Desire mit SLCD ReBranden

  • 348 Antworten
  • Neuster Beitrag
Tonno

Tonno

Stammgast
Threadstarter
Update: Nach einiger Abstinenz habe ich nun meine Dropbox aufgeräumt und sämtliche Dateien gelöscht. Als Anleitung ist es trotzdem evtl. noch nützlich.

Willkommen zu meinem ersten Howto


Mit diesem Howto möchte ich es euch ermöglichen euer SLCD Desire zu rebranden. Dies ist nötig um das Handy Ursprungszustand zurück zu setzen.
Wenn ein passendes Froyo RUU vorliegt (z.B. für TMO_AT) ist dieses Howto natürlich unnötig.
Um das Howto so kompakt wie möglich zu halten, werde ich ein paar mal auf andere Howto's verlinken statt diese einzubauen.

Meine Arbeit basiert auf der Idee von mblaster und der Hilfe von ieftm von XDA-Developers.com.


Warum das ganze?
-------------------------
Das Problem ist das wir keine SLCD Treiber in den alten RUU's haben, diese aber brauchen, weil in den Froyo OTA Updates keine Systempartition enthalten ist. Hier kommt der Ansatz von mblaster zum Tragen: Durch das deaktivieren des Security Flag (S-OFF) ist es möglich jede beliebige Partition per Fastboot zu flashen. Auch Boot und System.

Was brauchen wir?
------------------------
- HTC Desire mit SLCD
- AlphaRev S-OFF (NUR BEI T-MOBILE) | Anleitung von Desire:D
- HTC Sync
- Fastboot (android sdk)
- Am besten Windows, mit Linux sollte es aber genauso gehen.
- Das passende RUU und Froyo OTA (dazu später mehr)
- Nandroid Backup

Anfänger Howto: Original RUU's und "T-Mobile Methode"
Fortgeschrittenen Howto: T-Mobile DE und andere RUU's

Kann ich irgendwie überprüfen ob das Wiederherstellen funktioniert hat?
----------------------------------------------------------------------------
Am besten vergleicht man die Software und Baseband Versionen mit denen des Updates.
Was auch geht: Einfach nach Updates suchen. Wenn sich das Update ohne Probleme installieren lässt hat es definitiv funktioniert :)

Was tu ich, wenn das Wiederherstellen fehlgeschlagen ist?
---------------------------------------------------------------
In diesem Fall hilft wahrscheinlich erstmal nur ein Nandroid Backup weiter:
Kopiert das Nandroid Backup auf den PC und flasht es via Fastboot:

- fastboot erase system -w
- fastboot flash boot boot.img
- fastboot flash system system.img
- fastboot flash userdata data.img
- Falls Radio beschädigt: fastboot flash radio radio.img <--- Dazu am besten das Radio aus dem passenden OTA
- Falls Recovery beschädigt: fastboot flash recovery recovery.img <--- Am besten AmonRa 2.0.1
- fastboot reboot
Danach sollte man booten und auch wieder das Recovery nutzen können. Sollte :)
Wenn das nicht geholfen hat meldet euch hier, solange Hboot S-OFF ist kann man alles retten!


Das jeder diese Anleitungen auf eigenes Risiko nutzt versteht sich von selbst
 
Zuletzt bearbeitet:
Tonno

Tonno

Stammgast
Threadstarter
Howto für Anfänger:
-----------------------
T-Mobile DE (siehe "T-Mobile Methode" am Ende dieses Posts)

T-Mobile AT (NICHT FÜR DEUTSCHE DESIRE!!!)
Froyo RUU: 2.12.112.1 | PB99IMG.zip | MD5

Vodafone UK
Froyo RUU: 2.33.161.2 | PB99IMG.zip | MD5

Vodafone FR / Austria A1
Momentan kein Froyo RUU verfügbar!

O2 UK
Froyo RUU: 2.14.207.1 | PB99IMG.zip | Downgrade | MD5


Achtung: Bei einigen Desire funktionieren diese RUU’s nur dann, wenn die zuletzt geflashte RUU eine niedrigere Versionsnummer hat als die hier angegebene.

Beispiel: Wenn ihr mit der 2.29.405.2 debrandet habt, könnt ihr das O² RUU wahrscheinlich nicht aufspielen. Dazu müsst ihr einen Downgrade machen.


Installation mit PC (RUU):
----------------------
- Ladet euch das passende RUU herunter
- Installiert HTC Sync
- Verbindet euer Desire mit dem PC und startet das RUU (Rom Update Utility)

Danach solltet ihr ein erfolgreich Rebrandetes Desire in den Händen halten :)


Installation ohne PC (PB99IMG):
---------------------------
- Ladet euch das passende PB99IMG herunter und kopiert es auf eure SD ins Hauptverzeichnis. Benennt sie dann um in PB99IMG.zip um (nicht PB99IMG.zip.zip)
- Startet euer Handy in den Hboot-Modus (Ausschalten, dann Vol.Down gedrückt halten und Power drücken)
- Die PB99IMG wird automatisch eingelesen und kann dann geflasht werden.

Danach solltet ihr ein erfolgreich Rebrandetes Desire in den Händen halten :)


T-Mobile Methode:
---------------------------------
T-Mobile: CustomRUU
OTA: 2.12.110.2-1.21.110.4_release3uop1mw9unpc376h.zip

Installation:
-----------------
- Verschiebt die OTA auf eure SD-Karte und benennt sie um in: update.zip
- Startet den Installer. Dieser entpackt euch alle nötigen Dateien in ein Verzeichnis euer Wahl!
- Der Installer startet automatisch das Script. Wenn nicht: Startet die Installer.bat
- Folgt den Anweisungen bis zum Ende.
- Danach seid ihr im Fastboot-Modus. Drückt jetzt die Power-Taste um in den Hboot Modus zu wechseln
- Wählt dann Recovery aus und drückt Power.
- Wenn das Rote Dreieck erscheint haltet Vol.+ und drückt dann Power. Danach auf „Apply sdcard:update.zip

Wenn die ganze Sache durchgelaufen ist haltet ihr wieder ein gebrandetes Desire mit Froyo in euren Händen.

Achtung: Bei manchen kommt es vor, das nach dem Wiederherstellen das Handy beim installieren von APPS aus dem Market abstürzt.
Sollte das der Fall sein hilft folgendes:
- Handy ausschalten
- Vol.Down gedrückt halten und Power drücken
- "Clear Storage" auswählen und Power drücken
Danach wird das Handy gewiped und alle Einstellungen zurückgesetzt. Nach dem Neustart sollte der Market wieder funktionieren.

Fertig
 
Zuletzt bearbeitet:
Tonno

Tonno

Stammgast
Threadstarter
Howto für Fortgeschrittene:
-------------------------------------------------
Wir müssen jetzt das passende RUU und OTA auswählen.
T-Mobile
- RUU: RUU_Bravo_TMO_UK_1.21.110.4_Radio_32.36.00.28U_4.0 6.00.02_2_release_127570
- OTA: 2.12.110.2-1.21.110.4_release3uop1mw9unpc376h.zip

Achtung: Funktioniert so auch mit jedem anderen RUU ohne SLCD Treiber. Zumindest solange ein Froyo OTA verfügbar ist!


Vorbereitung:
------------------
- Kopiert die OTA Datei (nicht verschieben) auf eure SD-Karte und benennt sie in update.zip um. Danach könnt ihr wieder auf „Nur Laden“ stellen.
- Wir brauchen die Rom.zip, die sich im RUU befindet:
- Startet das RUU und wartet, bis das Setup geladen ist und Ihr das erste mal auf Weiter klicken könnt
- Drückt jetzt Win + R und gebt dort folgendes ein: %Temp%
- Durchsucht den Temp-Ordner nach der Datei Rom.zip
- Kopiert die Datei irgendwo hin, denn beim schließen des RUU verschwindet sie wieder
- Entpackt die Datei in einen Ordner. Der Inhalt sieht so aus (T-Mobile):
- Android-info.txt
- boot.img
- hboot_8x50_0.80.0000_20100329.nb0
- radio.img
- rcdata.img
- recovery.img
- splash1.nb0
- system.img
- userdata.img
- Öffnet die Android-info.txt und löscht den Eintrag: hbootpreupdate:2. Speichert danach ab.
- Löscht die Datei hboot_8x50_0.80.0000_xxx.nb0 (Wichtig!!! Sonst bleibt der Bildschirm schwarz)
- Wir brauchen ein funktionierendes Recovery:
- Öffnet die OTAxxx.zip.
- Öffnet darin die firmware.zip
- Extrahiert die recovery.img und radio.img in unseren Arbeitsordner und überschreibt damit die vorhandene Datei.
- Packt jetzt wieder alle Dateien in ein Zip-Archiv. Nennt es wie Ihr wollt… z.B.: CustomRUU.zip ;)
- Löscht am besten die restlichen Dateien. Die werden nicht mehr gebraucht.


Flash-Vorgang:
-------------------
Ihr braucht Fastboot (Android SDK)
- Kopiert eure Zip-Datei in den Ordner mit der Fastboot.exe
- Startet euer Handy in den Fastboot-Modus:
- Handy ausschalten
- Vol.- gedrückt halten und einschalten
- Nach kurzem warten auf Power drücken. Im Handy-Display steht dann „Fastboot USB“
- Öffnet CMD, navigiert in den Ordner mit der Fastboot.exe und eurer Zip-Datei und führt nacheinander folgende Befehle aus:
- fastboot erase system -w
- fastboot oem rebootRUU
- fastboot flash zip customRUU.zip <---- Der Vorgang dauert etwas. Ca. 2-5 min. Auf dem Handy sieht man einen Fortschrittsbalken
- fastboot reboot-bootloader
- Danach seid ihr im Fastboot-Modus. Drückt jetzt die Power-Taste um in den Hboot Modus zu wechseln
- Wählt dann Recovery aus.
- Wenn das Rote Dreieck erscheint haltet Vol.+ und drückt dann Power. Danach auf „Apply sdcard:update.zip

Wenn die ganze Sache durchgelaufen ist haltet ihr wieder ein gebrandetes Desire mit Froyo in euren Händen.

Glückwunsch :)

Achtung: Bei manchen kommt es vor, das nach dem Wiederherstellen das Handy beim installieren von APPS aus dem Market abstürzt.
Sollte das der Fall sein hilft folgendes:
- Handy ausschalten
- Vol.Down gedrückt halten und Power drücken
- "Clear Storage" auswählen und Power drücken
Danach wird das Handy gewiped und alle Einstellungen zurückgesetzt. Nach dem Neustart sollte der Market wieder funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

YJeeper

Neues Mitglied
Hallo!
Erstmal danke für die Anleitung!

Jetzt stellt sich mir nach erfolgreichem nacharbeiten die Frage, wie bekomme ich das Alpharev HBOOT Teil wieder vom Handy weg und den S-OFF wieder auf S-ON gestellt? Also so weg, das es im Bootloader nicht mehr angezeigt wird.

Wieder neu rooten und dann das TMO-OTA aus deiner Anleitung drüberflashen über die dann modifizierte Recovery Console?

Wäre nett wenn du mir da eine Info zukommen lassen könntest.

Handelt sich natürlich auch um ein eigentliches TMO Gerät was entbrandet war. Dein customRUU.zip ist erfolgreich geflashed (ohne die install.bat, sondern bei deinem fertigen custumRUU.zip Paket habe ich die Befehlsfolge abgearbeitet per Hand aus deinem Fortgeschrittenen Beitrag).
Ich muss das Gerät leider auch einschicken wegen Reboot-Loop.

Dank und Gruß, Pierre
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SpeedyCarv

Neues Mitglied
Hallo YJeeper,

nachdem die update.zip von der SD-Card geflasht wurde, sollte der Orginal-bootloader ohne root und mit S-ON wieder drauf sein. War zumindest bei mir so.

Ich würde mal prüfen ob die update.zip

1. die richtige war (OTA: 2.12.110.2-1.21.110.4_release3uop1mw9unpc376h.zip s.o.)
2. das Update erfolgreich durchgelaufen ist

und dann ggfs. das Update nochmal wiederholen

Gruß

SpeedyCarv
 
Tonno

Tonno

Stammgast
Threadstarter
YJeeper schrieb:
Hallo!
Erstmal danke für die Anleitung!

Jetzt stellt sich mir nach erfolgreichem nacharbeiten die Frage, wie bekomme ich das Alpharev HBOOT Teil wieder vom Handy weg und den S-OFF wieder auf S-ON gestellt? Also so weg, das es im Bootloader nicht mehr angezeigt wird.

Wieder neu rooten und dann das TMO-OTA aus deiner Anleitung drüberflashen über die dann modifizierte Recovery Console?

Wäre nett wenn du mir da eine Info zukommen lassen könntest.

Handelt sich natürlich auch um ein eigentliches TMO Gerät was entbrandet war. Dein customRUU.zip ist erfolgreich geflashed (ohne die install.bat, sondern bei deinem fertigen custumRUU.zip Paket habe ich die Befehlsfolge abgearbeitet per Hand aus deinem Fortgeschrittenen Beitrag).
Ich muss das Gerät leider auch einschicken wegen Reboot-Loop.

Dank und Gruß, Pierre
Hallo YJeeper,

Hboot 0.93 S-ON ist bereits in den OTA Updates vorhanden und überschreibt automatisch den modifizierten von AlphaRev. Also einfach ins Recovery gehen und die richtige update.zip (siehe Beitrag von SpeedyCarv oder vorn im Howto).

Ich hab heute meinen Notebook auf der Arbeit mit und werde in der Mittagspause die CustomRUU Final mit Hboot hochladen. Daheim bei meinen 64Kbit Upload bricht das immer ab :mad:
 
Y

YJeeper

Neues Mitglied
Soooo.....nochmal alles neu gemacht und siehe da: Wenn man sich rein die Fortgeschrittenen Anleitung hält und ohne neuboot DIREKT das Update flasht, klappt es auch mit dem Bootloader etc . :)

Vielen Dank nochmals an alle beteiligten für die Hilfe
 
Tonno

Tonno

Stammgast
Threadstarter
Freut mich das es geklappt hat :)
 
S

sonic00

Neues Mitglied
Hi Tonno,

sorry für die vielleicht "dumme" Frage, aber bin noch nicht so lang mit der ganzen Technik rund um Android Handys vertraut.

Hab momentan ein T-Mobile Desire mit sLCD und HBOOT 0.93. Es ist gerootet und unbranded und betreibe aktuell Leedroid darauf.

Wenn du jetzt die Final Version deines RUU online stellst, kann ich also ohne große "Sorgen" (ich weiß, dass immer was schiefgehen kann) einfach wieder auf ein gebrandetes T-Mobile RUU flashen, ohne da irgendwie was am HBOOT rumzuverstellen oder Angst wegen dem sLCD Treiber haben zu müssen?
 
Tonno

Tonno

Stammgast
Threadstarter
sonic00 schrieb:
Hi Tonno,

sorry für die vielleicht "dumme" Frage, aber bin noch nicht so lang mit der ganzen Technik rund um Android Handys vertraut.

Hab momentan ein T-Mobile Desire mit sLCD und HBOOT 0.93. Es ist gerootet und unbranded und betreibe aktuell Leedroid darauf.

Wenn du jetzt die Final Version deines RUU online stellst, kann ich also ohne große "Sorgen" (ich weiß, dass immer was schiefgehen kann) einfach wieder auf ein gebrandetes T-Mobile RUU flashen, ohne da irgendwie was am HBOOT rumzuverstellen oder Angst wegen dem sLCD Treiber haben zu müssen?
Genau so sollte es laufen :)
Ich teste das ganze jetzt noch ein letztes mal und dann stell ich den Link online.
 
S

sonic00

Neues Mitglied
S-Off ist aber dringend von Nöten, oder? Weil, ich das bisher noch nicht getan habe, da ich darin keinen wirklichen Nutzen für mich sah.

Anonsten bleibt mir nur noch Dank für deine tolle Arbeit zu sagen.
 
Tonno

Tonno

Stammgast
Threadstarter
S-OFF hat das ganze erst möglich gemacht. Ohne das funktioniert der Flash-Vorgang nicht. Aber wenn alles gut läuft gibt es keine Probleme.
 
S

sonic00

Neues Mitglied
Ah ok, dann hab ich das soweit verstanden. Werd mich dann mal in den Thread zu S-OFF etwas genau einlesen.
 
Tonno

Tonno

Stammgast
Threadstarter
Hallo Leute,

muss euch leider mitteilen das es keine Final geben wird. :glare:
Ich habe eben versucht die Datei zu flashen und dabei ist es zu einem Fehler beim Hboot update gekommen.
Hab jetzt 2 Stunden gebraucht mein Desire wieder zum laufen zu bekommen.
Einfach aus Anstand möchte ich das Adrenalin und Herzklopfen niemandem zumuten. Ich werd das Howto umschreiben. :)

Das Update hat wohl ein Problem damit den Hboot zu überschreiben, wenn das Update älter ist als ein installiertes CustomRom. Das heißt man müsste erst ein Downgrade machen über eine modifizierte misc.img. Das sprengt meiner Meinung nach den Rahmen des nötigen und möglichen für Anfänger. Deshalb bleibt leider alles so wie es ist.

Tut mir leid :thumbdn:

Falls jemand Hilfe braucht: Ich stehe zur Verfügung.

@sonic00: Ich schreib dir eine PM sobald ich das Howto geändert habe und erklär dir, falls nötig, nochmal genau wie es geht.
 
Tonno

Tonno

Stammgast
Threadstarter
Nach dem missglückten Flash-Versuch hab ich einfach (weil ich sonst nix hatte, auch kein Internet) die firmware.zip aus einem OTA benutzt, um wenigstens diesen nicht zu zerschießen.

Danach lief zwar Hboot und Recovery, aber durch die alte System.img konnte ich kein OTA ausführen und hatte kein Root mehr.

Danach wollte ich mit einer Goldcard eine originale RUU flashen, das schlug mit Error: 140 fehl.
Danach wollte ich rooten für einen Downgrade, ging auch nicht weil die alte System partition noch gerootet war.

Ich musste dann abends die 2.29.405.2 runterladen (gleiche Version wie mein installiertes DJ Droid 1.8) und erst damit konnte ich den Vorgang beenden.
Puls von 160.... ^^

Ich werd eine Lösung suchen, solange gibt es nur die beschriebenen Wege!
 
BrainMcFly

BrainMcFly

Neues Mitglied
Tonno schrieb:
solange gibt es nur die beschriebenen Wege!
bin etwas verwirrt. Heißt das, das "Entrooten" und flashen des T-Mobile-ROMs funktioniert, so wie in deinem "Expertenpost" beschrieben und danach ist S-Off weg, kein Root mehr da und der HBoot ist wieder auf 0.75 und ein T-Mobile gebrandetes Froyo läuft auf dem Desire oder funktioniert irgend ein Punkt davon nicht...?
 
Tonno

Tonno

Stammgast
Threadstarter
BrainMcFly schrieb:
bin etwas verwirrt. Heißt das, das "Entrooten" und flashen des T-Mobile-ROMs funktioniert, so wie in deinem "Expertenpost" beschrieben und danach ist S-Off weg, kein Root mehr da und der HBoot ist wieder auf 0.75 und ein T-Mobile gebrandetes Froyo läuft auf dem Desire oder funktioniert irgend ein Punkt davon nicht...?
Also: Alles was bisher vorne steht funktioniert auch so.
Nach dem "ExpertenPost" hat man Hboot 0.93 S-ON und das Handy ist wieder gebrandet (ohne Root) mit Froyo. Das Funktioniert mit jedem Branding so. Egal ob TMO, Vodafone...
Der Experten-Weg bleibt unberührt. Der klappt so immer.


Was ich meinte war: Der Anfänger-Weg sollte einem alles abnehmen, incl. OTA update. Es sollte nur ein einziger Flash-Vorgang stattfinden und man wäre fertig gewesen. Das war unsere/meine Idee hinter der Sache.

Jedoch funktioniert das so nicht wie ich mir das vorgestellt habe. Man muss das OTA (und das enthält Hboot 0.93 S-ON) von Hand per Recovery flashen.

Deshalb empfehle ich auch den Experten-Weg, weil man so jederzeit alles unter Kontrolle behält.
 
Helix

Helix

Experte
Mal eine dinge Frage: Ich hatte schon beim Rooten mit un revoked Probleme, irgendwie hatte das nicht so ganz geklappt. Folge ist, das ich Root habe, und das Clockworkmod Recovery, aber der rosa Brummkreisel beim Einschalten ist immer noch da.

Bräuchte ich dann im Garantiefall überhaupt das How2, oder reicht dann ein Stockrom und unroot?
 
S

sonic00

Neues Mitglied
Helix schrieb:
Mal eine dinge Frage: Ich hatte schon beim Rooten mit un revoked Probleme, irgendwie hatte das nicht so ganz geklappt. Folge ist, das ich Root habe, und das Clockworkmod Recovery, aber der rosa Brummkreisel beim Einschalten ist immer noch da.

Bräuchte ich dann im Garantiefall überhaupt das How2, oder reicht dann ein Stockrom und unroot?
Mmh, also den magenta Kreis beim booten hab ich auch noch - egal was für nen Custom-Rom ich verwende.

Hatte deswegen ja schonmal hier nachgefragt und ich bekam die Antwort, dass das eine Splash-Animation ist, die man nur mit S-OFF ändern kann.

@Tonno

Schade, dass es nicht so ganz geklappt hat wie du es dir vorgestellt hattest, aber trotzdem hast du ja ein schlüssiges How-To erstellt (so kompliziert scheint die Expertenanleitung jetzt auf den ersten Blick auch nicht zu sein). Falls ich da noch Fragen zu habe, meld ich mich einfach bei dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten