RAM und eMMC (aka "ROM" / NAND-Flash) sowie dessen Partitionierung bei Androiden

  • 679 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere RAM und eMMC (aka "ROM" / NAND-Flash) sowie dessen Partitionierung bei Androiden im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Es gibt hier einen "Ändern"-Button, damit kann man seine Posts auch editieren. ;)

Das Programme im Hintergrund weiterlaufen ist normal und bei Android so gewollt.
Steht doch im Link.

Hier mal noch einer:
https://www.android-hilfe.de/forum/...-und-wahrheit-ueber-android-phones.49971.html

Im Mythos4 wird es nochmal erklärt. Es ist eigentlich nie nötig manuell einzugreifen.
Die Apps laufen ja nicht wirklich, sie werden nur gefreezt und bei Bedarf stehen sie schneller zu Verfügung.
Ist alles voll, wird die am längsten nicht benutze App gekickt. Das wird Dir aber nie passieren, bei 1Gb Ram bzw. wirst Du wohl nicht so schnell an die Grenzen stoßen.

Tasker benutze ich nur wenn eine App hängt. Hatte letztens ein Spiel welches im Hintergrund Amok lief.
Das Handy wurde sehr heiß und der Akku ging in die Knie. Wird dann im Tasker auch angezeigt, dass es die CPU belastet.
Das kann man dann beenden, dafür reicht der Tasker, der onboard ist. :)

Edit: Der Unterschied zu Windows ist halt, dass freier Ram nicht gut ist, er wird nur nicht genutzt. Deswegen läuft das Handy nicht besser. :)
 
W

wolkenschieber

Neues Mitglied
Hallo, ich habe bei meinen HTC Wildfire S nur noch 7!MB freine Arbeitsspeicher. Kaum Apps, aber Exchange. Das aber knapp eingerichtet (nur 3 Tage, keine Anhänge...) Kann es sein das das Exchange trotzdem den Speicher zuschaufelt? Kann ich sehen was im Arbeitsspeicher alles so rumschwirrt?
Danke für die Hilfe
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Stellt sich die Frage, was ein Beitrag zum Wildfire S im SGS2 Bereich zu suchen hat ... :huh:
 
E

email.filtering

Gast
Kurze Antwort an unseren HTC-Nutzer, die natürlich für alle Android-Nutzer gilt: SMS, MMS, E-Mails und dergleichen mehr werden unter Android grundsätzlich in Datenbanken abgelegt, die selbstverständlich in der Datenpartition hinterlegt sind. Lässt man sich also auf einem Gerät mit grundsätzlich wenig freiem Speicherplatz in der Datenpartition besonders viele E-Mails mit großen Anhängen zusenden und löscht diese nicht, kann die Datenpartition auch bei ganz wenigen installierten Anwendungen ganz rasch aus allen Nähten platzen. Also Anhänge herunterladen und E-Mails vom Androiden löschen; notfalls also die E-Mails schon im Webinterface des Anbieters bearbeiten oder eine entsprechende App verwenden. Ach ja, große Anhänge versendet man grundsätzlich nicht per E-Mail, sondern verlinkt diese nur! Das ist eine ganz böse Vergewaltigung des E-Mail-Protokolls und führt eben bisweilen zu so unlustigen Ergebnissen wie bei unserem HTC-Nutzer.
 
W

wolkenschieber

Neues Mitglied
ok, schon bemerkt das ich hier eigentlich falsch bin, aber Danke für den Tip. Nun ist es so das ich nur 3 Tage mails synchronisiere und keine Anhänge runterlade...trotzdem so voll! Kann ich irgendwie sehen was den Arbeitsspeicher so voll macht?
 
E

email.filtering

Gast
Jeder bessere Taskmanager zeigt Dir an, welche Apps gerade im RAM (~Arbeitsspeicher) mehr oder minder startbereit oder tatsächlich aktiv liegen.

