Google Nexus: Mögliche Specs deuten Nexus 5X-Nachfolger von HTC an

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Nexus: Mögliche Specs deuten Nexus 5X-Nachfolger von HTC an im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
HTC oder Huawei oder doch beide - und wenn ja wie viele eigentlich? Wenn die einzelnen Hersteller mit ihrer Smartphone-Welle für das erste Halbjahr fertig sind, wird es Zeit, sich schon wieder Gedanken um die kommende Android OS-Generation und die dazugehörigen Nexus-Modelle zu machen. Von Seiten Huaweis hieß es bereits mehr als deutlich, dass man da dieses Jahr, nach dem Nexus 6P, wieder mit Google unter einer (Aluminium-)Decke stecken würde. Aber da haben die Chinesen möglicherweise die Rechnung ohne einen Wirt aus Taiwan gemacht, denn nach Medienberichten ist man bei Google so dermaßen begeistert vom HTC 10, dass es auch ein Nexus auf dessen Basis geben soll.

Genau zu diesem mutmatßlichen Smartphone mit dem Projektnamen Sailfish (bei Google haben alle Nexus immer interne Namen aus dem Fischreich) gibt es jetzt einen ersten - mehr oder weniger verlässlichen - Datensatz. Bei Androidpolice ist man normalerweise gut informiert und verbreitet derlei Gerüchte nur, wenn man sich relativ sicher ist, dass an denen auch was dran ist, gut möglich also, dass das “Sailfish” am Ende tatsächlich von HTC gebaut wird und 5-Zoll groß wird. Eine stromsparende 1080p-Auflösung soll es dazu geben und darunter ein 64-Bit Quad-Core SoC mit maximal 2GHz. Auch wenn der genaue Hersteller nicht übermittelt worden ist, klingt das doch etwas nach dem Snapdragon 820 von Qualcomm. Dazu soll es 4GB RAM und mindestens 32GB internen Speicher (natürlich ohne microSD-Kartenslot) geben. Die Kameras - auch hier weiß man noch nicht genau, welche Features die noch haben werden - werden 12-Megapixel, bzw. 8MP vorn besitzen. Im Gegensatz zum HTC 10 will man bei Google aber dem Datensatz nach einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Geräts beibehalten, genau wie beim Nexus 5X also.

Insgesamt klingt das doch arg nach einem Nachfolger für das günstigere Nexus aus dem vergangenen Jahr. LG ist da also möglicherweise raus, während für Huawei der Slot des Premiumgeräts einmal mehr frei wäre. Da könnte dann eine 2K-Auflösung in einem wesentlich größeren Display stecken und darunter vielleicht der noch inoffizielle Nachfolger des Snapdragon 820.

02.jpg
Symbolbilder: Nexus 5X & 6P
01.JPG

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Nexus-Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Sony Xperia Performance: Nun also doch in Deutschland erhältlich
Lenovo Moto Z Play & kompaktes Moto X (2016) im Benchmark festgehalten
Asus ZenFone Pegasus 3: Noch ein Budget-Ableger aus Taiwan

Quellen:
Androidpolice
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.