png Bilder in Android App scharf anzeigen

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere png Bilder in Android App scharf anzeigen im Android App Entwicklung im Bereich Betriebssysteme & Apps.
softwaretk

softwaretk

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem ich habe mit Inkscape (Designprogramm) einen einfachen Kreis erstellt und möchte den nun in Android Studio importieren und scharf anzeigen lassen. Jedoch ist bei mir der Rand des Kreises leicht verpixelt. Ich habe die Auflösung 3000px x 3000px 508dpi verwendet und der Rand war verpixelt. Dann habe ich den Kreis 3000px x 3000px 7620 dpi verwendet und auch da war der Rand verpixelt. Komischerweise wird der Rand schärfer wenn ich den Kreis in 700px x 700px 118dpi anzeigen lassen. Das ist mir nicht logisch :( Außerdem habe ich im Emulator simuliert Pixel4a ist der Kreis 700px x 700px stark unscharf im Nexus 9 nur leicht unscharf. Wie kann das sein? Füge ich die Bilder Android Studio falsch hinzu? Ich füge sie über den Resourcen Manager>plus>import drawables hinzu. Oder liegt das am Design Programm dass das keinen scharfen Kreis hinbekommt? Außerdem was ist die maximale bzw. empfohlene Auflösung die man Android Studio hinzufügen sollte.

Ich hoffe man kann es in den Bildern erkennen einmal das Bild 700px und 3000px in Android Studio und das 3000px ist unschärfer als das andere.

700px in Android Studio.jpg3000px in Android Studio.jpg

Vielen Dank schonmal für die Hilfe.
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
@softwaretk

willkommen im Forum.

Das was du beschreibst, ist völlig normal. Welches Display hat denn 3000 x 3000 und 7620dpi ? :)

Fertige Grafiken werden beim Rendern immer an die Hardware angepasst, so dass niemals das gleiche Ergebnis erzielt werden kann.
Alleine schon , dass nicht jedes Gerät in der Höhe resp. Breite die gleiche Dichte in Abhängigkeit der DPI verwendet, wird deine oben genannte Grafik (3000x3000) gestaucht und es wird krampfhaft versucht wird, diese dann mit einem Antialising zu versehen.

Abgesehen davon, werden dir kleine Geräte das Rendern mit einem Fehler quittieren, denn eine Grafik wird vorher immer im Speicher decomprimiert.

Deshalb immer so viel wie möglich in einem View selbst rendern.
 
Zuletzt bearbeitet:
softwaretk

softwaretk

Neues Mitglied
@swa00

Danke für deine ausführliche und schnelle Antwort :) Kannst du mir bitte erklären was du mit so viel wie möglich in einem View Rendern meinst, also wie das in Android Studio geht?
Danke