Willst Du jedoch wissen wieviel Speicherplatz noch im "ROM" frei ist, nimm irgendeine Systeminfo-App, die vermutlich auch die RAM-Belegung anzeigen kann und daher einem Taskmanager vorzuziehen ist.

Auch jeder bessere, insbesondere Root-fähige Dateimanager (wie z.B. der RootExplorer) kann Dir die Belegung (nebst dem Inhalt) der System- und Datenpartition anzeigen.
 
Hamst0r

Hamst0r

Experte
Wie voll ist er denn bei dir? Sag mal konkrete Zahlen, du hast wahrscheinlich ganz normale Werte und machst dir umsonst Sorgen. Ich persönlich lösche den Ram einmal vorm Schlafen gehn, du kannst aber auch genau so gut dein Handy über nacht ausschalten, dann wird der Ram auch geleert. Alle anderen Aktionen wie Task Killer und Co sind wie gesagt nicht nötig.
 
E

Epinephrin90

Fortgeschrittenes Mitglied
Der ist meistens so bei 500-600...
Ich trau mich nun nichmehr löschen da randallflag meinte da könnte was beschädigt werden, ausser ich habs falsch verstanden.

Und ich meinte nicht, sachrn die meinen speicher anzeigen sondern obs sachen gibt, wo ich einstellen kann dass der das ganze zeug am usb platz (den 11gb) speichert und nicht dem systemspeicher 2gb
Edith: achso das war für.den htc user ;)
 
E

email.filtering

Gast
Wozu bitte schön sollte es denn gut sein, bei einer Datenpartition von gigantischen 2 GiB, etwas krampfhaft auf die interne "Speicherkarte" zu verschieben? Schließlich wurde die ganze App2SD-Geschichte doch nur deswegen erfunden, weil so viele Smartphones teilweise lächerlich kleine Datenpartitionen (von oft weniger als 0,15 GiB) aufweisen. Aber wenn Dir die 2 GiB wirklich nicht mehr reichen, solltest Du vielleicht doch einmal über die bauartübliche Nutzung eines Smartphones nachdenken. ;)
 
E

Epinephrin90

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja aber was ich dann nicht verstehe für was der 11gb usb speicher ist??da kommen fotos etc drauf??
Btw was meintest du mit root und ROM??
Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
theflo

theflo

Fortgeschrittenes Mitglied
Epinephrin90 schrieb:
Ja aber was ich dann nicht verstehe für was der 11gb usb speicher ist??da kommen fotos etc drauf??
Btw was meintest du mit root und ROM??
Es soll auch Leute geben, die dort nicht nur Fotos, sondern auch Videos, Dokumente, usw. speichern. Der Speicherplatz ist nicht nur zur Zierde da.
 
samsara

samsara

Erfahrenes Mitglied
Und nur mal nebenbei: Ungenutzter Arbeitsspeicher ist verschwendeter Arbeitsspeicher ;)

Der RAM ist doch genau dafür da, um die Programme zu laden. Wenn er nicht benutzt wird hat er auch keinen nutzen bezüglich Geschwindigkeit.

(gibt ja auch so Spezialisten die am PC 8GB RAM haben aber dann meckern wenn Firefox 500MB davon weg nimmt)
 
E

Epinephrin90

Fortgeschrittenes Mitglied
Was is root und rom?

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
E

email.filtering

Gast
Wie wär's wenn Du Dich mal im allgemeinen Teil des Forums hinsichtlich der wichtigsten Begriffe rund um Android-betriebene Smartphones einlesen würdest?

Lesen soll laut einer unbestätigten Warnung der EU-Bildungsminister zwar die Unwissenheit (im Volksmund meist "Dummheit" genannt) massiv gefährden, gerüchtehalber jedoch ganz nützlich sein, weshalb man es üblicherweise weltweit auf Kosten und zum Nutzen der Allgemeinheit, deren Teil Du bist, in staatlich anerkannten Bildungseinrichtungen (vom Volksmund meist "Schulen" genannt) oft jahrelang erlernen, üben und perfektionieren darf. Also nutz' Deine erhaltene (Aus)Bildung!
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ich habe auch nie behauptet, dass man sein Handy kaputt macht, wenn man den Ram leert.
Es ist nur absolut überflüssig und kann das System instabil machen, wenn man Apps abschießt.

