Nationales Roaming (~Inlandsroaming)

  • 359 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nationales Roaming (~Inlandsroaming) im Android Allgemein im Bereich Android OS.
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@drSeehas/Loopi
Damit das richtig funktioniert muss lediglich eine XML modifiziert werden (siehe auch Wiko Getaway Forum).

@drSeehas
Lass dir das Auslandsdatenroaming sperren, dann kannst du beruhigt Datenroaming einschalten - außer du bist auch öfters im Ausland, dann natürlich blöd
 
D

drSeehas

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Antworten von Wiko:
... es handelt sich um das nationale Roaming, sofern Sie sich nicht in Grenznähe aufhalten. Die Netze von o2 und E-Plus wurden zusammengelegt. Sie haben also, wenn Sie sich im o2 Netz befinden die Möglichkeit, auch über das E-Plus Netz Daten zu empfangen und umgekehrt. Falls Sie Verbindungsprobleme haben aktivieren Sie bitte unter Einstellungen > Datenverbrauch > Datenroaming (für Ihre Sim Karte mit Internet). Es entstehen keine weiteren Kosten, wenn Sie sich in Deutschland aufhalten.



Wiko arbeitet bereits mit der Firma Telefonica (O2 und E-plus) an einer zufriedenstellenden Lösung für die betroffenen Geräte.
Lustig ist, dass ich unter Einstellungen > Datenverbrauch > O2 - DE gar keinen Punkt "Datenroaming" habe.
Da gibt es nur:
Mobilfunk AN
Limit festlegen []
Auf Sperrbildschirm zeig.. (ausgegraut)
Datenverbrauchszyklus ...
eine Grafik
und dann die Liste der Apps.

Edit:
"Daten-Roaming" findet man unter Einstellungen > SIM-Verwaltung > Roaming
Wir können ihnen leider nicht mitteilen wann das Update ausgerollt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
email.filtering

email.filtering

Guru
Ob ein nationales Roaming in der Statuszeile erkennbar ist oder nicht hängt ausschließlich von der OS-Version ab. Im Android-Quellcode hat Google auf den Fall eines nationalen Roamings, wenn wundert das bei den Amis eigentlich, natürlich vergessen. Wenn also nicht der jeweilige OS-Ersteller von sich aus darauf bedacht nimmt, wird dort also auch bei einem nationalen Roaming stets das R zu sehen sein.
 
M

mici01

Neues Mitglied
Gerade bei den Amis wundert es mich, dass sie das nicht vernünftig implementiert haben. Alle großen Netze in den USA sind auf verschiedene MNCs aufgeteilt und T-mobile und Sprint hatten bis vor kurzem noch Roamingverträge mit den großen zwei. Außerdem gibt es noch unzählinge Regionale anbieter die auch National Roaming betreiben.
 
D

drSeehas

Fortgeschrittenes Mitglied
Android schrieb:
... wird dort also auch bei einem nationalen Roaming stets das R zu sehen sein.
Ob das "R" nun zu sehen ist oder nicht, ist mir ziemlich egal.
Wichtig ist mir, dass bei ausgeschaltetem Roaming (ich bewege mich im Grenzgebiet) das Internet trotzdem geht.
 
email.filtering

email.filtering

Guru
... und genau das hängt von all jenem ab, was optisch am schnellsten an Hand des R zu erkennen ist.
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Melkor schrieb:
@drSeehas/Loopi
Damit das richtig funktioniert muss lediglich eine XML modifiziert werden (siehe auch Wiko Getaway Forum).
Beim Ridge funktioniert es doch richtig.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
email.filtering

email.filtering

Guru
Mittels einer Modifikation einer XML konnte ich das beim Huawei Ascend Y300 schon mal so lösen, kann aber nicht sagen, ob das wirklich bei allen Geräten so klappt.
 
D

drSeehas

Fortgeschrittenes Mitglied
Android schrieb:
Mittels einer Modifikation einer XML konnte ich das beim Huawei Ascend Y300 schon mal so lösen, ...
Diese Modifikation einer XML setzt doch root voraus? Das mache ich aber nicht, solange noch Garantie auf dem Gerät ist.

Außerdem hat Wiko/Google geschlampt, dann sollen die das auch richten.
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Jupp, ohne Root-Rechte wirst Du an die Datei mit Sicherheit nicht dran kommen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Als wenn Wiko es stören würde dass du es rootest (kannst nach der Änderung ja problemlos unrooten und die Änderung bleibt erhalten) ;)
Aber muss jeder selber wissen...
 
