Amazon Music in Android Auto

A

Andro-IT

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hi,

Ich verstehe nicht, warum oft in Presseberichten erwähnt wird, das es Amazon Music in Android Auto gibt und dies vereinfacht ist, aber nicht, dass es völlig nutzlos ist.

Man kann keine Songs suchen, die Sprachanbindung an Googleassistent macht was sie will.

Überall steht, man solle vor der Fahrt Playlists erstellen. Das habe ich.
Aber in Android Auto unter "Ihre aktuellen Playlists" werden dann Listen aufgeführt, die ich im Leben nicht gespeichert habe.
Sondern es sind irgendwelche Playlists, die einen Song enthalten, den ich irgendwann mit dem Amazon Echo mal abgespielt habe.

Wo sind meine gespeicherten Playlists?

Habt ihr da Erfahrungen?
 
T

trainee35

Neues Mitglied
Hey, ich habe das gleiche Problem. Und keine Lösung
 
S

Skylinebasser

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann mich dem nur anschließen und finde das echt bescheiden. Ich dachte erst es liegt an Ford Sync, das Problem ist aber Google Android Auto wo die Kooperation bzw. Kompatibilität mit Amazon nach wie vor vermieden wird. Mit Spotify ist dagegen eine richtige Verknüpfung im Google Assistant möglich, bei Amazon Music (Unlimited) dagegen nicht. Das nervt und dies wohl nur, weil Amazon mit den Echo Geräten stärker in Konkurrenz zu Google tritt. Die Sprachwahl ist eine Glückssache, eigene Playlists tauchen nicht auf und ich kann nur hoffen, dass Amazon Alexa direkt Einzug in Sync hält und man sich dann wie in den USA Android Auto sparen kann. Ein gutes Navi habe ich auch so in Ford Sync und würde lieber eine gute Musikbedienung anstatt Googlemaps vorziehen.
 
Oben Unten