Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[ANLEITUNG] Nexus 5: Custom Recovery

  • 90 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ANLEITUNG] Nexus 5: Custom Recovery im Anleitungen für Google Nexus 5 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 5.
fraz14

fraz14

Experte
Wird dein Nexus über adb erkannt? Öffne mal adb in dem Ordner wo die adb exe liegt und gib mal "adb devices" (Handy muss angeschlossen sein) ein. Dann sollte eine ID erscheinen. Könnte mir vorstellen das die Treiber nicht richtig installiert sind. Ging bei mir auch beschissen, musste auch mehrmals die Treiber installieren.
Wenn Dein Nexus erkannt wird, einfach nochmal die Recovery flashen.
 
Bf 109

Bf 109

Stammgast
Danke für die schnelle Hilfe :thumbup:

die Treiber waren in ordnung. Ich habe nun noch nen paar mal einfach die Recovery geflasht und nach dem 3ten mal ging plötzlich alles problemlos wie's sein sollte. Viel hilft viel! :thumbsup:

Ich vermute das problem lag bei dem vollständigen Booten des Handys auf den Desktop. Ich habe nun beim letzten mal nur den Bootloader neugestartet und bin dann gleich in die Recovery gegangen und so hats funktioniert. Bei den anderen Versuchen habe ich ja zuerst den Bootloader neugestartet und dann das ganze OS normal gebootet und dann erst die Recovery gestartet (hatte gedacht das das neustarten des Bootloaders schon reicht damit die Recovery nicht überschrieben wird). Würde mal vermuten das beim Booten auf den Desktop irgendwie die Recovery überschrieben wird oder so. Naja egal nur Bootloader neustarten und dann gleich in die Recovery und dann geht's!
 
fraz14

fraz14

Experte
:thumbup:
 
L

linkinguy

Ambitioniertes Mitglied
Hey!
Tut mir leid, wenn die Frage schon hier behandelt wurde, aber ich bin für die SuFu irgendwie ungeeignet und ich habe nichts sinnvolles dazu gefunden...

Wie ist es nun, wenn man CWM/TWRP drauf hat mit Stock-Rom und dann ein Google-Update OTA kommt.
Lässt sich dieses OTA installieren oder muss man die .zip flashen?
Wenn man die .zip flashen muss, ist ein Wipe erforderlich oder bleiben die Daten alle erhalten?

LG
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Mit CWM funktioniert ein OTA-Update nicht - mit der TWRP soll (!) es funktionieren, wobei ich jetzt hier im N5-Forum noch keine definitive Aussage gelesen habe, mehrere aber im N4-Forum. Ich kann es also nicht mit Bestimmtheit sagen. :)

Du kannst ein OTA-Update.zip aber völlig problemlos ohne Datenverlust in der Recovery flashen, das habe ich mit dem N5 (und auch meinem N7) schon mehrere Male erfolgreich durchgeführt - denke aber daran, nach dem Update auch die aktuelle SuperSU.zip zu flashen, falls du Root behalten willst.
 
L

linkinguy

Ambitioniertes Mitglied
Ist nach dem Flashen der CustomRecovery auch automatisch gerootet?

Edit: Wo finde ich die aktuelle supersu.ZIP?
Gesendet von meinem Nexus 5 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
DerItaliener

DerItaliener

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein Custom Recovery und Root sind zwei verschiedene Sachen du musst SuperSU flashen um zu rooten. Die ZIP gibts hier.
 
GuidoNexus

GuidoNexus

Experte
DerItaliener schrieb:
Nein Custom Recovery und Root sind zwei verschiedene Sachen du musst SuperSU flashen um zu rooten. Die ZIP gibts hier.
Kann man die SuperSU auch aus der Stock Recovery flashen, also wenn man NUR root Rechte haben möchte? (offener Bootloader ist klar). Oder muss man auch in diesem Fall eine Custom Recovery flashen?
 
DerItaliener

DerItaliener

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin mir fast 100% sicher dass das mit dem Stock Recovery nicht geht (nie probiert ^^ aber müsste dann ne update.zip sein). Was mir spontan einfallen würde wäre das CF Auto-Root image aus der zip manuell von fastboot aus zu booten (also nicht fastboot flash, sondern "fastboot boot CF-Auto-Root-hammerhead-hammerhead-nexus5.img").
Auch wenns in Theorie ohne Probleme klappen müsste wäre mir persönlich das dann doch etwas zu heikel ohne nandroid backup einer Custom Recovery.
 
Zuletzt bearbeitet:
GuidoNexus

GuidoNexus

Experte
Im Prinzip macht die Batchdatei aus Deinem Downloadlink genau das was Du beschreibst. So sollte es dann klappen.

Hat das schon mal einer hier mit dieser Methode gemacht?
 
