Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

iOS Performance bei Android

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere iOS Performance bei Android im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
A

AndroidFan4Ever

Gast
Also mein SGS2 ist sogar noch langsamer und weniger flüssig als mein iPhone 3g oder iPod touch 2g.
Wie kann das sein? Ich verstehe es einfach nicht...hätte gedacht, dass Android mittlerweile aufegeholt hätte und das Ergebnis ist: Ja es läuft schon flüssiger als zu Nexus One Zeiten, kann dem iPhone allerdings trotz meilenweit bessere Hardware in Sachen Performace nicht das Wasser reichen. Wüsste wirklich gerne mal, woran das liegt...
 
T

the_alien

Experte
AndroidFan4Ever schrieb:
Also mein SGS2 ist sogar noch langsamer und weniger flüssig als mein iPhone 3g oder iPod touch 2g.
Wüsste ich auch gerne... mein Nexus One ist dem iPhone 4 nicht wirklich unterlegen. Außer man startet Spiele, dann schon.

Worin messt ihr denn die Performance? Homescreen scrolling? Applikationen starten? Wild in Webseiten scrollen?
Mir sind diese Probleme wirklich unbekannt. Das iPhone 3G ist grottenlahm, außer Apple hat in den letzten 8 Monaten mit Software nachgebessert, aber das war doch fürchterlich. Alleine wie langsam sich Ordner geöffnet haben. Selbst ein eingefleischter Apple Fan hat darüber wie ein Rohrspatz geschimpt...

Und der Apfel von nem Freund ist auch viel runder als meine Birne. Das kann doch nicht sein!
 
S

Sickhands

Gast
Ein SGSII von der Geschwindigkeit mit einem Iphone 3G zu vergleichen ist echt ein Witz. So gut wie jeder Androide der letzten 2 Jahre läuft Kreise um ein 3G.

Was man bemängeln kann, ist das weniger flüssige Scrollen. Grund wurde bereits genannt. Zum Testen einfach mal Opera Mobile (auf dem Nexus butterweich) installieren und die Scrollgeschwindigkeit mit dem Stockbrowser vergleichen.
 
C

creepythinman

Neues Mitglied
Ich bin gerade von LGOS (was für eine Enttäuschung) auf Nexus S umgestiegen und ich bin momentan echt happy, wie rund das Nexus läuft. Ich habe direkt mit dem iPhone 4 verglichen, die hardware ist ja nicht so weit auseinander. Ich war überrascht, dass das Nexus im Großen und Ganzen gut mithalten konnte, teilweise sogar in meinen Augen besser war. Scrollen im browser ist im iPhone noch immer angenehm butterweich, bei großen Seiten wie engadget.de kann man aber mit dem Nexus und einem schnellen Fingerwisch superschnell die ganze Seite durchscrollen. Zügiges scrollen ist mir persönlich wichtiger als butterweiche Optik und das iOS-Schachbrett vor dem Nachladen nervt mich persönlich sehr.

Daher mein Tip wenn du Android vs iOS vergleichen willst: schnapp dir mal ein Nexus S mit Android PUR, also ohne Pfusch der anderen Hersteller, und ein iPhone 4 und vergleiche.

Andy...
 
A

AndroidFan4Ever

Gast
Alleine, dass die Bootanimation beim Galaxy ruckelt, sagt schon viel aus...
 
S

Sickhands

Gast
Toller Grund. Eine Bootanimation die man alle paar Tage mal sieht.
Außerdem heißt das Ding nicht ohne Grund Bootanimation. Das OS hat in dem Moment Wichtigeres zu tun, als sich Gedanken zu machen, ob die Animation jetzt 15 oder 25 Frames hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

mizch

Experte
Ich würde mich bedanken, wenn während des Bootens andere Dinge zu warten hätten, bloß damit die Bootanimation nicht ruckelt. Generell finde ich es etwas eigenartig, was hier unter Performance verstanden wird. Ich möchte, dass eine Webpage schnell gerendert wird, ein PDF oder EPUB schnell offen ist und ich darin flüssig navigieren kann. Was nützt mich eine flüssige Animation, wenn mir das Ding, um in einem Dokument auf die letzte Seite zu gelangen, Däumchen dreht oder sich gar völlig ohne Animation zur sekundenlangen Beratung zurückzieht?