Akku wird dann auch ziemlich sicher schneller leer, da einige Prozesse immer wieder starten, da sie vom System benötigt werden.

Und Links habe ich auch gepostet, wie das ganze funktioniert.
Wenn Du unbedingt Sachen auf die SD auslagern möchtest, empfehle ich Dir das HTC Desire (200 Mb für Apps) oder das Sensation.
Da ist die Chance auch noch groß, dass man es irgendwann voll bekommt.

Mal abgesehen davon ,dass es, besonders bei Widgets, nicht gut ist sie auszulagern.
Gibt dann oft Probleme beim Laden usw.

Man kann sich zum Beispiel auch "Widgetsoid" laden. Da kann man sich einige nützliche Schalter basteln, u.a. auch Anzeige für den freien Ram.

Ind den geposteten Links ist doch alles super erklärt..:rolleyes2:
 
argumon

argumon

Fortgeschrittenes Mitglied
quercus schrieb:
Kannst deine Frage präzisieren? Was möchtest genau wissen - die Angaben die Sony auf der Homepage angibt, sind natürlich korrekt.
Du möchtest aber etwas bestimmtes erfahren - oder?
Ja, wie teilen sich diese 1GB auf? Ist das ein durchgängiger Speicherbereich? Was liegt darin Wieso sind dann nur 380 MB frei? Von was, vom RAM? Es hat doch 512 MB RAM, oder? Zählt Sony die als Teil von dem 1 GB? Was ist der Rest? Oder sind das 512 MB RAM und noch 1 GB was anderes?
Wo landen installierte Anwendungen?

Viele Fragen ... TIA
 
King_Rollo

King_Rollo

Experte
Also ich finde die Angaben auf der SE-Seite nicht missverständlich.

- RAM: 512 MB --- das System hat 512 MB Arbeitsspeicher

- Interner Handyspeicher: 1 GB (bis zu 320 MB frei) --- das System hat 1 GB Flash-Speicher (also wie eine SD-Karte, nur eben fest intern verbaut); von diesen 1 GB kann man als Nutzer aber nur maximal 320 MB selber nutzen (z.B. für Apps); der Rest ist bereits fest reserviert/belegt vom Betriebssystem, vorinstallierten Programmen usw.

- Speicherkarteneinschub: microSD™, bis zu 32 GB --- man kann den Flash-Speicher durch SD-Karten bis zu maximal 32 GB erweitern

Zu deiner zweiten Frage: installierte Anwendungen landen meist zunächst auf dem internen Speicher des Arc, jedoch können viel Apps heutzutage auf die SD-Karte verschoben werden, wodurch der interne Speicherplatz geschont wird. Ob eine App auf SD verschoben werden kann, hängt von der App ab. Einige wenige Apps (vor allem sehr systemnahe) sollten auch nicht auf SD verschoben werden, da sie sonst nicht 100%-ig korrekt funktionieren.

Vorgehensweise: Einstellungen --> Anwendungen --> Speichernutzung --> auf SD-Kart. --> gewünschte App anklicken --> Auf SD-Karte verschieben
--> Vorgang für alle gewünschten Apps wiederholen
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Afri10

Neues Mitglied
Ist es normal das mein Galaxy nur 144mb Ram uebrig hat, auch nachdem ich ram gecleant habe ueber den task manager?

Wie kann ich das ganze verbessern?
 
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Hi,

Ja das ist normal. Wieso willst du mehr ungenutzten Speicher haben? Das hat doch keinen Sinn, dann brauchen Apps nur noch länger, um geöffnet zu werden, da sie ständig aus dem RAM entfernt werden und neu geladen werden müssen.
 
debiba

debiba

Stammgast
Losch den taskkiller mal ;-)

Sent from my X10i using Tapatalk