

Gast
Klinke mich jetzt einfach mal hier ein, da ich gestern Abend einen Fred mit ähnlichem Thema aufgemacht habe, aber sich da anscheinend niemand melden will =D

Hat denn jemand schon was konkretes? Wird es wieder ähnlich wie vor 4.4 ablaufen und man kann mit ES Datei Explorer o.ä. auf der externen SD-Karte Ordner anlegen und die Sachen dorthin verschieben?
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Mischung aus beiden, wie genau weiss ich nicht, jedenfalls gehts dank modifizierten Rechten auch ohne fix. Bleibt nur an den app Entwicklern die neuen APIs auch zu nutzen
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spider2MW

Gast
Probiere gleich mal Link2SD, schauen wir mal...
 
S

spider2MW

Gast
Link2SD scheint zu klappen, ext2 Partition angelegt auf dem S4 Mini (1,4GB) mit CM12, Root, SU, Custom Kernel...bin zufrieden =D


Edit: Für Fotos hilft mir das aber nix :O Jetzt liegen die auch alle intern rum, was ne scheiße...gibts dafür ne Lösung? Sonst versuche ich irgendwas zu pfuschen wie unter 4.4...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hitman85

Hitman85

Fortgeschrittenes Mitglied
Also momentan schauts in der Richtung noch nicht gut aus. Alle meine Favorit Apps (QuickPic, AndFtp, EsDateiexplorer) haben keine Rechte auf die SD Karte in Lollipop zu Schreiben.... :confused2:
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Schon klar. Die wurden auch nicht angepasst. Die brauchen andere Berechtigungen da durch die neuen APIs viel mehr moeglichkeiten gibt. Hatte zuletzt ne pre CM12 und scheinbar ist im insgesamten die Architektur von Lollipop etwas anders
 
D

Defier

Experte
Root ist bei vielen Geräten (z.B. mit Intel-Architektur) keine Option und kann letzten Endes auch nicht die Lösung sein, die dem Otto-Normaluser zumutbar wäre.

Wenn ich das richtig sehe können unangepasste Apps unter Lollipop genau wie unter Kitkat halt nur in ihr eigenes Verzeichnis schreiben, nicht aber beliebig irgendwo auf die SD-Karte. Dazu braucht es die neue API, und folglich angepasste Apps.

Das löst aber leider trotzdem nicht das Problem, wie man große Apps (sprich riesige apk-Datei) wie etwa Spiele aus dem internen Speicher auf die SD-Karte verschoben kriegt. Kennt jemand dafür eine Lösung?
 
N

nightdancer

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hoffe, dass Dropsync bald eine Anpassung erfährt. Ich wollte mir schon längst ein neues Gerät zulegen und habs eigentlich nur wegen Kitkat bleiben lassen.
 
A

Andy52

Stammgast
Unter KitKat funktioniert das mit SDFIX aus dem Playstore, oder Link unten nutzen .:smile:
SDFix muss nur einmal durchgelaufen sein ,danach kann es wieder deinstalliert werden.
Denke mal das sollte unter Lollipop auch funktionieren.
 

Anhänge

  • SDFix_r7.zip
    390,8 KB Aufrufe: 772
Hitman85

Hitman85

Fortgeschrittenes Mitglied
@Andy52: nein, geht bei lollipop nicht mit dem Sdfix. Hatte ich auch gehofft.
 
N

nightdancer

Fortgeschrittenes Mitglied
Abgesehen davon, dass man für SDFix Root benötigt, den ich weder habe noch will.
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Kann man ja wieder entfernen