Webserver im wlan fürs Internet

B

burnpoint

Neues Mitglied
Hallo an alle.

Ich habe eine alte medibox, minix neo x8 mit Android und root, und möchte die gern zu ein webserver machen. Sie ist recht schnell mit ihrer Leistung und für das was ich vor habe, reicht das alle mal.

Die Media box hängt an mein t-mobile lte router mit Kabel.
Router port frei gegeben (80,8080) webserver app herunter geladen (apache http server und webserver (httpd)
Port zu gewiesen mit ip der mediabox

Was ich nun mein Problem ist, egal was ich für eine app starte, ich bekomme immer nur meine intern ip von der app. (Er erzeugt ein internen server) Aber ich brache ja die Internet ip um mit ein ftp auf die Box zu kommen.

Wie bekomme ich das genau hin, was mach ich da falsch.

Danke für eure Hilfe.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Lexikon
Du brauchst entweder eine Feste IP (Beantragen) oder einen IP Service der deine Anfrage weiterleitet.

Ist aber in deiner Fritzbox schon integriert (Irgendwo, musst du suchen und Anmelden)
Dyndns.org oder hier auf Deutsch, wird dir alles erklärt: DynDNS Service

Oder hier: 10 kostenlose Alternativen für DynDNS.org

VG
DOC
 
N

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@burnpoint welche IP-Adresse bekommt dein LTE-Router denn von der Telekom?
 
B

burnpoint

Neues Mitglied
Mit dem DNS Server kann das garnicht zu tun haben, da er ja nur dafür ist, weil ich keine fix ip habe. Und da jeder alle 24h eine neue ip bekommt, hilft dir da der dns

Mein webserver kommt nicht mal raus, am Router vorbei ins Internet. Starte ich mein web server, generiert er immer nur die lokale ip als zugriffspunkt, also 192.168.8.135:8080. Mit der ip kann ich aber nur im intern Lokalen Netzwerk was anfangen. Würde er es richtig machen, sofern der Fehler nicht seit würde, hätte ich eine ip von t-mobile zb. 216.132.34.21:8080

Mit der ip könnte ich dann egal wo ich gerade bin eine ftp app starten und auf mein webserver zugreifen. Mit der lokalen ip 192.168.8.134:8080 geht das aber nicht.

Habe im Router die Ports frei geschalten das router Profil zum einwählen geändern... nix passiert.
 
N

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@burnpoint ist doch auch logisch, da sich dein Webserver in deinem lokalen Netzwerk befindet. Um ihn von außerhalb erreichbar zu machen, hast du ja die Portweiterleitung im Router auf deinen Webserver eingerichtet. Wenn also jemand von außerhalb auf deinen Webserver zugreifen will, muss er dafür die externe IP-Adresse deines LTE-Routers mit dem passenden Port aufrufen und der Router leitet die Anfrage dann an den Webserver weiter.

Das geht aber eben nur, wenn der LTE-Router auch eine öffentliche IP-Adresse wie in deinem Beispiel zugewiesen bekommt und keine private Adresse. Deshalb die Frage, welche externe IP-Adresse dein LTE-Router denn hat.
 
Oben Unten