CES 2013: Lenovo K900 - ein Interessanter Aussenseiter mit Intel CPU

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere CES 2013: Lenovo K900 - ein Interessanter Aussenseiter mit Intel CPU im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Jetzt wo wir nicht mehr von einer Neuigkeiten der CES zur nächsten gehetzt werden, können wir das Gesehene Revue passieren lassen und einiges Liegengebliebenes Nacharbeiten. In der Zusammenfassung der vorgestellten 5-Zoller war bereits vom Lenovo K900 die Rede. Ich hatte das Modell zunächst in unserer Berichterstattung ausgelassen, da die Chance, es auf dem deutschen Markt zu sehen eher gering ist. Da es sich aber nichtsdestotrotz um ein tolles Smartlet/Phablet handelt, hier kurz die wichtigsten Daten zusammengefasst: Der größte chinesische Computer-Hersteller setzt, anders als die Konkurrenz nicht auf Quad-Core Technologie von Qualcomm, sondern auf den "Mobil-Exoten" Intel. Im Inneren werkelt eine Atom Z2580 CPU mit 2GHz Taktgeschwindigkeit, unterstützt von 2GB RAM. Einen Ausblick des Modells konnten wir euch im Vorfeld der CES bereits geben. Wie leistungsfähig die CPU ist, darüber geben erste Benchmarks Auskunft, nach denen das K900 bei AnTuTu einen wert von über 25.000 erreicht haben soll (das XiaoMi 2 erreicht dort knapp 22.000, HTCs Droid DNA sowie das Galaxy Note 2 von Samsung landen bei rund 14.000). Wie immer bei Benchmarks gilt es diese Werte jedoch mit etwas Vorsicht zu genießen, da es sich zum Einzelergebnisse von zum Teil nicht fertigen Entwickler-Versionen handeln könnte.

Beim Prozessor handelt es sich um einen brandneuen Dual-Core Boliden mit der Bezeichnung Clover Trail+ der ebenfalls im Rahmen der CES vorgestellt worden ist und dank Hyper-Threading der Konkurrenz mit vier Kernen mehr als ebenbürtig sein soll. Das IPS Display des K900 ist groß – 5,5-Zoll und erfüllt den neuen „Flaggschiff-Standard“ von 1080p. Dabei kommt das Smartphone mit 162 Gramm und gerade mal 6,9mm Dicke schlank und elegant rüber. Das Design wirkt von vorn edel und von hinten sehr robust – mit sichtbaren Schrauben und einer Optik in gebürstetem Metall. Über die Größe des internen Speichers gibt es keinerlei Angaben, auf jeden Fall ist ein microSD-Kartenslot vorhanden. Ein Highlight soll außerdem die 13-Megapixel-Kamera sein, mit Sony Exmor BSI Sensor und einem F1.8 Objektiv, für besonders gute Aufnahmen auch bei schlechten Lichtverhältnissen im Freien. Als Betriebssystem ist aktuell Android 4.1.2 (Jelly Bean) vorgesehen. Wie eingangs erwähnt, wird Lenovo das K900 wahrscheinlich nicht bei uns verkaufen. Marktstart soll im April das heimatliche China sein, danach folgen Indien, Russland und Südostasien. Der angepeilte Verkaufspreis ist noch nicht festgelegt.

Lenovo_K900_f.jpgLenovo_K900_b.jpg
Lenovo IdeaPhone K900: The Rendezvous - YouTube
Lenovo K900 Hands-on - YouTube

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Sonstige Android-Smartphones")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/...d-zeigt-seine-neue-android-kamera.360537.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...bare-tasten-auf-einem-touchscreen.360481.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...infos-zu-preis-und-verfuegbarkeit.360449.html

Quellen:
Lenovo Newsroom | Latest Lenovo Smartphone Pushes Design Boundaries
Lenovo K900 hands-on | Android Central
Lenovo K900: 5.5" 1080p screen, 13MP camera and dual-core Atom - GSMArena.com news
http://www.phonearena.com/news/Inte...hone-K900-benchmarks-are-astronomical_id38597
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.