D

drSeehas

Fortgeschrittenes Mitglied
Melkor schrieb:
Als wenn Wiko es stören würde dass du es rootest (kannst nach der Änderung ja problemlos unrooten und die Änderung bleibt erhalten) ;)
Aber muss jeder selber wissen...
Garantie Wiko Mobile DARKNIGHT
...
4. Von nicht zugelassenen Personen durchgeführte Modifikationen oder Reparaturen.
...
6. Defekte, die darauf zurückzuführen sind, dass das Produkt an einem nicht von WIKO zugelassenen Gerät oder einer Software verwendet oder damit verbunden wurde. Bestimmte Defekte können durch Viren aufgrund eines nicht autorisierten Zugriffs durch Sie selbst oder durch einen Dritter über Dienstleistungen, Datensysteme, andere Konten oder Netze verursacht werden. Dieser nicht autorisierte Zugriff kann über Piraterie oder durch Umgehung des Passworts oder über ganz andere Wege erfolgen.
...
12. Aktualisierung der Software aufgrund von Veränderungen der Netzparameter.
Da haben die dann genügend Gründe, um sich rauszureden.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Stören meine ich, dass Wiko das (meist) nicht merkt und man immer auf den Ursprungszustand dank Softwareupdater zurück kann.
Dass es entsprechende Passagen gibt, ist klar
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Und Du glaubst wirklich drSeehas, dass die im Service-Center im Garantiefall, der ja zudem erst nach der Gewährleistung zum Tragen kommt, wirklich nichts anderes zu tun haben als hunderte oder sind's doch tausende Dateien binär zu vergleichen nur um Dir ans Bein pinkeln zu können?
 
D

drSeehas

Fortgeschrittenes Mitglied
Da das zu sehr OT wird, höre ich jetzt auf.
 
W

windsurfer1991

Neues Mitglied
Hallo Community,

ich habe seit dieser Woche ein "R" über dem dritten Balken der Signalstärke. Das ist jedoch nicht das Romaing "R", da ich weder im Ausland bin, noch das "R" links neben der Signalstärke auftaucht - wie sonst immer.

Hat jemand eine mögliche Idee wo dieser Buchstabe herkommt und was er zu bedeuten hat? Anbei das Bild zur Verdeutlichung.

Updates oder Apps wurden in dem.o.g. Zeitraum nicht installiert.

Vielen Dank für Antworten, Grüße,

windsurfer1991
 

Anhänge

J

Jaran91

Neues Mitglied
Hallo zusammen, meine Freundin hat sich ein HTC Desire 310 bei amazon bestellt Problem ist, das es anscheinend ein Englisches ist.
Daher wird in der Statusleiste oben immer ein R neben der Empfangsstärke und mobiles Internet funktioniert nur wenn Roaming aktiv ist.
Lässt sich dieses irgendwie ändern oder ist es das schlauste wenn sie das Handy zurückschickt und sich ein neues bestellt?
beste Grüße
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Hallo Jaran91 und Willkommen bei Android-Hilfe.de!

Wohnst du in Deutschland, Österreich oder Schweiz? Denn in letzten beiden kann es auch im Inland zu Roaming kommen, nachzulesen hier https://www.android-hilfe.de/forum/...nationales-roaming-inlandsroaming.326252.html

Wenn du in DE wohnst, könntest du auch Theoretisch einfach mal eine deutsche Firmware aufspielen, vielleicht löst dies das Problem schon. Wie du das machst, kannst du in deinem Geräteforum nachlesen > HTC Desire 310 Forum auf Android-Hilfe.de
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Wenn beim Mobilfunk-basierenden Internetzugang ein Häkchen für die Nutzung des Datenroamings erforderlich ist, seht bitte erst mal nach in welchem Netz das Gerät eingebucht ist. Ist es das "eigene" bzw. jenes das Eurer Mobilfunkanbieter nutzt, ist alles in Ordnung; auch dann, wenn wegen unpassender APNs oder einer unaktuellen Mobilfunkanbieterliste (dafür ist der OS-Anbieter zuständig) ein Häkchen bei Datenroaming zur Nutzung des Mobilfunk-basierenden Internetzuganges im Inland erforderlich sein sollte.

Ach ja, und nach vielen Jahren sind erstmals auch wieder in Deutschland zahlreiche Mobilfunknutzer vom Inlandsroaming (wegen des Zusammenschlusses von O2 und E-Plus) "betroffen".
 
Ähnliche Themen - Nationales Roaming (~Inlandsroaming) Antworten Datum
12