Probleme mit SmartLock

  • 191 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Probleme mit SmartLock im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
maik005

maik005

Urgestein
@hagex
Aufgeben?
 
Nufan

Nufan

Ikone
Na dein Gerät.. mit der Post.. mein Briefkasten stünde dem offen 😁
 
maik005

maik005

Urgestein
@Nufan
mal schön hinten anstellen, @hagex war schneller :D-old
 
maik005

maik005

Urgestein
So, ist wieder vorbei.
Gerät läuft seit 94 Stunden
Vor 10 Minuten war es noch entsperrt.
Nun verlangt es wieder bei jedem entsperren PIN/Fingerabdruck 😭

GPS funktioniert allerdings immer noch...
 
D

dye

Neues Mitglied
Hallo allerseits

Mein Setup:
S7 Edge Android 8.0.0
Honor Band 5 mit FW 1.1.0.120

Ich möchte gerne smartlock verwenden, was schon mit dem Mi 2 gut funktionierte.

Leider kann ich das Honor Band 5 nicht als trusted device auswählen.
Weiss jemand Rat?
Danke.
 
maik005

maik005

Urgestein
@dye
das muss permantent verbunden sein, nicht nur kurz zum synchronisieren.
 
D

dye

Neues Mitglied
Danke.
Ja, da ist was dran.
Es ist nicht als Bluetooth Gerät sichtbar. Aber die Kommunikation darüber. Wenn ich einen Anruf bekomme, vibriert das Smartband.
Und die Bluetooth Einrichtung erfolgte über (glaube ich) Health App.
Gibt es eine andere Möglichkeit, die Verbindung zu machen?
Das Mi 2 kann es. Und smartlock for trusted devices ist ein gutes Feature.
 
maik005

maik005

Urgestein
Ich hole das Thema Mal wieder hoch seit 2 Tagen funktioniert Smart Lock praktisch wieder perfekt.
Es gab kein Firmware-Update oder Standortveränderung.
Auch habe ich an den Smart Lock Einstellungen schon lange nichts mehr geändert.

Einzig die Google Play Dienste haben sich ggf. im Hintergrund aktualisiert.

Hat das noch jemand festgestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
Mir ist nun seit über einer Woche aufgefallen das SmartLock (mit Standort) nun nahezu immer problemlos funktioniert.
So gut war es noch nie.

Ist das noch jemandem aufgefallen?

Samsung Galaxy S9+ - Android 10 - OneUI 2.1 - August 2020 Patch.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Seit April war es kaum brauchbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PieDieÄj

Experte
Was ist denn stärker?

Das Sperrren nach Zeit bei "Sichere Sperreinstellungen → Automatisch sperren" oder das Entsperrt bleiben bei sicheren Bedingungen durch "Smart Lock"?
 
maik005

maik005

Urgestein
@PieDieÄj
Smart Lock.
Wobei das eine mit dem anderen nichts zu tun hat.

PieDieÄj schrieb:
Sperrren nach Zeit bei "Sichere Sperreinstellungen → Automatisch sperren"
Bedeutet, dass wenn das Display aus ist nach x Sekunden beim wieder einschalten des Displays der Sperrbildschirm angezeigt wird.

SmartLock sorgt dafür, dass du auf dem Sperrbildschirm nur einmal wischen musst.
Es muss dann weder PIN/Passwort/Muster noch Biometrisch entsperrt werden.
 
P

PieDieÄj

Experte
Genau das!

- Ich bin zu hause (ein Merkmal) und
- bin mit meiner BT-Smat-Watch verbunden und/oder
- meinem BT-Head-Set 1 oder
- meinem BT-Head-set 2 verbunden.

und trotzdem muss ich entriegeln nach soundsoviel Minuten "Display aus"!

Verstehe ich nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@PieDieÄj
Das ist richtig.
Mach 4 Stunden ohne Entsperrung sperrt smart Lock das Gerät.
 
P

PieDieÄj

Experte
EIne automatische Sperre sollten doch nur dann greifen, wenn kein einziges Positiv-Merkmal gegeben ist. Aber wenn mind. eines gegeben ist, dann darf doch keine Auto-Sperre greifen. Warum sollten die positiv-Merkmale wie Standort und Bluetooth-Devices dann überhaupt definiert werden? Das wäre doch unsinnig.
Es muss dann weder PIN/Passwort/Muster noch Biometrisch entsperrt werden.
Wie gesagt, bei mir schon. Eigentlich fände ich die Auto-Sperre ja gut, wenn sie wenigstes in sicherer Umgebung unterbleiben könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@PieDieÄj
Nur das eben dieses 4 Stunden Zeitfenster existiert.
 
holms

holms

Guru
@PieDieÄj Mit Tasker kann man
PieDieÄj schrieb:
Das Sperrren nach Zeit bei "Sichere Sperreinstellungen → Automatisch sperren"
diese Zeit nach Wunsch hochstellen. Dann wird zuhause nicht gesperrt und das Wischen entfällt.
 
P

PieDieÄj

Experte
Das ist doch keine Lösung, sondern Krücke. Diese Zeiteinstellungen sind ja sinnvoll und je kürzer je besser. Aber doch nicht zu Hause oder wenn meine BT-Devices verbunden sind, das ist doch designter Unsinn.
 
holms

holms

Guru
PieDieÄj schrieb:
Das ist doch keine Lösung, sondern Krücke.
Das, was du da "Krücke" nennst, erleichtert aber meine Handhabung zuhause und im Auto sehr deutlich. Kein Wischen.

Außerhalb von zuhause oder Auto natürlich automatisch auf 5 Sekunden gestellt.
 
P

PieDieÄj

Experte
Die Krücke ist, dass Tasker über das Hochdrehen der Zeit zu Hause die Bequemlichkeit bringt, die Android vom Design her nicht bietet. Es ist ein Umschiffen, aber eine Lösung ist es nur für dich. Es gibt aber ein paar Milliarden Android-Nutzer.