Benachrichtigungen von Google Play-Dienste

A

anna2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ich habe Android 7.0 auf einem Huawei P9 lite, gekauft im 11/17, letztes Android-Update am 29.10.2018.

Seit einigen Tagen kriege ich zu den absurdesten Zeiten Benachrichtigungen von Google Play-Dienste, zuletzt heute um 04:26. Das ist umso erstaunlicher, da ich Google nicht nutze: ich habe kein Google-Konto und nutze nichts ausser Google Maps zum navigieren (kein Gmail, kein Google News, kein Google Play Store, keine Google Sprachausgabe und auch nicht Google+) und um 04:26 habe ich geschlafen und nicht navigiert. :1f607: Da ich nicht herausbekommen habe, wozu ich Google Play-Dienste brauche, denn auch Threema und Conversations funktionieren ohne, habe ich die Benachrichtigungen von Google Play-Dienste komplett deaktiviert. Dennoch kriege ich weiter die Fehler-Benachrichtigung. :1f62e:

Dass ich sie kriege, könnte ich ja noch nachvollziehen, wenn das schon immer so gewesen wäre (war es aber nicht), nur dass ich Benachrichtigungen kriege obwohl sie deaktiviert sind, verstehe ich überhaupt nicht.

Wie werde ich die Benachrichtigungen los (ohne den Google Play-Diensten Berechtigungen zu geben)? :1f620: Und welche App könnte in der Benachrichtigung gemeint sein?
 

Anhänge

voyi1994

voyi1994

Experte
Hast du auch die Benachrichtigungen vom Google Play Store deaktiviert?
Bzw. gehe mal in der App-Info unten auf Erweitert, und dann bei
Über anderen Apps einblenden auf nicht zulässig stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anna2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
OHA! Google hat sich das Recht gegeben, Systemeinstellungen zu ändern - bei anderen Apps gibt es diese Option gar nicht. :1f62e:

Ich habe mal nachgeschaut: Google Play Store und Google+ dürfen Systemeinstellungen ändern, Google, Google Play Musik und Google Play Dienste dürfen Systemeinstellungen ändern und Über anderen Apps einblenden.

Was bedeutet Über anderen Apps einblenden?

Soll ich erst einmal Über anderen Apps einblenden für Google Play Dienste deaktivieren und wenn das nicht reicht auch die Benachrichtigungen vom Google Play Store deaktivieren?
 
A

anna2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Danke für Deine Hilfebreitschaft! :1f44d:

Ich bin jetzt mal in Einstellungen > Apps > Einstellungen > Spezieller Zugriff gegangen. Die Liste mit Über anderen Apps einblenden ist lang und die mit Systemeinstellungen ändern noch länger. :1f62e: Allen alle Berechtigungen entziehen ist mir zu brutal, zumal ich ja nicht richtig testen kann, ob es was bringt. Ich weiss ja erst in ein paar Stunden/Tagen, ob die Meldung weiterhin kommt.

Also habe ich erst einmal Google Play Dienste Über anderen Apps einblenden und Systemeinstellungen ändern verboten.

So ganz habe ich aber noch nicht verstanden, was Über anderen Apps einblenden von den Optionen in den Benachrichtigungen unterscheidet. :1f633:

Und warum sollte irgendeiner Anwendung überhaupt erlaubt sein, Systemeinstellungen zu ändern? Das untergräbt doch das Sicherheitskonzept. :1f612:

Edit:

Ich sehe gerade: Google Play Dienste hat als einzige App Uneingeschränkten Datenzugriff - wozu?
 
Zuletzt bearbeitet:
onkelotto123

onkelotto123

Experte
Soweit mir bekannt ist, ist schon z. B. die Änderung der Speicherung von Daten auf die SD-Karte (wird ja bei einigen Apps angeboten) eine Änderung der Systemeinstellungen.
 
A

anna2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
onkelotto123 schrieb:
Soweit mir bekannt ist, ist schon z. B. die Änderung der Speicherung von Daten auf die SD-Karte (wird ja bei einigen Apps angeboten) eine Änderung der Systemeinstellungen.
Dafür gibt es doch die Speicher-Berechtigung!?

voyi1994 schrieb:
@anna2,
nur den Google Diensten alles entziehen.
Heute, um 06:16, kam wieder eine Benachrichtigung. :1f623: Was wäre der nächste sinnvolle Schritt?

Oder droht das eine uferlose Suche zu werden / kann man Google nicht stumm schalten? Dann müsste ich eben mit den Benachrichtigungen leben. :1f612:
 
M

mausbock

Experte
Na ja, Google hat bei Android einige Sachen in die Play Dienste ausgelagert. Es kann also durchaus sein, das die aktuelle Version von Google Maps die Dienste einfach braucht und die Dienste wiederum die entsprechenden Berechtigungen.

Mein Vorschlag ist daher, den Play Diensten die Berechtigungen zu geben. Dann kommt auch diese Benachrichtigung nicht mehr.

Ich kann auch ehrlich nicht immer ganz nachvollziehen, warum man sich ein Gerät mit Google Software kauft und dann auf Brechen und Biegen alles von Google deaktivieren will.
 
A

anna2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
mausbock schrieb:
Na ja, Google hat bei Android einige Sachen in die Play Dienste ausgelagert. Es kann also durchaus sein, das die aktuelle Version von Google Maps die Dienste einfach braucht und die Dienste wiederum die entsprechenden Berechtigungen.
Aber die Navigation mit Google funktioniert ja offenbar problemlos ohne die Berechtigungen (und ohne Google-Account).

mausbock schrieb:
Ich kann auch ehrlich nicht immer ganz nachvollziehen, warum man sich ein Gerät mit Google Software kauft und dann auf Brechen und Biegen alles von Google deaktivieren will.
Da kann ich Dir helfen: Es gibt ausser Apple keine Alternative mehr.

Seitdem Nokia Symbian aufgegeben hat, sind alle Hoffnungsträger gescheitert: Maemo (tot), MeeGo (tot), Tizen (kaum Hardware), webOS (nur noch embedded), Sailfish OS (kaum Hardware), CyanogenMod (tot), Ubuntu Touch (tot) und Firefox OS (tot). Auch das Fairphone gibt es nur noch mit Android.

Nach zwei gescheiterten Investitionen (Symbian OS und Ubuntu Touch) wollte ich einfach ein Telefon, dass ein paar Jahre funktioniert und Updates bekommt. Und bis zu diesen Benachrichtigungen hat der Plan ja auch funktioniert.
 
M

mausbock

Experte
Ich kann Deinen Unmut verstejen, auch ich war mal Fan von Nokia, aber nach dem N97 war ich keiner mehr.
Ich kann mich aber leider nur wiederholen: Gib den Play Diensten einfach die verlangten Rechte und Du wirst Dein Smartphone wie gewohnt weiter nutzen können.
 
C

copy&paste

Experte
Hallo
Wäre microG oder NanoDroid nicht etwas für dich? Du benötigst root, kannst dann aber den google Kram (weitestgehend) komplett loswerden.
 
A

anna2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
mausbock schrieb:
Ich kann mich aber leider nur wiederholen: Gib den Play Diensten einfach die verlangten Rechte und Du wirst Dein Smartphone wie gewohnt weiter nutzen können.
Na, dann wiederhole ich mich auch: Warum sollte ich irgendwelche Rechte geben, wenn das Gerät auch ohne funktioniert wie ich will? Die Meldung nervt nur - und die nicht-Abschaltbarkeit ist imho ein Ärgernis.

copy&paste schrieb:
Hallo
Wäre microG oder NanoDroid nicht etwas für dich? Du benötigst root, kannst dann aber den google Kram (weitestgehend) komplett loswerden.
Danke für den Tipp. Aber ich möchte eigentlich nicht selber basteln müssen, denn ich habe genug anderes zu tun.

Etwas Hoffnung habe ich noch auf Plasma Mobile, vielleicht wird das ja noch was. Und bis dahin muss ich wohl täglich zweimal mehr nach rechts wischen.
 
M

mausbock

Experte
@anna2
Ich habe Dir lediglich die Lösung Deines Problems genannt. Du kannst natürlich auch die Meldung jedesmal wegdrücken, wenn sie erscheint.
Die Alternative dazu hat Dir ja @copy&paste genannt.
Sorry, aber wenn Du beides nicht willst, musst das Smartphone halt verkaufen und Dir etwas anderes holen.
 
A

anna2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
@mausbock Das ist jetzt aber die Wiederholung der Wiederholung. Eigentlich spiele ich bei so was ja nicht mit aber ich möchte doch noch mal darauf hinweisen, dass das Problem ist, dass Google Benachrichtigungen offenbar nicht abschaltbar sind. :1f620:

Dafür hätte ich nach wie vor gerne eine Lösung.

Bis dahin noch einmal herzlichen Dank an alle Helfer in diese Thread. :1f44d:
 
Nufan

Nufan

Ehrenmitglied
Dies ist keine Benachrichtigung von Google Play Dienste (hast du ja abgeschaltet), sondern die einer App/ eines Dienstes, die/ der offenbar um 6:16 versucht, Kontakt mit Google aufzunehmen aber nicht kann.
Hast du eine App aus dem Playstore installiert oder jüngst geupdatet, autom. Synchronisation aktiv oä?

anna2 schrieb:
Über anderen Apps einblenden
heißt, die App darf ihre Anzeige vor die einer anderen App schieben.
Manche Apps brauchen das (Telefon zB), bei anderen, unbekannten kann es auch ein Risiko sein (Paßwörter abgreifen oä)
 
M

mausbock

Experte
Ich bin raus. Viel Glück noch bei der Suche, auch wenn Glück sicher nicht helfen wird, bei Deiner Tonart.
Ich kann ja auch nix dafür, dass es keien Lösung gibt, die Dir gefällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anna2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
mausbock schrieb:
Ich bin raus. Viel Glück noch bei der Suche, auch wenn Glück sicher nicht helfen wird, bei Deiner Tonart.
Zwar kann ich Deinen Vorwurf nicht ganz nachvollziehen aber das ist irrelevant, denn wenn ich Dich verletzt haben sollte, muss ich mich natürlich entschuldigen - das war definitiv nicht meine Absicht!

Nufan schrieb:
Dies ist keine Benachrichtigung von Google Play Dienste (hast du ja abgeschaltet), sondern die einer App/ eines Dienstes, die/ der offenbar um 6:16 versucht, Kontakt mit Google aufzunehmen aber nicht kann.
Hast du eine App aus dem Playstore installiert oder jüngst geupdatet, autom. Synchronisation aktiv oä?
Aha, Danke für den Denkanstoss!

Ich habe definitiv (aktiv) keine Apps über den Google Playstore installiert.

Kontakte, Kalender und Aufgaben synchronisiere ich mit DAVx⁵ (ehem. DAVdroid) schon seit 1/17. Für Aufgaben nutze ich OpenTasks und mein Kalender ist Etar. Alle diese Programme wurden in 2019 schon aktualisiert (über F-Droid). Das macht sie natürlich für Kandidaten für die Problemlösung. Nur ihre Benachrichtigungen Abschalten möchte ich eigentlich nicht. Oder gibt es da Unterscheidungen, die ich nicht kenne?

Soweit ich weiss funktioniert Threema auch ohne Google Play Dienste. Und K9-Mail prüft auch nur selber auf neue Nachrichten, ohne push.

Wie aktiviert man die autom. Synchronisation? Ich habe bei mir (Android 7.0 mit Huaweis EMUI 5.0.4) dazu keine Einstellung gefunden. Ich habe für die entsprechenden Apps nur die Schliessen nach Bildschirmsperrung deaktivieren können.

Funktionseinschränkungen habe ich trotz der Meldung übrigens nicht entdeckt.

Und wenn ich in der Benachrichtigung auf Einstellungen öffnen klicke, komme ich zur App-Info von Google Play-Dienste...
 
Nufan

Nufan

Ehrenmitglied
Fdroid-apps haben keine Playstoreverknüpfung, kann man also ausschließen, Sync war ein Gedanke, aber ein Konto hattest du nie. Also auch eher unwahrscheinlich.
Ist schwierig, Herstellerfirmware ist mehr oder weniger auf den Betrieb mit Googlediensten ausgelegt, wer weiß was da nach Hause telefonieren will..
Im Huaweibereich gibt es eine Anleitung zum Apps entfernen mittels ADB, vielleicht kommst du damit weiter.

..auf lange Sicht wirst du mit einer googlefreien Firmware wahrscheinlich wirklich glücklicher (Wiederholung der Wiederholung der Wiederholung:) )
 
A

anna2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Nufan schrieb:
Fdroid-apps haben keine Playstoreverknüpfung, kann man also ausschließen, Sync war ein Gedanke, aber ein Konto hattest du nie. Also auch eher unwahrscheinlich.
Danke für diese klare Feststellung. Ich war mir nicht sicher, ob die Software nicht dennoch auf die Googole Play-Dienste zugreift.

Threema funktioniert, wenn ich mich recht erinnere, auch ohne (habe ich aus dem Threema-Shop).

Nufan schrieb:
Ist schwierig, Herstellerfirmware ist mehr oder weniger auf den Betrieb mit Googlediensten ausgelegt, wer weiß was da nach Hause telefonieren will..
Im Huaweibereich gibt es eine Anleitung zum Apps entfernen mittels ADB, vielleicht kommst du damit weiter.
Du meinst nach dieser Anleitung? Kannte ich nicht - danke. Allerdings ist Minimal ADB und Fastboot offenbar Windows-Software und ich habe Windows nur in VMs... Aber wenn's mir zu nervig wird, habe ich damit eine Lösung. :)

Das Firmware Update von (Android 7) EMUI 5.0.3 auf EMUI 5.0.4 habe ich am 29.10.18 gemacht, die Benachrichtigungen kamen erst vor ein paar Wochen.

Nufan schrieb:
..auf lange Sicht wirst du mit einer googlefreien Firmware wahrscheinlich wirklich glücklicher (Wiederholung der Wiederholung der Wiederholung:) )
Ich bin kein Dogmatiker. Solange Google nichts macht, was ich nicht will und mich nicht zu sehr nervt, darf es bleiben.;) Oder anders gesagt: noch ist der Leidensdruck nicht gross genug, dass ich mich mit diesem Thema nicht beschäftige.

Wie gesagt, ich konnte bisher trotz der Meldung keine Funktionseinschränkungen feststellen.
 
Oben Unten