DerItaliener

DerItaliener

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein Achtung, die batch macht noch "fastboot oem unlock". Ich weiß nicht wie das Standardverhalten bei bereits unlocktem bootloader is, aber es könnte sein dass du deine kompletten Daten inklusive /sdcard verlierst. Die Zeile solltest du in dem Fall auskommentieren.
 
GuidoNexus

GuidoNexus

Experte
Ja ist klar, aber trotzdem danke fürs Mitdenken.
 
K

k3nscher

Erfahrenes Mitglied
Ich hab auch mal ne Frage: Ich hab dieses all-in-one-toolkit genutzt und habe auch eine customrom drauf. Aber irgendwie habe ich doch nicht das cwm recovery drauf. Anscheinend musste man da was machen um das originale zu überspielen, was ich wohl nicht gemacht habe. Also nun die Frage:

Kann ich das Recovery im nachhinein noch installieren, ohne das meine Daten gelöscht werden? Auch root und so?

Wenn ja, dann einfach per all-in-one-toolkit sagen recovery installieren oder lieber manuell?
Welches recovery empfiehlt ihr?
Wie starte ich den Bootloader neu? (Ja die Frage ist doof)
 
W

Wodanaz

Ambitioniertes Mitglied
Hey ihr Lieben,
bin jetzt so weit, dass ich meinen Bootloader offen habe und adb und fastboot drauf habe. Wenn ich jetzt die recovery drauf hauen will (N5 im Fastboot mode) und per USB an PC angeschlossen und erkannt und dann über windows ausführen "cd Dekstop/Nexus" eingebe bekomme ich folgenden Fehler:"cd konnte nicht gefunden werden, stellen sie sicher....."
Was mache ich falsch? Muss ich zuvor irgendwas machen?

Gruß

Edit: Bin nach einer anderen Anleitung vorgegangen und hat ausgezeichnet geklappt, danke trotzdem :))
 
Zuletzt bearbeitet:
shomu

shomu

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann man eigentlich wieder im Fastboot locken nach dem man ein recovery (z.B. CWM) und Superuser App drauf hat?

Geht dann SU noch und CWM? oder muss man unlocked lassen???
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Es funktioniert alles ohne Probleme; es gibt auch eine App, mit der du den Bootloader bequem öffnen und schließen kannst. :)
 
shomu

shomu

Fortgeschrittenes Mitglied
:thumbup: cool. aber das app zum öffnen und schließen benötigt hoffentlich SU rechte oder??? sonst kann man ja gleich unlocked lassen, wenn sowieso jedes app den status ändern kann...
wie ist das mit dem flashen aus dem recovery? das geht dann auch oder? nur für fastboot muss man wieder unlocken?
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Jede App, die Root benötigt, ruft die su-binary auf und wird deshalb von Superuser bzw. SuperSU überwacht. :)

Flashen von Custom ROMs mit der Recovery trotz geschlossenem Bootloader? Ehrlich gesagt bin ich nicht sicher, ob das geht - meine Geräte haben immer einen offenen Bootloader. Es gibt eigentlich keinen wirklich wichtigen Grund, den BL wieder zu schließen. Oder warum willst du das machen?
 
shomu

shomu

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich glaub der CWM hat ne Updatefunktion die nach der neusten CM11 Version sucht (oder das ist im CM11 intigriert, weiß ich nicht genau). Neulich hatte ich wohl die Screen-sperre nicht drin als ich das Handy in die Jacke gesteckt hab. Als ich es unterwegs wieder raus geholt habe war ich nur ein schritt davor das update zu flashen (ohne das ich das wollte). Ist blöd wenn das aus versehen unterwegs passiert und die neue Version dann nicht rund laufen sollte oder der Akku beim update abschmiert.
Möchte generell verhindern versehentlich was zu flashen. Daher hab ich überlegt ob lock was bringt. Beim N5 ist das ja super einfach und geht schnell mit dem lock/unlock, wenn man dann was flashen möchte.
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Wollte nochmal kurz auf folgendes Hinweisen, da es mir neu war und dem Einen oder Anderen auch passieren könnte:

Hab gestern mein N5 unlocked, dann per adb in den Bootloader und dort per fastboot das neuste twrp.img geflasht. Danach sofort ins System gebootet. Von dort wollte ich dann per adb ins Recovery, aber da herrschte nur Leere wie in der Wüste Gobi.... (verreckender Andy mit rotem Dreieck).
Tja, schnell mal hier reingeschaut und tatsächlich: nach dem flashen des Recoverys NICHT ins System booten, sondern erstmal ins neue Recovery. Dort dann SuperSU.zip flashen und dann erst ins System... dann klappts auch mit dem permanenten Recovery! :thumbsup: