Android Bildschirm spiegeln/bedienen ohne Aktionen auf Smartphone (Display defekt/schwarz)

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android Bildschirm spiegeln/bedienen ohne Aktionen auf Smartphone (Display defekt/schwarz) im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
T

TimTom94

Neues Mitglied
Hallo zusammen, ich möchte den Bildschirm meines Samsung Gerätes gerne auf den PC spiegeln und bestenfalls von dort aus bedienen, ohne Aktionen auf dem Gerät selbst durchführen zu müssen. Das Display ist durch einen Sturz beschädigt worden, und kurz danach komplett schwarz geworden. Über das Display lässt sich das Gerät noch bedienen, allerdings sehe ich hier eben nicht was ich tue.

Backups habe ich immer fleißig manuell erstellt, die aktuellen Daten habe ich also noch alle auf einer Festplatte.
Außerdem kann ich das Handy ja noch via USB Kabel über den Pc aufrufen da die Bildschirmsperre per Fingerabdruck entfernt werden kann.

Das Problem ist nun die SD-Karte, diese ist verschlüsselt und nur auf dem Samsung nutzbar. Da ich diese aber im neuen Smartphone weiter nutzen will, muss ich diese wohl über das bisherige Gerät entschlüsseln. Außerdem habe ich noch wichtige Kalendereinträge die ich einsehen muss um diese zu übernehmen.

Weiß jemand wie ich den Bildschirm nun spiegeln kann ohne auf das Display zugreifen zu können? Notfalls auch mit Fremdhardware?
Notfalls würde es mir auch reichen die SD-Karte weiternutzen zu können. Aber diese ist wie erwähnt verschlüsselt.
Bisher habe ich auch via Google keinen Weg gefunden die SD-Karte anderweitig zu entschlüssen / zu nutzen.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Das wird schwierig, die einzige Möglichkeit die ich sehe ist eine APK Datei von Samsung Flow(damit lässt sich das gespiegelte Smartphone Display per Maus am PC bedienen) per USB oder Bluetooth auf das Gerät zu übertragen und dann irgendwie 'blind' zu installieren und starten. Dazu könnte man ein ähnliches Gerät nehmen, diese Schritte erst darauf ausführen und dann auf dem Gerät mit dem schwarzen Display nachstellen bzw. auf den entsprechenden Stellen auf das Display tippen...

Aber ob man es schafft dann noch die installierte App zu finden und zu starten usw.!? 😵 Ich glaube ich hätte da keinen Nerv für. 😑

Um welches Gerät geht es denn!? 😉 Dann vielleicht einfach ein USB-C - HDMI Kabel!? 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TimTom94

Neues Mitglied
Hi danke für deine Antwort.
Samsung Flow hatte ich schon via Google finden können und mich darüber informiert.
Allerdings hast du natürlich rechts, die installation und das starten der App gestaltet als sehr schwer.

Bei dem Gerät handelt es sich um ein Samsung Galaxy A5 (2017) SM-A520F.

Das ganze gestaltet sich doch schwieriger als gedacht. Die idee mit dem USB-C HDMI Kabel klingt effektiv.
 
T

TimTom94

Neues Mitglied
Schade, aber nun gut. Geld gespart..

Besteht denn eine Möglichkeit die SD-Karte die mit dem Gerät "Verschlüsselt" wurde auf anderem Wege weiter zu nutzen?
Kann ja eigentlich nicht sein das man im Falle eines Gerätedefektes die SD-Karte nicht mehr benutzen kann, bzw. Diese dann unbrauchbar ist.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Das kann ich dir nicht sagen. Meine Karte ist nicht verschlüsselt. 😉 Aber du wirst sicher noch andere Antworten hier bekommen, wünsche dir viel Erfolg dabei. ✌
 
T

TimTom94

Neues Mitglied
Vielen Dank, ich hoffe. 👍
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Es kommt darauf an, wie viel sind dir deine Daten wert?

Sind sie dir 150-200.- wert? Alternativ ein neues Display einbauen, und wenn nur provisorisch.
Vielleicht kann ich dir helfen, ich könnte es mir mal anschauen.

DOC
 
schattenkrieger

schattenkrieger

Experte
@TimTom94, doch, das kann und ist so.
Die Karte ist nur in dem Gerät, in dem sie verschlüsselt wurde, lesbar. Schutz der Daten.
 
T

TimTom94

Neues Mitglied
HerrDoctorPhone schrieb:
Sind sie dir 150-200.- wert? Alternativ ein neues Display einbauen, und wenn nur provisorisch.
Vielleicht kann ich dir helfen, ich könnte es mir mal anschauen.
Danke für das Angebot!
Nein, soviel sind mir die Daten nicht Wert, denn wie erwähnt habe ich soweit ja immer brav meine Backups durchgeführt, also die Daten habe ich alle gesichert gehabt.

Es ging mir eher darum das ich davon ausging, die SD-Karte durch die Verschlüsselung selbst nach einer Formatierung via Pc nicht mehr nutzen zu können, also diese praktisch "Schrottreif" ist.

Zugriff auf die SD-Karte selbst habe ich ja nach wie vor. Sobald ich das Gerät an den Pc anschließe und via Fingerabdruck die Sperre löse, habe ich ja Zugriff auf den Speicher. Es ging mir wirklich nur um den weiter betrieb der Karte in einem neuen Gerät.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

schattenkrieger schrieb:
@TimTom94, doch, das kann und ist so.
Die Karte ist nur in dem Gerät, in dem sie verschlüsselt wurde, lesbar. Schutz der Daten.
Klingt für mich nach einem zweischneidigem Schwert. Das ganze ist ja schön und gut. Man stelle sich nur vor jemand findet das Smartphone und macht sich an die ungeschützte SD-Karte. Insofern macht es also Sinn diese zu verschlüsseln.

Andererseits besteht der Nachteil dabei, dass wenn man wie ich nun das Smartphone nicht mehr bedienen kann, auch keine Möglichkeit auf die Daten der SD-karte zugreifen zu können. (Vorausgesetzt man macht keine regelmäßigen Backups).

Wie dem auch sei, bei meinem neuen Gerät (wieder mit SD-Karte) bin ich nun echt am zweifeln ob verschlüsseln oder nicht. 😕
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
TimTom94 schrieb:
Wie dem auch sei, bei meinem neuen Gerät (wieder mit SD-Karte) bin ich nun echt am zweifeln ob verschlüsseln oder nicht. 😕
Verschlüsseln und Backups machen. Nur so verlierst du nicht deine Daten und/oder schützt sie vor fremden Zugriff.
 
Ähnliche Themen - Android Bildschirm spiegeln/bedienen ohne Aktionen auf Smartphone (Display defekt/schwarz) Antworten Datum
0
12
2