Das hätte ich gern. Um das zu erreichen, darf's ruhig auch mal ruckeln. Irgendwie wird hier Performance mit FPS velwechsert. Kommt mir so vor, als würde man die Leistung eines PKW daran messen, ob sein Kilometerzeiger butterweich läuft. Hey? Ich will von A nach B gelangen, und das möglichst zügig.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AndroidFan4Ever

Gast
Ok stimmt, so wild ist das nicht, zumal das Galaxy ja dafür auch wahnsinnig schnell hochfährt. Allerdings sind es halt genau diese Kleinigkeiten, die mir beim Galaxy aufgefallen sind und die machen bei iOS halt den perfekten Feinschliff aus...
 
T

the_alien

Experte
Der perfekte feinschliff... Ios schafft ja nur ein frame pro Bootvorgang. Und da beschwerst du dich.
Ich glaube du brauchst nen neuen nickname. :D
 
M

mizch

Experte
Beim Katzenfutter wird ein Mordsaufwand getrieben, dass das Futter fürs Herrchen angenehm riecht und so aussieht, wie es (das Herrchen) sich so ein Futter vorstellt. In den eigentlichen Zweck (ein Tier zu ernähren) wird weniger Geld gesteckt. Ähnlich verhält es sich mit dem, was hier als Performance angesehen wird: graphischer Schnickschnack, schön anzusehen, für die Funktion unerheblich, aber der Kunde will's so.

Obwohl, in zwei Punkten muss ich mich korrigieren: Katzen haben keine Herrchen. Sie haben Personal.

Und zum Angeben nützt die flüssigste Animation nichts. Da muss es halt Apple sein. Rational ist in keinem Gebiet keiner Marke beizukommen, Apple ist da nur ein Beispiel von vielen.
 
P

Pearli

Lexikon
Muss das Thema jetzt schon wieder ausgelagert werden? Es gibt genug Themen wo Android Pfundes mit Apples IPhone verglichen werden.und da ist dann auch dir Performance einigermaßen berücksichtigt. Dann brauchen wir nicht hier auch noch ein Thema dazu. Letztenendes ist es ja eh Geschmackssache.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
ponic.pp

ponic.pp

Neues Mitglied
Also das Thema sollte eben nicht in einen ideologisches Gebashe ausarten, aber ich sehe das hier auch noch gar nicht so schlimm, wie manch woanders. Sich allerdings wieder drüber aufzuregen, darüber zu reden, find ich blöde, weil genau um das Thema darf es hier doch wohl auch immernoch gehen, oder?

Zum Thema: Es geht mir natürlich nicht nur um Animationen, Homsecreen wischen oder Bootlogos (was ich besonders herrlich zu lesen fand). Aber das gehört auch dazu. An den, den das mit dem Ruckeln im Boologo störte: Machste Dir ein schönes Logo als "Animation" rein und gut. Da ruckelt nix mehr. Richtig smooth. ;) Es gehört eben das Feeling dazu, dass nix ruckelt. Und bei den Hardwaremerkmalen darf ich das verlangen, glaube ich. Die GPU Diskussion im Google-Forum fand ich sehr interessant. Da wird ja schon seit langer Zeit gefordert, den endlich zu nutzen. Google benutzt ihn (GPU) ja im eigentlichen Chrome jetzt auch.

