[How-To] Stock ICS / CustomRom (CWM, Root, Bootloader Unlock) flashen

  • 368 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] Stock ICS / CustomRom (CWM, Root, Bootloader Unlock) flashen im Anleitungen für LG Optimus Speed im Bereich Root / Hacking / Modding für LG Optimus Speed.
T

Tamro

Erfahrenes Mitglied
Bricken wirst du es schon nicht gleich. Falls doch nichts mehr zu gehen scheint, wirst du auch dazu einige hilfreiche Threads im Internet dazu finden. Ansonsten finden sich genügend Anleitungen für ein Flash auf eine Customrom, wie die Django z.B., und dabei oftmals auch Hilfen, falls etwas schief geht.

Persönlich habe ich noch kein Post gefunden, bei dem das P990 restlos gestorben ist durch Flashen. Eher geben die Leute einfach auf.
 
B

bravasx

Neues Mitglied
Hallo lgKevin,

ich habe auch das P990 erst seit 2/3 Wochen und habe gleich nach Erhalt auf die ICS 4.0.4 über den offziellen Weg geflasht. Das ging problemlos. Kann es aber sein, dass es an einem Treiber bei Dir liegt?

Kann mich da an etwas entsinnen beim ersten Versuch bei mir.

Dann hatte ich bis gestern das ICS drauf und war am Anfang auch zufrieden... am Anfang. Ich hatte zu Beginn an bei ICS auch schon Ruckler bemerkt und kleine Aufhänger, doch in den letzten Tagen fand ich es dann immer nerviger. Dann las ich von den Custom Roms und auch den negativen Meinungen zu ICS.

Auch ich hatte überlegt, den Flash durchzuziehen aufgrund der Garantie, etc. Aber ich will mich nicht ewig mit den Rucklern, Aufhängern und sogar Reboots ohne Grund abgeben.

Ich hatte also am Vorgestern fast 4h versucht, das Ding zu flashen und es fast aufgegeben, nachdem ich gedacht öfters gedacht habe, das ich das Teil gleich zerstöre.

Aber nach hin und her und der Info LGOS hatte ich innerhalb weniger Minuten das P990 geflasht und bin sehr zufrieden, was die Perfomance angeht. :D Ich hoffe, das bleibt auch so :thumbsup:

Ich habe auch die ersten Tage gemerkt, dass ein öfteres Aufladen zu einer längeren Akkuzeit führt. Es gibt Akkus, die müssen am Anfang öfters voll geladen werden um die volle Leistung zu erreichen.
 
LGOS

LGOS

Fortgeschrittenes Mitglied
bravasx schrieb:
.....Ich habe auch die ersten Tage gemerkt, dass ein öfteres Aufladen zu einer längeren Akkuzeit führt. Es gibt Akkus, die müssen am Anfang öfters voll geladen werden um die volle Leistung zu erreichen.
Das hat weniger mit dem Akku zutun, sondern viel mehr mit den Treibern und der Software. Der Ladezustand des Akkus wird protokolliert um festzuhalten wo der Akku leer ist bzw. voll!
Bei neu geflashter ROM sowie ihr diese habt, existieren keine Daten zum Akku. Daher muss das Handy erst "lernen"!
Also drei bis vier mal das Handy nutzen bis es ausgeht! Dnn laden bis es wieder voll ist! Erst dann nutzt das Handy die volle Akkukapazität! :D

Gesendet von meinem LT30p mit der Android-Hilfe.de App
 
R

RacMar

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

Dass das LGO2X nach dem Update von 2.3 auf 4.0.4 mehr Akku braucht ist schon der Tatsache geschuldet, dass 2.3 noch keine multicore CPUs unterstützt und 4.0.4 die volle Leistung nutzt. bei 2.3 ist ein Kern praktisch immer im Tiefschlaf. Aber LGOS hat recht, wenn man mehrmals das Gerät so lange nutzt bis es aus geht und dann wieder lädt wird mehr kapazität des Akkus genutzt und es hält länger. Mit der richtigen ROM und dem passenden Kernel kann man auch noch etwas Zeit aus dem Akku kitzeln. Wichtig ist natürlich auch auf die Wahl der Apps zu achten. es gibt einige, die den Tiefschlaf verhindern oder permanent unterbrechen um sich zu aktualisieren. Die Fressen unheimlich viel Strom.

Zum Thema Rom flashen:
versuchs mal mit meiner Anleitung von ein paar seiten zuvor. wenn ich richtig informiert bin taugt diese Methode durchaus auch um eventuell ein gebruicktes Gerät wiederzubeleben. Probieren musste ich es noch nicht, aber ein paar erfolglose flashversuche, die wegen der Wahl einer Rom für die falsche Bootloader-Version schief gingen konnte ich damit fixen.
Mein LGOS läuft seither Stabil und ohne Abstürze oder Reboots.

Aber auch hier gilt, wenn man es noch nie gemacht hat, erst lesen und verstehen, was man gerade im begriff ist zu tun, dann den Anleitungen folgen und mit Köpfchen bei der Sache sein. Dann klappt es auch.
Ich übernehme aber natürlich keine Garantie. Alles was man hier tut geschieht auf eigene Gefahr.

Gruß,
Marc
 
C

Cool Jo

Neues Mitglied
Hallo, bräuchte schnell hilfe. hab alle schritte befolgt und es hat bis jetzt auch alles geklappt. auser der letzte schritt: bootloader unlock und cwm flash.
wenn ich das handy in den cwm booten will, zeigt er einen cwm lade bildschirm an. danach geht der bildschirm aus und das handy startet neu.
was mir auch aufgefallen ist: als ich flash-boot.bat geöffnet habe, ging das fenster nur kurz auf und gleich wieder zu. also ich denk der pc hat nen fehler gemacht oder so. gleiches bei cwm.bat...
richtig angesteckt hab ichs!
Mein pc hat ein xp, weis nicht obs vll daran liegt...
 
Zuletzt bearbeitet:
LGOS

LGOS

Fortgeschrittenes Mitglied
Auch bei mir hat es nicht beim ersten mal geklappt! Ruhe bewahren und die Schritte einen nach den anderen nochmals durchgehen!
Auch ruhig mal ein anderes Kabel probieren bzw. eine andere USB-buchse!

Windows XP ist in Ordnung, musst halt nur die richtigen Treiber haben für den apx mode.

Gesendet von meinem LT30p mit der Android-Hilfe.de App
 
C

Cool Jo

Neues Mitglied
okay, ich hab ewig versucht das es funktioniert. bis jez hats nicht geklappt. bin aber jetzt nochmal von anfang an los gegangen und jetzt hab ich gemerkt:
es is sehr nützlich wenn man .net framework 3.5 installiert hat!!
hab jez .net framework 1.1 , 3.5 und 4.0 installiert. jetz gehts auch über das AIO-Tool:) vorher hats so auch nicht geklappt. also für die nachfolger nochmal:
.net framework 1.1 , 3.5 und 4.0 installieren.
dann seit ihr auf der sicheren seite:D 1.1 und 4.0 braucht man glaub ich nicht unbedingt. is aber auch nicht verkehrt wenn mans drauf hat. vorallem 4.0.

Edit: es hat wirklich geklappt:))) bin zufrieden:)
 
Zuletzt bearbeitet:
LGOS

LGOS

Fortgeschrittenes Mitglied
Manchmal sind es eben die kleinen Dinge... :D
Glückwunsch zur neuen ROM! Viel Spaß damit!!!

Gesendet von meinem LT30p mit der Android-Hilfe.de App
 
S

SKa1

Erfahrenes Mitglied
Gibt es eigentlich mittlerweile eine flashable Zip Datei mit der Stock Rom? Vorrausgesetzt natürlich man ist auf dem neuen BL mit Root.
Frage deswegen, weil ich mal für ein paar Tage die Stock Rom testen will ohne gleich alles platt zu machen.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
H

hatecrimes

Ambitioniertes Mitglied
also ich hab alles wie beschrieben gemacht und es bleibt immer beim bootlogo hängen habe jetzt allerdings nenneues bootlogo...einer ne idee woran es liegen kann ?
 
R

RacMar

Ambitioniertes Mitglied
Den neuen Bootloader geflasht und eine Rom für den alten installiert oder umgekehrt?

Hier musst du extrem aufpassen, welche Version du installierst.
 
H

hatecrimes

Ambitioniertes Mitglied
hat sich erledigt danke ...mein lg war bereits gerootet 2.2 und habe ganz normal die ics drüber geflasht danach ging alles ohne probleme
 
patty1971

patty1971

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo

bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen Ich habe ein Problem mit meinem P990 in den APX Modus zu kommen.
Das Gerät habe ich vor 2 Wochen auf ICS geflasht, mit Root. Damals kam ich ohne Probleme in den APX Modus. Jetzt wollte ich den ClockworkMod Recovery nach eurer Anleitung hier einspielen, komme aber nicht mehr in den APX Modus, sobald ich das Handy verbinde erscheint es als LG in der Systemsteuerung. Wenn ich versuche den Modus einzuspielen, erhalte ich immer No USB Device.


Wäre über Hilfe echt Dankbar, da ich absoluter Neuling in Sachen ANdroid bin.

Update

habe es doch irgendwie hinbekommen :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pitje_Puck156

Neues Mitglied
Hallo,
das gleiche Problem habe ich auch.
Und wie hast du es geschafft?

Wäre dankbar für Hilfe
mfg
 
VfBStuttgart27

VfBStuttgart27

Stammgast
Hallo, ich gehe gerade nach dieser Anleitung vor um CM10.2 auf mein (neues) Speed draufzuspielen. Bisher hat auch alles wunderbar geklappt, aber das AIO-Tool geht nicht:confused2:

Sobald es sich öffnet wird die .cmd sofort wieder geschlossen mit folgender Meldung:

Code:
D:\Downloads\P990 (Speed)\AIO-Toolkit>AIO-ToolKit.cmd
"\AIO-Toolkit\{white}" kann syntaktisch an dieser Stelle nicht verarbeitet werden.

Weiß jemand wie ich das beheben kann?
 
Pipolino

Pipolino

Experte
Erstmal Danke für die gute Anleitung.

Eine kurze Frage bzgl. des Bootloaders. Der alte Bootloader ist bis zu Android 2.3 vorhanden, der neue Bootloader ab 4.0? Habe ich mir das richtig im Kopf zusammen gereimt?

Dann frage ich mich allerdings, warum es Custom Roms mit ICS für den alten als auch für den neuen Bootloader gibt. :)

Kann mich kurz jemand aufklären?

LG pipolino

edit: Hat sich erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eff.ess

Neues Mitglied
Erledigt ? Inwiefern ? Ist mir auch aufgefallen das mit dem kernel. Wie verhält es sich damit?

Ist bei HTC auch so, daß eine seperate BOOT.img nach einem Update auf eine andere Architektur (zB von GB auf ICS) geflasht werden muß.

Wie ist es beim O2X? Das Optimus Black brauchte das nicht, aber das hatte auch noch mit Kernel v3.xx sein Partitionslayout behalten.

Thx for information
 
N

nopaga

Fortgeschrittenes Mitglied
VfBStuttgart27 schrieb:
Hallo, ich gehe gerade nach dieser Anleitung vor um CM10.2 auf mein (neues) Speed draufzuspielen. Bisher hat auch alles wunderbar geklappt, aber das AIO-Tool geht nicht:confused2:

Sobald es sich öffnet wird die .cmd sofort wieder geschlossen mit folgender Meldung:

Code:
D:\Downloads\P990 (Speed)\AIO-Toolkit>AIO-ToolKit.cmd
"\AIO-Toolkit\{white}" kann syntaktisch an dieser Stelle nicht verarbeitet werden.

Weiß jemand wie ich das beheben kann?
hatte ich vorhin nach dem download und entpacken ebenfalls.
hab das problem gelöst. habe einfach die entpackten dateien in meinen Windows Dokumentenordner verschoben, Windoof hat dann nochmal gesagt, ich benötige Adminrechte- OK geklickt, aio-toolkit.cmd ausgeführt und nun gehts.
 
E

eff.ess

Neues Mitglied
E

eMaze

Neues Mitglied
hi leute! habe mir alles aufmerksam durchgelesen und bin zu dem schluss gekommen, das mein problem bisher nicht erfasst wurde. das gerät reagiert auf absolut gar nichts, wenn ich keinen Akku drin habe. wenn der akku drin ist reagiert es ebenfalls auf so gut wie nichts, lautstärke tasten gedrückt halten beim einschalten etc. nützt nichts. die einzige reaktion, die das gerät von sich gibt, ist folgende:

Situation:
Smartphone ist aus, ich setze den Akku ein und schließe das Gerät mit dem Original Ladekabel an die Steckdose oder an einen Computer an. Nun erscheint das LG Logo und wenige Sekunden später taucht eine Batterie auf, welche den Ladestatus wiedergibt.

Jegliche andere Funktion oder Reaktion blieb bisher leider erfolglos und ohne Akku tut sich wirklich gar nichts...

Habe das Smartphone so erhalten und weiß auch nicht, was vorher geschehen ist. Vermute mal ein Flash Versuch ist missglückt...
Und nein, das Gerät hat natürlich keinerlei Garantie mehr...

Hoffe ihr wisst Rat, ansonsten kann ich das Teil wegwerfen...