Cursormanagement in Service-Klasse

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Cursormanagement in Service-Klasse im Android App Entwicklung im Bereich Betriebssysteme & Apps.
S

sem_thesis

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo!

Ich schriebe einen Service, der User-Contacts auslesen soll.
Ich habe einige Tutorials angeschaut (Das beste bisher: Working with the ?ContactsContract? to query contacts in Android APP-SOLUT APPLICATION-SOLUTIONS | The Android and iPhone Developer, Tutorial and App News Blog).

Die Contact-Daten kann man nur über einen Content-Provider auslesen. Dabei werden Cursors benötigt. Jetzt habe ich gesehen, dass die Methode namens 'managedQuery' dazu dient einen Cursor zu erstellen.
Sie ist jedoch nur für eine Activity Klasse verfübar, aber nicht für einen Service.


Gibt es eine andere Möglichkeit innerhalb eines Service einen Cursor zu erstellen??
 
M

maniac103

Experte
sem_thesis schrieb:
Hallo!

Ich schriebe einen Service, der User-Contacts auslesen soll.
Ich habe einige Tutorials angeschaut (Das beste bisher: Working with the ?ContactsContract? to query contacts in Android APP-SOLUT APPLICATION-SOLUTIONS | The Android and iPhone Developer, Tutorial and App News Blog).

Die Contact-Daten kann man nur über einen Content-Provider auslesen. Dabei werden Cursors benötigt. Jetzt habe ich gesehen, dass die Methode namens 'managedQuery' dazu dient einen Cursor zu erstellen.
Sie ist jedoch nur für eine Activity Klasse verfübar, aber nicht für einen Service.


Gibt es eine andere Möglichkeit innerhalb eines Service einen Cursor zu erstellen??
getContentResolver().query(...)

Nicht vergessen, cursor.close() aufzufrufen, wenn du alle Daten bearbeitet hast. Der Unterschied zu managedQuery ist eigentlich nur, dass managedQuery das close() sowie das requery() (beim Öffnen der Activity) automatisch macht.
 
S

sem_thesis

Fortgeschrittenes Mitglied
Alles klar! Hab's jetzt selber geschafft!
Danke :thumbsup:
 
Ähnliche Themen - Cursormanagement in Service-Klasse Antworten Datum
2