Ich hatte heute wieder ein IPhone 4 in der Hand und fand den Unterschied schon gar nicht mehr so groß. Vielleicht gewöhne ich mich langsam dran, aber für den Preis bin ich glaub ich jetzt recht zufrieden. Im Auslieferungszustand war es allerdings eine Katastrophe. Wie gesagt: Habe neuste ROM geflasht und übertaktet. Dafür rennt es jetzt annähernd, wie das drei, viermal so teure Gerät. Auch möchte ich die Android-Features nicht missen. Die Offenheit mach schon was her.
Bin gespannt, wer in 5 Jahren noch ein IPhone hat. Bzw. was das IPhone 8 wohl ist. Vielleicht ist es nur so groß wie der neuste Shuffle, kann dafür ganze Arbeitsrechner ersetzen (inkl. Tastatur und Beamer). Wird schon geil.

Habt Spaß
 
M

mfshva

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Ponic, ich verstehe dich und kann dir sagen es hat leider wirklich nichts mit der Hardware zu tun sondern mit Android (bzw. das was die Telefon-Hersteller draus machen) an sich, daher sind vergleiche auch sinnlos , Ios ist ein für genau 3-4 TelefonModelle geschriebenes und bis zum letzten auf deren Hardware (GPU , RAM, CPU) optimiertes OS aber dafür in sachen Customising halt auch vollkommen eingeschränkt

Android ist ein relativ offenes freies OS was auf Geräten von etwa 10 Herstellern in einer Preis Leistungsrange von mittlerweile 80-550€ genutzt wird, und auf jedem dieser Devices soll es einigermaßen brauchbar laufen, daher geht Google nunmal noch den Weg des geringsten Wiederstands , wer die bestmögliche Performance möchte muss ein pures Google Nexus kaufen , das kommt meiner eigenen Erfahrung nach an ein Iphone 4 gut ran vom "Feeling" , was Android meiner Meinung nach nochmal einen heftigen Schub geben wird ist GPU Rendering für die GUI allerdings wird Google wohl noch eine Weile dafür brauchen

Das android mit der selben Hardware mal die selbe Performance wie ios erreicht ist aber fast ausgeschlossen , dazu ist es einfach zu "offen" und vielseitig , ist wie bei Konsolen und PC´s eine 200€ konsole mit 5 Jahre alter CPU und GPU kann Spiele darstellen die auf einem PC ein Budget von 500-600€ erfordern aber dafür kann sie auch nix anderes man ist beschränkt, wollte Google ein genauso performantes android bauen müssten Sie sagen wir bauen und optimieren nur für diese Chipsatz - CPU Kombination verlangen diese GPU und es darf kein Pfusch wie Sense , Touchwiz oder so drauf ,alleine diese Hersteller Bloatware frisst denke ich nochmal 10-15% von der Systempower da ja alles auf RAM und CPU geht zur Zeit bei Android
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Müllstein

Müllstein

Erfahrenes Mitglied
mfshva schrieb:
Android ist ein relativ offenes freies OS was auf Geräten von etwa 10 Herstellern in einer Preis Leistungsrange von mittlerweile 80-550€ genutzt wird, und auf jedem dieser Devices soll es einigermaßen brauchbar laufen, daher geht Google nunmal noch den Weg des geringsten Wiederstands , wer die bestmögliche Performance möchte muss ein pures Google Nexus kaufen , das kommt meiner eigenen Erfahrung nach an ein Iphone 4 gut ran vom "Feeling" , was Android meiner Meinung nach nochmal einen heftigen Schub geben wird ist GPU Rendering für die GUI allerdings wird Google wohl noch eine Weile dafür brauchen
Vielleicht sowas wie GPU rendering für die GUI mit IceCreamSandwich.. Das wär auf jeden Fall sehr sehr cool
 
M

marco köhler

Experte
Wer hier behauptet, daß iphone 3g ist auch nur in irgend einem bereich smoother, ja nicht schneller es geht nur ums flüssige, als das s2 hatte entweder noch kein 3g länger als zwei Minuten in der Hand oder bei seinem galaxy romtechnisch etwas verpfuscht, gerade in sachen overscroll glow gab es mal roms die ruckler verursacht haben.