Android 9 Pie: Diese Smartphones sind neu dabei

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
So viel Getue um eine Beta von Android Q für ein paar Pixel-Smartphones. Da wollen wir parallel noch aufarbeiten, dass in den vergangenen Tagen Android 9 Pie für weitere Modelle an den Start gegangen ist.

Heute ganz aktuell dabei: Das Nokia 3.1. Der Einsteiger mit MediaTek-Prozessor ist im Mai 2018 auf den Markt gekommen und gehört sicher nicht zu den ersten Kandidaten, an die man bei einem (im Verhältnis sogar recht zeitnahen) Android-Upgrade denkt. Ebenfalls für Smartphone-Verhältnisse etwas betagt (Herbst 2016…) aber bei uns im Forum noch aktiv diskutiert, ist das Huawei Mate 9 und was liegt bei der Ziffer näher, als EMUI 9 auf Basis von Android 9 auszuliefern. Und Samsung macht das aktuelle Trio komplett, denn während viele vom neuen Mittelklasse-Model Galaxy A50 begeistert sind, bekommen Eigentümer eines Galaxy A9 (2018) - in Polen - nun ebenfalls Kuchen aufs Smartphone.

Parallel hat bei Xiaomi ein Admin im hauseigenen Forum eine Roadmap für die nächsten Android Pie-Upgrades veröffentlicht. In der finden sich nicht weniger als zehn Smartphones, mit dem Hinweis, dass die Liste nicht unbedingt abgeschlossen sei. Ich packe euch spaßeshalber mal die von Google übersetzte Seite als Screenshot hier mit rein. “Hirse” ist Mi und “Roter Reis” ist Redmi…

02.PNG

Keinen Spaß dagegen macht die jüngste Meldung von HTC zu den Upgrades seiner Topmodelle. Oben sehen wir, wie Hersteller sich Mühe geben, zumindest ansatzweise schnell und zuverlässig eine neue Androidversion verteilen. Beim HTC U11 und U12+ wird es dagegen noch einige Wochen (oder Monate) dauern:
03.PNG

Diskussion zum Huawei Mate 9
Diskussion zum Nokia 3.1
 

Anhänge

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten