Oppo: Neuigkeiten zu N1 CM, Find 7 & R1

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Was eine kryptische Titelzeile - ich bin sicher, jetzt liest gerade auch die NSA mit - Herzlich Willkommen! Oppo hat nicht nur Wort gehalten und pünktlich zum 24. Dezember die CyanogenMod Edition des N1 verfügbar gemacht, sondern bietet das ROM ab sofort auch gratis für jeden an, der sein bereits vorher gekauftes Oppo N1 mit CM nachrüsten möchte. Die Installation ist dabei denkbar einfach: Persönliche Daten sichern, das Paket mit CM direkt aufs Gerät laden, im Updatemenü in den Einstellungen des Phablets „Lokales Update“ wählen, Datei heraussuchen und „Upgrade Now“ drücken. Danach die Sprache wählen und (ganz wichtig) alle vorhandenen Daten löschen – nach etwas Zeit und einem Neustart sollte CyanogenMod anstelle von Color OS gerückt sein. Wer bisher noch mit dem Kauf des Oppo N1 gewartet hat, kann dieses jetzt in der CM Edition für 449€ online bestellen – im Gegensatz zur normalen Variante gibt es das erste offizielle CM-Smartphone aber „nur“ mit 16GB internem Speicher. Ein passendes CyanogenMod Cover liegt dafür aber gratis bei – Farbe und Design sind sicherlich Geschmacksache. Einen genauen Überblick über die Hardware des Oppo N1 bekommt ihr in unserem Artikel von der Gerätevorstellung.
01.jpg02.jpg
Pics: Oppo

Unterdessen hat Oppo aber auch mitgeteilt, dass das Find 7 seine bereits bestätigte 2K-Auflösung (2.560x1440 Pixel) auf ein Display von 5,5-Zoll verteilen wird. Das entspricht dann 538ppi und liegt damit noch höher, als das bereits vorgestellte Vivo Xplay 3S und sowieso jenseits aller anderen vorhandenen Top-Androiden. Weitere Details hat der Hersteller noch nicht bekannt gegeben, wir erwarten aber regelmäßige Teaser in den kommenden Tagen. Unmittelbar vor Weihnachten hatte Oppo außerdem noch das R1 vorgestellt, welches vorerst exklusiv in China verkauft werden soll. Dahinter verbirgt sich ein budgetorientiertes Smartphone mit 5-Zoll Display und „nur“ HD-Auflösung (1280x720 Pixel). Im Inneren werkelt ein 1,3GHz Quad-Core Prozessor von MediaTek (MTK6582) mit Power VR SGX544 GPU. Außerdem gibt es 1GB RAM, 16GB internen Speicher und einen Akku mit einer Kapazität von 2.410mAh. Auf 4G/LTE muss man beim Oppo R1 verzichten, alle anderen gängigen Anschlüsse und Verbindungen sind aber vorhanden. Vorinstalliert ist Android 4.2 (Jelly Bean). Die beiden Kameras verfügen über 8-Megapixel (hinten, mit f/2.0 Blende) und 5-Megapixel (vorne). Bemerkenswert ist noch die geringe Dicke von 7,1 Millimetern, bei 142,7mm Länge und 70,4mm Breite und einem Gewicht von rund 140 Gramm.

03.png05.jpg04.png
Pics: Oppo

Diskussion zum Oppo N1
Diskussion zum Oppo Find 7

(im Forum "Oppo")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/android-news.3/update-asus-padfone-mini-300-budget-padfone-vorgestellt.511450.html
https://www.android-hilfe.de/forum/android-news.3/android-hilfe-kurznachrichten-die-tageszusammenfassung.513951.html
https://www.android-hilfe.de/forum/android-news.3/google-zeitgeist-2013-die-haeufigsten-suchanfragen-des-jahres.514314.html

Quellen:
Oppo Forum
Oppo Store Europe
Golem
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten