Handy vor (Bekannten) Hackern schützen

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Handy vor (Bekannten) Hackern schützen im Android Sicherheit - AntiVirus, Firewalls, Datenschutz, Verschlüsselung im Bereich Tools.
S

santabas

Neues Mitglied
Hallo zusammen, ich habe schon gegoogelt aber ich finde zu dem Thema nur unbefriedigende Antworten. Wie kann ich mein Handy vor Hackerangriffen schützen? Wenn ich das google, kommen so Antworten wie Softwareupdates installieren, Virensoftware und Firewalls installieren, Apps nur von sicheren Internetseiten installieren, keine öffentlichen WLANs benutzen etc., das mache ich alles (bzw. mache ich nicht, je nachdem)
Ich meine aber insbesondere so kleine, technisch begeisterte und super fitteTeenie Jungs aus dem Bekanntenkreis, denen es ein Vergnügen ist, Daten von Ihnen bekannten Leuten auszuspionieren und sich damit rühmen "es zu können"...Das Telefon umbenennen...Chats lesen....und so weiter. Also bei einer Person, die man kennt. Und die die eigene Handy-Nummer kennt.
Wie kann ich mich davor schützen?
Ich habe ein Samsung S20+

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@santabas
Gerät mit einem Code oder besser noch Passwort sperren sowie Fingerabdruck einrichten zum einfacheren Entsperren.
NIEMANDEN(!) bei der Codeeingabe zusehen lassen.

Das Gerät nie entsperrt rumliegen lassen, kein SmartLock nutzen,
santabas schrieb:
Softwareupdates installieren
santabas schrieb:
Apps nur von sicheren Internetseiten installieren
das kannst du ersetzen durch "nur aus dem PlayStore"

Kontrollieren ob z.b. bei Whatsapp (web) unbekannte Geräte angemeldet sind
 
M

M--G

Gast
@santabas
Was bitte hast du denn für Bekannte? Also wenn mir einer erzählen würde er ist Hacker usw. mit so einem möchte ich nichts zu tun haben. Es wäre mir dann auch sch... egal ob Familienmitglied oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Inventar
Sowas wie Antivieren und Firewalls werden dir auf dem Gerät keine Freude bringen.

Wie schon erwähnt - Passwort, FP einrichten.

Keinen aktiven Oem Unlock im Entwickler einstellen

Auf Smart Lock/Unlock verzichten,denn da ist das Gerät in dem Sinne schon entsperrt und bedarf meist nur einer Handlung zum entsperren.

Legale Stores nutzen, Anfragen von Apps als Geräteadmin gründlich überdenken.
Viele zb nutzen ein VPN.
Bluetooth und WLAN Suche etc auch andere Nennung deaktivieren
 
S

santabas

Neues Mitglied
Hab ich alles. Dieser Jemand meint er kann quasi "aus der Ferne" darauf zugreifen. Also er bekommt mein Handy definitiv nicht in die Hände. Ich habe kein Smart Lock installiert.
Ich wünschte auch, ich hätte so jemanden nicht im Bekanntenkreis. Aber "Kindern" den Umgang mit anderen "Kindern" zu verbieten könnte leider erst Recht ins Gegenteil umschlagen ...🤷‍♀️
 
maik005

maik005

Urgestein
@santabas
diese Jemand hat wohl nur ein großes Mundwerk 😉
Es sei denn er hat schon eine Überwachungs-App auf deinem Smartphone installiert.
 
S

santabas

Neues Mitglied
woran würde ich DAS erkennen?
 
maik005

maik005

Urgestein
@santabas
im schlechtesten Fall gar nicht.
 
rene3006

rene3006

Inventar
@santabas
Aus,, Erfahrung,, kann ich sagen, ich glaube nicht das er drauf zugreifen kann, sondern nur heisse Luft zelebriert.

Oft ist eine Spy App als Geräteadmin oder in den Bedienungshilfen gebettet.
Es gibt aber auch eine Hide Option bzw wird genutzt.
Das heisst oft ist eine solche App nicht oberflächlich zu sehen.
Möglich unter Ansicht,, Alle Apps,,

Im Zweifelsfall Werksresett.
Er müsste es aber mal in der Hand gehabt haben anders kann er die nicht rauf bringen.

Du könntest ihn aber selbst ausnocken. 😏
 
S

santabas

Neues Mitglied
Ok wie denn ausnocken?
Ein vpn bringt auch nichts?
Woran würde ich so eine spy app erkennen?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MuP

Gast
santabas schrieb:
Möglich ist alles, auch das Verbiegen von Löffeln aus der Ferne war mal als Freizeitbeschäftigung angesagt.
Kann er das auch?

 
Zuletzt bearbeitet:
S

santabas

Neues Mitglied
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Zitat verkürzt, Gruß von hagex
B

braindealer

Lexikon
Wie wird hier "aus der Ferne zugreifen" definiert ?
Man(n)kann schon aus der Ferne zugreifen wenn man die Zugangsdaten von Google oder Samsung hat. Man kann das Gerät sperren, löschen, etc
lediglich Daten abgreifen, geht ohne Zusatzapp nicht.
Zugangsdaten bekommt man durch Social Engineering heraus und etwas probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

santabas

Neues Mitglied
es geht eher um Daten abgreifen, Chats mitlesen, Passwörter ausspähen...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

rene3006 schrieb:
@santabas

Du könntest ihn aber selbst ausnocken. 😏
mich würde immernoch interessieren, was damit gemeint ist...!?!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MuP

Gast
Das, was er kann, kannst du auch.
 
rene3006

rene3006

Inventar
@santabas
Du tust so als hättest Du mit einem Tool 3 oder mehr dubiose Apps gefunden
Und fragst ob er die 3 drauf getan hatte, schau was er antwortet.
Lass dir was einfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Handy vor (Bekannten) Hackern schützen Antworten Datum
0
13
0